Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Antworten

Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bayern München
69
18%
Schalke 04
21
5%
Werder Bremen
30
8%
Borussia Dortmund
74
19%
Hamburger SV
23
6%
Borussia Mönchengladbach
10
3%
VfB Stuttgart
30
8%
VfL Wolfsburg
1
0%
FC St. Pauli
14
4%
Anderer Verein
117
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 389

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7899
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 12. März 2020, 07:35

Tyrion hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 21:19
Darum geht es ja, es handelt sich eben nicht um kleinste Fehler, sondern um grobe Aussetzer ohne Gegnerdruck. Und das passiert auf diesem Niveau nicht - eigentlich.
Und doch passiert es immer wieder, es sind halt auch nur Menschen.
Tyrion hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 21:19
Diesen Satz verstehe ich in dem Zusammenhang nicht. Weiß nicht, wer sich warum sicher fühlen soll.
Der Spieler der den Fehler begeht, wenn du glaubst oder sicher bist es kann nichts passieren, lässt die konzentration nach. Das Menschliche Gehirn ist nicht dazu gemacht sich durchgehend über längere Zeit voll zu konzentrieren.
Tyrion hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 21:26
Paris gegen Dortmund ohne Publikum im Stadion - und vor dem Stadion steht eine große Menschenmasse. Damit hat hat dieses Verbot nicht so viel gebracht. Ich hatte mir ehrlich gesagt schon gedacht, dass sowas passieren könnte. Vielleicht ja auch beim Derby am Wochenende in Dortmund. Könnte mir aber auch vorstellen, dass es dahingehend noch ein Wort der Behörden gibt. Wobei ich nicht weiß, ob die Versammlungsfreiheit in sofern eingeschränkt werden darf..
Das habe ich mir auch gedacht, war aber auch in Gladbach nicht anders, da waren auch viele vor dem Stadion dann.
Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 06:12
Milchbub hat geschrieben:
Donnerstag 12. März 2020, 01:05
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 21:45
Ja, sie darf eingeschränkt werden. Sie darf nur nicht mit irgendwelchen Viren begründet werden. Die Begründung müsste schon irgendwie "die Russen brechen an der Fulda Gap durch" lauten ... also etwas mit der Schwere ...
Wo bleibt die Vernuft der Fans? :roll:
Wenn s um Fußball geht schalten alle das Hirn aus ... Fans, Funktionäre, Politik ...
Naja am 25.3. wollte ich auch zum Verbandspokal Lautern-Morlautern gehen, haben ja anfang der 90 er mal in Morlautern gewohnt, wird nun wohl flach fallen, schade, wer weiß wann so ein Spiel mal wieder statt findet. Aber ok, einzig auf Disco verzichte ich nicht, solange sie offen hat, hab ja eh kaum kontakt zu anderen.
Und auf Spass verzichten? AB bedingt musste ich früher auf genug verzichten worauf ich lust gehabt hätte :mrgreen:

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Freitag 13. März 2020, 20:33

In diesen Tagen sieht man sehr deutlich, wie eng der Fußballkalender getaktet ist. Spielausfälle sind eigentlich gar nicht vorgesehen. Und was nun geschieht, killt jeden Spielplan. Wenn es ganz blöd läuft, dann geht die Saison ohne Entscheidungen zu Ende. Bitter für Mannschaften wie Liverpool, Saarbrücken, Bergamo oder Bielefeld, die eine denkwürdige Spielzeit hinlegen. Oder aber man verschiebt die EURO und spielt den Sommer durch. Aber niemand weiß, wie lange diese Phase noch andauert...
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Freitag 13. März 2020, 22:36

Tyrion hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 20:33
In diesen Tagen sieht man sehr deutlich, wie eng der Fußballkalender getaktet ist. Spielausfälle sind eigentlich gar nicht vorgesehen. Und was nun geschieht, killt jeden Spielplan. Wenn es ganz blöd läuft, dann geht die Saison ohne Entscheidungen zu Ende. Bitter für Mannschaften wie Liverpool, Saarbrücken, Bergamo oder Bielefeld, die eine denkwürdige Spielzeit hinlegen. Oder aber man verschiebt die EURO und spielt den Sommer durch. Aber niemand weiß, wie lange diese Phase noch andauert...
Ein Stück weit "Normalität" bietet einem nur noch ZwWdF...
...oder eben auch nicht

da kommt sogar was zum FCK aus dem Hause Rehhagel 8-)

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Samstag 14. März 2020, 10:20

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 22:36
Tyrion hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 20:33
In diesen Tagen sieht man sehr deutlich, wie eng der Fußballkalender getaktet ist. Spielausfälle sind eigentlich gar nicht vorgesehen. Und was nun geschieht, killt jeden Spielplan. Wenn es ganz blöd läuft, dann geht die Saison ohne Entscheidungen zu Ende. Bitter für Mannschaften wie Liverpool, Saarbrücken, Bergamo oder Bielefeld, die eine denkwürdige Spielzeit hinlegen. Oder aber man verschiebt die EURO und spielt den Sommer durch. Aber niemand weiß, wie lange diese Phase noch andauert...
Ein Stück weit "Normalität" bietet einem nur noch ZwWdF...
...oder eben auch nicht

da kommt sogar was zum FCK aus dem Hause Rehhagel 8-)
Oh, hatte gar nicht damit gerechnet, dass es doch eine Zeigler-Kolumne geben wird.. Vielen Dank für den Hinweis! :hut:

Der 1. FC Kaiserslautern - Die Pest der 90er! :lach: ;)
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Milchbub
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2644
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 01:50
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Milchbub » Samstag 14. März 2020, 10:58

Gibt es auch eine Corona-Auszeit für alle Sportsender? Oder zeigen die jetzt in den nächsten Monaten nur alte Fußball-Klassiker in Dauerschleife? :gruebel:

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3177
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Karlsson » Samstag 14. März 2020, 14:38

Nun haben die eingefleischten Fußballfans mal die Gelegenheit, gemütlich zusammen ein Bierchen zu trinken ohne sich ständig bei jedem Spiel aufzuregen (wie's jemand im Radio formuliert hat)… :mrgreen:
Charakterliche Eigenschaften: zwischen Dur und Moll 🍀

alles wird gut.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11993
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Sonntag 15. März 2020, 17:44

" Ohne Fans geht es, aber nicht ohne Fernsehgelder

- Die harte Erkenntnis der Corona-Zeiten deutet sich bereits an: Finanziell mag der Fußball ohne den Fan in der Arena vielleicht funktionieren, aber es wird nicht ohne die Fernsehgelder und Sponsorenmillionen gehen.
- Schon jetzt ist höchst fraglich, ob alle Klubs die Krise überstehen.

https://www.sueddeutsche.de/sport/bunde ... ket-newtab
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11174
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Sonntag 15. März 2020, 18:05

Swenja hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 17:44
" Ohne Fans geht es, aber nicht ohne Fernsehgelder

- Die harte Erkenntnis der Corona-Zeiten deutet sich bereits an: Finanziell mag der Fußball ohne den Fan in der Arena vielleicht funktionieren, aber es wird nicht ohne die Fernsehgelder und Sponsorenmillionen gehen.
- Schon jetzt ist höchst fraglich, ob alle Klubs die Krise überstehen.

https://www.sueddeutsche.de/sport/bunde ... ket-newtab
Vielleicht sorgt Corona ja dafür, dass dieser Circus Maximus wieder geerdet wird. Wer weiß ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13241
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Sonntag 15. März 2020, 18:25

Versingled hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 18:05
Vielleicht sorgt Corona ja dafür, dass dieser Circus Maximus wieder geerdet wird. Wer weiß ...
So eine Katastrophe muss amn sich leisten können.
Entsprechend würde ich eher eine weitere Konzentration auf die finanzstarken Topclubs erwarten, doppelt, wenn das Geld von extern kommt.
So weit ich das verstanden habe: Wenn kein Gehalt fließt, ist der Spieler bald ablösefrei.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11174
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Sonntag 15. März 2020, 18:44

NBUC hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 18:25
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 18:05
Vielleicht sorgt Corona ja dafür, dass dieser Circus Maximus wieder geerdet wird. Wer weiß ...
So eine Katastrophe muss amn sich leisten können.
Entsprechend würde ich eher eine weitere Konzentration auf die finanzstarken Topclubs erwarten, doppelt, wenn das Geld von extern kommt.
So weit ich das verstanden habe: Wenn kein Gehalt fließt, ist der Spieler bald ablösefrei.
Ich weiß ... die Hoffnung stirbt zuletzt ... :?
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7899
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Montag 16. März 2020, 08:55

Swenja hat geschrieben:
Sonntag 15. März 2020, 17:44
" Ohne Fans geht es, aber nicht ohne Fernsehgelder

- Die harte Erkenntnis der Corona-Zeiten deutet sich bereits an: Finanziell mag der Fußball ohne den Fan in der Arena vielleicht funktionieren, aber es wird nicht ohne die Fernsehgelder und Sponsorenmillionen gehen.
- Schon jetzt ist höchst fraglich, ob alle Klubs die Krise überstehen.

https://www.sueddeutsche.de/sport/bunde ... ket-newtab
In der 1 und 2. Liga schon, an der 3. Liga abwärts siehts anders aus. Da leben die meisten Klubs von den Zuschauer einnahmen. Bleiben diese aus? siehts schlecht aus. Ich rechne jetzt tatsächlich das unser FCK in insolvenz gehen wird, außer sie finden noch einen investor, aber daran fehlt mir der Glaube.

Und nun was habe ich heute gehört? Dietmar Hopp hat mit verhindert das sich die USA und Trump der *********** die exklusivrechte an einem Impfstoff sichern wollte.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11993
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Montag 16. März 2020, 19:45

`„Größte Krise seiner Geschichte“
Das große Jammern der Fußball-Bundesliga

Die Ausbreitung des Coronavirus lässt zahlreiche Unternehmen und Arbeitgeber um ihre Existenz bangen.
Doch niemand jammert so laut wie der Profifußball. ... "

https://www.tagesspiegel.de/sport/groes ... ket-newtab#
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7899
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Montag 16. März 2020, 20:22

Swenja hat geschrieben:
Montag 16. März 2020, 19:45
`„Größte Krise seiner Geschichte“
Das große Jammern der Fußball-Bundesliga

Die Ausbreitung des Coronavirus lässt zahlreiche Unternehmen und Arbeitgeber um ihre Existenz bangen.
Doch niemand jammert so laut wie der Profifußball. ... "

https://www.tagesspiegel.de/sport/groes ... ket-newtab#
Jaein, du muss bedenken, damit verdienen auch normale Leute ihr Geld. Und Klubs ja da ist alles auf kannte genäht. Das geld was reinkommt geht zum Großen teil wieder den Spielerkader. Du hast ne gewisse Summe an Geld was du sicher einimmst und planen kannst. Fällt davon jetzt einiges weg, wirds schwer. Auch wenn alle sagen, da ist genug geld da, joa aber meist bei Spieler und funktionären. Weniger bei den Klubs selbst.
Ich sehe das ja auch im Karrieremodus bei Fifa. Du hast eine gewisse Summe an einnahmen, wenn du konkurrenzfähig sein willst, brauchste dementsprechend gute spieler, diese wiederum kosten. Also versuchst du was nur geht in den Kader zu investieren, denn läufts nicht, ist unruhe im Umfeld ohne Ende. Das ist bei Fifa jetzt nicht, aber im realen Fussball.

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 977
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Montag 16. März 2020, 20:51

Swenja hat geschrieben:
Montag 16. März 2020, 19:45
`„Größte Krise seiner Geschichte“
Das große Jammern der Fußball-Bundesliga

Die Ausbreitung des Coronavirus lässt zahlreiche Unternehmen und Arbeitgeber um ihre Existenz bangen.
Doch niemand jammert so laut wie der Profifußball. ... "

https://www.tagesspiegel.de/sport/groes ... ket-newtab#
Ohne Fussballbetrieb weniger oder kein Fernsehgeld mehr. Letzendlich ist ein Fussballclub auch nur ein Unternehmen was Geld verdienen muss. Die großen Vereine wird das nicht so tangieren und die die einen vermögenden Besitzer oder Großsponsoren haben, aber gerade die kleinen die genau das eben nicht besitzen, die leiden darunter, ähnlich wie viele kleine Geschäfte.

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Mittwoch 25. März 2020, 13:36

wenigstens gibt es seit ein paar Tagen den Franz Jacobi-Film auf youtube zu sehen....so als Überbrückung für die nächsten > 12 Monate :kopfhoerer:

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7899
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 26. März 2020, 07:53

Cascade hat geschrieben:
Montag 16. März 2020, 20:51
Swenja hat geschrieben:
Montag 16. März 2020, 19:45
`„Größte Krise seiner Geschichte“
Das große Jammern der Fußball-Bundesliga

Die Ausbreitung des Coronavirus lässt zahlreiche Unternehmen und Arbeitgeber um ihre Existenz bangen.
Doch niemand jammert so laut wie der Profifußball. ... "

https://www.tagesspiegel.de/sport/groes ... ket-newtab#
Ohne Fussballbetrieb weniger oder kein Fernsehgeld mehr. Letzendlich ist ein Fussballclub auch nur ein Unternehmen was Geld verdienen muss. Die großen Vereine wird das nicht so tangieren und die die einen vermögenden Besitzer oder Großsponsoren haben, aber gerade die kleinen die genau das eben nicht besitzen, die leiden darunter, ähnlich wie viele kleine Geschäfte.
Wobei wie ich gehört habe soll Abramovic von Chelsea auch viele Millionen seines Vermögens bereits verloren haben, ob das so weitergeht, bin ich mir nicht sicher.
Selbst die Spieler der Bayern haben nun wie ich mitbekommen habe auf Gehalt verzichtet damit nicht angestellte von der Geschäftsstelle entlassen werden müssen.
DaRealOnionhead hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 13:36
wenigstens gibt es seit ein paar Tagen den Franz Jacobi-Film auf youtube zu sehen....so als Überbrückung für die nächsten > 12 Monate :kopfhoerer:
Och zu kucken habe ich genug, zudem wenn die BL mal wieder läuft, muss ich ja jetzt nur einen halben Tag in der Woche mehr Freizeit füllen. Sonst ändert sich ja dann hoffentlich nicht so viel mehr.

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 977
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Donnerstag 26. März 2020, 13:46

Sicher haben nicht alle vermögenden Besitzer unendlich viel Geld. Und gerade in der Premier League sind viele Finanzierungen so knapp gestrickt, das jegliche Ausfälle (CL, Ligabetrieb) schon zu massiven Problemen führen.

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11174
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Donnerstag 26. März 2020, 17:30

Cascade hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 13:46
Sicher haben nicht alle vermögenden Besitzer unendlich viel Geld. Und gerade in der Premier League sind viele Finanzierungen so knapp gestrickt, das jegliche Ausfälle (CL, Ligabetrieb) schon zu massiven Problemen führen.
Ich würde mal behaupten, dass in jeder Liga alles auf Kante gestrickt ist ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 977
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Donnerstag 26. März 2020, 17:33

Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 17:30
Cascade hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 13:46
Sicher haben nicht alle vermögenden Besitzer unendlich viel Geld. Und gerade in der Premier League sind viele Finanzierungen so knapp gestrickt, das jegliche Ausfälle (CL, Ligabetrieb) schon zu massiven Problemen führen.
Ich würde mal behaupten, dass in jeder Liga alles auf Kante gestrickt ist ...
Ja sicher ist das auch in anderen Ligen, aber ich denke in der Premier League ist es sehr ausgeprägt.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Donnerstag 26. März 2020, 18:41

Die Vereine, die einen potenten Investor haben, werden diese Krise voraussichtlich besser meistern als die Vereine, die einfach gar keine Chance auf frisches Geld haben. Das soll kein Plädoyer für Investoren sein, aber im Moment sieht es eher danach aus als könnten Vereine wie PSG oder ManCity sogar noch von dieser Krise profitieren. Das ist ja der Grund, warum Watzke so reagiert, wie er reagiert. Er hat in seiner Mannschaft unter normalen Bedingungen unglaublich wertvolles Spielermaterial. Bei Sancho ist es recht wahrscheinlich, dass dieser zeitnah den Verein verlassen wird, das wissen Watzke und Zorc auch. Und sie haben natürlich mit Einnahmen in Höhe von ungefähr 150 Millionen kalkuliert - also allein durch diesen Transfer. Die werden sie sicher nicht bekommen. Nach der Krise werden sich viele Vereine diese Summen nicht leisten können. Am potentesten sind da wahrscheinlich PSG oder ManCity. Und wenn es kein Wettbieten auf dem Markt gibt, dann zahlen die halt natürlich nur 50 Millionen. Mit anderen Worten: Watzke sieht gerade die Felle davon schwimmen...

Die Misere der Bundesliga liegt derzeitig vor allem darin, dass die Fernsehgelder in vier Etappen ausgezahlt werden. Zur Winterpause haben die Vereine 50 % der Fernsehgelder ausgezahlt bekommen. Das dritte Viertel wäre nach dem 26. Spieltag fällig gewesen - und genau dieser eine Spieltag fehlt gerade, um ein Viertel der Fernsehgelder zu erhalten. Das war ja der Grund, weshalb die Liga so erpicht darauf war diesen Spieltag mit Geisterspielen noch irgendwie über die Runden zu bekommen. Jetzt hat man eine dreiviertel Saison gespielt und nur Geld für die Hälfte erhalten. Und natürlich wurde mit dem Geld zu diesem Zeitpunkt kalkuliert. Es fehlen Millionen.

Ich weiß auch gar nicht, wie sich das alle vorstellen mit der Fortführung der Saison. Selbst wenn man - sagen wir mal - Anfang Mai weiterspielen dürfte, müssten die Vereine vorher ja trainieren. Und sobald dort ein Spieler sich mit Corona ansteckt, muss die gesamte Mannschaft für 14 Tage in Quarantäne. Also infiziert sich nur ein Spieler der Bundesliga in diesem Zeitraum, kann eh nicht mehr weitergespielt werden. Und in der 3. Liga machen Geisterspiele wirtschaftlich keinen Sinn. Die Fernsehgelder sind hier zu gering. Die Vereine leben mehr von den Tageseinnahmen am Spieltag.

Kurz: ich kann mir nicht vorstellen, dass am 30. Juni die Saison beendet sein wird. In Italien ist z. B. gar nicht daran zu denken, dass es bis dahin überhaupt noch ein Spiel geben wird.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste