Interesse an Frauen eingeschlafen

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Benutzeravatar
Darth Revan
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 325
Registriert: Sonntag 3. April 2016, 00:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Flensburg, SH, D

Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Darth Revan » Sonntag 7. Oktober 2018, 17:33

Ahem.

Meine Probleme haben kein Ende, tatsächlich ist jetzt ein neues hinzugekommen.

Da ich mir bekanntlich eine Beziehung wünsche, sollte ich ja eigentlich dafür sorgen, dass ich neue Frauen kennenlerne und auch darauf brennen, das zu tun. Allerdings ist das komplette Gegenteil eingetreten: Mein Interesse an Frauen ist komplett eingeschlafen. Ich bin nicht in der Lage, mich zu neuen Aktivitäten, bei denen ich Frauen kennenlernen könnte, aufzuraffen, und an den Orten, wo ich viele Frauen vor meiner Nase habe, finde ich immer wieder Gründe, doch keine anzusprechen. Ich habe zwar kürzlich eine Frau kennengelernt, ich brauchte aber eine Empfehlung von einem Dritten, um überhaupt auf die Idee zu kommen, ihr eine Chance zu geben. Bevor ich sie nach einem Date fragen konnte, bekam ich durch ein mitgehörtes Gespräch mit, dass sie schon einen Freund hat, und anstatt enttäuscht zu sein, war ich geradezu erleichtert.

Es klingt paradox, aber: Im Moment hat keine Frau bei mir eine Chance. Der Satz klingt echt komisch, wenn er von einem HC-AB kommt.

Ich habe auch keine Ahnung, was ich dagegen machen könnte. "Einfach mal machen" fällt schon mal raus, weil ich ja genau darauf keine Lust habe. Es kommt auch keine vorbei, die das Interesse wieder entfacht (darauf brauche ich nicht zu hoffen).

Vielleicht bin ich aber auch einfach nur ein grenzdebiler Gefühlskrüppel, der zu positiven Empfindungen nicht in der Lage ist, und einfach gar nichts empfindet, wenn er nicht gerade wütend, traurig, beschämt oder (hier negative Emotion einfügen) ist.
Ich trage tausend Masken und bin überall und nirgendwo.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Endura » Sonntag 7. Oktober 2018, 17:51

Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Du hast im Moment kein Interesse Frauen kennen zu lernen. Das ist halt so.

Benutzeravatar
Dr. House
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 112
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 18:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Ruhrgebiet, NRW

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Dr. House » Sonntag 7. Oktober 2018, 17:58

Darth Revan hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 17:33
Ahem.

Meine Probleme haben kein Ende, tatsächlich ist jetzt ein neues hinzugekommen.

Da ich mir bekanntlich eine Beziehung wünsche, sollte ich ja eigentlich dafür sorgen, dass ich neue Frauen kennenlerne und auch darauf brennen, das zu tun. Allerdings ist das komplette Gegenteil eingetreten: Mein Interesse an Frauen ist komplett eingeschlafen. Ich bin nicht in der Lage, mich zu neuen Aktivitäten, bei denen ich Frauen kennenlernen könnte, aufzuraffen, und an den Orten, wo ich viele Frauen vor meiner Nase habe, finde ich immer wieder Gründe, doch keine anzusprechen. Ich habe zwar kürzlich eine Frau kennengelernt, ich brauchte aber eine Empfehlung von einem Dritten, um überhaupt auf die Idee zu kommen, ihr eine Chance zu geben. Bevor ich sie nach einem Date fragen konnte, bekam ich durch ein mitgehörtes Gespräch mit, dass sie schon einen Freund hat, und anstatt enttäuscht zu sein, war ich geradezu erleichtert.

Es klingt paradox, aber: Im Moment hat keine Frau bei mir eine Chance. Der Satz klingt echt komisch, wenn er von einem HC-AB kommt.

Ich habe auch keine Ahnung, was ich dagegen machen könnte. "Einfach mal machen" fällt schon mal raus, weil ich ja genau darauf keine Lust habe. Es kommt auch keine vorbei, die das Interesse wieder entfacht (darauf brauche ich nicht zu hoffen).

Vielleicht bin ich aber auch einfach nur ein grenzdebiler Gefühlskrüppel, der zu positiven Empfindungen nicht in der Lage ist, und einfach gar nichts empfindet, wenn er nicht gerade wütend, traurig, beschämt oder (hier negative Emotion einfügen) ist.
Du hast das Thema (ob bewusst oder unbewusst) abgehakt. Willkommen im Club. War vielleicht die beste Entscheidung in deinem Leben - alles andere kostet dich nur Kraft und Schmerzen.
Ich tu mir das auch nicht mehr an, da zwecklos.
Ich war einst glücklich, wenn auch nur im Traum.
Doch ich war glücklich.

