Frauen sind wunderbar

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:27

Frauen sind wunderbar
Na das halte ich für ein Grücht, kannst du es Beweisen? wiederlegen? ;) :lol: :mrgreen:
@Knopfloch.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:44

Kief hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 12:40
Serendipity hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 12:30
Netter Versuch, aber diese Threaderöffnung ist verlorene Liebesmüh' und die reinste Verschwendung von Lebenszeit!

Dir und Pferdefreundin viel Spaß beim "diskutieren". :vielglueck:
Wenn das diskutiert wird, dann wird es sicherlich in derselben Schiene landen wie die bisherigen Debatten.

Allerdings finde ich es beispielsweise hilfreich, wenn ihr Frauen nicht auf maennliche Frustpostings reagiert, und dann dort eine Front entsteht,
sondern hier einen eigenen Thread nutzt.
In dem sowohl die Frauen sich auskotzen koennen, als auch ich (und andere Maenner) mal ohne Debatte mitbekommen und verstehen (lernen) koennen, was das bei Euch verursacht.
(Solange es nicht wieder zu der gewohnten Debatten-"Kultur" abdriftet.)

Von daher finde ich das (bisher) keine verschwendete Lebenszeit.


K
Ich glaube das kommt eher auf die Probleme des einzelnen an, und die sicht wie das in gleicher Situation für das andere Geschlecht wäre.
So z.b. habe ich mir damals schwer getan Mädels anzusprechen, und wenn ich mal angeflirtet wurde, blieb es halt beim kucken und Lächeln.
Ich wusste nie was ich in der entsprechenden Situation sagen könnte?
Für eine Frau in einer ähnlichen Situation war es wiederum leichter, da du als Frau drauf warten kannst das der Mann dich anspricht. Umgekehrt passiert das vlt. mal alle 100 Jahre.
Oder wenn ich schon im gespräch war, und merkte sie verhält sich etwas anders, wusste aber nie wie ich darauf reagieren sollte, da wird halt erwartet das der Mann dann aktiv wird, konnte ich nie. Eine Frau kann auch hier dann abwarten das der Mann aktiv wird, wird einer es nicht, sind noch genügend andere da.

Aber klar ist das dies natürlich nicht auf jede Frau zutrifft.

Benutzeravatar
Serendipity
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2245
Registriert: Sonntag 6. Juli 2008, 20:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: nahe Düsseldorf

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Serendipity » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:47

Kief hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 14:56
...
Deshalb finde ich es sinnvoller, getrennte Threads, die zwar nicht blockiert sind fuereinander, aber fuer voneinander getrenntes Ausfrusten.
Eine Grundsatzfrage halte ich nur dann fuer ansprechbar, wenn impulsive und Frustbeitraege ihren Raum woanders haben - wenn also die Grundsatzfrage noetigenfalls ein weiteres, separates Thema ist.
...
Rational und nüchtern betrachtet ist das bestimmt die beste Lösung.
Nur in meinen Augen leider wenig realistisch umsetzbar.
Weinen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von Gefühlen!

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:57

Knopfloch hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 12:54
Serendipity hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 12:30
@ Knopfloch

Netter Versuch, aber diese Threaderöffnung ist verlorene Liebesmüh' und die reinste Verschwendung von Lebenszeit!

Dir und Pferdefreundin viel Spaß beim "diskutieren". :vielglueck:
Danke Serendipity :mrgreen:

Mhm, aber man kann ja zumindest mal versuchen, die Jungs zu überzeugen und ihnen zu zeigen, hehe uns Frauen geht es umgekehrt auch nicht besser. Es gibt halt solche und solche Männer wie Frauen.

Ich behaupte ja auch nicht, daß alle Männer keine Manieren haben oder ständig Bier trinken. Das ist genau so falsch, wie die Behauptung, daß Frauen es leichter haben und ABinen sowieso. Nein, das ist nicht so :nudelholz: .

Aber auch ich bin der Meinung, wenn du nicht ins Schönheitsraster fällst, bist du erstmal unsichtbar. Doch das ist so, ich habs erlebt. Ich habe überhaupt keine Probleme Kontakte zu knüpfen, schriftlich, also virtuell. Beispiel: Bis zu dem Punkt, wo es um Fototauschen geht, du wirst nicht glauben, wie schnell man uninteressant wird. Da geht es nicht um mich die Person Knopfloch, mit der tollen Stimme und der netten Art... da wirst du ganz schnell abgelegt. Da nutzt mir mein Selbstvertrauen auch nichts.
Das stimmt natürlich, aber auf der anderen seite, wenn dir jemand Optisch nicht gefällt, wie sollst du dann mit der Person je intim werden?
Immerhin tun paare dinge, die ich nur von der Mattscheibe und vom hören sagen her kenne, und klar gefällt mir die Frau halt gar nicht, kann ich es nicht ändern. Dann geht mehr als Freundschaft eben nicht. Am ende muss man dann auch einen Hochkriegen, und das geht dann eben nicht.

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Rob_HBS » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:10

hm, also ich sehe eigentlich fast täglich subjektiv "unattraktive" frauen mit partner - weil übergewichtig, das wurde ja hier als argument angegeben. kann aber auch daran liegen, dass hier in der gegend jede frau genommen wird, die noch nicht abgewandert ist, wer weiß...
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1298
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Talbot » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:44

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 17:18
Bei all dem Schrägen Zeug, das bisher hier im Thread geschrieben wurde; dieser Aussage muss ich absolut zustimmen! Und ich finde es echt Schade, dass so viele Diskussionen/Aussprachen bloss daran scheitern, weil auf Biegen und Brechen ein "Problemsgleichstand" erzeugt werden soll. Was hat man davon? Das ist doch kein Wettkampf darum, wer die ärmere Sau ist, ganz ehrlich, könnte ich wählen würde ich mir sofort wünschen, weniger Probleme als Frauen zu haben. Mann und Fraun sind aber nicht gleich, Punkt. Ich sage nicht, dass das eine Geschlecht weniger Probleme hat als das andere, ich sage wir haben nicht die selben bzw. nicht an der selben Stelle. Klar teilweise sind sie Deckungsgleich, teilweise total verschieden. Das ist das Leben, chaotisch und ungleichmässig. So etwas wie eine Musterspezies gibt es wahrscheinlich nicht.
Weshalb ist das eigentlich so schwierig das anzusprechen? Weshalb wird das so sehr tabusiert und verneint, obwohl die Realität eine ganz klare Sprache spricht? Wieso erkennen wir unsere unterschiedlichen Ausgangslagen nicht einfach an und helfen uns dort wo wir können bei unseren unterschiedlichen Problemen, statt sich darum zu bekriegen, wer das grössere Problem hat bzw. auf Teufel komm raus alles gleichreden zu wollen. Das werde ich wohl nie verstehen. :schwitzen:
Kann ich nur zustimmen.
Ich kann auch nicht verstehen, warum man auf Teufel komm raus Frauen und Männer gleich machen will/muss.
Alleine schon die unterschiedlichen Rollenbilder/Erwartungen von/an Männern und Frauen sorgen dafür, dass es oftmals grundlegend andere Problemstellungen gibt.
Grob vereinfacht gesagt ist es für Frauen in der Regel extrem einfach an Casualsex zu kommen, aber der Sprung von Casualsex zu einer Beziehung ist dagegen dann schwieriger.
Bei Männern ist es dagegen eher andersrum.
Casualsex ist schwieriger zu erlangen, aber dafür ist der Weg von Casualsex zu einer Beziehung in der Regel einfacher als bei Frauen.
Wer es also letztendlich leichter hat hängt stark davon ab aus welcher Perspektive man es betrachtet.
Meistens wird das Thema von Männern angesprochen und dann halt auf den Zugang zu Casualsex beschränkt.
Und aus der Perspektive heraus wäre es völlig realitätsfern zu behaupten Frauen hätte es nicht leichter.
Denn es ist nun mal Tatsache, dass es für Frauen völlig unabhängig von Attraktivität/Unattraktivität nicht allzu schwierig ist jemanden für Casualsex zu finden.
Und ja, natürlich hat dabei nicht jede Frau die gleichen Möglichkeiten und Freiheiten, was die Auswahl ihrer Sexpartner angeht.
Ob/Inwieweit eine Frau dies überhaupt möchte ist natürlich ihr überlassen, aber nur weil sie es gar nicht will heißt das ja nicht, dass sie es nicht könnte.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 649
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Gatem » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:57

Knopfloch hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 14:19
Da muß ich widersprechen. Frauen kommen nicht leichter an Sex wie Männer. Hallo, ich bin eine und das beste Beispiel dafür! Der Thread soll niemanden kritisieren, sondern aufzeigen, daß es nicht so ist, wie oft behauptet wird und da ich Betroffene bin, möchte ich euch das einfach aufzeigen.
Ohne jetzt auf die Aussage selbst eingehen zu wollen: Ein einziges Gegenbeispiel (also du) ist noch kein Beweis dafür, dass die Aussage nicht grundsätzlich korrekt sein kann. Ausnahmen gibt es immer und in unterschiedlichen Mengen.
Hathor hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 14:06
Aber gut, nehmen wir mal der Einfachheit halber an, dem wäre tatsächlich so: Wem ist denn damit gedient, wenn man(n) das in -zig Threads - hier! Im AB-Forum! - immer und immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt? Den Männern hilft es nicht weiter und den meisten Frauen hier wird es nicht gerecht, weil hier eben wenige "Normalfall-"Frauen unterwegs sind. Und eben diese "Nicht-Normalfall-"Frauen fühlen sich verarscht, wenn sie immer wieder mit unsubstantiierten Behauptungen konfrontiert werden, die so ganz offensichtlich rein gar nichts mit ihrer persönlichen und individuellen Lebenswirklichkeit zu tun haben!
Ich glaube hier geht es schlicht um's Recht haben wollen.

Benutzeravatar
One One Seven
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 535
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von One One Seven » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:12

Optimistin hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 12:44
Pferdefreundin hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 11:20
Amen! Uns Frauen gibt man keine Chance, wenn wir keine Traummaße haben und optisch nicht die Krönung der Schöpfung sind. Man reicht nicht mal zum Restef*****. Als Frau musst du Modelmaße samt ordentlich Hupen und Hintern haben und makellos sein (körperlich), währenddessen man die "Makel" vom Mann zu akzeptieren / respektieren hat.

Ich fühle mich in meinen Gefühlen verletzt, wenn man sagt, dass wir Frauen es einfacher hätten und einfach nur die Beine breit machen müssten. (Als ob Männer freiwillig sowas wie mich besteigen wollen würden - ich lach mich weg!)

Es tut weh, weil man sich entweder nicht in unsere Situation einfühlen kann oder möchte...

Aber wahrscheinlich ist das eh alles wieder nur (subjektive) Einbildung und Spinnerei von uns "Weibern".

Es gibt nun mal objektiv Ungewollte / Ungewünschte bei den Frauen, daran gibt es nichts schön zu reden.
Sorry Pferdefreundin, aber das ist Blödsinn!
Es ist dein geringes Selbstwertgefühl, dass dir einredet, es interessiere sich kein Mann für dich. Deine Mobber haben gelogen, als sie dich verspotteten!
Schau auf die Straße: die allermeisten Frauen sind Normal- bis leicht übergewichtig. Ein signifikanter Anteil ist noch runder, ein ebensolcher Teil noch schlanker.
Aus allen Bereichen kommen Paare.

Es geht nicht darum, jedem Mann zu gefallen.
Es reicht, einigen zu gefallen und sich auf diese zu konzentrieren. Der Rest darf sich gerne woanders umsehen.

Guck dir Beiträge hier im Forum an: die allermeisten mABsen haben mit dickeren Frauen grundsätzlich kein Problem. Es kommt auf die Ausstrahlung an - wenn ich mich selber nicht leiden kann, wie soll es dann mein Gegenüber tun? Selbsthass ist nicht attraktiv.

Ich wünsche dir, dass du Frieden mit dir selbst schließen kannst und die durch Mobbing eingepflanzten Lügen in deinem Hirn durch positive Sätze austauschen kannst. :vielglueck:
Es lohnt sich - sonst haben die Mobber für immer gewonnen.

Edit: ich bin übrigens deutlich kräftiger gebaut als du.
Ich sehe das ähnlich.
Das Auftreten und die Ausstrahlung sind entscheidende Faktoren, wenn man einfach nur normal aussieht.
Wenn man rumläuft wie sieben Tage Regenwetter und aussieht, als würde man in Ruhe gelassen werden wollen, so wird man auch in Ruhe gelassen und die Menschen gehen automatisch auf (Sicherheits-)Abstand.

Knopfloch

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Knopfloch » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:33

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 19:11
Karlsson hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 18:13
Eigentlich könnte man das einfach mal so stehen lassen, ohne weitere Diskussionen...
Genau, mach dicht die Scheiße hier.
Schade, daß gerade du so einen niveaulosen Kommentar von dir gibst. :sadwoman:

t385
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 996
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von t385 » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:42

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 17:58
t385 hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 13:42
Knopfloch hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 11:08
Aber nicht alle Frauen sind gleich, genau wie nicht alle Männer gleich sind. Und leichter haben sie es auch nicht. Und sie könnten auch nicht an jeder Ecke einen haben.
Das bezweifele ich. Im Normalfall kommen Frauen leichter an Sex und Beziehungen als Männer. Ich verstehe nicht, warum man immer kritisiert wird, wenn man das hier ausspricht. Das soll weder als Vorwurf für irgendetwas dienen, sondern ist, in meinen Augen, einfach nur eine nüchterne Betrachtungsweise.
Wie kommst Du bloß da drauf?
Worauf jetzt genau?

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3852
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Lilia » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:43

anbandoned hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 18:50
Lilia hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 17:55
Ich habe gerade folgenden Hintergedanken:
Was wäre denn passiert, wenn ich mich als Nonabine hier im Forum angemeldet hätte und gefühlt in jedem 2. Posting mich darüber ausgelassen hätte, dass die Männer alle rücksichtslose Idioten sind, die beim Sex nur an sich denken. Dass ich als arme Frau benachteiligt bin, weil die Herren der Schöpfung nur ein bisschen an ihrem Dödel rubbeln müssen, um ihrem 7. Himmel der Gefühle zu schweben? Dass ich, wenn ich mal Sex will, dauernd enttäuscht werde, weil sich die Männer nur bei anderen Frauen genug Mühe geben, damit es mal Spaß macht. Und dass sie triebgesteuerte Affen sind, die alles andere als lebensbereichernd sind, sondern nur an Sex interessiert, obwohl sie bei mir das Rundumsorglospaket mit täglichem Betüteln hätten haben können, sie müssten nur dies und das und auch noch jedes tun, dann wäre die Welt perfekt.
So in etwa war der Wortlaut meiner Grundschullehrerin (natürlich ohne dem explizit sexuellem), als sie die Mädchen gegen uns Jungs aufgestachelt hat und uns Jungs gehässig klar gemacht hat, dass wir uns schlecht fühlen sollten, eben weil wir Jungs waren.
Das geht in etwas in die Richtung, in die ich wollte. Man muss es jetzt nur umdrehen und aus Mädchen mABs und aus Jungs Abinen machen.
anbandoned hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 18:50
Übersensibler Respekt gegenüber Frauen trägt auch zum ABtum bei.
Auch hier kann man die Geschlechter austauschen.

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6758
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Nonkonformist » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:43

Ich mag manche frauen, und manche mag ich auch nicht.
Und anderen sind mir wieder dermassen egal das ich mich nicht ml gedanken drueber gemacht habe ob sie jetzt sympatisch sind oder nicht.
Es sind alle unterschiedliche personen.
Und wirklich wunderbar fand ich nur meine OdBs.

Ich verstehe diese endlose pauschale-veralgemeinerungen hier im forum nicht.......
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8518
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:44

Knopfloch hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 21:33
Schade, daß gerade du so einen niveaulosen Kommentar von dir gibst. :sadwoman:
Was heisst niveaulos... Diese schwachsinnige Diskussion von wegen "Frauen haben es leichter" (und ähnlich) hatten wir nun weiß Gott oft genug, da wäre es nunmal aus meiner Sicht am besten den Thread direkt zu schließen.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Rohdiamant
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 507
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 22:09
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Oberbayern

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Rohdiamant » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:47

Ich weiß jetzt nicht ob ich auch noch meinen Senf hier dazugeben soll? :gruebel:

Nur so am Rande: ich Persönlich finde Frauen auch wunderbar! :good: Sie sind einfühlsam und können auch neues Leben geben! Was Männer nicht können. :hochzeit:

Ich mach auch die Frauen nicht für meine Probleme Verantwortlich. :fluchen:

Das liegt ganz alleine an mir! Das einzige was ich schade finde das wir Männer halt immer noch auf die Frauen zugehen müssen! Was mir halt sehr schwer fällt. :shy: Und ob ich es das jemals überwinden werde weiß ich auch nicht. :wuetend: Da würde ich mich über eine öffene Frau über alles freuen die auch mal auf mich zugeht. :shylove:

Liebe Grüße an alle Frauen hier im Forum! :umarmung2:
Ich bin nicht da wo ich sein will, aber auch nicht mehr dort wo ich war!

Knopfloch

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Knopfloch » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:57

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 21:44
Knopfloch hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 21:33
Schade, daß gerade du so einen niveaulosen Kommentar von dir gibst. :sadwoman:
Was heisst niveaulos... Diese schwachsinnige Diskussion von wegen "Frauen haben es leichter" (und ähnlich) hatten wir nun weiß Gott oft genug, da wäre es nunmal aus meiner Sicht am besten den Thread direkt zu schließen.
Wenn du die Diskussion schwachsinnig findest, dann lies hier nicht mit. Und so lange sich die Moderatoren an meinem Thread und dem Thema, daß mich interessiert, nicht stören, kann es dir doch egal sein. Schwachsinnig sind ganz andere Diskussionen.

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Hathor » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:59

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 20:57
Hathor hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 14:06
Aber gut, nehmen wir mal der Einfachheit halber an, dem wäre tatsächlich so: Wem ist denn damit gedient, wenn man(n) das in -zig Threads - hier! Im AB-Forum! - immer und immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt? Den Männern hilft es nicht weiter und den meisten Frauen hier wird es nicht gerecht, weil hier eben wenige "Normalfall-"Frauen unterwegs sind. Und eben diese "Nicht-Normalfall-"Frauen fühlen sich verarscht, wenn sie immer wieder mit unsubstantiierten Behauptungen konfrontiert werden, die so ganz offensichtlich rein gar nichts mit ihrer persönlichen und individuellen Lebenswirklichkeit zu tun haben!
Ich glaube hier geht es schlicht um's Recht haben wollen.
Dito. Ich kann in Deinem Beitrag keine konstruktive Antwort auf meinen Post erkennen. Eigentlich kann ich gar keine Antwort auf meinen Post erkennen.
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8518
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 23. Mai 2018, 22:00

@Knopfloch
Ich sehe gerade du hast den Thread eröffnet, vielleicht bist du deswegen jetzt beleidigt. :sadman: Mein "Scheiße" bezieht sich nicht auf den Ursprungsbeitrag, nur auf diese endlose Diskussion die hier schon wieder angerissen wird. ;)
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 506
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Pferdefreundin » Mittwoch 23. Mai 2018, 22:13

Wir Frauen, die keinen "casual Sex" haben wollen, sind also die Bösen/Abnormalen/Whatever. Gut zu wissen. Wer ihn haben will, soll es eben tun. Nur sollte man aufhören, uns unbedingt in dieses uns widerstrebende (nicht widerliche, was ich nie geschrieben hatte, aber einem ja wieder schön unterstellt wird) Muster auf Teufel komm raus reintreiben zu wollen - ich habe ja auch nirgends geschrieben, dass irgendeine Frau mit casual Sex aufhören soll, nur kommt dieser FÜR MICH PERSÖNLICH NICHT infrage und ich möchte dazu auch nicht missioniert werden. Soll jeder nach seiner Facon glücklich werden.

Da hier eh nicht verstanden wird, worauf Knopfloch und ich hinaus wollen, klinke ich mich aus dieser sinnlosen Diskussion aus und erfreue mich weiterhin an meiner sagenhaft einfachen Situation.

Schönen Abend noch.

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Hathor » Mittwoch 23. Mai 2018, 22:20

Talbot hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 20:44
Ich kann auch nicht verstehen, warum man auf Teufel komm raus Frauen und Männer gleich machen will/muss.
Alleine schon die unterschiedlichen Rollenbilder/Erwartungen von/an Männern und Frauen sorgen dafür, dass es oftmals grundlegend andere Problemstellungen gibt.
Ja, genau. Jede(r) hat sein Päckchen zu tragen. Wo wurde behauptet, Männer und Frauen hätten die gleichen Probleme? Bestimmte Probleme sind geschlechtsspezifischer Natur, andere beruhen auf den individuellen Schwierigkeiten jedes einzelnen. Natürlich sind sie nicht gleich. Aber sie sind gleichwertig. Gleich schwer. Kein Geschlecht sollte mit dem Finger auf das andere zeigen und unterstellen: "Ihr braucht doch nur... ihr müsst doch nur... ihr habt es leichter."
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Stabil » Mittwoch 23. Mai 2018, 22:21

Knopfloch hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 11:08
Borr ich kann es nicht mehr ertragen, ...
Jo mei.

Die Frauen sind wunderbar.

Stimmt, nur lässt sich das nicht durch Diskussion vermitteln. Das muss jeder Mann selbst entdecken.
Mädels, sucht euch die Jungs aus, die das begriffen haben, findet heraus, wie ihr mit ihnen bekannt werdet, und alles was sonst noch dazu gehört.

Aber bitte vergeudet nicht eure Lebenszeit mit unbewältigbaren männerpädagogischen Aufgaben.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Finnlandfreundin und 24 Gäste