Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5890
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Gilbert » Sonntag 28. Januar 2018, 01:38

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 00:28
Ob die "netten Gespräche" auf Dauer glücklicher machen wenn sie genau so selten oder nie zu einem Date führen wie im Onlinedating bezweifle ich.
Für mich galt das bereits in der Vergangenheit, zu einer Zeit, als das Internet im Leben der Menschen noch gar keine Rolle spielte. Mich sollen solche Gespräche primär nicht glücklicher machen, sondern in der Summe meinem Glück auf die Sprünge verhelfen. Einfach sicherer im kommunikativen Umgang mit anderen Menschen zu werden, um einen angenehmen Eindruck zu hinterlassen. Diesen Leuten nicht wie ein ängstlicher, stummer Zombie mit Stock im Hintern zu erscheinen, dem man das AB-Sein auf 5 km Entfernung ansieht.
Es ist mitunter genau das, was mancher hier als 'An-sich-arbeiten' bezeichnet....
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

LonelyBoy
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 18:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von LonelyBoy » Sonntag 28. Januar 2018, 12:36

Giebenrath hat geschrieben:
Samstag 27. Januar 2018, 14:30
Ich nutze Tinder seit ein paar Wochen.
Facebook habe ich nicht. Mein Profil ist auch kaum ausgearbeitet.
Kann man denn Tinder überhaupt ohne Facebook Account nutzen? Dachte immer damit meldet man sich bei Tinder an und ist quasi Voraussetzung? :shock:

Giebenrath
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hessen

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Giebenrath » Sonntag 28. Januar 2018, 12:44

Ja, man kann sich Facebook-Account anmelden. Einen Google-Account braucht man allerdings schon.
Die "Daten" werden sind natürlich auch alle per Hand einzugeben, weil ein Datenaustausch mit Facebook nicht stattfindet.
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4945
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von LonesomeCoder » Sonntag 28. Januar 2018, 14:08

Gilbert hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 01:38
Für mich galt das bereits in der Vergangenheit, zu einer Zeit, als das Internet im Leben der Menschen noch gar keine Rolle spielte. Mich sollen solche Gespräche primär nicht glücklicher machen, sondern in der Summe meinem Glück auf die Sprünge verhelfen. Einfach sicherer im kommunikativen Umgang mit anderen Menschen zu werden, um einen angenehmen Eindruck zu hinterlassen. Diesen Leuten nicht wie ein ängstlicher, stummer Zombie mit Stock im Hintern zu erscheinen, dem man das AB-Sein auf 5 km Entfernung ansieht.
Es ist mitunter genau das, was mancher hier als 'An-sich-arbeiten' bezeichnet....
Ob jemand vor der Traumfrau lockerer ist, nur weil er locker mit Männern und Frauen reden kann, an denen kein (sexuelles) Interesse da ist? Bezweifle ich.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

LonelyBoy
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 18:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von LonelyBoy » Sonntag 28. Januar 2018, 15:07

Giebenrath hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 12:44
Ja, man kann sich Facebook-Account anmelden. Einen Google-Account braucht man allerdings schon.
Die "Daten" werden sind natürlich auch alle per Hand einzugeben, weil ein Datenaustausch mit Facebook nicht stattfindet.
Tatsächlich über die Telefonnummer geht's auch, mit Hilfe vom Facebook Tool Account Kit. Dann werd ich Tinder wohl auch mal ausprobieren 8-) Danke für die Rückmeldung @Giebenrath :good:

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5890
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Gilbert » Sonntag 28. Januar 2018, 15:35

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 14:08
Ob jemand vor der Traumfrau lockerer ist, nur weil er locker mit Männern und Frauen reden kann, an denen kein (sexuelles) Interesse da ist? Bezweifle ich.
Meinetwegen bezweifle es.

Warum sollte ich mit den entsprechenden Skills da Unterschiede machen? Das offenbart doch bereits ein deutliches, verbesserungswürdiges Defizit.
Als AB nur eine gewisse Traumfrau abgreifen zu wollen, ist im Übrigen eh eine spinnerte Idee.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

IronAngel

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von IronAngel » Sonntag 28. Januar 2018, 20:52

Clochard hat geschrieben:
Freitag 26. Januar 2018, 22:26
Das ist eine Männerfantasie, dass Frauen sich auf sowas wie Tinder anmelden um Sex zu haben. Eine Frau, die Sex will, bretzelt sich auf und geht Samstag Abend in die Disco. Wozu braucht die Tinder?
Weil es mit Tinder viel schneller und einfacher geht. Es ist halt Eiffizienz und ich kann es niemand wirklich verübeln, der die Möglichkeit dazu hat.

Ich habe kein Interesse mehr an One-Night-Stands. Bedeutungslosen Sex finde ich nicht mehr so geil, wie früher.

Online
Radioactivman
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 440
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Radioactivman » Sonntag 28. Januar 2018, 21:45

Meine Erfahrungen sind auch nicht gut.

Zu den Fotos, die ich verwende, habe ich z.B. auf Facebook positives Feedback bekommen.
Klar könnte man sagen, dass Freunde ja meistens nichts negatives sagen, aber es waren teils auch einfach Bekannte, mit denen ich kaum etwas zu tun habe.
2 Personen haben mich mit Jason Statham verglichen - ob das jetzt so stimmt ist eine andere Frage :D - wobei ich dafür sehr wenige Matches habe, egal in welcher Dating-App.
Wie ich das mitbekomme, stehen ja schon einige Frauen auf Jason Statham, deswegen die Erwähnung.
Die Fotos habe ich extra von einer Freundin machen und aussuchen lassen.

Es gibt eine andere App, mit der ich mehr "Erfolg" habe, also zumindest kommt es zu Chats, auch wenn dort auch nicht wirklich etwas bei rumgekommen ist bisher.

Manchmal kommt es so vor, als müsste man auch Fotos von sich machen, auf denen man halb nackt mit Kussmund zu sehen ist. Anscheinend ist das heutzutage normal geworden.

Online
Radioactivman
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 440
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Radioactivman » Sonntag 28. Januar 2018, 21:51

Nordlicht84 hat geschrieben:
Freitag 1. Dezember 2017, 21:18
Saraj hat geschrieben:
Freitag 1. Dezember 2017, 18:57
Morningstar hat geschrieben:
Donnerstag 30. November 2017, 17:45
Selbst in den PUA Foren sind DatingAPPs bei vielen Typen verpönt weil ineffizient. Solange man da nicht wie Reinkarnation von Adonis Höchstpersönlich aussieht ist es selbst für erfahrene Aufreißertypen schwer über Tinder und co an Dates zu kommen.
Ich kenne jemanden, der aussieht wie ein Landstreicher und ständig irgendwelche Tinderdates hat.
Dann hol mal die Infos ran, wie er das macht und teil sie mit uns hier im Forum ;)
Würde mich auch interessieren, wie das geht :lol:

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1212
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Clochard » Sonntag 28. Januar 2018, 21:57

Quark, das PU-Forum ist voll mit "Onlinegame"

Online
Radioactivman
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 440
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Radioactivman » Sonntag 28. Januar 2018, 22:24

Clochard hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 21:57
Quark, das PU-Forum ist voll mit "Onlinegame"
PU-Forum habe ich hier schon mal gelesen, kann damit nur leider nichts anfangen!
Was ist denn das PU-Forum?

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 28. Januar 2018, 22:26

Radioactivman hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:24
Clochard hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 21:57
Quark, das PU-Forum ist voll mit "Onlinegame"
PU-Forum habe ich hier schon mal gelesen, kann damit nur leider nichts anfangen!
Was ist denn das PU-Forum?
"Pick Up"
Die Kunst Frauen zu verführen. Sollte man hier in diesem Forum aber nicht erwähnen, da man direkt abgestempelt wird, wenn man Dinge davon anspricht. Ist ja eine komplette Ideologie Sache und hat praktisch gesehen keinen Wert, zumindest laut einigen langjährigen Usern in diesem Forum ;)

Online
Radioactivman
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 440
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Radioactivman » Sonntag 28. Januar 2018, 22:30

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:26
Radioactivman hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:24
Clochard hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 21:57
Quark, das PU-Forum ist voll mit "Onlinegame"
PU-Forum habe ich hier schon mal gelesen, kann damit nur leider nichts anfangen!
Was ist denn das PU-Forum?
"Pick Up"
Die Kunst Frauen zu verführen. Sollte man hier in diesem Forum aber nicht erwähnen, da man direkt abgestempelt wird, wenn man Dinge davon anspricht. Ist ja eine komplette Ideologie Sache und hat praktisch gesehen keinen Wert, zumindest laut einigen langjährigen Usern in diesem Forum ;)
Achso, danke :mrgreen:
Dann werde ich versuchen nichts davon zu erwähnen :roll:
Bisher habe ich mir nur Pick-Up-Videos auf YouTube angeschaut

Generell finde ich sowas aber gut, wenn es ernst gemeint ist. Aber nicht, um Frauen auszunutzen, sondern um etwas dazuzulernen, z.B. als AB.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Glockenspiel » Sonntag 28. Januar 2018, 22:45

Radioactivman hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:30
Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:26
Radioactivman hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:24


PU-Forum habe ich hier schon mal gelesen, kann damit nur leider nichts anfangen!
Was ist denn das PU-Forum?
"Pick Up"
Die Kunst Frauen zu verführen. Sollte man hier in diesem Forum aber nicht erwähnen, da man direkt abgestempelt wird, wenn man Dinge davon anspricht. Ist ja eine komplette Ideologie Sache und hat praktisch gesehen keinen Wert, zumindest laut einigen langjährigen Usern in diesem Forum ;)
Achso, danke :mrgreen:
Dann werde ich versuchen nichts davon zu erwähnen :roll:
Bisher habe ich mir nur Pick-Up-Videos auf YouTube angeschaut

Generell finde ich sowas aber gut, wenn es ernst gemeint ist. Aber nicht, um Frauen auszunutzen, sondern um etwas dazuzulernen, z.B. als AB.
Spielt bei so manchen hier keine Rolle. Pick Up = Falsche und schlechte Ideologie ohne praktischen Nutzen.
Ist ähnlich wie mit der Autobahn. Autobahnen sind Teufelswerk, weil Hitler sie in Deutschland großflächig durchgesetzt hat.

:wuetend:

Online
Radioactivman
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 440
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Radioactivman » Sonntag 28. Januar 2018, 22:48

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:45
Radioactivman hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:30
Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:26


"Pick Up"
Die Kunst Frauen zu verführen. Sollte man hier in diesem Forum aber nicht erwähnen, da man direkt abgestempelt wird, wenn man Dinge davon anspricht. Ist ja eine komplette Ideologie Sache und hat praktisch gesehen keinen Wert, zumindest laut einigen langjährigen Usern in diesem Forum ;)
Achso, danke :mrgreen:
Dann werde ich versuchen nichts davon zu erwähnen :roll:
Bisher habe ich mir nur Pick-Up-Videos auf YouTube angeschaut

Generell finde ich sowas aber gut, wenn es ernst gemeint ist. Aber nicht, um Frauen auszunutzen, sondern um etwas dazuzulernen, z.B. als AB.
Spielt bei so manchen hier keine Rolle. Pick Up = Falsche und schlechte Ideologie ohne praktischen Nutzen.
Ist ähnlich wie mit der Autobahn. Autobahnen sind Teufelswerk, weil Hitler sie in Deutschland großflächig durchgesetzt hat.

:wuetend:
Ok.
Ich verstehe schon, was du meinst :)
Es gibt eben immer und überall jemanden mit verbohrten Einstellungen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4945
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 29. Januar 2018, 00:06

Gilbert hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 15:35
Meinetwegen bezweifle es.

Warum sollte ich mit den entsprechenden Skills da Unterschiede machen? Das offenbart doch bereits ein deutliches, verbesserungswürdiges Defizit.
Als AB nur eine gewisse Traumfrau abgreifen zu wollen, ist im Übrigen eh eine spinnerte Idee.
Bei den meisten Menschen wird sich im Verhalten ein Unterschied zeigen, wenn Interesse da ist und dem Fall, wo keins da ist. Bei manchen kommt da etwa Nervosität dazu. Ersetze "Traumfrau" einfach mit einer Frau, an der man ernsthaftes sexuelles Interesse hat.

Pickup ist eine gefährliche Gehirnwäsche. Nur manche merken das nicht, ich habe den Absprung rechtzeitig geschafft. Arbeitet teilweise wie Sekten. Aufpassen, die Köder zum Einstieg wie vermeintlich leichte Taktiken zum Überwinden von Ansprechangst oder dass man nicht immer in die Friendzone kommt, können so verlockend sein wie der Weg zu mehr Glück und Zufriedenheit bei Sekten. Ziel ist es, zu einem gefühlslosen Sozialroboter zu werden, der sich und Frauen nur als Objekte betrachtet. Man ist in eine Frau verliebt, die man nicht haben kann? Ficke doch 10 andere :specht: Ja, wird da ernsthaft empfohlen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Seb-X
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 754
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Seb-X » Montag 29. Januar 2018, 00:43

IronAngel hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 20:52
Clochard hat geschrieben:
Freitag 26. Januar 2018, 22:26
Das ist eine Männerfantasie, dass Frauen sich auf sowas wie Tinder anmelden um Sex zu haben. Eine Frau, die Sex will, bretzelt sich auf und geht Samstag Abend in die Disco. Wozu braucht die Tinder?
Weil es mit Tinder viel schneller und einfacher geht. Es ist halt Eiffizienz und ich kann es niemand wirklich verübeln, der die Möglichkeit dazu hat.

Ich habe kein Interesse mehr an One-Night-Stands. Bedeutungslosen Sex finde ich nicht mehr so geil, wie früher.
Hattest du denn früher "bedeutungslosen" Sex?

Wie komme ich überhaupt überhaupt online - also nicht nur Tinder - zu was? Ich komm mir mittlerweile vor wie der allerletzte Hässlon. So langsam aber sicher geh ich am Stock.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

t385
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 932
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von t385 » Montag 29. Januar 2018, 00:50

Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:45
Spielt bei so manchen hier keine Rolle. Pick Up = Falsche und schlechte Ideologie ohne praktischen Nutzen.
Ist ähnlich wie mit der Autobahn. Autobahnen sind Teufelswerk, weil Hitler sie in Deutschland großflächig durchgesetzt hat.
:wuetend:
Keiner verteufelt Autobahnen, weil Hitler sie eingesetzt hat. Ich habe noch nie gehört, dass jemand das behauptet hätte. Sie werden aber oftmals verwendet, um zu zeigen, dass Hitler auch gute Seiten hatte, also um zu relativieren und das gehört dann zurecht verteufelt. Das nur als Exkurs.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5890
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Gilbert » Montag 29. Januar 2018, 00:59

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 29. Januar 2018, 00:06
Bei den meisten Menschen wird sich im Verhalten ein Unterschied zeigen, wenn Interesse da ist und dem Fall, wo keins da ist. Bei manchen kommt da etwa Nervosität dazu.
Das bestreite ich ja nicht. Wenn jedoch das Sprachzentrum genau an dieser Stelle dicht macht und nichts mehr über die Lippen kommt, hat man wohl ein erkennbares Problem.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4945
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 29. Januar 2018, 02:31

t385 hat geschrieben:
Montag 29. Januar 2018, 00:50
Glockenspiel hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 22:45
Spielt bei so manchen hier keine Rolle. Pick Up = Falsche und schlechte Ideologie ohne praktischen Nutzen.
Ist ähnlich wie mit der Autobahn. Autobahnen sind Teufelswerk, weil Hitler sie in Deutschland großflächig durchgesetzt hat.
:wuetend:
Keiner verteufelt Autobahnen, weil Hitler sie eingesetzt hat. Ich habe noch nie gehört, dass jemand das behauptet hätte. Sie werden aber oftmals verwendet, um zu zeigen, dass Hitler auch gute Seiten hatte, also um zu relativieren und das gehört dann zurecht verteufelt. Das nur als Exkurs.
Als Fred91 hat er noch genau andersrum argumentiert: man soll doch bei PU das raussuchen, was gut ist und den Rest ignorieren. Und anderen wirft er da inkonsistente Argumentation vor :hammer:
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 20 Gäste