Erkenntnis des Tages

Du hast etwas lustiges, merkwürdiges oder etwas witziges gesehen oder erlebt? Teile es gerne mit anderen Mitgliedern.

Moderatoren: Obelix, Esperanza

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2821 » von Mannanna »

Himbeere hat geschrieben: 23.11.2023, 21:17 Wer schleimt, kommt weiter.
Oh ja... wenn nichts anderes hilft, ist eine subtile Schleimerei das richtige Mittel... ;)

Chef: "Meier, wenn ich nicht aufpasse, kriechen Sie mir eines Tages wohl noch vollends in den Arsch!"
Meier: "Da haben Sie ganz Recht, Chef. Wer könnte denn auch widerstehen bei zwei so prächtigen Backen..."
Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2822 » von Mannanna »

Ei, wer hätte das gedacht? Laut jüngster PISA-Studie ist die deutsche Jugend dümmer als je zuvor.

Naja, ein Buch lesen ist halt uncool, ein Tanzvideo auf TikTok hochladen ist cool...
Benutzeravatar
oldfield2283
Liebt es sich mitzuteilen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2823 » von oldfield2283 »

Mannanna hat geschrieben: 05.12.2023, 20:28 Ei, wer hätte das gedacht? Laut jüngster PISA-Studie ist die deutsche Jugend dümmer als je zuvor.

Naja, ein Buch lesen ist halt uncool, ein Tanzvideo auf TikTok hochladen ist cool...
Stimmt die bedenkliche Kurve der Punktzahlen habe ich heute morgen auch im Fernsehen gesehen. Verbunden allerdings mit einem erstaunlichen Fazit, es wären nicht nur die deutschen Kinder in Deutschland sondern alle in Deutschland. Und da spielen natürlich nicht wegzuredende sprachliche, kulturelle und soziale Barrieren eine große Rolle, der Ausfall durch Corona ebenfalls. Aber das hausgemachte deutsche Bildungsproblem mit der Kleinstaaterei natürlich ebenso wie die nachlassende Motivation von Eltern und Kindern eben.
Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2824 » von Mannanna »

oldfield2283 hat geschrieben: 06.12.2023, 07:22
Mannanna hat geschrieben: 05.12.2023, 20:28 Ei, wer hätte das gedacht? Laut jüngster PISA-Studie ist die deutsche Jugend dümmer als je zuvor.

Naja, ein Buch lesen ist halt uncool, ein Tanzvideo auf TikTok hochladen ist cool...
Stimmt die bedenkliche Kurve der Punktzahlen habe ich heute morgen auch im Fernsehen gesehen. Verbunden allerdings mit einem erstaunlichen Fazit, es wären nicht nur die deutschen Kinder in Deutschland sondern alle in Deutschland. Und da spielen natürlich nicht wegzuredende sprachliche, kulturelle und soziale Barrieren eine große Rolle, der Ausfall durch Corona ebenfalls. Aber das hausgemachte deutsche Bildungsproblem mit der Kleinstaaterei natürlich ebenso wie die nachlassende Motivation von Eltern und Kindern eben.
Ich glaube nicht, daß man das auf Corona und Fremdsprachlichkeit schieben kann. Andere Länder hatten auch Corona und auch migrantische Kinder, sind aber nicht im gleichen Maße abgerutscht.
Benutzeravatar
Versingled
Meisterschreiberling

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2825 » von Versingled »

oldfield2283 hat geschrieben: 06.12.2023, 07:22 Stimmt die bedenkliche Kurve der Punktzahlen habe ich heute morgen auch im Fernsehen gesehen. Verbunden allerdings mit einem erstaunlichen Fazit, es wären nicht nur die deutschen Kinder in Deutschland sondern alle in Deutschland. Und da spielen natürlich nicht wegzuredende sprachliche, kulturelle und soziale Barrieren eine große Rolle, der Ausfall durch Corona ebenfalls. Aber das hausgemachte deutsche Bildungsproblem mit der Kleinstaaterei natürlich ebenso wie die nachlassende Motivation von Eltern und Kindern eben.
"Corona" ist in dem Zusammenhang die faule Ausrede derer, die den Mist angerichtet haben. Das geht ja nicht erst seit 3 Jahren so.
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2826 » von Montecristo »

Versingled hat geschrieben: 06.12.2023, 18:29 "Corona" ist in dem Zusammenhang die faule Ausrede derer, die den Mist angerichtet haben. Das geht ja nicht erst seit 3 Jahren so.
Das Problem ist unter anderem "Schreiben nach Gehör". So was kann sich nur eine akademische Blase ausdenken, in der jedy perfektes Hochdeutsch spricht.

My 2 cents als Ex-AB: Meine Tochter (3 3/4) ist mittlerweile im Kindergarten. Einführungsveranstaltung FÜR DIE ELTERN in 2 Gruppen. Gruppe 1 in Englisch. Gruppe 2 in Deutsch. In Gruppe 2 sprechen die Eltern dann Deutsch, zu Hause mit den Kindern aber nicht unbedingt.... Und so weiter und so Ford.
Benutzeravatar
Egil
Begeisterter Schreiberling

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2827 » von Egil »

Wenn deutsche Behörden "bürgerfreundliche Digitalisierung" machen, kommt nur unbrauchbarer Murks raus. :roll: *

Der Nikolaus hat anscheinend eine neue Profession: nicht mehr Geschenke in den Stiefel stecken, sondern Dinge verstecken, die man vor 30s noch in der Hand gehabt hat.

*Okay, eigentlich ist das keine Erkenntnis. Die Erkenntnis ist eher, dass die Erwartung bestätigt wurde.
Benutzeravatar
oldfield2283
Liebt es sich mitzuteilen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2828 » von oldfield2283 »

Montecristo hat geschrieben: 06.12.2023, 19:50
Versingled hat geschrieben: 06.12.2023, 18:29 "Corona" ist in dem Zusammenhang die faule Ausrede derer, die den Mist angerichtet haben. Das geht ja nicht erst seit 3 Jahren so.
Das Problem ist unter anderem "Schreiben nach Gehör". So was kann sich nur eine akademische Blase ausdenken, in der jedy perfektes Hochdeutsch spricht.

My 2 cents als Ex-AB: Meine Tochter (3 3/4) ist mittlerweile im Kindergarten. Einführungsveranstaltung FÜR DIE ELTERN in 2 Gruppen. Gruppe 1 in Englisch. Gruppe 2 in Deutsch. In Gruppe 2 sprechen die Eltern dann Deutsch, zu Hause mit den Kindern aber nicht unbedingt.... Und so weiter und so Ford.
Uff heißt das im Klartext von den Kindern spricht auch nur maximal die Hälfte bis ein Viertel (die aus Gruppe 1) deutsch? Dann gibt es eine Menge zu tun.
Benutzeravatar
Tania
Eins mit dem Forum

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2829 » von Tania »

Montecristo hat geschrieben: 06.12.2023, 19:50 Meine Tochter (3 3/4) ist mittlerweile im Kindergarten. Einführungsveranstaltung FÜR DIE ELTERN in 2 Gruppen. Gruppe 1 in Englisch. Gruppe 2 in Deutsch. In Gruppe 2 sprechen die Eltern dann Deutsch, zu Hause mit den Kindern aber nicht unbedingt.... Und so weiter und so Ford.
Ergänzende Anekdote: heute, Klassenstufe 12 (was bei uns bedeutet: letztes Unterrichts-Halbjahr vorm Abi): bis auf eine Stunde fällt der Unterricht komplett aus. Morgen werden immerhin zwei Stunden unterrichtet, gestern waren es sogar 4 (von 10). LK Mathe fand fünf Monate wegen Krankheit des Lehrers nicht statt. Man bedenke: Abiklassen sind immer die ersten, die Vertretungslehrer bekommen.

Vielleicht sollte man den Ansatz "Wir stellen exakt so viele Lehrer ein, dass deren Stundenkontingent genau die zu unterrichtenden Stunden abdeckt" mal überdenken.

Währenddessen in einer Abschlussklausur für angehende Lehrer/innen an der Uni: "Nein, ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele Punkte jede Aufgabe gibt. Das lege ich erst fest, wenn ich sehe, wie Sie die Aufgaben bearbeitet haben, so dass dann ungefähr die Hälfte von Ihnen besteht."

EdT: Bildungsstandards sind was Feines
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2830 » von Montecristo »

oldfield2283 hat geschrieben: 07.12.2023, 07:48 Uff heißt das im Klartext von den Kindern spricht auch nur maximal die Hälfte bis ein Viertel (die aus Gruppe 1) deutsch? Dann gibt es eine Menge zu tun.
So krass dann am Ende vielleicht doch nicht. Es gibt sowohl Kinder mit Deutschkenntnissen, bei denen die Eltern keine oder nur rudimentäre haben und umgekehrt. Aber ja, es gibt recht viele Kinder die mit 3-4 Jahren im Kindergarten zum ersten Mal auf Deutsch kommunizieren müssen. Über die soziale Schichtung sagt es sowieso nix. Vermutlich verdient der Bauingenieur mit dem dicken Dienstwagen, der mit seiner Tochter nur polnisch spricht, deutlich mehr als ich.
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2831 » von Montecristo »

Tania hat geschrieben: 07.12.2023, 12:02 Vielleicht sollte man den Ansatz "Wir stellen exakt so viele Lehrer ein, dass deren Stundenkontingent genau die zu unterrichtenden Stunden abdeckt" mal überdenken.
Vermutlich ist ein Overhead von 5-10% schon irgendwie eingeplant. Wobei das voraussetzt, dass alle Stellen besetzt sind und der Krankenstand normal ist.
Benutzeravatar
Tania
Eins mit dem Forum

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2832 » von Tania »

Montecristo hat geschrieben: 07.12.2023, 12:35
Tania hat geschrieben: 07.12.2023, 12:02 Vielleicht sollte man den Ansatz "Wir stellen exakt so viele Lehrer ein, dass deren Stundenkontingent genau die zu unterrichtenden Stunden abdeckt" mal überdenken.
Vermutlich ist ein Overhead von 5-10% schon irgendwie eingeplant. Wobei das voraussetzt, dass alle Stellen besetzt sind und der Krankenstand normal ist.
Unbesetzte Stellen sind hier nicht mal das Problem. Als Unistadt hat man nicht nur reichlich Referendare, Praktikanten und FSJler, sondern auch genug Absolventen, die schon in der Stadt verwurzelt sind und da bleiben wollen.

Aber zum Glück bin ich bald aus dem Alter raus, in dem mich das aufregen muss. Und Dir drück ich die Daumen, dass PISA vielleicht irgendwen aufweckt und die Situation zeitnah verbessert wird.
Karl von Kirsche
Liebt es sich mitzuteilen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2833 » von Karl von Kirsche »

Der Glückskeks für heute offenbart Folgendes:

Möge Dein Leben so süß sein wie dieser Keks, aber nicht so klebrig.

Vielleicht sollte ich Glückskekse doch nicht beim Discounter kaufen :gruebel:
Benutzeravatar
Settembrini
Kommt an keinem Thema vorbei

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2834 » von Settembrini »

Ich stelle fest, dass ich tatsächlich nicht mehr auf der Höhe dieser Zeit bin:
Ich weiß nicht, was Incels, Stacys, Chads oder (anscheinend?) diverse Datings-Foren sind.

Und ich stelle fest: Ich vermisse dabei gar nichts!
Benutzeravatar
randomguy
Partner(in) nicht gefunden

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2835 » von randomguy »

Ich weiß jetzt endlich warum mein alter Zockerpc so ne schnachnase ist und in letzter Zeit ständig abstürzt.
Und wieso das ehr schlechter als besser wird.

Der hat sich wohl über die Jahre ein thermisches Problem reingezogen.
Da muss ich mich um Gelegenheit drum kümmern.
Benutzeravatar
oldfield2283
Liebt es sich mitzuteilen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2836 » von oldfield2283 »

Settembrini hat geschrieben: 17.12.2023, 10:29 Ich stelle fest, dass ich tatsächlich nicht mehr auf der Höhe dieser Zeit bin:
Ich weiß nicht, was Incels, Stacys, Chads oder (anscheinend?) diverse Datings-Foren sind.

Und ich stelle fest: Ich vermisse dabei gar nichts!
EDT: das bekommst du hier an Inhalten ungefragt alles umsonst, und ob du willst oder nicht. Glaub mir, nichts von dem (und auch von dem anderen tendenziösen neusprachlichen Zeugs) braucht der Mensch wirklich.
Benutzeravatar
Lykke
Noch etwas schweigsam

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2837 » von Lykke »

Habe soeben erkannt, dass Pekannüsse beim Karamellisieren viel schneller anbrennen als Mandeln -Heureka :lol:
Gody001
Liebt es sich hier auszutauschen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2838 » von Gody001 »

Lykke hat geschrieben: 18.12.2023, 17:55 Habe soeben erkannt, dass Pekannüsse beim Karamellisieren viel schneller anbrennen als Mandeln -Heureka :lol:
Gruß an eine weitere Mandelbraterin :hut: Trauen sich viel zu wenige zu obwohl das pipi einfach ist. Aber egal ob Mandeln oder Pekanüsse. Anbrennen tut beides wenn ich zu faul zum rühren bin..... :lol:
Benutzeravatar
oldfield2283
Liebt es sich mitzuteilen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2839 » von oldfield2283 »

EDT; Es gibt tatsächlich Menschen, die gerne Nüsse warm machen und einen Heidenspaß daran finden, Töpfe zu verbrennen.

Meine Katastrophe mit dem Lebkuchenhaus haben Küche, Katze und ich knapp überlebt, das reicht für dieses Jahr, würde ich mal sagen.
Gody001
Liebt es sich hier auszutauschen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag #2840 » von Gody001 »

oldfield2283 hat geschrieben: 18.12.2023, 22:54 Meine Katastrophe mit dem Lebkuchenhaus haben Küche, Katze und ich knapp überlebt, das reicht für dieses Jahr, würde ich mal sagen.
Bausatz oder den Lebkuchen selber gemacht?