Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4832
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Montecristo » Freitag 10. Mai 2019, 15:20

Habe vor gut einem Jahr wieder mal den Friseur gewechselt. (Barber brauche ich nicht.) War jahrelang bei einem Discount-Friseur. Das kostete so 13-15 Euro. War sehr zufrieden. Der Franchise-Nehmer wollte dann aber wohl nicht mehr. Danach war ich bei einem der hiesigen Budget-Dienstleister. Da praktizieren ausschließlich Nordafrikaner. 5 Minuten für´n Zehner. Resultat sehr verschieden. Meistens eher bescheiden.
Das Haarstudio jetzt nimmt 33 Euro für den Kurzhaarschnitt. In der Mitte wird es deutlich weniger. Der Rest wächst aber wie immer, so dass ich alle 4-5 Wochen hin muss. Konnte schon immer Friseurinnen mit meiner häufigen Wiederkehr verblüffen. Kopfmassage mit Haaröl und Waschen im Chiatsu Chair mit Aussicht auf 4k-Oled-TV brauche ich eigentlich nicht. Aber irgendwie gibts nix dazwischen. Es wird immer alles komplizierter, aber nicht besser.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von AviferAureus » Freitag 10. Mai 2019, 16:24

Diese Komplettangebote kenne ich auch, und zwar von Betrieben, welche quasi eine Monopolstellung im entsprechenden Quartier haben.
Selber gehe ich nur noch zu dem äußeren Anschein nach soliden - typischerweise alteingesessenen - (Handwerks-)Betrieben (u. a. wegen Erzählungen aus der Realität der Finanzämter über die dortigen Erfahrungen mit Billiganbietern), und dies gilt auch für Imbissbetriebe, Änderungsschneidereien und ähnliche Kleingewerbetreibende. Der Frisurbesuch kostet so ca. 15-20 EUR. Lieber etwas mehr zahlen, aber dafür Qualität und eine ordnungsgemäße Betriebsführung.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7959
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 10. Mai 2019, 17:26

waschen (hierzulande üblich), schneiden, föhnen für 20€ bei einer großen Kette. Ich bin sehr zufrieden und hätte ggf reichlich Auswahl, an Konkurrenz mangelt es nicht.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 7882
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Tania » Freitag 10. Mai 2019, 17:32

Damenschnitte sind ja eh teurer, aber zum Glück wachsen meine Haare seit Jahrzehnten nicht.

Mein Sohn geht immer zu Klier (größere bundesweite Kette). Trockenschnitt um die 13 EUR.

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3683
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Automobilist » Freitag 10. Mai 2019, 17:34

Keinen roten Heller. Da war ich noch niemals; meine Mutter macht das umsonst und besser. Wenn schon, dann in BG - dort kostet das 2 Lewa, mehr ist es auch nicht wert.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4832
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Montecristo » Freitag 10. Mai 2019, 17:36

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 17:26
waschen (hierzulande üblich), schneiden, föhnen für 20€ bei einer großen Kette. Ich bin sehr zufrieden und hätte ggf reichlich Auswahl, an Konkurrenz mangelt es nicht.
Hätte ich auch gerne wieder...

Mangelnde Konkurrenz kann es nicht sein. Scheinbar rechnet sich hier ein Geschäftsmodell im mittleren Preissegment nicht mehr....

Übrigens ist hier mittlerweile online-Buchung Standard. Nerviges Telefonieren entfällt.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4832
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Montecristo » Freitag 10. Mai 2019, 20:31

Tania hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 17:32
Mein Sohn geht immer zu Klier (größere bundesweite Kette). Trockenschnitt um die 13 EUR.
Klier gibts hier auch. Aber nicht für 13 Euro. Zum Teil wartet man da auch länger.

War hier früher beim "Hairkiller". Aber deren Franchise-Nehmer wollte nicht mehr. Die Eigentümer hatten hier auch mehrere klassische Salons. Die lagen aber zu ungünstig für mich. HAben sich jetzt wohl zur Ruhe gesetzt.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2695
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Nell The Sentinel » Freitag 10. Mai 2019, 20:35

Früher so um die 40-50 Euro. Heute kann ich mir das nicht mehr leisten und schneide mir die Haare alle paar Monate in einer Spontanaktion selber ab.
Erwachsensein ist schon scheiße

Online
Benutzeravatar
yes_or_no
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 346
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von yes_or_no » Freitag 10. Mai 2019, 20:40

ich hab mir die haare die letzten 10 jahre auch immer selbst geschnitten in spontanaktionen :D

wollt aber ehrlich gesagt beim nächsten mal wieder zum friseur gehen, da ich das gefühl hab, dass ich seit einem jahr immer schlechter im schneiden werde (oder ich werd anspruchsvoller mit dem ergebnis).

wär vielleicht ein ziel, das ich mir irgendwann mal setzen muss (hab sozialphobie und berührungsängste vor fremden^^).... also und lange wartezeiten mag ich ebenfalls nicht, bei mir sprach bisher einiges dagegen, zum friseur zu gehen - außer, dass hinterher die frisur vermutlich besser aussieht... :gruebel:

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5896
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Gilbert » Freitag 10. Mai 2019, 20:53

Mich besucht schon seit Jahren im 5-Wochen-Rhythmus eine Hausfriseurin aus meinem Bekanntenkreis. Maschinenschnitt = 8 Euro. Anschließend eine Fußpflegebehandlung für 15 Euro.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Milvus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 793
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 18:08
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Im Norden

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Milvus » Freitag 10. Mai 2019, 21:25

Gilbert hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 20:53
Mich besucht schon seit Jahren im 5-Wochen-Rhythmus eine Hausfriseurin aus meinem Bekanntenkreis. Maschinenschnitt = 8 Euro. Anschließend eine Fußpflegebehandlung für 15 Euro.
Bei mir ähnlich. Ich zahle für 9mm Maschinenschnitt (Haarlänge, nicht Kaliber) 9,50 Euro und runde auf 10 Euro auf. Eine Fußpflegebehandlung hatte ich noch nicht.
Aber es muß gehen... andere machen es doch auch!

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4832
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Montecristo » Freitag 10. Mai 2019, 21:46

An den Seiten 12mm mit der Maschine und oben etwas länger. :mrgreen:
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Melli
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 990
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Madurai, Tamilnadu, India

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Melli » Freitag 10. Mai 2019, 23:16

Montecristo hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 15:20
Kopfmassage mit Haaröl und Waschen im Chiatsu Chair mit Aussicht auf 4k-Oled-TV brauche ich eigentlich nicht.
Naja, ist nice to have, aber was ich will bekomme ich auch im Alleingang hin. Also ₹ 0.00.
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6509
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Oberpfalz

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Reinhard » Freitag 10. Mai 2019, 23:24

Ich weiß gar nicht, ich geh nur alle (metaphorische) Jubeljahre zum Friseur. Es hat auch Vorteile, wenn einem sein Aussehen vergleichsweise egal ist ...
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6566
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Peter » Freitag 10. Mai 2019, 23:24

Kostet bei mir ca. 18,- EUR. Gebe dann noch 5,- EUR Trinkgeld.
Statistik ist eine Religion, der ich nicht angehöre.

Vidar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Vidar » Samstag 11. Mai 2019, 01:18

In Deutschland im Heimatort 19,- €.

Benutzeravatar
Knallgrau
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2552
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Knallgrau » Samstag 11. Mai 2019, 08:43

Als Frau kann man von solchen Preisen nur träumen, zumindest in Österreich.
Waschen, färben, schneiden, fönen und das 6x im Jahr, weil sonst der Schnitt rauß ist und schon graue Haare sichtbar werden. Außerdem 6x im Jahr zur Pediküre. Ich will euch gar nicht sagen, was das kostet. 🙈
Aber ja das ist der Vorteil, ich gehe 40h arbeiten, die großen Urlaube sind vorbei (im Prinzip sind alle meine Freundinnen vergeben und Mütter) und ich hab weder Partner, noch Kinder.
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Karma is a bitch...only when you are! :pfeif:
Man ist nur dann ein Superheld, wenn man sich selbst für super hält!
Mai 2019

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7959
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Mit müden Augen » Samstag 11. Mai 2019, 12:57

Knallgrau hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 08:43
Ich will euch gar nicht sagen, was das kostet. 🙈
Frauen haben es halt doch nicht immer leichter.

scnr :oops: :oops:
Peter hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 23:24
Kostet bei mir ca. 18,- EUR. Gebe dann noch 5,- EUR Trinkgeld.
:shock: Das sind 27%. Muss man beim Frisör Trinkgeld geben? Du machst mich gerade nervös. Ich habe da noch nie Trinkgeld gegeben.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11751
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von NBUC » Samstag 11. Mai 2019, 13:11

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 12:57
Knallgrau hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 08:43
Ich will euch gar nicht sagen, was das kostet. 🙈
Frauen haben es halt doch nicht immer leichter.
Maschinenschnitt scheint mir Unisextarif. :cooler:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4832
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wieviel zahlst Du beim Friseur?

Beitrag von Montecristo » Samstag 11. Mai 2019, 13:46

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 12:57
Peter hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 23:24
Kostet bei mir ca. 18,- EUR. Gebe dann noch 5,- EUR Trinkgeld.
:shock: Das sind 27%. Muss man beim Frisör Trinkgeld geben? Du machst mich gerade nervös. Ich habe da noch nie Trinkgeld gegeben.
Peters Trinkgeld scheint mir extrem generös. Zumal die 20, die nächste runde Zahl ist. Vielleicht werden irgendwelche Sonderwünsche erfüllt? Und sei es nur spontane Terminvergabe.

In D-Land ist es möglich, aber sicher nicht obligatorisch. Beim "Hairkiller" habe ich den Mädels 1-2 Euro gegeben. Alles andere wäre mir komisch erschienen. Bei 13 Ocken kriegen die sicher nur den Mindestlohn oder noch schlimmer. Aber ich will ja nicht den Sugar-Daddy machen. Bei den Nordafrikanern war ich mir nicht sicher, ob die nicht in ihrer Ehre gekränkt werden. Beim Dönermann umme Ecke wird regelmäßig von anderen Kunden aufgerundet, das mache ich dann auch. Aktuell gebe ich beim Friseur nix. Da ich die 33 Euro mit der KArte zahle, müsste ich dann extra Kleingeld hinlegen und das finde ich beim Friseur komisch. Im Restaurant würde ich es so machen.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste