Hundemensch oder Katzenmensch?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Hund oder Katze?

Hund (ehrlich, loyal, zuverlässig)
14
18%
Katze (verschmust, freiheitsliebend, von nichts zu beeindrucken)
42
54%
Beide. Aber das sehr!
17
22%
Bleib mir weg mit dem Viehzeug
5
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 78

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6684
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Reinhard » Dienstag 6. November 2018, 21:01

Irgendwie erscheint mir das Forum gerade sehr verbissen. Deshalb mal eine doofe Umfrage zum Auflockern für Zwischendurch. :D

Habt euch lieb. :opa:


Und schreibt nicht so viel, ich komme gerade mit Lesen nicht hinterher. :?
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8225
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Tania » Dienstag 6. November 2018, 21:04

Keine "Sonstiges Viehzeug"-Option???? :(

🐁🐇🐤🦎🦐🐠

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6684
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Reinhard » Dienstag 6. November 2018, 21:10

Tania hat geschrieben:
Dienstag 6. November 2018, 21:04
Keine "Sonstiges Viehzeug"-Option???? :(

🐁🐇🐤🦎🦐🐠
Tobe dich aus im Textfeld, dafür ist es da. :D

Wenn ich mit allem Möglichen anfange, reichen die Optionen nicht aus und dann fühlt sich doch sicher eine Tierart nicht ausreichend berücksichtigt. Deshalb nur die "Großen Zwei". Bild





Was an "habt euch lieb" hast du denn eigentlich nicht verstanden? Bild :gruebel: :pfeif:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8225
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Tania » Dienstag 6. November 2018, 21:15

Reinhard hat geschrieben:
Dienstag 6. November 2018, 21:10
Was an "habt euch lieb" hast du denn eigentlich nicht verstanden? Bild :gruebel: :pfeif:
Ich hab mich doch lieb ... :hallo:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Knallgrau
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2575
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Knallgrau » Dienstag 6. November 2018, 21:24

Was für ein 2.000ster Beitrag: Definitiv und ganz eindeutig Katzenmensch.
Nasse Hunde stinken und sie laufen einem dauernd hinterher. :fessel:
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Karma is a bitch...only when you are! :pfeif:
Man ist nur dann ein Superheld, wenn man sich selbst für super hält!
Mai 2019

Benutzeravatar
Versingled
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9431
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Versingled » Dienstag 6. November 2018, 22:25

Knallgrau hat geschrieben:
Dienstag 6. November 2018, 21:24
Was für ein 2.000ster Beitrag: Definitiv und ganz eindeutig Katzenmensch.
Nasse Hunde stinken und sie laufen einem dauernd hinterher. :fessel:
Ich bin eindeutig ein Katzenmensch ...

Aber ...

Ich bin 2000 in die USA gereist um Bekannte zu besuchen. Kurz davor kam eine Streunerin in's Haus und blieb. Am ersten Tag hatte sie mich in ihr Herz geschlossen und für die kurzen Zeiten in denen ich bis 2014 jedes Jahr dort war hat sie mich freudig begrüßt. Wich nie von meiner Seite, schlief neben meinem Bett ... und ja - sie lief mir überall hin nach.

Vanilla starb im Februar 2015. Und ich vermisse die Abende am See ... :sadman:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8260
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 6. November 2018, 23:23

Miau miaou miez miauuu, brrrrrb miau miaau! :shylove:
(Hunde sind doof, Katzen sind toll!! :shylove: )

@Versingled
:sadman: :umarmung2:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3558
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Ringelnatz » Dienstag 6. November 2018, 23:45

Katzen!!!
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 984
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Hathor » Dienstag 6. November 2018, 23:45

Dieser Thread bietet ja wohl fünf- bis 10-mal so viel Konfliktpotenzial und Stoff für Zoff, Vorurteile, Intoleranz und ungerechtfertigte Verallgemeinerungen wie der durchschnittliche "Frauen haben's leichter"-Thread. :omg:

Deshalb habe ich zwar abgestimmt, werde aber einen Teufel tun, meine Abstimmung näher zu erläutern oder zu begründen und mich damit gleichsam den reißenden Bestien selbst zum Fraß vorzuwerfen! :mrgreen:
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8260
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 6. November 2018, 23:54

Hathor hat geschrieben:
Dienstag 6. November 2018, 23:45
Dieser Thread bietet ja wohl fünf- bis 10-mal so viel Konfliktpotenzial und Stoff für Zoff, Vorurteile, Intoleranz und ungerechtfertigte Verallgemeinerungen wie der durchschnittliche "Frauen haben's leichter"-Thread. :omg:
"Katzen(freunde) haben's leichter" :mrgreen: :omg:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

MannMitHut
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 527
Registriert: Freitag 2. März 2007, 21:56
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: 66xxx

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von MannMitHut » Mittwoch 7. November 2018, 00:11

Diese Umfrage gab's schonmal 2007 oder 2008. :mrgreen:

Was mich angeht: katzekatzekatze :shylove:

Die Individualität der Katzen mag ich.

Ich hatte nie eine, aber Nachbarn und Freunde haben/hatten welche.
Das heißt nicht, dass ich Hunde nicht mag. Wenn sie mich mögen, mag ich sie auch. ;) Ein Bekannter hat sooo eine liebe Hündin... Stimmt es, dass webliche Hunde lieber sind als männliche? 8-)
"Ich war leider nie verheiratet und bin es, Gott sei Dank, noch immer nicht." (Johannes Brahms, 1833-1897)

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Pferdefreundin » Mittwoch 7. November 2018, 00:45

Bin eher der Katzentyp, bei Hunden kommt es auf das einzelne Tier an, wobei Fußhupen überhaupt nicht gehen (bis auf eine knuddelige Ausnahme).

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 984
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Hathor » Mittwoch 7. November 2018, 00:53

Ist ja ätzend! :fluchen:

Wenn ich gewusst hätte, wie viele ABs Katzenmenschen sind, hätte ich nie und nimmer meinen Fuß über die Schwelle dieses Forums gesetzt! :schwarzekatze: ;)

Mir gefällt die offene, klare, zugewandte Art, mit der Hunde auf den Menschen zugehen, im Gegensatz zu dem etwas autistischen Wesen der Katzen. Eigentlich finde ich es aber nicht richtig, Tiere - so wie ich es auch gerade getan habe - mit vermenschlichenden Attributen zu belegen wie "Hund = treu, gesellig" oder "Katze = individualistisch/unabhängig".
Im Rudel sind Kooperation und klare Hierarchien und Strukturen gefragt, deshalb haben Caniden eben ganz andere Formen der Kommunikation und des Umgangs miteinander entwickeln müssen als Katzen. Ich mag Katzen und bin sogar eine bei Freunden und Nachbarn geschätzte Katzensitterin. Und vor Jahren ist mir mal ein kleiner Kater zugelaufen, den ich zum Glück wieder seinen rechtmäßigen Besitzern zuführen konnte - "zum Glück" deshalb, weil ich ihn sonst wohl hätte adoptieren müssen, ich hätte es nämlich keinesfalls über's Herz gebracht, ihn ins Tierheim zu bringen. :shylove:

Aber wenn ich mich bewusst für einen Hund oder eine Katze entscheiden sollte, würde ich immer einen Hund wählen.
Zuletzt geändert von Hathor am Mittwoch 7. November 2018, 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 984
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Hathor » Mittwoch 7. November 2018, 00:55

MannMitHut hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 00:11
Stimmt es, dass webliche Hunde lieber sind als männliche? 8-)
Kann man so nicht sagen, gibt solche und solche. Wie bei Männern und Frauen eben auch. :mrgreen:
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 533
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von AviferAureus » Mittwoch 7. November 2018, 01:00

Hathor hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 00:53
[...] Aber wenn ich mich bewusst für einen Hund oder eine Katze entscheiden sollte, würde ich immer einen Hund wählen.
Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7223
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Kief » Mittwoch 7. November 2018, 01:59

Zum Kuscheln bevorzuge ich Katzen,
aber bei Bewegung und Lernen find ich Hunde besser.

Komme mit beiden aus.
Nur diese Trethupen find ich bissel albern ...


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6684
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 7. November 2018, 08:19

Tania hat geschrieben:
Dienstag 6. November 2018, 21:15
Reinhard hat geschrieben:
Dienstag 6. November 2018, 21:10
Was an "habt euch lieb" hast du denn eigentlich nicht verstanden? Bild :gruebel: :pfeif:
Ich hab mich doch lieb ... :hallo:
Ich dich auch. ;)
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1999
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von selina » Mittwoch 7. November 2018, 09:53

Bild

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Benutzeravatar
LazyEyeOzzy
Ein guter Bekannter
Beiträge: 95
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 13:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von LazyEyeOzzy » Mittwoch 7. November 2018, 10:01

Ich bin allergisch gegen Katzen, deshalb Hunde.
Leider hab ich keinen eigenen aber ich passe hin und wieder auf einen Rauhaardackel auf :)

Benutzeravatar
Elin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1239
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 23:02
Geschlecht: weiblich

Re: Hundemensch oder Katzenmensch?

Beitrag von Elin » Mittwoch 7. November 2018, 10:22

Weder noch.
Katzen gehen gar nicht (die reizen mich nicht einmal in Plüschform :mrgreen: ), vor Hunden hab ich Angst.

Bin aber generell kein Haustierfreund - ich brauche auch keine Fische, Wellensittiche, Kaninchen oder Hamster, um mal ein paar Beispiele in den Raum zu werfen.

Love is being stupid together.
(Paul Valery)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste