Ich frage mich gerade ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19408
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Mittwoch 13. März 2019, 23:07

Restmüll... das ist irgendwie auch traurig. Gut dass es nicht mein Hamster ist.
Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 13. März 2019, 21:52
Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 13. März 2019, 21:22
MmA: Ich persönlich mag ja Aprikosenmarmelade.
Die habe ich auch schon oft gekauft.
Die IKEA Sötsak Skumtopp enthalten Milch. War wohl nicht ausreichend gekennzeichnet.
Ach so. Bist du denn dagegen allergisch? Wenn nicht ist ja alles gut.
Keine Probleme mit normaler Milch. Nur die laktosefreien und sonstigen Ersatzprodukte sind reines Gift für mich.

Man darf auf dieser Seite mit den Lebensmittelwarnungen gar nicht lesen. Wie oft da Metall- und Glassplitter im Essen landen, ganz zu schweigen von irgendwelchen üblen Keimen. Bäh.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19408
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 14. März 2019, 15:04

Hat schon mal jemand zu euch gesagt: Du kannst mir mal am Daumen lutschen!? :shock:

Ich war bei Rewe wegen einem Angebot. Nachdem ich es nicht finden konnte, fragte ich einen Mitarbeiter im Lager, durch das geöffnete Tor. Während der sich zu mir rumdreht, gibt er mir diesen Spruch. Dann haben wir uns beide entgeistert angeschaut. Er hat einigermaßen erschrocken nach Worten gesucht und meinte, er habe gedacht, ich sei seine Kollegin! (Erkenntnis des Tages: da haben zwei die gleiche Stimme.) Ich weiß nicht, ob ich das als Entschuldigung akzeptieren kann, auch als seine Kollegin möchte ich so einen Spruch nicht hören! :dont:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Online
Benutzeravatar
Melli
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Tamilnadu (Südindien)

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Melli » Donnerstag 14. März 2019, 17:15

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 15:04
Hat schon mal jemand zu euch gesagt: [...]
Den Spruch kannte ich noch gar nicht. Entweder lese ich zufällig mal von so einem groben Unfug, oder ich bekomme es nie zu Ohren :buch:

Um auf Konflikte mit Fremden einzusteigen muß es schon wirklich schlimm kommen, aber dann kann ich durchaus ein kleines bißchen unangenehmer werden.

Als Mitarbeiterin, die mit diesem Möchtegern-Charmeur regelmäßig zu tun hat, kann man sich das aber nicht bieten lassen. Vielleicht hat sie ja einen Schwippschwager, der von schon Berufs wegen über keinen erkennbaren Humor verfügt, und mit dem Kerl mal von Mann zu Mann reden könnte, was sich gehört und was nicht :coolsmoke:
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19408
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 14. März 2019, 22:01

als es neulich so stürmte, wurde es hier auch mal richtig laut und unangenehm und ich dachte, da kommt ein Tornado. Aber im Dunkeln sieht man eh nix. Nun liest man, dass es anderswo tatsächlich einen Tornado gab. Und ich frage mich, was man dann am besten macht? Sie sagen, man solle nicht in die oberen Etagen gehen. Aber wenn man da wohnt? Soll man dann in den Keller laufen? Auf dem Weg dahin kommt man an jede Menge Fenstern vorbei... die soll man auch meiden! Ich habe sogar in jedem Zimmer Fenster zum Flur. Also es würde nix nützen, in den Flur oder ins Bad zu gehen. Es bliebe nur die Abstellkammer, aber die ist zu voll, als dass da noch 1-2 Personen Platz hätten. Was machen denn bitteschön Leute, die im DG wohnen?!
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1137
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 14. März 2019, 23:01

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 22:01
als es neulich so stürmte, wurde es hier auch mal richtig laut und unangenehm und ich dachte, da kommt ein Tornado. Aber im Dunkeln sieht man eh nix. Nun liest man, dass es anderswo tatsächlich einen Tornado gab. Und ich frage mich, was man dann am besten macht? Sie sagen, man solle nicht in die oberen Etagen gehen. Aber wenn man da wohnt? Soll man dann in den Keller laufen? Auf dem Weg dahin kommt man an jede Menge Fenstern vorbei... die soll man auch meiden! Ich habe sogar in jedem Zimmer Fenster zum Flur. Also es würde nix nützen, in den Flur oder ins Bad zu gehen. Es bliebe nur die Abstellkammer, aber die ist zu voll, als dass da noch 1-2 Personen Platz hätten. Was machen denn bitteschön Leute, die im DG wohnen?!
Der Artikel dient nur als Beispiel, aber die haben es immer ziemlich gut veranschaulicht und nicht nur diesen einen, sondern mehrere Artikel zum Thema. Vielleicht findest du da eine Info, die dir weiterhilft.
Manche sagen auch Badezimmer - da ist in der Regel auch ein Fenster. Steht auch so im Artikel, zumindest auf der englischen Seite von Wikihow gibt es diesen Hinweis.
https://de.wikihow.com/Sich-auf-einen-T ... orbereiten
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | ጤና ይስጥልኝ. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8617
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Versingled » Donnerstag 14. März 2019, 23:25

Dérkesthai hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:01

Der Artikel dient nur als Beispiel, aber die haben es immer ziemlich gut veranschaulicht und nicht nur diesen einen, sondern mehrere Artikel zum Thema. Vielleicht findest du da eine Info, die dir weiterhilft.
Manche sagen auch Badezimmer - da ist in der Regel auch ein Fenster. Steht auch so im Artikel, zumindest auf der englischen Seite von Wikihow gibt es diesen Hinweis.
https://de.wikihow.com/Sich-auf-einen-T ... orbereiten
Immer in den zentralsten Raum des Hauses/der Wohnung gehen, der hat keine Fenster. Badezimmer ... das trifft in den USA zu, dort ist das der zentralste Raum ohne Fenster. In D wäre das eine ganz schlechte Idee ...
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6001
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 14. März 2019, 23:30

Wieviele Leute wurden denn in Deutschland schon mal von einem Tornado getroffen? Und wieviele sind in der Dusche ausgerutscht oder von einer Leiter gefallen und haben sich den Kopf tödlich angeschlagen?
:gruebel:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8617
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Versingled » Donnerstag 14. März 2019, 23:49

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:30
Wieviele Leute wurden denn in Deutschland schon mal von einem Tornado getroffen? Und wieviele sind in der Dusche ausgerutscht oder von einer Leiter gefallen und haben sich den Kopf tödlich angeschlagen?
:gruebel:
In Europa sind die geografischen Bedingungen anders als in den USA. Deshalb sind bei uns Tornados deutlich seltener als dort. Allerdings bedeutet das auch, dass die Auswirkungen eines Tornados in D als deutlich schlimmer empfunden werden, weil es bei uns so etwas ja nicht gibt und es wird seitens mancher Beteiligter (DWD, Behörden etc) dieser "Eindruck" zumindest nicht relativiert. Ich habe dazu meine eigene Meinung und die ist mit Sicherheit nicht das, was man als "politisch korrekt" bezeichnen würde ... ich habe einen Tornado schonmal aus der Nähe erlebt und war eigentlich froh, dass man in den USA solche Dinge ernster nimmt.
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1137
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 15. März 2019, 09:30

Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:25
Dérkesthai hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:01

Der Artikel dient nur als Beispiel, aber die haben es immer ziemlich gut veranschaulicht und nicht nur diesen einen, sondern mehrere Artikel zum Thema. Vielleicht findest du da eine Info, die dir weiterhilft.
Manche sagen auch Badezimmer - da ist in der Regel auch ein Fenster. Steht auch so im Artikel, zumindest auf der englischen Seite von Wikihow gibt es diesen Hinweis.
https://de.wikihow.com/Sich-auf-einen-T ... orbereiten
Immer in den zentralsten Raum des Hauses/der Wohnung gehen, der hat keine Fenster. Badezimmer ... das trifft in den USA zu, dort ist das der zentralste Raum ohne Fenster. In D wäre das eine ganz schlechte Idee ...
Hier hat alles ein Fenster bei mir. Ich habe also das gleiche Probleme...
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | ጤና ይስጥልኝ. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4592
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Montecristo » Freitag 15. März 2019, 09:43

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:30
Wieviele Leute wurden denn in Deutschland schon mal von einem Tornado getroffen?
Eine Bekannte von mir hat das mal auf Zypern erlebt. Unter den Schreibtisch hilft auch erstmal.

BTW: Ich habe auch schon ein paar Erdbeben überstanden. Sowohl im Ruhrgebiet (weniger stark) als auch in Tokyo (etwas stärker).
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19408
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 15. März 2019, 10:50

Montecristo hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 09:43
Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:30
Wieviele Leute wurden denn in Deutschland schon mal von einem Tornado getroffen?
Eine Bekannte von mir hat das mal auf Zypern erlebt. Unter den Schreibtisch hilft auch erstmal.
Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 09:30
Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:25
Dérkesthai hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:01

Der Artikel dient nur als Beispiel, aber die haben es immer ziemlich gut veranschaulicht und nicht nur diesen einen, sondern mehrere Artikel zum Thema. Vielleicht findest du da eine Info, die dir weiterhilft.
Manche sagen auch Badezimmer - da ist in der Regel auch ein Fenster. Steht auch so im Artikel, zumindest auf der englischen Seite von Wikihow gibt es diesen Hinweis.
https://de.wikihow.com/Sich-auf-einen-T ... orbereiten
Immer in den zentralsten Raum des Hauses/der Wohnung gehen, der hat keine Fenster. Badezimmer ... das trifft in den USA zu, dort ist das der zentralste Raum ohne Fenster. In D wäre das eine ganz schlechte Idee ...
Hier hat alles ein Fenster bei mir. Ich habe also das gleiche Probleme...
In meiner Wohnung befindet sich über jeder Tür und teils noch daneben eine Glasfläche. Also jede Menge Glas. Und wenn tatsächlich das Dach wegfliegt, dann ist meine halbe Wohnung mit weg. Da wird es mir nicht helfen, unter den Schreibtisch zu krabbeln. Zumal der aus Glas ist und direkt neben einem großen Fenster steht. Ich kanns mir halt nicht vorstellen, hebt dann wirklich das Dach ab? Wenn ich mir die Bilder aus Roetgen anschaue, wird mir ganz mulmig. Beispiel: https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... Dready.jpg

Ich habe schon viele heftige Unwetter miterlebt und wenns ganz fies wird, denke ich auch mal, was, wenn da jetzt sowas wie ein Tornado kommt? Zu sehen ist das meist nicht, wenns dunkel ist ohnehin nicht. Man spürt einfach, welche Gewalt draußen tobt, wenn der Druck nicht nur auf die Fenster geht und die anfangen Geräusche zu machen, sondern wenn man den Druck plötzlich auch auf den Ohren hat, obwohl alles zu ist. Wenn der Lärm draußen plötzlich so anschwillt, als stünde man auf der Landebahn und eine Boeing kommt auf einen zu. Hab mich ratlos gefühlt und bin durch die Wohnung getigert. Spätestens wenn das erste Fenster nachgegeben hätte, wäre ich wohl in den Keller gelaufen. Aber das macht man ja Nachts nicht ohne Not. Schließlich ist es da kalt und ungemütlich und wahrscheinlich wars ja übertrieben. Ich muss dringend mal die Abstellkammer aufräumen, das wäre der einzige "Raum" ohne Fenster. Weniger als 1 qm.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4592
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Montecristo » Freitag 15. März 2019, 11:44

Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 10:50
Da wird es mir nicht helfen, unter den Schreibtisch zu krabbeln.
Es gibt keine Zeit großartig was anderes zu machen. Entweder es gibt dann einen Fluchtraum oder es bleibt nur Augen zu und durch.

Die Bekannte war nicht zu Hause, sondern auf der Arbeit. Vermutlich ein typisches Bürogebäude.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8617
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Versingled » Freitag 15. März 2019, 14:13

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:30
Wieviele Leute wurden denn in Deutschland schon mal von einem Tornado getroffen?
Vor 51 Jahren die Stadt Pforzheim ... und der war nicht von schlechten Eltern (F4 ist die zweithöchste Stufe in dere Fujita-Skala). Wir können uns glücklich schätzen, dass die Gegebenheiten in Deutschland Tornados nicht so begünstigen wie in den USA ...
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1137
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 15. März 2019, 14:43

Was wohl "Straßenbelag abbinden" bedeutet? Und warum Autos deswegen nicht dort fahren dürfen?
Schnürsenkel offen? Bondage? Mumien-Verkleidung von Halloween vergessen?
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | ጤና ይስጥልኝ. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10225
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 15. März 2019, 15:51

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:30
Wieviele Leute wurden denn in Deutschland schon mal von einem Tornado getroffen?
Eine unterdessen verstorbene Tante von mir. Es gab Sachschaden am Haus.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6915
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 15. März 2019, 17:15

Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 14:43
Was wohl "Straßenbelag abbinden" bedeutet?
aushärten, fest werden
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1709
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Axolotl » Freitag 15. März 2019, 20:56

Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 14:43
Was wohl "Straßenbelag abbinden" bedeutet? Und warum Autos deswegen nicht dort fahren dürfen?
Abbinden bedeutet so viel wie verfestigen. Kennt man vielleicht vom Kochen. Soßen werden auch abgebunden, das heißt etwas angedickt. Warum Autos da nicht fahren dürfen ergibt sich dann denke ich im Kontext :mrgreen:
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 6839
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Tania » Freitag 15. März 2019, 21:21

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 23:30
Wieviele Leute wurden denn in Deutschland schon mal von einem Tornado getroffen? Und wieviele sind in der Dusche ausgerutscht oder von einer Leiter gefallen und haben sich den Kopf tödlich angeschlagen?
:gruebel:
Tornados sind einfach eindrucksvoller. Deswegen liest man von denen wohl mehr ;)

https://www.n-tv.de/panorama/Zerstoerer ... 43626.html

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1137
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Samstag 16. März 2019, 10:03

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 17:15
Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 14:43
Was wohl "Straßenbelag abbinden" bedeutet?
aushärten, fest werden
danke
Axolotl hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 20:56
Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 14:43
Was wohl "Straßenbelag abbinden" bedeutet? Und warum Autos deswegen nicht dort fahren dürfen?
Abbinden bedeutet so viel wie verfestigen. Kennt man vielleicht vom Kochen. Soßen werden auch abgebunden, das heißt etwas angedickt. Warum Autos da nicht fahren dürfen ergibt sich dann denke ich im Kontext :mrgreen:
Achso. Hab mich schon gewundert, noch nie einen Straßenbelag mit Hundeleine an einer Laterne gesehen. Ergibt sich aus dem Kontext, obwohl ich ein schönes Muster mal interessant finden würde. Und danke.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | ጤና ይስጥልኝ. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16851
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von schmog » Samstag 16. März 2019, 18:20

... was mit der Seite los ist?
https://wendland-net.de/zero/76/Regen

Früher war da einmal ein interessanter Text über den Regen.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste