Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 10:14

Guten Morgen,

ich benötige mal eure Einschätzung, wie ich eine gewisse Situation bewerten soll.
Am liebsten von weiblichen NICHT-ABs, weil ihr es, so meine Vermutung, wahrscheinlich am besten einschätzen könnt.
Aber ihr anderen dürft gerne auch antworten.
Bisher habe ich mit 3 Freundinnen darüber gesprochen, die ebenfalls keine ABs sind und sie finden es etwas „komisch“ bzw. denken, dass mich da eine Person eifersüchtig machen will.

Vor 3 Wochen hat mich eine Frau über Facebook angeschrieben, weil sie mich entdeckt und gerne kennenlernen wollte.
Sie ist eigentlich nicht mein Typ und ich war nicht offen, um jemand neues kennenzulernen.
Habe ihr gesagt, dass es von mir her wahrscheinlich nur freundschaftlich bleiben wird.

Wir verstehen und sehr gut, haben tiefgründige Gespräche, fast von Anfang an und sehr sehr viele Gemeinsamkeiten, wie z.B. Werte, Ansichten, Interessen...
Bei unserem Treffen hat aber die Anziehung gefehlt.
Sie sagte, dass ich im realen Leben so bin, wie sie es sich vorgestellt hat, es „angenehm“ war und sie sich beim Kontakt mit mir wohl fühlt. Aber bei ihr hätte es auch nicht gefunkt.
Ganz ausschließen würde ich es aber nach dem Treffen nicht mehr, dass es sich irgendwann vielleicht doch noch entwickelt.
Habe ich ihr auch gesagt.

In der Zwischenzeit hat sie jemand anderen kennengelernt und sich ihrer Aussage nach auch in ihn verliebt.
Sie erzählt mir ständig von ihm. Auch, dass sie nach nicht mal einer Woche zusammen schon im Bert gelandet sind usw.
Nach genau einer Woche fangen sie aber an zu diskutieren und sie fragt sich, ob es überhaupt passt bzw. hat starke Zweifel daran, dass es mit ihm passen wird. Sie will es weiter mit ihm versuchen, schaut aber trotzdem auch wieder in Flirt-Apps rein.

Sie sagte mir, dass sie es auch merkwürdig findet (ich ebenfalls), dass wir nicht mehr füreinander empfinden, als etwas freundschaftliches und ist der Meinung, dass es bei uns sehr gut passen würde. Fast täglich entdecken wir weitere Gemeinsamkeiten.
Sie meinte auch noch, dass es bestimmt eine Basis für eine gute Freundschaft ist und sie auf jeden Fall weiter Kontakt mit mir möchte.

Komisch ist auch:
Nachdem ich ihr gesagt habe, dass es von mir her wahrscheinlich freundschaftlich bleiben wird, hat sie sich 1 1/2 Tage nicht gemeldet, obwohl wir vorher ständig im Kontakt standen. Erst als es mir zu blöd wurde, hat sie sich dann wieder gemeldet.
Ihrer Aussage nach, muss man nicht täglich Kontakt haben unter Freunden und sie würde sich auf den anderen konzentrieren.
Jetzt fragt sie mich aber z.B. abends immer, ob alles bei mir in Ordnung ist, wenn ich mich mal ein paar Stunden nicht melde.

Sie hat auch von sich aus gefragt, ob wir morgen etwas zusammen unternehmen wollen.

Dazu wüsste ich gerne eure Einschätzung...

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4504
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von bettaweib » Samstag 18. Mai 2019, 10:35

"Habe ihr gesagt, dass es von mir her wahrscheinlich nur freundschaftlich bleiben wird."


...denk' mal drüber nach.... :hierlang:


ich verstehe eh nicht warum man von vornherein immer gleich alles ausschließen muss/will.... :gruebel: :dont:
"Mit Frauen zu spielen, ist was für kleine Jungs, doch eine Frau zu lieben, zu respektieren und für sie da zu sein, ist reine Männersache!” :flirten:

"Das schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite."
Henry Kissinger

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7337
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Reinhard » Samstag 18. Mai 2019, 10:46

Radioactivman, du bist ihr Ausheulkumpel geworden. Freu dich. :winken:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 10:56

bettaweib hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:35
"Habe ihr gesagt, dass es von mir her wahrscheinlich nur freundschaftlich bleiben wird."


...denk' mal drüber nach.... :hierlang:


ich verstehe eh nicht warum man von vornherein immer gleich alles ausschließen muss/will.... :gruebel: :dont:
Das ist aber keine Einschätzung, was du da geschrieben hast... :roll: :gruebel:

Und warum ich es ausgeschlossen habe, habe ich ja geschrieben. Ich war da nicht offen für etwas neues, weil ich noch an einer Geschichte zu nagen hatte/habe, die ich vor ein paar Wochen durchgemacht habe und weil sie eigentlich nicht mein Typ ist.

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 10:58

Reinhard hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:46
Radioactivman, du bist ihr Ausheulkumpel geworden. Freu dich. :winken:
Laut meinen Freundinnen, würde keine Frau einem Mann so detailreich berichten, den sie erst 3 Wochen kennt.
Sie hat auch noch andere Freunde, die sie viel länger kennt.
Aber selbst wenn, ich habe mich bei ihr auch schon ausgeheult... :good:

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4504
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von bettaweib » Samstag 18. Mai 2019, 11:01

Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:56
bettaweib hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:35
"Habe ihr gesagt, dass es von mir her wahrscheinlich nur freundschaftlich bleiben wird."


...denk' mal drüber nach.... :hierlang:


ich verstehe eh nicht warum man von vornherein immer gleich alles ausschließen muss/will.... :gruebel: :dont:
Das ist aber keine Einschätzung, was du da geschrieben hast... :roll: :gruebel:

Und warum ich es ausgeschlossen habe, habe ich ja geschrieben. Ich war da nicht offen für etwas neues, weil ich noch an einer Geschichte zu nagen hatte/habe, die ich vor ein paar Wochen durchgemacht habe und weil sie eigentlich nicht mein Typ ist.
Ich kenne die Person nicht. Entweder sie will mehr von dir, was du aber abgeblockt hast. Oder sie wollte mehr, du hast abgelehnt und jetzt bist du in der friendzone.

Wie man es dreht und wendet. Warum um Himmels willen muss ich einer mir noch unbekannten Person gleich sagen "..aber ich will nichts von dir"?

Man muss am Anfang noch nichts klar stellen. Man könnte es später sogar bereuen.....

Lern' draus.
"Mit Frauen zu spielen, ist was für kleine Jungs, doch eine Frau zu lieben, zu respektieren und für sie da zu sein, ist reine Männersache!” :flirten:

"Das schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite."
Henry Kissinger

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 11:07

bettaweib hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:01
Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:56
bettaweib hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:35
"Habe ihr gesagt, dass es von mir her wahrscheinlich nur freundschaftlich bleiben wird."


...denk' mal drüber nach.... :hierlang:


ich verstehe eh nicht warum man von vornherein immer gleich alles ausschließen muss/will.... :gruebel: :dont:
Das ist aber keine Einschätzung, was du da geschrieben hast... :roll: :gruebel:

Und warum ich es ausgeschlossen habe, habe ich ja geschrieben. Ich war da nicht offen für etwas neues, weil ich noch an einer Geschichte zu nagen hatte/habe, die ich vor ein paar Wochen durchgemacht habe und weil sie eigentlich nicht mein Typ ist.
Ich kenne die Person nicht. Entweder sie will mehr von dir, was du aber abgeblockt hast. Oder sie wollte mehr, du hast abgelehnt und jetzt bist du in der friendzone.

Wie man es dreht und wendet. Warum um Himmels willen muss ich einer mir noch unbekannten Person gleich sagen "..aber ich will nichts von dir"?

Man muss am Anfang noch nichts klar stellen. Man könnte es später sogar bereuen.....

Lern' draus.

Wir kamen auf das Thema zu sprechen und ich belüge dann auch niemandem und mache jemandem unnötig Hoffnung. So unfair bin ich nicht, auch nicht bei Personen, die noch unbekannt sind.

Aber wie auch immer. Mehr als freundschaftliche Gefühle habe ich momentan nicht und wir bleiben ja weiter in Kontakt.

Benutzeravatar
Cavia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3705
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Cavia » Samstag 18. Mai 2019, 11:12

Du hast nur freundschaftliche Gefühle. Was genau ist dein Problem?

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4504
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von bettaweib » Samstag 18. Mai 2019, 11:14

Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:07



Wir kamen auf das Thema zu sprechen und ich belüge dann auch niemandem und mache jemandem unnötig Hoffnung. So unfair bin ich nicht, auch nicht bei Personen, die noch unbekannt sind.

Aber wie auch immer. Mehr als freundschaftliche Gefühle habe ich momentan nicht und wir bleiben ja weiter in Kontakt.
Willst du jetzt eigentlich noch etwas von ihr oder nicht?

Wenn nicht...warum fragst du hier?! :gruebel:

Ach, ich versuche es erst garnicht zu verstehen.... :verwirrt:
"Mit Frauen zu spielen, ist was für kleine Jungs, doch eine Frau zu lieben, zu respektieren und für sie da zu sein, ist reine Männersache!” :flirten:

"Das schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite."
Henry Kissinger

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 11:23

bettaweib hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:14
Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:07



Wir kamen auf das Thema zu sprechen und ich belüge dann auch niemandem und mache jemandem unnötig Hoffnung. So unfair bin ich nicht, auch nicht bei Personen, die noch unbekannt sind.

Aber wie auch immer. Mehr als freundschaftliche Gefühle habe ich momentan nicht und wir bleiben ja weiter in Kontakt.
Willst du jetzt eigentlich noch etwas von ihr oder nicht?

Wenn nicht...warum fragst du hier?! :gruebel:

Ach, ich versuche es erst garnicht zu verstehen.... :verwirrt:

Ich habe deswegen gefragt, weil ich es gerne verstehen würde bzw. mich meine Freundinnen auf die Idee gebracht haben.

Momentan habe ich, wie gesagt, nur freundschaftliche Gefühle, schließe aber nicht aus, dass sich mehr entwickeln könnte, weil wir viel aneinander mögen und so viel gemeinsam haben.

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6985
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Nonkonformist » Samstag 18. Mai 2019, 11:35

Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:23
Ich habe deswegen gefragt, weil ich es gerne verstehen würde bzw. mich meine Freundinnen auf die Idee gebracht haben.

Momentan habe ich, wie gesagt, nur freundschaftliche Gefühle, schließe aber nicht aus, dass sich mehr entwickeln könnte, weil wir viel aneinander mögen und so viel gemeinsam haben.
Ich habe mal, in einen gruppengespräch, wo anderen nachgehakt haben ob wir nicht zusammen passen, eine gute kumpeline gsagt, das wr für einen beziehung zu unterschiedlich sind. Sie hat das sogar bestätigt.
Jahren später gab es noch mal ein gespräch über firmenpärchen. Bei zwei bergwanderungen wo ich dabei war hätten sich pärchen gefunden; ich sei ein geheimes aphrodesiakum, meinten meine kollegen.
Ich sagte, das ich dabei immer leer ausgehe.
Das antwort meiner kumpeline hat mich vom hocker gehauen: 'Ja, aber du wolltest mich nicht.'

Ich denke das es schon noch eine möglichkeit gibt, das sie interesse an dich hat.
Aber mit deine aussage hast du so einges ziemlich schwierig gemacht.
Wann daraus noch mehr worden soll, wirst du die initiative nehmen müßen...
Zuletzt geändert von Nonkonformist am Samstag 18. Mai 2019, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6858
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Peter » Samstag 18. Mai 2019, 11:36

Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:23
Ich habe deswegen gefragt, weil ich es gerne verstehen würde bzw. mich meine Freundinnen auf die Idee gebracht haben.

Momentan habe ich, wie gesagt, nur freundschaftliche Gefühle, schließe aber nicht aus, dass sich mehr entwickeln könnte, weil wir viel aneinander mögen und so viel gemeinsam haben.
Gut, ist Spekulation.

Kann aber schon sein, dass sie Dir unter die Nase reiben wollte, was Du hättest haben können und jetzt ein anderer hat.

Menschliche Reaktion auf Zurückweisung. Mittlerweile könnte sie es bereuen und sie rudert wieder zurück, da Dein Wissen um einen neuen Freund in dem sie sich verliebt hat, nicht besonders zielführend ist, wenn sie Dich noch immer haben möchte.

Du sagst, Du hättest nur freundschaftliche Gefühle. Bedeutet das, dass Du sie sexuell uninteressant findest?
Der Windfisch beobachtet Dich.

yes_or_no

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von yes_or_no » Samstag 18. Mai 2019, 12:02

Meiner Meinung nach spielt sie mit dir, weil du dich selbst für "mehr" ausgeschlossen hast.
Ich kann sie verstehen, ein Mann, der mich gleich zu Beginn vor den Kopf stößt und quasi sagt "no way", dann aber befreundet bleiben mag und plötzlich sagt, "vielleicht ja doch", der wäre mir auch suspekt.
Vielleicht hat sie Gefühle und ist unterbewusst wütend auf dein Hin- und Her.
Wenn dir was an ihr liegt, erklär ihr vielleicht, wieso du so zurückhaltend bist, falls nicht ohnehin schon geschehen - dass du unerfahren bist und Bindungsängste hast.
Ansonsten find ichs auch übetrieben, rein platonisch jeden Tag zu schreiben - ich hab nur einen männlichen platonischen Freund, mit dem schreib ich auch nur phasenweise (also alle 2-3 Wochen 2 bis max 4 Tage am Stück, dann wieder Pause).
Ich denke, so ist das platonisch auch eher normal.. Sonst gehts ja schon Richtung Kennenlernen/Interesse, das heißt natürlich auch nicht, dass man sofort zusammen sein muss. Aber zumindest, dass man es nicht zu Beginn ausschließt ;)

Vermutlich musst du dir einfach überlegen, was du willst.
Natürlich kann sich aus Freundschaft mehr entwickeln, aber wenn du nur Freundschaft willst, dann solltet ihr vielleicht ein bisschen weniger oft Kontakt haben, damit nicht einer von beiden irgendwie doch Gefühle bekommt, während es dem anderen alles nicht nahe geht. Weil dann ist klar, dass irgendwas ungesundes in den Kontakt einfließt.
Oder wenn du doch mehr möchtest, dann erklär ihr von deinen Bindungsängsten oder Unerfahrenheit und sag ihr, du bist sehr unsicher und brauchst deswegen mehr Zeit, aber findest sie toll und hoffst, sie versteht dich.
Kann natürlich sein, dass das zu spät ist - aber naja, so wie es jetzt ist, tut es dir ja auch nicht direkt gut, also vielleicht wärs besser, mit ihr über die ganze Sache zu reden.....?

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 12:16

Peter hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:36
Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:23
Ich habe deswegen gefragt, weil ich es gerne verstehen würde bzw. mich meine Freundinnen auf die Idee gebracht haben.

Momentan habe ich, wie gesagt, nur freundschaftliche Gefühle, schließe aber nicht aus, dass sich mehr entwickeln könnte, weil wir viel aneinander mögen und so viel gemeinsam haben.
Gut, ist Spekulation.

Kann aber schon sein, dass sie Dir unter die Nase reiben wollte, was Du hättest haben können und jetzt ein anderer hat.

Menschliche Reaktion auf Zurückweisung. Mittlerweile könnte sie es bereuen und sie rudert wieder zurück, da Dein Wissen um einen neuen Freund in dem sie sich verliebt hat, nicht besonders zielführend ist, wenn sie Dich noch immer haben möchte.

Du sagst, Du hättest nur freundschaftliche Gefühle. Bedeutet das, dass Du sie sexuell uninteressant findest?
Hm könnte sein.
Sie hat z.B. auch bei verschiedenen Beispielen, die sie von ihm genannt hat, gefragt, wie ich ich sehen oder machen würde. Hat mich auch ein bisschen gewundert,

Ja, so ähnlich meinte ich es. Also ich finde sie nicht hässlich, aber optisch ist sie eigentlich nicht mein Typ. Ich habe aber schon erlebt, dass man sich trotzdem irgendwann verlieben und die Person attraktiv finden kann. Deswegen würde ich es hier nicht ausschließen.

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 12:20

yes_or_no hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 12:02
Meiner Meinung nach spielt sie mit dir, weil du dich selbst für "mehr" ausgeschlossen hast.
Ich kann sie verstehen, ein Mann, der mich gleich zu Beginn vor den Kopf stößt und quasi sagt "no way", dann aber befreundet bleiben mag und plötzlich sagt, "vielleicht ja doch", der wäre mir auch suspekt.
Vielleicht hat sie Gefühle und ist unterbewusst wütend auf dein Hin- und Her.
Wenn dir was an ihr liegt, erklär ihr vielleicht, wieso du so zurückhaltend bist, falls nicht ohnehin schon geschehen - dass du unerfahren bist und Bindungsängste hast.
Ansonsten find ichs auch übetrieben, rein platonisch jeden Tag zu schreiben - ich hab nur einen männlichen platonischen Freund, mit dem schreib ich auch nur phasenweise (also alle 2-3 Wochen 2 bis max 4 Tage am Stück, dann wieder Pause).
Ich denke, so ist das platonisch auch eher normal.. Sonst gehts ja schon Richtung Kennenlernen/Interesse, das heißt natürlich auch nicht, dass man sofort zusammen sein muss. Aber zumindest, dass man es nicht zu Beginn ausschließt ;)

Vermutlich musst du dir einfach überlegen, was du willst.
Natürlich kann sich aus Freundschaft mehr entwickeln, aber wenn du nur Freundschaft willst, dann solltet ihr vielleicht ein bisschen weniger oft Kontakt haben, damit nicht einer von beiden irgendwie doch Gefühle bekommt, während es dem anderen alles nicht nahe geht. Weil dann ist klar, dass irgendwas ungesundes in den Kontakt einfließt.
Oder wenn du doch mehr möchtest, dann erklär ihr von deinen Bindungsängsten oder Unerfahrenheit und sag ihr, du bist sehr unsicher und brauchst deswegen mehr Zeit, aber findest sie toll und hoffst, sie versteht dich.
Kann natürlich sein, dass das zu spät ist - aber naja, so wie es jetzt ist, tut es dir ja auch nicht direkt gut, also vielleicht wärs besser, mit ihr über die ganze Sache zu reden.....?
Ich habe mehr weibliche Freunde, als männliche und mit einigen schreibe ich fast täglich. Ich finde schon, dass sowas platonisch geht.

Ja, ich muss mir selbst darüber klar werden, was ich will und es dann ggf. selbst die nächsten Schritte gehen, auch in der Gefahr hin eine mögliche gute Freundin zu verlieren.

Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2007
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Melli » Samstag 18. Mai 2019, 12:21

Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:14
Sie hat auch von sich aus gefragt, ob wir morgen etwas zusammen unternehmen wollen.
Dann mach mal!

Ihr alle beide habt es Euch unnötig schwer gemacht :( Sieh halt mal zu... Solltet Ihr beide doch noch weitergehendes Interesse aneinander haben bzw entwickeln, ist's gut. Wenn nicht, wirst Du Dich damit abzufinden haben.

Das ist eine sehr banale Aussage, aber der Sachverhalt ist leider so unterkomplex :(
Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 12:16
aber optisch ist sie eigentlich nicht mein Typ. Ich habe aber schon erlebt, dass man sich trotzdem irgendwann verlieben und die Person attraktiv finden kann.
So ist es.

(Mit der Möglichkeit sollte man von Anfang an rechnen :oops:)

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 12:33

Melli hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 12:21
Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 10:14
Sie hat auch von sich aus gefragt, ob wir morgen etwas zusammen unternehmen wollen.
Dann mach mal!

Ihr alle beide habt es Euch unnötig schwer gemacht :( Sieh halt mal zu... Solltet Ihr beide doch noch weitergehendes Interesse aneinander haben bzw entwickeln, ist's gut. Wenn nicht, wirst Du Dich damit abzufinden haben.

Das ist eine sehr banale Aussage, aber der Sachverhalt ist leider so unterkomplex :(
Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 12:16
aber optisch ist sie eigentlich nicht mein Typ. Ich habe aber schon erlebt, dass man sich trotzdem irgendwann verlieben und die Person attraktiv finden kann.
So ist es.

(Mit der Möglichkeit sollte man von Anfang an rechnen :oops:)
Ich werde auf jeden Fall morgen etwas mit ihr unternehmen :)
Meine Freundinnen meinen, dass sie immer noch Interesse hat, von dem her, was ich so erzähle...

Mal sehen, wie und ob sich etwas entwickelt.

Wäre ich eher offen gewesen, hätte ich wahrscheinlich auch nicht direkt geblockt :gruebel: Ich war nur auf dem Stand mich erst mal eine Pause zu machen, was das Kennenlernen von Frauen angeht.

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2990
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von NeC » Samstag 18. Mai 2019, 13:11

Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:23
Ich habe deswegen gefragt, weil ich es gerne verstehen würde bzw. mich meine Freundinnen auf die Idee gebracht haben.

Momentan habe ich, wie gesagt, nur freundschaftliche Gefühle, schließe aber nicht aus, dass sich mehr entwickeln könnte, weil wir viel aneinander mögen und so viel gemeinsam haben.
Wenn Du glaubst, dass das "mehr entwickeln" nicht so bald passieren würde (wenn überhaupt), dann war es meiner Meinung nach richtig, ihr klar zu sagen, dass Du nicht verliebt bist und kein partnerschaftliches Interesse hast.

So wie Du es schilderst, klingt es für mich durchaus wahrscheinlich, dass sie sich mehr erhofft hat. Es dann, wie bettaweib anscheinend empfiehlt, lieber weiter in der Schwebe zu lassen und zu schauen, was sich noch entwickelt, kann für Dein Gegenüber ziemlich grausam sein. Habe ich selber schon erlebt. War nicht schön und würde ich in Zukunft möglichst vermeiden wollen. Falls sie sich wirklich mehr gewünscht hat, weiß sie jetzt, woran sie bei Dir ist, und kann selbst entscheiden, inwieweit ihr weiterer Kontakt gut tut.

Allerdings hast Du es mit dem "Quasi-Vorab-Korb" jetzt auch sehr schwer, sollten sich bei Dir doch noch mehr als freundschaftliche Gefühle einstellen. Falls sie die hatte, muss sie sie verdrängen oder abstellen, wenn sie weiterhin mit Dir befreundet sein will, und sich nicht ewig selbst blockieren möchte. Besser ist also, wenn Du nicht davon ausgehst, dass sich noch etwas entwickelt.

Peter hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:36
Du sagst, Du hättest nur freundschaftliche Gefühle. Bedeutet das, dass Du sie sexuell uninteressant findest?
Das ist in der Tat eine interessante Frage. Falls Du sie eigentlich schon auch sexuell anziehend findest, macht das die Situation komplizierter für Dich.
[edit: Ach, das hattest Du oben schon beantwortet. Gut, "optisch eigentlich nicht Dein Typ" macht es für Dich einfacher. ]


Mich würde noch interessieren: Sie hat Dir recht ausführlich geschrieben, das sie einen anderen trifft und was sie so mit ihm macht. Wie fühltest Du Dich bei den ersten Schilderngen von ihr, als sie ihn noch uneingeschränkt gut fand? Und was fühlst Du jetzt, wenn sie schreibt, dass es möglicherweise mit dem doch nicht passt?

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von Radioactivman » Samstag 18. Mai 2019, 13:21

NeC hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 13:11
Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:23
Ich habe deswegen gefragt, weil ich es gerne verstehen würde bzw. mich meine Freundinnen auf die Idee gebracht haben.

Momentan habe ich, wie gesagt, nur freundschaftliche Gefühle, schließe aber nicht aus, dass sich mehr entwickeln könnte, weil wir viel aneinander mögen und so viel gemeinsam haben.
Wenn Du glaubst, dass das "mehr entwickeln" nicht so bald passieren würde (wenn überhaupt), dann war es meiner Meinung nach richtig, ihr klar zu sagen, dass Du nicht verliebt bist und kein partnerschaftliches Interesse hast.

So wie Du es schilderst, klingt es für mich durchaus wahrscheinlich, dass sie sich mehr erhofft hat. Es dann, wie bettaweib anscheinend empfiehlt, lieber weiter in der Schwebe zu lassen und zu schauen, was sich noch entwickelt, kann für Dein Gegenüber ziemlich grausam sein. Habe ich selber schon erlebt. War nicht schön und würde ich in Zukunft möglichst vermeiden wollen. Falls sie sich wirklich mehr gewünscht hat, weiß sie jetzt, woran sie bei Dir ist, und kann selbst entscheiden, inwieweit ihr weiterer Kontakt gut tut.

Allerdings hast Du es mit dem "Quasi-Vorab-Korb" jetzt auch sehr schwer, sollten sich bei Dir doch noch mehr als freundschaftliche Gefühle einstellen. Falls sie die hatte, muss sie sie verdrängen oder abstellen, wenn sie weiterhin mit Dir befreundet sein will, und sich nicht ewig selbst blockieren möchte. Besser ist also, wenn Du nicht davon ausgehst, dass sich noch etwas entwickelt.

Peter hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 11:36
Du sagst, Du hättest nur freundschaftliche Gefühle. Bedeutet das, dass Du sie sexuell uninteressant findest?
Das ist in der Tat eine interessante Frage. Falls Du sie eigentlich schon auch sexuell anziehend findest, macht das die Situation komplizierter für Dich.

Mich würde noch interessieren: Sie hat Dir recht ausführlich geschrieben, das sie einen anderen trifft und was sie so mit ihm macht. Wie fühltest Du Dich bei den ersten Schilderngen von ihr, als sie ihn noch uneingeschränkt gut fand? Und was fühlst Du jetzt, wenn sie schreibt, dass es möglicherweise mit dem doch nicht passt?
Die Frage von Peter habe ich ja schon beantwortet, deswegen beantworte ich mal deine anderen:
Ich habe schon Eifersucht gespürt. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob es nur daran lag, dass sie sich jetzt auf jemand anderen konzentriert und ihm die Aufmerksamkeit schenkt.
Ich fand es schön, dass sie mir so viel Aufmerksamkeit geschenkt und Mühe gegeben hat. Sie hat auch immer von sich die nächsten Schritte gemacht.
Jetzt fühle ich ein bisschen Hoffnung, wenn sie schreibt, dass es nicht so gut passt.
Ich wünschte, dass wir mehr füreinander empfinden würden, weil man nur selten jemanden findet, mit dem einen so viel verbindet.

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2990
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einschätzung gesucht - bevorzugt von von weiblichen NICHT-ABs

Beitrag von NeC » Samstag 18. Mai 2019, 13:48

Radioactivman hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 13:21
NeC hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 13:11
Mich würde noch interessieren: Sie hat Dir recht ausführlich geschrieben, das sie einen anderen trifft und was sie so mit ihm macht. Wie fühltest Du Dich bei den ersten Schilderngen von ihr, als sie ihn noch uneingeschränkt gut fand? Und was fühlst Du jetzt, wenn sie schreibt, dass es möglicherweise mit dem doch nicht passt?
Ich habe schon Eifersucht gespürt.
(...)
Jetzt fühle ich ein bisschen Hoffnung, wenn sie schreibt, dass es nicht so gut passt.
Ich wünschte, dass wir mehr füreinander empfinden würden, weil man nur selten jemanden findet, mit dem einen so viel verbindet.
Ohje ... Schwierige Situation. :sadman:

Wenn ich wirklich nur freundschaftlich interessiert war, war es für mich völlig okay und hat mich sogar gefreut, wenn eine Bekannte mit anderen Männern angebandelt hat.

Eifersuchtsgefühle und eine gewisse aufkeimende Hoffnung, wenn sie von Schwierigkeiten im Kennenlernprozess berichtet, kenne ich auch. In den Fällen hätte ich aber auch immer mehr von den betreffenden Frauen gewollt!


Mein Rat an Dich wäre: Finde raus, ob Dich wirklich nur die von ihr entgegengebrachte Aufmerksamkeit anzieht. Und falls das nicht der Fall sein sollte, schenke Der Frau möglichst schnell reinen Wein ein, und probiert es zusammen falls sie noch möchte!

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 20 Gäste