Bahngeschichten

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2843
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Bahngeschichten

Beitrag von The Poet » Sonntag 13. September 2015, 14:02

An alle Zug-Fans, und die, die es werden wollen und die, die von eigenen lustigen Zugreisegeschichten zu berichten haben:
Da der neue Schreibwettbewerb auf sich warten lässt ^^, und ich nicht wusste, wohin sonst mit der "Geschichte" hier (die ich btw einem richtig coolen Traum von heute Nacht zu verdanken hab :mrgreen:), hab ich halt mal gedacht, wir könnten einen Bahngeschichten-Thread erstellen. Erlaubt ist alles, was im weitesten Sinne mit der Eisenbahn, Bahnhöfen, Zugreisen, DB, SNCF, ÖBB, SBB, 100 dB, usw. zu tun hat, von erfunden-surreal über erfunden-real bis real-"selbst erlebt, aber total skurril"-Stories.
Kurz: Es darf alles gepostet werden, solange es witzig ist. (Schließlich sind wir in diesem Unterforum nicht zum Spaß, sondern sollten den Titel des Unterforums ernstnehmen: Spaß!)

Ich fang mal an.


Gleis Sieben

Meine Damen und Herren auf Gleis 7... erhält jetzt Einfahrt der Regionalexpress 1313 nach Hannover Hauptbahnhof, über: Bremen, Verden, Nienburg, Abfahrt: 13 Uhr 29.
Bitte beachten Sie: Dieser Zug verkehrt heute ohne Waggons.
Daher ist die Fahrgastkapazität dieses Zugs heute begrenzt - im Triebfahrzeug ist Platz für 3 Personen. Wir bitten Sie, Streichhölzer zu ziehen. Unser Servicepersonal am Bahnsteig bietet Ihnen dafür hochwertige Premium-Streichhölzer aus ökologisch angebautem, zertifiziertem Holz aus Mahagoni an. Allen übrigen Fahrgäste empfehlen wir, sich zurückzulehnen, die Bahnhofsatmosphäre auf sich wirken zu lassen und zwei Stunden auf den nächsten Zug zu warten. Der IC 3131 um 14 Uhr 29 fällt nämlich leider aufgrund eines unglücklichen Zwischenfalls mit einem Mähdrescher, einer Flasche Chardonnay und einem Birkhuhn ebenfalls aus. - Sehen Sie's positiv: Immerhin müssen Sie somit nicht vom einen Ende des Bahnsteigs zum anderen laufen, denn IC 3131 war bis zu dem Zwischenfall in umgekehrter Wagenreihung unterwegs. *raschel*
Liebe Pendler, ein spezielles Angebot der Deutschen Bahn für Sie: Sie können auch einfach diesen Tag blau machen und die nervenaufreibende Reise an Ihren Zielbahnhof im Kopf imaginieren.
Vielen Dank für die Traumreise mit der Deutschen Bahn.

Zwei Stunden später:

Meine Damen und Herren auf Gleis 7 *raschel*: Der Regionalexpress *raschel raschel* 1314 nach Hannover Hauptbahnhof, *oink oink* - Abfahrt ursprünglich: 15:29 Uhr - verspätet sich um voraussichtlich 15 Minuten. Grund dafür sind Verzögerungen im Betriebsablauf am Verladegleis des Bahnhofs Augustfehn. *gacker*

Weitere 15 Minuten später:


Meine Damen und Herren auf Gleis 7 *muuuh*. Bitte beachten Sie: *raschel mampf* Der Regionalexpress 1314 *gacker gacker oink* verkehrt *oink grunz* heute leider außerplanmäßig auf Gütergleis 1a. *määääh* Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. *stampf*

Kurz darauf auf Gütergleis 1a:

Meine Damen und Herren auf Gleis 1a: Es fährt jetzt ein: Der Regionalexpress 1314 nach Hannover Hauptbahnhof, über: Bremen, Verden, Nienburg, und außerplanmäßig die Viehmastanlage/Schlachterei Dörrpferden. Abfahrt des Zuges voraussichtlich: 15 Uhr 47.
Bitte beachten Sie: Der Zug verkehrt heute ausschließlich mit Vieh- und offenen Güterwaggons. Aber machen Sie sich nichts draus, entspannen Sie eine Runde und genießen Sie in den off... äh, in den Cabriolet-Waggons einfach die frische Landluft. Außerdem gibt es außergewöhnlichen gastronomischen Service in diesem Regionalexpress: Frische Kuhmilch.
Noch ein sehr wichtiger Hinweis für alle unseren menschlichen Fahrgäste: Sehen Sie an der Güterverladeeinrichtung Dörrpferden möglichst wenig aus wie ein Tier. Vielen Dank. *Pause* - *gacker* - Was macht denn das Huhn noch hier? Siggi, bringst du mal kurz das Huhn hier auf Gleis 1a. Ich glaub, das muss auch noch mit. Ich übernehm solange das Stellwerk. *Pause* Oh Mist, das Mikro war noch an... *zapp!*
⌒⌒⌒`-,·` Ein Leben ohne Känguru ist möglich, aber sinnlos! ´·,-´⌒⌒⌒

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19096
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Einsamer Igel » Sonntag 13. September 2015, 14:22

:good:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2739
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Arikari » Sonntag 13. September 2015, 18:55

Der alltägliche Wahnsinn bei der Bahn verfolgt dich schon bis in deine Träume :lol: Das Schlimme ist: Ich war beim ersten Drüberfliegen nicht ganz sicher, ob da nicht doch was Wahres ist an der Story. Zuzutrauen wär's der DB jedenfalls: Synergiepotentiale mittels Kombination von Tier- und Personenbeförderung ausloten und so.^^
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

blaufusstoelpel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1583
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2009, 21:42
Geschlecht: männlich
Wohnort: hinter dem Mond

Re: Bahngeschichten

Beitrag von blaufusstoelpel » Sonntag 13. September 2015, 19:50

Ich :shy: finde ja manchmal die Durchsagen ganz originell, wenn sie vom Standard abweichen. Manchmal ist es ja auch gar nicht die Schuld der Bahn, sondern der Reisenden, wenn der Zug nicht pünktlich losfährt. Als mal wieder alle Reisenden durch nur zwei Türen eingestiegen sind und die Abfahrt minutenlang verzögerte, gab es die Durchsage: "Werte Reisende, Sie dürfen heute alle Türchen öffnen und benutzen. Dies ist bei einem Zug anders als bei einem Adventskalender."
Was der Gierige sucht ohne zu finden, findet der Liebende ohne zu suchen. (Unbekannt)

Benutzeravatar
Sorcier Vaudou
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 815
Registriert: Dienstag 9. Juli 2013, 21:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Am Rand vom Pott

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Sorcier Vaudou » Sonntag 13. September 2015, 20:00

Super Ansagen macht auch immer Lurch-Peter Hansen
- Männer sind... und Frauen auch! Überleg' Dir das mal! ... Frauen haben auch ihr Gutes...

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6324
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 13. September 2015, 20:00

Erinnert sich noch jemand an den Mayakalenderweltuntergang 2012? http://1.bp.blogspot.com/-YYNF4EP-spM/U ... ergang.jpg
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Sorcier Vaudou
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 815
Registriert: Dienstag 9. Juli 2013, 21:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Am Rand vom Pott

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Sorcier Vaudou » Sonntag 13. September 2015, 20:42

Oh, mir fällt zum Thema Bahn gerade noch was ein. Ich habe mal ein Lied umgedichtet, als ich Abends nach der Uni mal wieder unerwartet eine Stunde Zeit dazu hatte...
Mal gucken, ob ich das noch zusammenkriege.

Okay, here we go:
Melodie: Alabama Train von Louisiana Red.
(Ein absolut geniales Lied übrigens, meiner Meinung nach. Die Blues Harp dazu hat der Teufel gespielt. Der Teufel, sag ich Euch! :mrgreen: )


Regional-Express

Regional-Express
Regional-Express
Bring mich nach Hause
Regional-Express

Ich steh in Herne am Bahnhof
Will von der Uni nur nach Haus
Doch auf der Anzeigetafel
Steht: Mein Zug fällt aus

Regional-Express
Regional-Express
Regional-Express
Ich will doch nur nach Haus

Also warte ich am Bahnsteig
Ob es kalt ist oder warm
Zapf' ich mir halt noch n Kaffee
Vielen Dank auch, Deutsche Bahn!

Regional-Express
Bring mich nach Haus
Regional-Express
Ich halte das nicht mehr aus
- Männer sind... und Frauen auch! Überleg' Dir das mal! ... Frauen haben auch ihr Gutes...

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2739
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Arikari » Sonntag 13. September 2015, 20:59

Sorcier Vaudou hat geschrieben:Super Ansagen macht auch immer Lurch-Peter Hansen
Ich schmeiß mich weg... :lach:

Die originellsten Bahn-Ansagen werden übrigens fleißig bei Twitter gesammelt: https://twitter.com/bahnansagen
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19096
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Einsamer Igel » Sonntag 13. September 2015, 21:39

Meine heutigen Züge hatten Verspätung. Hinfahrt: Leichenfund. Oder Weichensprung? Es war nicht zu verstehen. Rückfahrt: Störungen im Betriebsablauf. Ach was.

Wie nennt sich eigentlich der Job? Ansager bei der DB? Zugabfertiger sind das ja nicht. Oder?
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2843
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von The Poet » Sonntag 13. September 2015, 21:49

Einsamer Igel hat geschrieben: :good:
Dankedanke.
Arikari hat geschrieben:Der alltägliche Wahnsinn bei der Bahn verfolgt dich schon bis in deine Träume :lol: Das Schlimme ist: Ich war beim ersten Drüberfliegen nicht ganz sicher, ob da nicht doch was Wahres ist an der Story. Zuzutrauen wär's der DB jedenfalls: Synergiepotentiale mittels Kombination von Tier- und Personenbeförderung ausloten und so.^^
Das wär doch eigentlich die Idee. Man müsste halt nur die Viehwaggons auch für 230-300 km/h zulassen, und könnte einfach an die ICEs ein paar dranhängen. Die Tiere müssen ja nicht ein- und aussteigen, folglich müsste man noch nicht mal die Bahnsteige verlängern ^^. Frag mich, warum sich das EBA da so gegen das Genehmigungsverfahren sträubt :mrgreen:
In meinem Traum war der Zug übrigens wirklich so überfüllt (und seltsamerweise neben ein paar alten grünen - also denen hier - Personenwaggons auch mit Güterwaggons bestückt), dass ich mich am Ende, schon beim Anfahren, in einen offenen Güterwagen geschmissen habe, um noch mitzukommen ^^
Arikari hat geschrieben:
Sorcier Vaudou hat geschrieben:Super Ansagen macht auch immer Lurch-Peter Hansen
Ich schmeiß mich weg... :lach:

Die originellsten Bahn-Ansagen werden übrigens fleißig bei Twitter gesammelt: https://twitter.com/bahnansagen
Besonders geil:

»Durchsage: "Auf Grund einer technischen Störung sind derzeit keine Durchsagen möglich!"«

:lol:
blaufusstoelpel hat geschrieben: "Werte Reisende, Sie dürfen heute alle Türchen öffnen und benutzen. Dies ist bei einem Zug anders als bei einem Adventskalender."
Auch ziemlich gut! :good:
Sorcier Vaudou hat geschrieben:Super Ansagen macht auch immer Lurch-Peter Hansen
Ich tu es Arikari gleich... und schmeiß mich wech :lol:
Mit müden Augen hat geschrieben:Erinnert sich noch jemand an den Mayakalenderweltuntergang 2012? http://1.bp.blogspot.com/-YYNF4EP-spM/U ... ergang.jpg
Dazu fällt mir mal wieder ein... Kein Wunder, wer Kamelbespannte Züge verwendet, braucht sich nicht über Verspätungen wundern.
Einsamer Igel hat geschrieben:Meine heutigen Züge hatten Verspätung. Hinfahrt: Leichenfund. Oder Weichensprung? Es war nicht zu verstehen. Rückfahrt: Störungen im Betriebsablauf. Ach was.

Wie nennt sich eigentlich der Job? Ansager bei der DB? Zugabfertiger sind das ja nicht. Oder?
Mittlerweile heißt der Job wahrscheinlich "IT-Mechatroniker im Bahnbetriebswesen mit Spezialisierung auf Audiotechnik", weil zumindest in größeren Bahnhofen und zumindest bei "Störungen im Betriebsablauf" eine nette freundliche Computerstimme mit uns redet (Hannover z.B.).

Und jetzt noch die Mauer des Tages. Offenbar kein Witz. Bild
⌒⌒⌒`-,·` Ein Leben ohne Känguru ist möglich, aber sinnlos! ´·,-´⌒⌒⌒

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2739
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Arikari » Sonntag 13. September 2015, 22:50

The Poet hat geschrieben: Und jetzt noch die Mauer des Tages. Offenbar kein Witz. Bild
Ein ganz klarer Fall von Guerilla Mauering - der neueste Ableger der Guerilla Gardening- und Guerilla Knitting-Bewegung^^
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Benutzeravatar
Sorcier Vaudou
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 815
Registriert: Dienstag 9. Juli 2013, 21:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Am Rand vom Pott

Re: Bahngeschichten

Beitrag von Sorcier Vaudou » Sonntag 13. September 2015, 22:54

Jetzt bringen die Sprayer schon ihre eigenen Mauern mit zum Zug und dann ist das auch wieder nicht richtig :mrgreen:
- Männer sind... und Frauen auch! Überleg' Dir das mal! ... Frauen haben auch ihr Gutes...

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16449
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Sonntag 13. September 2015, 22:58

Die schönste Bahngeschichte im Moment.
Ein altes SBB Krokodil (mit historischen SJ Reisezugwagen) zu Gast in Schweden! :daumen:

https://www.youtube.com/watch?v=S3asria-uXw
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16449
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Sonntag 13. September 2015, 23:11

So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2843
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von The Poet » Sonntag 13. September 2015, 23:56

schmog hat geschrieben:Die schönste Bahngeschichte im Moment.
Ein altes SBB Krokodil (mit historischen SJ Reisezugwagen) zu Gast in Schweden! :daumen:

https://www.youtube.com/watch?v=S3asria-uXw
Wunderschön! :shylove:
Ist das das Krokodil in Schweden, von dem neulich auch Einsamer Igel schwärmte? :D
Sorcier Vaudou hat geschrieben:Jetzt bringen die Sprayer schon ihre eigenen Mauern mit zum Zug und dann ist das auch wieder nicht richtig :mrgreen:
:lol:

Mir fällt gerade auf, dass wir einen Eintrag im "Falsch zugeordnete Zitate"-Spiel anpassen müssen - und zwar muss folgende Attribution geändert werden:

"Mr. Moses & Taps - tear down this wall!"
-Deutsche Bahn


:reporter:

Ich geh dann mal... das Bett ruft... gute Nacht.
⌒⌒⌒`-,·` Ein Leben ohne Känguru ist möglich, aber sinnlos! ´·,-´⌒⌒⌒

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16449
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Montag 14. September 2015, 08:34

The Poet hat geschrieben:
schmog hat geschrieben:Die schönste Bahngeschichte im Moment.
Ein altes SBB Krokodil (mit historischen SJ Reisezugwagen) zu Gast in Schweden! :daumen:

https://www.youtube.com/watch?v=S3asria-uXw
Wunderschön! :shylove:
Ist das das Krokodil in Schweden, von dem neulich auch Einsamer Igel schwärmte? :D
Ja! :D

Der weite Weg nach Schweden (geschleppt mit max. 50 km/h, und Reparatur in Berlin) durch Deutschland und Dänemark war abenteuerlich.
Eine tolle Leistung, dass die alte Lok überhaupt nach Schweden kam. :good:
http://www.sbbhistoric.ch/de/veranstalt ... hweiz.html

Abfahrt in Basel Bad. am 31.8.2015....
https://www.youtube.com/watch?v=Rjxc_MWVmA0
... durch Dänemark....
https://www.youtube.com/watch?v=TfanUBVc0As
...und Schweden.
https://www.youtube.com/watch?v=QR3YYqZ5qXo
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2843
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von The Poet » Montag 14. September 2015, 18:15

Achtung, der Zug wird hier geteilt ^^

Eigentlich fehlt noch Miley Cyrus, die Ruthe auf die Abrissbirne hätte zeichnen müssen. Dann wär's noch witziger :mrgreen:
⌒⌒⌒`-,·` Ein Leben ohne Känguru ist möglich, aber sinnlos! ´·,-´⌒⌒⌒

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16449
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Dienstag 15. September 2015, 22:40

Der SBB Oldtimer kommt gut an in Schweden. 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=s2pnsQpCCus
https://www.youtube.com/watch?v=ctcZlFHtEXA

In Uppsala war ich 1982 auch einmal.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2843
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Re: Bahngeschichten

Beitrag von The Poet » Mittwoch 16. September 2015, 22:12

schmog hat geschrieben:Der SBB Oldtimer kommt gut an in Schweden. 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=s2pnsQpCCus
https://www.youtube.com/watch?v=ctcZlFHtEXA

In Uppsala war ich 1982 auch einmal.
@2. Video: Diese uralten Backenbremsen klingen einerseits so schrecklich... und andererseits erinnert mich dieses für andere wahrscheinlich "schreckliche" Quietschen immer an die viele schöne Zugfahrerei in der Kindheit (so in etwa zwischen 1988 und 1994 bin ich wegen meinen getrennten Eltern viel [mit jeweils einem Elternteil] hin- und hergereist, quer durch Deutschland). Ach ja, damals noch mit Silberlingen und Co., rot- bzw. ozeanblau-beige-Lackierung der Loks und Waggons ... *sniff*
Ich werd gerade durch Zugbremsengeräusche nostalgisch. :singen: Das ist komisch.
⌒⌒⌒`-,·` Ein Leben ohne Känguru ist möglich, aber sinnlos! ´·,-´⌒⌒⌒

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16449
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bahngeschichten

Beitrag von schmog » Donnerstag 17. September 2015, 18:53

The Poet hat geschrieben:@2. Video: Diese uralten Backenbremsen klingen einerseits so schrecklich... und andererseits erinnert mich dieses für andere wahrscheinlich "schreckliche" Quietschen immer an die viele schöne Zugfahrerei in der Kindheit (so in etwa zwischen 1988 und 1994 bin ich wegen meinen getrennten Eltern viel [mit jeweils einem Elternteil] hin- und hergereist, quer durch Deutschland). Ach ja, damals noch mit Silberlingen und Co., rot- bzw. ozeanblau-beige-Lackierung der Loks und Waggons ... *sniff*
Ich werd gerade durch Zugbremsengeräusche nostalgisch. :singen: Das ist komisch.
Ja, die alten Klotzbremsen waren gut zu hören. :D
(Bei vielen Güterwagen noch heute aktuell)
Die alten Lackierungen der Reisewaggons waren toll, und auch die urgemütlichen 6er Abteile in den Seitengangwagen.

Hier nochmals das Krokodil in Schweden unterwegs. :good:
https://www.youtube.com/watch?v=7WWbVQtsO08
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste