Erste Beziehung - Plauderthread

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Benutzeravatar
Don Rosa
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1133
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2016, 23:33
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Don Rosa » Montag 21. Januar 2019, 17:29

Hathor hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 17:23
Don Rosa hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 15:49
Ich habe die LEGO-Saturn V-Rakete und das LEGO-Farnsworth-House als "Duftmarken" bei ihr hinterlassen. Ich überlege noch, ob ich die großen LEGO Millenium Falcon, X-Wing und Snowspeeder bei ihr aufstellen soll. :mrgreen:
:shock:
Ja nee, is' klar. :lach:
Ich habe diese Raumschiffe zum Eingewöhnen auch noch kleiner. :frech:
Mit dir baue ich kein LEGO mehr. :dont:

Isa_01
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Isa_01 » Montag 21. Januar 2019, 22:17

Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 21:32
Weihnachtsgeschenke. Ein Paar aus der Bekanntschaft hat sich selbst zu Weihnachten eine Pizzarette geschenkt.

Irgendwie bizarr. Natürlich muss man sich nichts schenken. Und man kann sich auch selbst was schenken/gönnen.
Aber sich als Paar gemeinsam einen Haushaltgegenstand "schenken" ist IMHO grenzwertig.
Also Pizzarette (kenn ich nicht vom Namen, kanns mir aber denken) find ich jetzt unsexy, aber so einen Schokoladenbrunnen fänd ich nicht schlecht...den kann man dann auch gleich einweihen haha....wär ich dabei ;-)

Isa_01
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Isa_01 » Montag 21. Januar 2019, 22:19

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:05
Wenn ich dran denke, wie viel Mist ich in meinem Leben schon ganz allein zu tragen hatte, bin ich um so dankbarer, dass ich einen verlässlichen Partner gefunden habe, der mich z.B. nach schmerzhaften Behandlungen beim Arzt abholt, nach Hause bringt und mir dann noch Gesellschaft leistet. Nachdem für heute erst Mal alles vorbei war, kam natürlich die Frage "Wie kommen Sie nach Hause?". Und es war schön, sagen zu können, ich werde abgeholt. Und tatsächlich saß er da im Wartezimmer, bereits eine halbe Stunde, weil es viel länger gedauert hat, als vorab angesagt.

Klar, man kommt auch allein nach Hause. Man kann vieles alleine schultern, wenn man muss. Und vieles trägt man weiterhin allein, auch mit einem Partner. Es ist einfach schön, nach so langer Zeit auch mal Unterstützung oder Beistand erleben zu dürfen. :shylove:
Ich sage mir auch schon so lange, dass ich alles alleine kann. Und das hat mich auch stärker gemacht, weil ich doch recht behütet aufgewachsen bin. Mittlerweile würd ich aber jetzt auch gern mal abgeholt werden :crybaby:
Igelchen, ich beneide dich und gönns dir von Herzen ;-)!

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4510
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Montecristo » Montag 21. Januar 2019, 22:36

Arikari hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 12:21
Bald folgen pinkelnde Putten und pastellrosa Osterhäschen.
Sugoi :kopfstand:
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6791
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Kief » Montag 21. Januar 2019, 23:59

Isa_01 hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 22:17
Also Pizzarette (kenn ich nicht vom Namen, kanns mir aber denken) find ich jetzt unsexy, aber so einen Schokoladenbrunnen fänd ich nicht schlecht...den kann man dann auch gleich einweihen haha....wär ich dabei ;-)
Fand ich auch cool, aber nach dem zweiten hol ich mir jetzt keinen dritten mehr.
Die gehen mir zu schnell kaputt.

Einmal im Testbetrieb, und einmal sozusagen im Einsatz halb nutzbar. Danach unbrauchbar. Motor im Arsch.
Vielleicht sind die heutigen Modelle ja haltbarer, aber darauf setz ich ned.


K

Isa_01
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Isa_01 » Dienstag 22. Januar 2019, 15:04

Kief hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 23:59
Isa_01 hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 22:17
Also Pizzarette (kenn ich nicht vom Namen, kanns mir aber denken) find ich jetzt unsexy, aber so einen Schokoladenbrunnen fänd ich nicht schlecht...den kann man dann auch gleich einweihen haha....wär ich dabei ;-)
Fand ich auch cool, aber nach dem zweiten hol ich mir jetzt keinen dritten mehr.
Die gehen mir zu schnell kaputt.

Einmal im Testbetrieb, und einmal sozusagen im Einsatz halb nutzbar. Danach unbrauchbar. Motor im Arsch.
Vielleicht sind die heutigen Modelle ja haltbarer, aber darauf setz ich ned.


K

Ich hoffe du hast ihn dann wenigstens entsprechend einsetzen können :mrgreen: ?!
Hab grad mal geschaut, gibt schon welche für 20-30 Euro. Wenn die dann eine Nacht mit mir und meinem OdB durchhalten, wär es mir das schon wert........ :oops:

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 6512
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Tania » Dienstag 22. Januar 2019, 15:23

Kief hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 23:59
Motor im Arsch.
:surprise:

Ich hab ja schon davon gehört, dass man Schokobrunnen für erotische Spiele nutzen kann. Aber diese Variante war mir neu...
Vielleicht sind die heutigen Modelle ja haltbarer, aber darauf setz ich ned.
Sich drauf setzen, solange der Motor noch im A ...

Ich hör wohl lieber auf :holy:

Aber sowas erklärt echt die kurze Haltbarkeit des Geräts!

Eines der großen Geheimnisse des Lebens ist, dass nur das, was wir für andere tun, unsere Mühe wirklich wert ist. (Lewis Caroll)

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6791
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Kief » Dienstag 22. Januar 2019, 15:47

Isa_01 hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 15:04
Einmal im Testbetrieb, und einmal sozusagen im Einsatz halb nutzbar. Danach unbrauchbar. Motor im Arsch.
Ich hoffe du hast ihn dann wenigstens entsprechend einsetzen können :mrgreen: ?!
Hab grad mal geschaut, gibt schon welche für 20-30 Euro. Wenn die dann eine Nacht mit mir und meinem OdB durchhalten, wär es mir das schon wert........ :oops:
Ich habs bei nem Event verwendet.

In der Kueche vorbereitet, damit die anderen nix ahnen:
Schoko eingefuellt, Heizung an, damit die Schoko schmilzt, dann ein Pflanzenoel dazugekippt, vorsichtig die Menge ausgetestet, damit es die vorgeschriebene Fliessfaehigkeit erreicht, und als es duennfluessig genug war, die Pumpe an.
Gewartet, bis die Schoko sich in den verschiedenen Etagen gut verteilt hat, und dann im Event-Zimmer die Ankuendigung gemacht.

Schokobrunnen aus der Steckdose, schnell ruebergebracht in Stecker eingestoepselt ... und die 15 Meter waren genug Strecke, damit die Schoko minimal abkuehlt, dickfluessiger wird, und der Motor ueberlastet ist.
Motor futsch ... Einmaleinsatz, danach kein weiteres Nachpumpen ... wir konnten bissel was zeigen, aber ich war "begeistert".


K

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19239
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 11. Februar 2019, 11:50

Den Freund küssen kann eine schöne Gewohnheit sein. Wenn der aber krank ist und man Kussverbot hat und die Schnute das x-te mal umsonst in seine Richtung gereckt hat, ist das :upps:. Jammern auf hohem Niveau: Das war jetzt schon das 2. Wochenende. Bild
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 6512
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Tania » Montag 11. Februar 2019, 12:12

Einsamer Igel hat geschrieben:
Montag 11. Februar 2019, 11:50
Den Freund küssen kann eine schöne Gewohnheit sein. Wenn der aber krank ist und man Kussverbot hat und die Schnute das x-te mal umsonst in seine Richtung gereckt hat, ist das :upps:. Jammern auf hohem Niveau: Das war jetzt schon das 2. Wochenende. Bild
Erklär ihm dass beim Küssen seine Antikörper auf Dich übertragen werden. Also wenn er schon Deine Atemluft mit Viren verseucht, MUSS er Dich küssen.

Eines der großen Geheimnisse des Lebens ist, dass nur das, was wir für andere tun, unsere Mühe wirklich wert ist. (Lewis Caroll)

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6639
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 11. Februar 2019, 14:05

Einsamer Igel hat geschrieben:
Montag 11. Februar 2019, 11:50
Den Freund küssen kann eine schöne Gewohnheit sein. Wenn der aber krank ist und man Kussverbot hat und die Schnute das x-te mal umsonst in seine Richtung gereckt hat, ist das :upps:. Jammern auf hohem Niveau: Das war jetzt schon das 2. Wochenende. Bild
Gute Besserung Birdfood! :vielglueck:
geboren um zu leiden
chronisch müde

Krausig
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1751
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Krausig » Montag 11. Februar 2019, 21:23

Einsamer Igel hat geschrieben:
Montag 11. Februar 2019, 11:50
Den Freund küssen kann eine schöne Gewohnheit sein. Wenn der aber krank ist und man Kussverbot hat und die Schnute das x-te mal umsonst in seine Richtung gereckt hat, ist das :upps:. Jammern auf hohem Niveau: Das war jetzt schon das 2. Wochenende. Bild
Wäre mir egal, sprich das Verbot würde ich nicht akzeptieren. Es sei denn ICH will undbedingt, nicht angesteckt zu werden.

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3451
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Ringelnatz » Dienstag 12. Februar 2019, 10:10

haha, da bin ich genau umgekehrt ("nein, lass das, du könntest immer noch ansteckend sein!!").
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2746
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Arikari » Dienstag 12. Februar 2019, 10:58

Bäh, also wenn ich erkältet bin mag ich überhaupt nicht angefasst werden, ganz zu schweigen vom Küssen. Sie schnoddernasig, hustend und wehleidig wie ich dann bin fühle ich mich zum einen zu gereizt und zum anderen zu eklig für Schmusereien. Am liebsten schlafe ich dann sogar in einem anderen Zimmer.
Wenn er mal krank wird (viel seltener als ich), löst das bei mir immer den Wunsch aus, ihn von vorne bis hinten zu bemuttern und zu umglucken. Das mag er wiederum überhaupt nicht und scheucht mich weg. :lach: Aber ich kann es nicht abstellen, das Helfersyndrom ist zu stark. :hammer:
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Mr. Hyde
Ein guter Bekannter
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 21. August 2014, 20:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Mr. Hyde » Mittwoch 13. Februar 2019, 00:36

Arikari hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 10:58

Wenn er mal krank wird (viel seltener als ich), löst das bei mir immer den Wunsch aus, ihn von vorne bis hinten zu bemuttern und zu umglucken. Das mag er wiederum überhaupt nicht und scheucht mich weg. :lach: Aber ich kann es nicht abstellen, das Helfersyndrom ist zu stark. :hammer:
Meine Freundin macht das auch und ich genieße es inzwischen. Beim ersten mal war es aber extrem ungewohnt und mir fast unangenehm ... :)

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1895
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von selina » Mittwoch 13. Februar 2019, 09:32

Arikari hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 10:58
Bäh, also wenn ich erkältet bin mag ich überhaupt nicht angefasst werden, ganz zu schweigen vom Küssen. Sie schnoddernasig, hustend und wehleidig wie ich dann bin fühle ich mich zum einen zu gereizt und zum anderen zu eklig für Schmusereien. Am liebsten schlafe ich dann sogar in einem anderen Zimmer.
So ähnlich geht es mir auch.
Ich bin bissi wie ein Haustier. Ich verkrieche mich irgendwo und möchte am liebsten in Ruhe gelassen werden.
Man darf mir Tee, Taschentücher hinstellen und sollte mich dann wieder in Ruhe lassen. :lol:

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 6512
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Tania » Mittwoch 13. Februar 2019, 10:20

selina hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 09:32
Arikari hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 10:58
Bäh, also wenn ich erkältet bin mag ich überhaupt nicht angefasst werden, ganz zu schweigen vom Küssen. Sie schnoddernasig, hustend und wehleidig wie ich dann bin fühle ich mich zum einen zu gereizt und zum anderen zu eklig für Schmusereien. Am liebsten schlafe ich dann sogar in einem anderen Zimmer.
So ähnlich geht es mir auch.
Ich bin bissi wie ein Haustier. Ich verkrieche mich irgendwo und möchte am liebsten in Ruhe gelassen werden.
Man darf mir Tee, Taschentücher hinstellen und sollte mich dann wieder in Ruhe lassen. :lol:
Absolute Zustimmung!!! Bisschen Essen darf auch dabei sein .... und ab und zu mal durchlüften und eine moderate Streicheleinheit. Es gibt eigentlich kaum etwas, wo man als "Pflegekraft" mit so wenig Aufwand so viel Liebe und Dankbarkeit generieren kann. Dringt dann ab und zu noch das Geräusch von Staubsauger und Waschmaschine durch die Tür, müsste der Betreffende wohl mit einem Heiratsantrag rechnen ;)

Eines der großen Geheimnisse des Lebens ist, dass nur das, was wir für andere tun, unsere Mühe wirklich wert ist. (Lewis Caroll)

Benutzeravatar
Lavender
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 20:39
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hauptstadt!

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Lavender » Mittwoch 13. Februar 2019, 13:43

Mich beschäftigt gerade eine Sache. Ich bin ja nun "nur" Freitag Abend bis Montag Morgen in Berlin in unserer gemeinsamen Wohnung und die Zeit ist wirklich toll. Wir unternehmen viel, gehen gemeinsamen einkaufen, kochen zusammen, besuchen Trödelmärkte, gehen aus oder spazieren einfach nur durch die Gegend und erkunden unsere neue Hood usw.. Die gemeinsame Zeit ist kurz und wir kosten sie gut aus, selbst wenn es nur Alltag ist mit Wäschewaschen, Putzen usw.. Es macht viel mehr Freude diese Sachen zusammen zu machen.
Nur montags wenn ich zur Arbeit aufbreche kommen ihr die Tränen. Da finde ich als wortkarger Mensch keine angemessenen Worte und küss ihr nur kurz die Tränen weg und geh mit einem mulmigen Gefühl Richtung Auto... Ich weiß, es ist ja eigentlich schön aber ich fühl mich in diesen Momenten einfach völlig fehl am Platz. Ich denk da die ganze Autofahrt drüber nach, um dann am nächsten Montag wieder keine passenden Worte zu haben. Ich weiß, mir wird hier keiner aus dem Forum die richtigen Worte in den Mund legen können aber für ne gute Idee was man in der Situation angemessenes tun kann, wäre ich schon dankbar. Ich trag das schon die letzten Wochen mit mir rum aber mir fällt nichts ein. Ich kann sie da doch nicht mit Tränen in den Augen stehen lassen. :sadman:
Immer wenn wir uns sehen
Fängt mein Kopf an zu drehen
Es gibt viele, doch ich spür' du bist anders

- LEA

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2335
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von klecks » Mittwoch 13. Februar 2019, 15:22

Tränen wegküssen ist schön. :shylove: Du könntest ihr ne Nachricht schreiben, dass es dich berührt zu sehen, dass es ihr nicht egal ist, wenn du wieder fährst. Und dass es dir ähnlich geht (falls es tatsächlich so ist) ... Vielleicht noch einmal fester drücken, bevor du ins Auto steigst ...

Gibt's denn Aussicht, dass du irgendwann nicht mehr am Montagmorgen wegfahren musst?

Benutzeravatar
Lavender
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 20:39
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hauptstadt!

Re: Erste Beziehung - Plauderthread

Beitrag von Lavender » Mittwoch 13. Februar 2019, 17:50

klecks hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 15:22
Tränen wegküssen ist schön. :shylove: Du könntest ihr ne Nachricht schreiben, dass es dich berührt zu sehen, dass es ihr nicht egal ist, wenn du wieder fährst. Und dass es dir ähnlich geht (falls es tatsächlich so ist) ... Vielleicht noch einmal fester drücken, bevor du ins Auto steigst ...
Natürlich geht es mir ähnlich, nur kann ich das schlecht in Worte fassen. Was Gefühle zeigen angeht, bin ich "ungeübt" und stell mich da wahrscheinlich auch einfach doof an. Ich mag ja auch nicht inflationär sagen "Ich liebe dich", dies fänd ich auch blöd. Ich denke, ich zeig es ihr, in dem wir zusammengezogen sind, wir täglich telefonieren (obwohl ichs absolut nicht mag), wir viel schreiben, ich auch zur Überraschung während der Woche nach Hause fahre, einfach weil ich gern ein paar Stunden bei ihr sein möchte. Aber Worte bekomme ich in dem Moment, wenn die Tränen kullern nicht raus... Eine kräftige Umarmung und minutenlanger Abschied ist bei uns fast normal. Da vergisst man auch mal die Zeit... es ist auch nicht selten, dass ich dadurch ein klein wenig zu spät bin. Naja, scheinbar hilft es ihr auch nicht und ich bin da mehr so der rationale Klotz von wegen "Ich muss dann langsam los, wir hören uns heute Abend." usw.. Eine kurze Nachricht schreib ich wenn ich im Auto sitze und wenn ich angekommen bin. Irgendwie wurde das zum Ritual.
klecks hat geschrieben:
Mittwoch 13. Februar 2019, 15:22
Gibt's denn Aussicht, dass du irgendwann nicht mehr am Montagmorgen wegfahren musst?
Schwierig... ich trenn mich halt nur ungern von meinem jetzigen Job. Vielleicht muss ich dazu sagen, dass ich meinen Chef über 10 Jahre kenne und wir gemeinsam die Kanzlei aufgebaut haben. Auf Dauer bleibt mir allerdings nur der Weg komplett nach Berlin zu gehen, denn die Fahrerei ist anstrengend und unter der Woche ist Telefonieren und Schreiben auch etwas wenig. Spätestens wenn die Planung in Richtung Familiengründung geht, bleibt mir nichts anderes übrig. Wir reden da auch offen drüber, gar keine Frage, und trotzdem fließen montags die Tränen... Alles sofort hinschmeißen und übereilt irgendeinen Job annehmen ist auch unklug. Des weiteren hätte ich dann das Gefühl, meinen Chef im Stich zu lassen. Wir suchen seit Jahren nach Mitarbeitern aber es findet sich kaum ein geeigneter, der die benötigten Qualifikationen mitbringt.
Im Sommer würde ich gern 2 Tage von zu Hause aus arbeiten. Dies wäre zumindest ein Kompromiss. Mal schauen was Chef bis dahin dazu sagt.
Immer wenn wir uns sehen
Fängt mein Kopf an zu drehen
Es gibt viele, doch ich spür' du bist anders

- LEA

Antworten

Zurück zu „Erste Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste