Ich verstehe Frauen nicht.

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6604
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Peter » Donnerstag 4. April 2019, 13:32

Gatem hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 12:39
Aber was veranlasst dich zu der Aussage, dass „die meisten Menschen“ es erkennen können? Hast du da belastbare Quellen zu, oder ist es einfach nur ein persönliches Gefühl, weil du einfach zu denjenigen gehörst, die es können?
Weil die meisten Menschen es täglich machen. Es ist einfach ein wesentlicher Bestandteil unserer Kommunikation. Pausenlos nehmen wir Informationen über unsere Mitmenschen durch deren Mimik, Gestik, Körperhaltung etc. wahr.
Statistik ist eine Religion, der ich nicht angehöre.

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2840
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Arikari » Donnerstag 4. April 2019, 13:57

@NBUC: Es ist bezeichnend, dass du alles was über deine Erfahrungswelt hinausgeht als konstruiert oder Fall von überbordender Phantasie ansiehst. Das Machbare liegt immer irgendwo im Rahmen der Vorstellbaren. Du limitierst dich selbst sehr stark in dem, was du als vorstellbar gelten lässt. Vielleicht wäre das mal ein Ansatzpunkt? Also ich meine Schritt für Schritt zu versuchen, dein Vorstellungsvermögen in eine positive Richtung zu lenken, statt dich von #metoo-Gedanken auf einen winzigen Handlungsspielraum einschränken zu lassen?
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3114
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Brax » Donnerstag 4. April 2019, 14:40

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 13:13
Vielleicht sollten wir mal ne Trainingsgruppe "Mögliche Reaktionen auf Steilvorlagen und deren Interpretation" ins Leben rufen.
Oh ja, ich wär dabei!
Ich kapiere manche Vorlagen erst Jahre später... :roll:

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Tania » Donnerstag 4. April 2019, 15:07

Brax hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 14:40
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 13:13
Vielleicht sollten wir mal ne Trainingsgruppe "Mögliche Reaktionen auf Steilvorlagen und deren Interpretation" ins Leben rufen.
Oh ja, ich wär dabei!
Ich kapiere manche Vorlagen erst Jahre später... :roll:
Yeah, dann brauchen wir jetzt nur noch 2 Herren, und die Sache kann starten. Mehr Teilnehmer (m/w/d) dürfen sich natürlich auch melden ;)

Jahre???? Wow, zusammen wären wir ein perfekter Elefant. Du hast das Gedächtnis, ich die Figur ;)

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

IronAngel

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von IronAngel » Donnerstag 4. April 2019, 15:51

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 11:00
NBUC hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 10:53

Der "Durchschnittsmann" wird überhaupt nicht (kalt) angebaggert...
Doch, wird er. Vielleicht nicht mit "hey, Du siehst heiß aus, wollen wir fi**en?", aber schon deutlich genug. Nur sind dass dann eben Frauen außerhalb seines Beuteschemas - und die bemerkt Mr. Durchschnittsmann halt nicht.
Der Durchschnittsmann wird die wenigen Anmachversuche der Frauen garnicht merken, weil diese zu selten und zu subtil sind. Frauen können dahingehend kein Klartext reden, sondern müssen irgendwelche kryptische Signale und Zeichen absondern, damit die Anbahnung ''mystisch'' oder was auch immer wird.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11879
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von NBUC » Donnerstag 4. April 2019, 15:53

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 13:13
Die Gespräche waren natürlich ausführlicher, aber ich hab mich auf das Wesentliche beschränkt. Vielleicht wirkt es durch die Einkürzung konstruiert?
Es wirkte irgendwie "bearbeitet" und da bin ich davon ausgegangen, dass es zur Wahrung der Privatsphäre auch leicht verfremdet wurde.

Ich habe das jetzt auch fälschlicherweise für 2 Fälle gehalten. Die Aussage zum niemanden kennenlernen hätte ich sonst als zweites erwartet.

Bezgl. Flasche:
Ich war in dem Moment ziemlich erfreut sofort einem Problem Abhilfe schaffen zu können - und bin erst jetzt ~ 1x Jahre später drauf gekommen, als ich nach Beispielen für solche Treppenwitze gesucht habe.
Edit: 2. Problem. Es war irgendwan so 20h und ich hätte keine Ahnung, was da jetzt im Umfeld "angemessen" bzw. erwartet gewesen wäre. Die Dame war aber direkt oder ganz kurz darauf auch völlig und abrupt von der Bildfläche verschwunden, so dass es zu weiteren Eindrücken nie gekommen ist.


Bezgl. Phantasie:
ICH habe da keine Ahnung von, müßte da Phantasie walten lassen und erkennen, dass ich nicht erkennen kann, wo die sich mit der Realität schneidet. Das heißt nicht, dass es das grobe Thema in der Realität dort draußen in irgendeiner Form nicht gäbe.
Und wenn ich da der Vorstellungskraft freie Leine lasse, kommen da reichlich mehr und glaubhafter erscheinende Desaster bei raus als umgekehrt.

Bezgl. #Metoo und kleine Schritte.
Der kleinste Schritt ist schon das Augenkontaktsuchen und Anlächeln und selbst das hat es auf die Liste geschafft, vom Ansprechen ganz zu schweigen. Für eine Situation wie Omomo und dem Cafe habe ich schon gelesen ("Elite"partnerforum wenn ich mich recht erinnere), dass den heißen Kaffee ins Gesicht angemessene Reaktion für so ein übergriffiges Verhalten wäre ...
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
desigual
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2901
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 22:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Sachsen

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von desigual » Donnerstag 4. April 2019, 16:15

IronAngel hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 15:51
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 11:00
NBUC hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 10:53

Der "Durchschnittsmann" wird überhaupt nicht (kalt) angebaggert...
Doch, wird er. Vielleicht nicht mit "hey, Du siehst heiß aus, wollen wir fi**en?", aber schon deutlich genug. Nur sind dass dann eben Frauen außerhalb seines Beuteschemas - und die bemerkt Mr. Durchschnittsmann halt nicht.
Der Durchschnittsmann wird die wenigen Anmachversuche der Frauen garnicht merken, weil diese zu selten und zu subtil sind. Frauen können dahingehend kein Klartext reden, sondern müssen irgendwelche kryptische Signale und Zeichen absondern, damit die Anbahnung ''mystisch'' oder was auch immer wird.
Ja genau, Frauen haben alle zu viele Hollywoodschnulzen und Disneyfilme gesehen - die sind eh alle plemplem.

Benutzeravatar
Cornerback
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Cornerback » Donnerstag 4. April 2019, 16:27

Ich glaube ich sollte mir mal persönliche Lernmaterialien oder so anlegen, damit ich meine Erkenntnisse hier und was ich für mein Verhalten in der Zukunft daraus ableiten möchte, nicht wieder vergesse. :)

Ich finde das ganze hier auch interessant, um in Situationen, wo man sich nicht sicher ist ob vielleicht ein Interesse besteht, selbst aktiv zu werden, ohne dass man gleich komplett aus der Deckung muss. Dann ist es gar nicht entscheidend ob ich das Interesse direkt erkenne, sondern selbst eine unverbindliche Vorlage geben kann ohne dass man sich einen "richtigen" Korb abholen muss. Ich dachte eigentlich immer so in die Richtung, dass der (meine) erste Schritt auf solches potentielles Interesse gleich die Frage nach einem Date, der Nummer oder sowas sein müsste um darüber klar zu werden.

Als Referenz für weibliches Interesse kenne ich eigentlich auch nur so eindeutiges und persistentes Verhalten wie man es von Frauen bei Alphamodeltypen beobachten kann. Vielleicht war/ist das auch nicht die optimale Erwartungshaltung dafür wie Frauen im "Normalfall" ihr Interesse zeigen (ansonsten bin ich wohl "geliefert"). Umgekehrt ist es ja auch so gewesen, dass ich eher bei besonders attraktiven (überhaupt, einigermaßen) aktiv geworden bin und nicht bei allen die grundsätzlich in Frage gekommen wären, wenn SIE aktiv geworden wären... :shock: :evil:
Zuletzt geändert von Cornerback am Donnerstag 4. April 2019, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Tania » Donnerstag 4. April 2019, 16:28

IronAngel hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 15:51
Frauen können dahingehend kein Klartext reden, sondern müssen irgendwelche kryptische Signale und Zeichen absondern, damit die Anbahnung ''mystisch'' oder was auch immer wird.
Ich bin jetzt nicht so der Mystiker. Ich geh aus folgenden Gründen nicht auf einen unbekannten Mann zu und hauche ihm ein freundliches "ficken?" ins Ohr:
- ich weiß erst, ob ich ihn überhaupt küssen will, wenn ich ne Weile mit ihm geredet habe. Und ich weiß erst, ob ich mit ihm Sex will, nachdem ich ihn geküsst habe
- Ich selbst schätze diese Art der Ansprache auch nicht
- Ich hasse Staubwolken
- Ich weiß nicht, ob er vergeben ist und wie stark seine Frau ist.

Wie stellst Du Dir denn die optimale Ansprache durch eine Frau vor? Beachte bitte, dass Deine Antwort für JEDE Frau gelten muss - auch für die widerlichen.
NBUC hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 15:53
Es war irgendwan so 20h und ich hätte keine Ahnung, was da jetzt im Umfeld "angemessen" bzw. erwartet gewesen wäre.
Das hat man nie. Deswegen tut man einfach das, was man selbst gern tun würde.
NBUC hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 15:53
Die Dame war aber direkt oder ganz kurz darauf auch völlig und abrupt von der Bildfläche verschwunden, so dass es zu weiteren Eindrücken nie gekommen ist.
Warum hätte sie da auch länger rumhängen sollen? Sie hat ihren Korb doch schon bekommen ...

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11879
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von NBUC » Donnerstag 4. April 2019, 16:33

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 16:28
Das hat man nie. Deswegen tut man einfach das, was man selbst gern tun würde.

Warum hätte sie da auch länger rumhängen sollen? Sie hat ihren Korb doch schon bekommen ...
Zu Rewe gehen?

Was für einen Korb? In der Kathegorie habe ich überhaupt nicht gedacht. Und im Prinzip hätte da der groben Erinnerung den oberflächlichen Kriterien nach alles gepasst. Ich habe zu der Zeit halt nicht gesucht, also auch gar nicht drüber nachgedacht, sondern wie jeden anderen Sportkameraden behandelt.

Nichtantreten zum nächsten Wettkampf am folgenden Wochenende und Hobbyaufgabe?
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6487
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Nonkonformist » Donnerstag 4. April 2019, 16:42

Eine kollegin

Sie hat mich andaurend angefasst.
Dauerhaft geneckt.
Häufig meine kleidung justiert, mit den worten, das ich eine frau brauche
Hat mich gerne mal gekitzelt
Ist innig gearmt mit mir über die strasse gegangen
Hat in der arbeit mal ein video angeguckt mit ihre kinne auf meinen schulter
Hat mich mal gummiherzchen gefuttert. Davon gibt es sogar fotos.
Klebte ein hubsche foto von ihr mit ihren handynumnmer drauf bei mir am arbeitsplatz.
Wann sie einige monate wo anders gearbeitet hat (abendschicht) hat sie mich fast täglich in der arbeit besucht.
Sie war chocolat-süchtig. Deswegen hat sie ihren Merci-packungen bei mir im schublade gelagert. Um ihren konsum zu regulieren. Nam sich dreimal tags so ein ding und gab mich jedes mal auch einer. Und hat dabei immer gerne mit mir geratscht.
Hat mich ihren ganzen privatkram erzählt.
Gerne mit mir über sex geredet.
Hat jede woche ihre sammstagseinkaufe mit mir zusammen gemacht.
Hat mich auf dates gefragt.

War nie eine einzige sekunde in mich verliebt, hat statdessen Bad Boys bevorzügt.

So eindeutig ist das mit diesen signale jetzt auch nicht....
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3114
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Brax » Donnerstag 4. April 2019, 17:40

Nonkonformist hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 16:42
War nie eine einzige sekunde in mich verliebt, hat stattdessen Bad Boys bevorzügt.
Bist du sicher? :surprise:
Vielleicht hat sie die Bad Boys genommen, weil du nie auf ihre Zaunpfähle eingegangen bist?

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6487
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Nonkonformist » Donnerstag 4. April 2019, 18:08

Brax hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 17:40
Nonkonformist hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 16:42
War nie eine einzige sekunde in mich verliebt, hat stattdessen Bad Boys bevorzügt.
Bist du sicher? :surprise:
Vielleicht hat sie die Bad Boys genommen, weil du nie auf ihre Zaunpfähle eingegangen bist?
Oh ja, da bin ich mir sicher..
Ich bin auf ihre vermeintliche zaunpfahle eingegangen.
Es gab ein liebesgeständnis meinerseits, einen korb ihrerseits.
Im anschluß war ich etwa zwei jahre lang in einen engen kumpelfreundschaft mit ihr und das war mehrmals gesprächsthema. Wir waren da beide sehr offen. Ihre eigene aussage nach war ich der beste freund der sie jemals hatte und hat sie mich sachen über sich erzählt die sie nemanden anders erzählt hat, war ich der mensch im welt der sie am allerbesten kannte - aber mehr als ein platonischer freund war ich für sie nicht. Sie war ein teil dieser periode mit einen absoluten psychopat zusammen - sie war ständig weinend bei mir am telefon wegen seinen psycho-spielchen. Sie bedauerte es in der periode sich nicht in jemanden wie mich verlieben zu können. Rein pragmatisch gesehen wußte sie das ich der bessere wahl gewesen wäre. Hat sie mir auch mit soviele worte gesagt.
Es war auch nicht diese eine psycho-freund, ich wußte sehr viel von ihren vergangenheit, und sie war häufiger mit creeps zusammen.
Das ich verliebt in sie war empfand sie nicht als belastend oder bedrohlich aber sie erwiderte das nicht. Sie hat mich später noch mal uinterstutzt bei einen anderen OdB.
Ich habe sie am ende an einen nicht allzu schlimmen macho verkuppelt. (Der als dankeschön dafür gesorgt hat das wir nachher kaum noch kontakt hatten.)
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Tania » Donnerstag 4. April 2019, 21:16

Nonkonformist hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 18:08
Sie bedauerte es in der periode sich nicht in jemanden wie mich verlieben zu können.
Sie war vielleicht nicht in Dich verliebt - aber ich glaube, sie hat Dich geliebt. Sie war nur leider nicht fähig, diese Liebe als solche anzunehmen und in eine Beziehung zu überführen.

Es gibt Patienten, die nicht glauben, dass eine Therapie hilft, wenn sie nicht eklig schmeckt oder schmerzt. Und es gibt Menschen, die Gefühle nicht ernst nehmen können, wenn sie nicht weh tun. Sehr intensive Menschen - aber leider auch sehr toxische :(

:umarmung2:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 610
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Gatem » Donnerstag 4. April 2019, 21:48

Peter hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 13:32
Gatem hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 12:39
Aber was veranlasst dich zu der Aussage, dass „die meisten Menschen“ es erkennen können? Hast du da belastbare Quellen zu, oder ist es einfach nur ein persönliches Gefühl, weil du einfach zu denjenigen gehörst, die es können?
Weil die meisten Menschen es täglich machen. Es ist einfach ein wesentlicher Bestandteil unserer Kommunikation. Pausenlos nehmen wir Informationen über unsere Mitmenschen durch deren Mimik, Gestik, Körperhaltung etc. wahr.
Aber es geht ja um den Anteil derer, die dabei tatsächlich richtig liegen. Und wenn man mal so schaut wieviele Leute z.B. immer wieder Opfer von Betrügern etc. werden, habe ich eben begründete Zweifel an „die meisten“. Ich wäre vielleicht eher bei halb-halb, aber allgemein betrachtet scheinen mir Menschen, die die Körpersprache und Signale von anderen wirklich richtig deuten können doch eher die Exoten zu sein, die dann meist als Wahrsager auf dem Rummel oder als Mentalist in irgendwelchen Fernsehshows Karriere machen.
Wenn ich zum Beispiel an meine letzte vergleichbare Situation zurückdenke (siehe Thread hier), dann wüsste ich immernoch nicht, wie ich die Blickkontakte werten sollte.

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6487
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Nonkonformist » Donnerstag 4. April 2019, 22:16

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 21:16
Nonkonformist hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 18:08
Sie bedauerte es in der periode sich nicht in jemanden wie mich verlieben zu können.
Sie war vielleicht nicht in Dich verliebt - aber ich glaube, sie hat Dich geliebt. Sie war nur leider nicht fähig, diese Liebe als solche anzunehmen und in eine Beziehung zu überführen.

Es gibt Patienten, die nicht glauben, dass eine Therapie hilft, wenn sie nicht eklig schmeckt oder schmerzt. Und es gibt Menschen, die Gefühle nicht ernst nehmen können, wenn sie nicht weh tun. Sehr intensive Menschen - aber leider auch sehr toxische :(

:umarmung2:
Sie hatte eine traumatische jugend, der ihren späteren leben geprägt hat. Ich habe sie recht gut gekannt. Ausreichend gut um sie mit jemanden anderen zu verkuppeln, trotz ihre blockaden - sie sind jetzt seit fast fünfzehn jahre verheiratet. Sie war in der periode noch mit ihren psychotyp zusammen und suizidal, ich wusste sogar wie und wann sie sich umbringen wollte, es gab da eine art deadline, ein datum bis wem sich ihr leben ändern sollte - ich habe keine andere möglichkeit gesehen ihr zu helfen, Ihre blockaden mir gegenüber habe ich nicht beseitigen können. Das sie mich geliebt hat, glaube auch ich.

Ich habe einmal noch mit ihr drüber geredet, wann sie bereits verlobt war. Sie sagte mir nochmals das ich ihr das leben gerettet habe, ich habe gesagt sie nur deswegen verkuppelt zu haben, weil ich selbst chancenlos war. Sie hat weggeblickt ohne mich zu antworten.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8271
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Tania » Donnerstag 4. April 2019, 22:20

Nonkonformist hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 22:16
ich habe gesagt sie nur deswegen verkuppelt zu haben, weil ich selbst chancenlos war. Sie hat weggeblickt ohne mich zu antworten.
Bist ein Lieber :umarmung2:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7230
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Kief » Donnerstag 4. April 2019, 23:07

Gatem hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 21:48
Aber es geht ja um den Anteil derer, die dabei tatsächlich richtig liegen. Und wenn man mal so schaut wieviele Leute z.B. immer wieder Opfer von Betrügern etc. werden, habe ich eben begründete Zweifel an „die meisten“. Ich wäre vielleicht eher bei halb-halb, aber allgemein betrachtet scheinen mir Menschen, die die Körpersprache und Signale von anderen wirklich richtig deuten können doch eher die Exoten zu sein, die dann meist als Wahrsager auf dem Rummel oder als Mentalist in irgendwelchen Fernsehshows Karriere machen.
Wenn jemand andere Leute taeuschen will, dann erarbeiten die sich dafuer schon nen bestimmten Level.
Du erwartest nicht wirklich, dass jemand ein erfolgreicher Betrueger wird, der bei jeder zweiten Begegnung ne Tracht Pruegel riskiert?

Wir sprechen hier nicht von gezielten Taeuschungsmanoevern.
Sondern davon, wie ausgepraegt die Kommunikationsmissverstaendnisse sind, bei einer alltaeglichen oder doch zumindest haeufiger auftretenden Situation.
Und da gibt es doch schon einen Pegel an Koerpersprache, welche Charaktere wie fruehzeitig und wie viele Details mitbekommen, und daraus grobe oder praezise Schlussfolgerungen ziehen koennen.

Staendig erleben wir Menschen, und schaetzen anhand gelernter Muster, wie viel wir ueber unsere Umwelt erahnen/wissen.
Die Frage ist da eher, wie viel ist Dir davon bewusst, bzw. was uebersiehst Du alles an Informationsquelle?
(Sowohl bei Beobachtung als auch bei Interpretation?)


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6487
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von Nonkonformist » Donnerstag 4. April 2019, 23:17

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 22:20
Nonkonformist hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 22:16
ich habe gesagt sie nur deswegen verkuppelt zu haben, weil ich selbst chancenlos war. Sie hat weggeblickt ohne mich zu antworten.
Bist ein Lieber :umarmung2:
Ach, ich sehe es immer mal so:

Ich hatte nie sex, nie eine wirkliche beziehung.

Aber ein liebesleben hatte ich schon.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

IronAngel

Re: Ich verstehe Frauen nicht.

Beitrag von IronAngel » Freitag 5. April 2019, 00:10

desigual hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 16:15
IronAngel hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 15:51
Tania hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 11:00


Doch, wird er. Vielleicht nicht mit "hey, Du siehst heiß aus, wollen wir fi**en?", aber schon deutlich genug. Nur sind dass dann eben Frauen außerhalb seines Beuteschemas - und die bemerkt Mr. Durchschnittsmann halt nicht.
Der Durchschnittsmann wird die wenigen Anmachversuche der Frauen garnicht merken, weil diese zu selten und zu subtil sind. Frauen können dahingehend kein Klartext reden, sondern müssen irgendwelche kryptische Signale und Zeichen absondern, damit die Anbahnung ''mystisch'' oder was auch immer wird.
Ja genau, Frauen haben alle zu viele Hollywoodschnulzen und Disneyfilme gesehen - die sind eh alle plemplem.
Die Gehirnwäsche durch Filme und Medien hat ihr übriges getan. Leider auch bei Männern.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], niknik, TheHoff und 27 Gäste