Liebe

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3113
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Liebe

Beitrag von fidelchen » Freitag 18. Mai 2018, 23:51

ja die Liebe...

Jeder strebt nach ihr und jeder will sie haben... Dabei weiß doch kaum einer was den nun "Liebe" ist !!!
Ein Menschen "Lieben" lernen dauert Zeit und viel Vertrauen und es wirklich zu erkennen ist nicht einfach. Ich weiß das ich meine Eltern früher wahrlich geliebt habe. Ich bin mir auch sicher das ich manche meiner Freunde geliebt habe oder Liebe. Auch glaube ich das es mit das wichtigste ist erst sich selbst zu Lieben. Erst dann sollte man sich darüber Gedanken machen die "Liebe" auch bei anderen Menschen zu suchen.

Leider denken viele Menschen das "Verlieben" auch "Liebe" ist. Dies ist absolut falsch, aber es ist gut das es das "verlieben" gibt. Den es ermöglicht erst die "Liebe" für eine Partnerschaft zu entwickeln. Auch wenn es für viele von uns auch viel Schmerz mitbringt ermöglicht es uns auch mehr über uns und unsere Welt zu lernen. Man kann nur für uns alle hoffen dass wir die richtigen Schlüße daraus ziehen....

Jaaa die Liebe !!!
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Knopfloch

Re: Liebe

Beitrag von Knopfloch » Samstag 19. Mai 2018, 08:42

:shylove: wie schön geschrieben.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 565
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Liebe

Beitrag von AviferAureus » Samstag 19. Mai 2018, 12:43

von Hachiko » Freitag 18. Mai 2018, 21:53
....Ohne Liebe kein Sinn im Leben, keine Motivation, ohne Liebe ist überhaupt nicht mal neues Leben...möglich...
Wie wahr! Diese Passage enthält die Quintessenz der Liebe. Und selbst, wenn alles Hoffen längst erstorben, so gilt es doch, den Sudel der geifernden Gier wegzuwaschen, und alles zu tun, dass die "amata" nicht mehr die Schande der vom Schlechten und Widerwärtigen gezeigten Zuneigung tragen muss. Motivation und Richtschnur allen Handelns muss es sein, den von ihr gesetzten Ansprüchen zu genügen und Unzulänglichkeiten zu kompensieren. Es ist das Feuer, das nie erlischt.

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1576
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Liebe

Beitrag von Milkman » Samstag 19. Mai 2018, 13:25

fidelchen hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 23:51
ja die Liebe...

Jeder strebt nach ihr und jeder will sie haben... Dabei weiß doch kaum einer was den nun "Liebe" ist !!!
Ein Menschen "Lieben" lernen dauert Zeit und viel Vertrauen und es wirklich zu erkennen ist nicht einfach. Ich weiß das ich meine Eltern früher wahrlich geliebt habe. Ich bin mir auch sicher das ich manche meiner Freunde geliebt habe oder Liebe. Auch glaube ich das es mit das wichtigste ist erst sich selbst zu Lieben. Erst dann sollte man sich darüber Gedanken machen die "Liebe" auch bei anderen Menschen zu suchen.

Leider denken viele Menschen das "Verlieben" auch "Liebe" ist. Dies ist absolut falsch, aber es ist gut das es das "verlieben" gibt. Den es ermöglicht erst die "Liebe" für eine Partnerschaft zu entwickeln. Auch wenn es für viele von uns auch viel Schmerz mitbringt ermöglicht es uns auch mehr über uns und unsere Welt zu lernen. Man kann nur für uns alle hoffen dass wir die richtigen Schlüße daraus ziehen....

Jaaa die Liebe !!!
Hast du das von irgendwelchen Kalenderblättern oder Facebookseiten abgeschrieben? Das sind genau die nichtssagenden Gemeinplätze, die supergut und tiefsinnig klingen, aber niemandem weiterhelfen und im Endeffekt nur beweisen, dass auch du nicht weißt, was "Liebe" ist.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Liebe

Beitrag von Glockenspiel » Samstag 19. Mai 2018, 13:39

Dead Milkman hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 13:25
fidelchen hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 23:51
ja die Liebe...

Jeder strebt nach ihr und jeder will sie haben... Dabei weiß doch kaum einer was den nun "Liebe" ist !!!
Ein Menschen "Lieben" lernen dauert Zeit und viel Vertrauen und es wirklich zu erkennen ist nicht einfach. Ich weiß das ich meine Eltern früher wahrlich geliebt habe. Ich bin mir auch sicher das ich manche meiner Freunde geliebt habe oder Liebe. Auch glaube ich das es mit das wichtigste ist erst sich selbst zu Lieben. Erst dann sollte man sich darüber Gedanken machen die "Liebe" auch bei anderen Menschen zu suchen.

Leider denken viele Menschen das "Verlieben" auch "Liebe" ist. Dies ist absolut falsch, aber es ist gut das es das "verlieben" gibt. Den es ermöglicht erst die "Liebe" für eine Partnerschaft zu entwickeln. Auch wenn es für viele von uns auch viel Schmerz mitbringt ermöglicht es uns auch mehr über uns und unsere Welt zu lernen. Man kann nur für uns alle hoffen dass wir die richtigen Schlüße daraus ziehen....

Jaaa die Liebe !!!
Hast du das von irgendwelchen Kalenderblättern oder Facebookseiten abgeschrieben? Das sind genau die nichtssagenden Gemeinplätze, die supergut und tiefsinnig klingen, aber niemandem weiterhelfen und im Endeffekt nur beweisen, dass auch du nicht weißt, was "Liebe" ist.
Es gibt meiner Ansicht nach keinen einzigen Begriff "Liebe".
Jeder versteht es anders.

grenouille
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 433
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:53
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Liebe

Beitrag von grenouille » Samstag 19. Mai 2018, 15:41

Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Was ist Liebe?
Sich auf eine Weise zu einer Person hingezogen fühlen, die Freundschaft übersteigt. Man möchte körperlich und seelisch mit dieser Person verbunden sein.

Die biologischen Gründe wurden ja schon genannt. :D
Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Wie fühlt sie sich an?
Wenn man es schafft, Kontakt zu der beteiligten Person aufzubauen und (noch) Hoffnung hat, dass die andere Person das gleiche empfinden könnte, ziemlich gut. Dieses Gefühl bietet einen gewissen Halt und kann uns in schweren Zeiten Auftrieb schenken.
Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Macht sie einen blind?
Aus meiner Sicht ein klares ja. Die Tatsache, dass ich mich in mein OdB verliebt habe, hat mich für seine schlechten Eigenschaften blind gemacht. Eigenschaften, die andere Personen durchaus gesehen haben. Das kommt aber auf den eigenen Charakter an, denn es gibt auch Personen, die sogar Liebesdinge noch einigermaßen rational angehen können.
Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Bereichert sie das Leben?
In einer funktionierenden Beziehung bestimmt. Mein Leben hat sie bisher nur kurzfristig bereichert, nach der Enttäuschung kam dann der Fall. Da habe ich mir dann gewünscht, die Person, in die ich mich verliebt habe, nie kennengelernt zu haben. :sadwoman:
The less you care, the happier you'll be

Benutzeravatar
cama
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 403
Registriert: Montag 31. Oktober 2016, 10:13
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Liebe

Beitrag von cama » Samstag 19. Mai 2018, 15:50

Liebe ist so ein vielschichtiger Begriff, da gibt es vermutlich keine einfache Definition. Mir gefällt Folgendes gut:


Woher weiß ich, daß mein Partner mich liebt?


Er ißt, was ich koche.



Natürlich ist das ein mäßig lustiger Witz auf Kosten meiner hausfraulichen Fähigkeiten, aber einen kleinen wahren Kern hat das schon, finde ich. Liebe ist, wenn man den anderen so will, wie er ist, egal ob schlechte Köchin, morgens vor dem ersten Kaffee ungenießbar, lückiger Bart, ungeduldig, oder was auch immer beide Partner an Makeln so haben.

Und ja, sie macht mich blind und bereichert mein Leben.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."-Alexander von Humboldt zugeschrieben

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3113
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Liebe

Beitrag von fidelchen » Samstag 19. Mai 2018, 20:57

Dead Milkman hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 13:25

Hast du das von irgendwelchen Kalenderblättern oder Facebookseiten abgeschrieben? Das sind genau die nichtssagenden Gemeinplätze, die supergut und tiefsinnig klingen, aber niemandem weiterhelfen und im Endeffekt nur beweisen, dass auch du nicht weißt, was "Liebe" ist.
Das du soeine Killerphrase sagst beweist doch eher das du es einfach nicht verstehst. Wenn sowas irgendwo im Netz geschrieben steht, dann muss man ja sagen, schön zu hören das dies die allgemeine Meinung ist, aber furchtbar schade das viele die Botschaft nicht verstehen bzw. anwenden können.

Wer Liebe will muss sie nicht zwangsweise in der Beziehung suchen. Er findet sie auch woanders, wenn er auch bereit ist sich selbst zu Lieben und diese Liebe somit auch zu geben. Das ist die zentrale Botschaft.
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Thomas90
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 313
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 23:09
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Liebe

Beitrag von Thomas90 » Samstag 19. Mai 2018, 22:41

Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Was ist Liebe?
Wie fühlt sie sich an?
Macht sie einen blind?
Bereichert sie das Leben?
Liebe ist einfach ein tolles Gefühl und macht zufriedenen ausgeglichen, vorausgesetzt man darf lieben.

Kommt finde ich darauf an wie blind Liebe macht... wenn man eine starke emotionale Bindung bereits zu jemanden hat oder sich körperlich bereits näher gekommen ist kann man völlig auf die andere Person fixiert sein.

Wenn sie erwidert wird dann wird sie das Leben um ein Vielfaches Lebenswert machen denke.och Ohne Liebe ist es umso wichtiger dass man nicht still steht und sein Leben anderweitig bereichert ;)
Vorstellungsthread:

https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=9&t=23385

8-) :kopfhoerer: :winken: :pfeif:

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1576
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Liebe

Beitrag von Milkman » Sonntag 20. Mai 2018, 10:21

fidelchen hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 20:57
Wer Liebe will muss sie nicht zwangsweise in der Beziehung suchen. Er findet sie auch woanders, wenn er auch bereit ist sich selbst zu Lieben und diese Liebe somit auch zu geben. Das ist die zentrale Botschaft.
Die aber nur bedingt hilfreich ist.

Dass in deinem Posting ein Fünkchen Wahrheit drinsteckt, bestreite ich nicht. Aber dass man sich erst mal selbst lieben muss, bevor es mit anderen klappt - geschenkt. Das dürfte allen hier klar sein, das steht in jedem Beziehungsratgeber und auf jeder Facebook-Pinnwand. Dein Posting von oben ist für mich also leider nicht der Stein der Weisen.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

IronAngel

Re: Liebe

Beitrag von IronAngel » Sonntag 20. Mai 2018, 23:01

Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Was ist Liebe?
Wie fühlt sie sich an?
Macht sie einen blind?
Bereichert sie das Leben?
Weiß ich nicht so wirklich.
Meistens schmerzhaft.
Manchmal ja.
Mein Leben hat sie nicht bereichert sondern machte es zur Misere.

Saraj
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2241
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Liebe

Beitrag von Saraj » Mittwoch 23. Mai 2018, 11:01

Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Was ist Liebe?
Wie fühlt sie sich an?
Macht sie einen blind?
Bereichert sie das Leben?
Die erste Frage kann ich nicht direkt, sondern nur durch die zweite beantworten.
Zu 3 und 4: Ja und Ja.

Was ich ansonsten noch sehr interessant finde: Jeder definiert "Liebe" ja anders. Deswegen kann man nie wissen, ob Leute, die sich gegenseitig "ich liebe dich" sagen, auch dasselbe dabei fühlen bzw. dasselbe damit meinen.

Knopfloch

Re: Liebe

Beitrag von Knopfloch » Mittwoch 23. Mai 2018, 11:13

Saraj hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 11:01
Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Was ist Liebe?
Wie fühlt sie sich an?
Macht sie einen blind?
Bereichert sie das Leben?
Die erste Frage kann ich nicht direkt, sondern nur durch die zweite beantworten.
Zu 3 und 4: Ja und Ja.

Was ich ansonsten noch sehr interessant finde: Jeder definiert "Liebe" ja anders. Deswegen kann man nie wissen, ob Leute, die sich gegenseitig "ich liebe dich" sagen, auch dasselbe dabei fühlen bzw. dasselbe damit meinen.
Ja, das stimmt und ich persönlich würde mit den Worten "ich liebe dich" sehr sorgfältig und nicht vorschnell umgehen. Sind doch irgendwie große Worte. Und ein schnell daher gesagtes "ich habe dich lieb" kann auch falsch verstanden werden, besser gesagt nicht so gemeint sein, wie es vielleicht klingt.

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Liebe

Beitrag von Batman » Mittwoch 23. Mai 2018, 14:24

Ganz genau :daumen:

Die drei Wörter
ich liebe dich
werden häufig als Floskel benutzt.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Liebe

Beitrag von Glockenspiel » Mittwoch 23. Mai 2018, 14:35

Batman hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 14:24
Ganz genau :daumen:

Die drei Wörter
ich liebe dich
werden häufig als Floskel benutzt.

Also mir persönlich fällt es schon sehr sehr schwer diese 3 Worte zu sagen und würde es auch nur in wirklich passenden Momenten aussprechen.

Malaika
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 128
Registriert: Dienstag 24. April 2018, 17:22
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Liebe

Beitrag von Malaika » Mittwoch 23. Mai 2018, 15:42

Ohne Liebe ist es umso wichtiger dass man nicht still steht und sein Leben anderweitig bereichert
Man kann Liebe nicht dauerhaft ersetzten, ich habe es ein leben lang versucht und bin am ende gescheitert. Gott sei dank habe ich rechtzeitig jemanden gefunden wo es sich so anfühlt als würde er mich lieben, genau weiß ich es nicht aber das hat schon sehr geholfen das Loch der fehlenden Liebe zu füllen...ohne dies ist und bleibt man leer...

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7752
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Liebe

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:16

Knopfloch hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 14:28
Was ist Liebe?
Wie fühlt sie sich an?
Macht sie einen blind?
Bereichert sie das Leben?
Steht in meinem Leben nicht zur Verfügung :lol: :lol:

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6091
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Liebe

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:22

Liebe ist... leider nicht für alle da: https://www.youtube.com/watch?v=_0d6GddUjfs
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

nobodywants
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 234
Registriert: Donnerstag 3. November 2016, 19:50
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Liebe

Beitrag von nobodywants » Samstag 26. Mai 2018, 09:19

Liebe ist ein Fluch der dich zerstört. Liebe ist eine Maske die wunderschön aussieht doch hinter der Maske ist das hässlich, verfallene Pestgesicht des Hasses, der Lüge und der Ablehnung.

Knopfloch

Re: Liebe

Beitrag von Knopfloch » Samstag 26. Mai 2018, 10:34

nobodywants hat geschrieben:
Samstag 26. Mai 2018, 09:19
Liebe ist ein Fluch der dich zerstört. Liebe ist eine Maske die wunderschön aussieht doch hinter der Maske ist das hässlich, verfallene Pestgesicht des Hasses, der Lüge und der Ablehnung.
Wie kann ein Mensch nur so voller Hass sein, und diesen Hass an seine Mitmenschen, und in diesem Fall an ALLE Frauen weitergeben. Da vergeht einem wirklich die Lust zu diskutieren :sadwoman: immer nur negativ und immer nur drauf. Meinst du, du hast als einziger Mensch Ablehnung erfahren? Meinst du alle Menschen sind gleich, nur weil du an die falschen geraten bist? Du hast mir gerade meinen Tag versaut. Danke dafür!

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Don Rosa, Dresdener, désespéré, knopper, Nonkonformist, Pferdedieb, Solalala und 28 Gäste