Benutzeravatar
Polarfuchs
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: Hamburg

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Polarfuchs » Sonntag 7. Oktober 2018, 18:29

Es ist verständlich, dass du gerade kein Interesse an Frauen hast. Dann mach' einfach erst mal eine Pause.
Du bist noch sehr jung und dir stehen noch alle Türen offen. Eine kurze Auszeit muss ja nicht lebenslang bestehen. Wir sind soziale Wesen und das ist unsere Natur. Du wirst es nicht schaffen, gegen deine Natur gegenan zu arbeiten. Damit würdest du dich nur unglücklich machen.

Mr. Lonely
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 453
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Mr. Lonely » Sonntag 7. Oktober 2018, 19:09

Alos für mich hört sich das nicht so an, als ob dein Interesse an Frauen eingeschlafen ist.
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Siegfried » Sonntag 7. Oktober 2018, 19:15

Darth Revan hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 17:33
Ahem.

Meine Probleme haben kein Ende, tatsächlich ist jetzt ein neues hinzugekommen.

Da ich mir bekanntlich eine Beziehung wünsche, sollte ich ja eigentlich dafür sorgen, dass ich neue Frauen kennenlerne und auch darauf brennen, das zu tun. Allerdings ist das komplette Gegenteil eingetreten: Mein Interesse an Frauen ist komplett eingeschlafen. Ich bin nicht in der Lage, mich zu neuen Aktivitäten, bei denen ich Frauen kennenlernen könnte, aufzuraffen, und an den Orten, wo ich viele Frauen vor meiner Nase habe, finde ich immer wieder Gründe, doch keine anzusprechen. Ich habe zwar kürzlich eine Frau kennengelernt, ich brauchte aber eine Empfehlung von einem Dritten, um überhaupt auf die Idee zu kommen, ihr eine Chance zu geben. Bevor ich sie nach einem Date fragen konnte, bekam ich durch ein mitgehörtes Gespräch mit, dass sie schon einen Freund hat, und anstatt enttäuscht zu sein, war ich geradezu erleichtert.

Es klingt paradox, aber: Im Moment hat keine Frau bei mir eine Chance. Der Satz klingt echt komisch, wenn er von einem HC-AB kommt.

Ich habe auch keine Ahnung, was ich dagegen machen könnte. "Einfach mal machen" fällt schon mal raus, weil ich ja genau darauf keine Lust habe. Es kommt auch keine vorbei, die das Interesse wieder entfacht (darauf brauche ich nicht zu hoffen).

Vielleicht bin ich aber auch einfach nur ein grenzdebiler Gefühlskrüppel, der zu positiven Empfindungen nicht in der Lage ist, und einfach gar nichts empfindet, wenn er nicht gerade wütend, traurig, beschämt oder (hier negative Emotion einfügen) ist.
Ich bin da gespalten. Auf der einen Seite hätte ich schon Interesse, da gibt es so nette attraktive Arbeitskolleginnen mit denen ich gern Zeit auch Privat verbringen würde aber auf der anderen Seite habe ich auf den ganzen kennenlernscheiß gerade über SB so überhaupt keine Lust mehr zu und kann mich da auch nicht aufraffen mal irgendeine anzuschreiben. Da läuft es ja auch immer gleich... schreiben, treffen und dann nie wieder sehen und auf zur nächsten (Kotz).

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2443
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von NeC » Sonntag 7. Oktober 2018, 19:20

Darth Revan hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 17:33
Da ich mir bekanntlich eine Beziehung wünsche, sollte ich ja eigentlich dafür sorgen, dass (...)

Bevor ich sie nach einem Date fragen konnte, bekam ich durch ein mitgehörtes Gespräch mit, dass sie schon einen Freund hat, und anstatt enttäuscht zu sein, war ich geradezu erleichtert.
Das mit dem erleichtert sein im Misserfolgsfall kenne ich auch von früher. Für mich ein untrügliches Zeichen für die schon von Polarfuchs vorgeschlagene Pause.

Zum ersten zitierten Teil: Das Problem mit der menschlichen Psyche scheint zu sein, dass es nicht immer so einfache Regeln gibt, wie man ein selbstgestecktes Ziel erreichen kann. Ich denke es ist schon wichtig, dass man sich selber gut fühlt mit den Schritten, die man geht. Du könntest Dir überlegen, was Dir jetzt gut tun, Dir Spaß machen würde. Und das würde ich dann (erstmal) machen, egal ob Du das von irgendeinem Standpunkt aus "solltest" oder nicht. Und währenddessen achtsam sein, ob/wie sich die Ideen ändern, auf welche Weise Du gern Deine Zeit verbringen möchtest.

Ich für mich habe die Erfahrung gemacht, dass die Sehnsucht nach einer Partnerin an meiner Seite immer wiederkommt.

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2443
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von NeC » Sonntag 7. Oktober 2018, 19:28

Siegfried hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 19:15
auf der anderen Seite habe ich auf den ganzen kennenlernscheiß gerade über SB so überhaupt keine Lust mehr zu und kann mich da auch nicht aufraffen mal irgendeine anzuschreiben. Da läuft es ja auch immer gleich... schreiben, treffen und dann nie wieder sehen und auf zur nächsten (Kotz).
Hehe, auch das Gefühl kenne ich nur zu gut! :mrgreen:
Ich bin dann dazu übergegangen, die Treffen anders zu gestalten. Z.B. ein schöner gemeinsamer Ausflug, statt dem üblichen Treffen in einem Café. Die Idee dahinter war, davon auszugehen, dass man sie anschließend nie wieder sieht, und trotzdem einen schönen Tag in netter Gesellschaft verbracht zu haben. Mit manchen Frauen ging das wunderbar, andere lehnten irritiert ab bzw. bestanden auf dem Kaffee-Treffen, und manchen war das erst nicht geheuer, haben aber doch mitgemacht und fanden das anschließend auch schön. :D Das ist somit eine schöne, andere Art einander kennenzulernen.

Teenage Kicks

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Teenage Kicks » Sonntag 7. Oktober 2018, 20:02

Geht mir momentan ähnlich, das liegt einerseits daran dass ich in letzter Zeit eher schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht habe und zum anderen werde ich in nächster Zeit sehr viel mehr Schach spielen, um endlich den CM Titel zu ergattern.
Da ist für eine Partnerschaft natürlich nicht mehr viel Zeit :mrgreen:

Benutzeravatar
Darth Revan
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 325
Registriert: Sonntag 3. April 2016, 00:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Flensburg, SH, D

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Darth Revan » Sonntag 7. Oktober 2018, 21:44

Zuerst einmal eine "globale" Antwort: Ich habe nicht mit derartigen Reaktionen gerechnet. Ich hätte jetzt eher gedacht, das wäre "schlimm, schlimm, schlimm!" und das lauter Tipps kommen würden, wie man das Interesse wieder entfacht.
Und nun zu spezifischen Antworten:
Endura hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 17:51
Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Du hast im Moment kein Interesse Frauen kennen zu lernen. Das ist halt so.
Genau das ist ja das Problem. Es steht dem eigentlichen Ziel diametral gegenüber.
Dr. House hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 17:58
Du hast das Thema (ob bewusst oder unbewusst) abgehakt. Willkommen im Club. War vielleicht die beste Entscheidung in deinem Leben - alles andere kostet dich nur Kraft und Schmerzen.
Wenn ich das Thema abgehakt haben sollte, dann eher unbewusst. Ob das die Beste Entscheidung in meinem Leben wäre, kann ich nicht so recht glauben.
Polarfuchs hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 18:29
Es ist verständlich, dass du gerade kein Interesse an Frauen hast. Dann mach' einfach erst mal eine Pause.
Du bist noch sehr jung und dir stehen noch alle Türen offen. Eine kurze Auszeit muss ja nicht lebenslang bestehen. Wir sind soziale Wesen und das ist unsere Natur. Du wirst es nicht schaffen, gegen deine Natur gegenan zu arbeiten. Damit würdest du dich nur unglücklich machen.
Wie gesagt, das war nicht meine bewusste Entscheidung. Ich arbeite nicht gegen meine menschliche Natur als soziales Wesen an, aber ich habe die Befürchtung, dass da nicht allzu viel von dieser Natur in mir drin ist.
Mr. Lonely hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 19:09
Also für mich hört sich das nicht so an, als ob dein Interesse an Frauen eingeschlafen ist.
Und wie hört es sich für dich an?
Das mit dem erleichtert sein im Misserfolgsfall kenne ich auch von früher. Für mich ein untrügliches Zeichen für die schon von Polarfuchs vorgeschlagene Pause.
Für mich war das ja nicht mal ein "Misserfolg", weil ich es ja nicht mal versucht habe. Und es brachte mir Erleichterung, dass ich es nicht versuchen musste.

Und noch mal für alle: Ja, ich habe eine (!) schlechte Erfahrung gemacht, die ist jetzt aber auch schon eine Weile her. Kann es sein, dass diese eine Erfahrung bei mir sowas ausgelöst hat? Siegfried und Teenage Kicks haben ja jetzt mehrere negative Erfahrungen hinter sich.
Ich trage tausend Masken und bin überall und nirgendwo.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Endura » Sonntag 7. Oktober 2018, 21:48

Siegfried hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 19:15
Da läuft es ja auch immer gleich... schreiben, treffen und dann nie wieder sehen und auf zur nächsten (Kotz).
Bei läuft es so, dass ich anschreibe und dann ewig auf eine Antwort warte. Eine Antwort hatte ich auf einer SB noch nie.

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Siegfried » Sonntag 7. Oktober 2018, 22:34

NeC hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 19:28
Siegfried hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 19:15
auf der anderen Seite habe ich auf den ganzen kennenlernscheiß gerade über SB so überhaupt keine Lust mehr zu und kann mich da auch nicht aufraffen mal irgendeine anzuschreiben. Da läuft es ja auch immer gleich... schreiben, treffen und dann nie wieder sehen und auf zur nächsten (Kotz).
Hehe, auch das Gefühl kenne ich nur zu gut! :mrgreen:
Ich bin dann dazu übergegangen, die Treffen anders zu gestalten. Z.B. ein schöner gemeinsamer Ausflug, statt dem üblichen Treffen in einem Café. Die Idee dahinter war, davon auszugehen, dass man sie anschließend nie wieder sieht, und trotzdem einen schönen Tag in netter Gesellschaft verbracht zu haben. Mit manchen Frauen ging das wunderbar, andere lehnten irritiert ab bzw. bestanden auf dem Kaffee-Treffen, und manchen war das erst nicht geheuer, haben aber doch mitgemacht und fanden das anschließend auch schön. :D Das ist somit eine schöne, andere Art einander kennenzulernen.
Der Vorteil an einem kurzem Cafe treffen von 30-60 Minuten ist das es sehr unverbindlich ist und man es gut in den Alltag integrieren kann. Das kann man auch schnell mal unverbindlich Mittwochs Nachmittag von 16-17 Uhr machen am besten noch irgendwo öffentlich in einem Einkaufscenter wo man hinterher noch einkaufen kann. Ist zwar nicht sehr romantisch oder einfallsreich aber um jemand grob einzuschätzen ob da eine gegenseitige Anziehung vorhanden ist reichen meist schon die ersten 5 Minuten.

Mr. Lonely
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 453
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Mr. Lonely » Sonntag 7. Oktober 2018, 22:38

Darth Revan hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 21:44
Mr. Lonely hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 19:09
Also für mich hört sich das nicht so an, als ob dein Interesse an Frauen eingeschlafen ist.
Und wie hört es sich für dich an?
Danach, dass du nach wie vor Interesse hast, aber nicht weisst wie du Frauen kennenlernen kannst, oder ob du es hinkriegst.
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Benutzeravatar
Darth Revan
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 325
Registriert: Sonntag 3. April 2016, 00:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Flensburg, SH, D

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Darth Revan » Montag 8. Oktober 2018, 01:23

Mr. Lonely hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 22:38
Danach, dass du nach wie vor Interesse hast, aber nicht weisst wie du Frauen kennenlernen kannst, oder ob du es hinkriegst.
Das klingt nach Angst oder Unsicherheit. Aber so fühlt es sich nicht an. Es fühlt sich eher an wie Prokrastination. Wenn auf Facebook eine Veranstaltung auftaucht, bei der ich Frauen kennenlernen könnte, gehe ich nicht hin, sondern setze mich lieber wieder vor meine PS4 um Tekken 7 zu zocken. Wenn ich beim Uni-Sport (massiver Frauenüberschuss, übrigens) eine sehe, denke ich mir "nee, doch lieber nicht" und gehe nach Hause. Das ist ungefähr das Muster.
Ich trage tausend Masken und bin überall und nirgendwo.

Benutzeravatar
Silvina
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2606
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 21:34
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Silvina » Montag 8. Oktober 2018, 06:58

Für mich klingt das, als würdest Du Dich massiv selbst überfordern. Total getrieben, irgendwie. Als würde Dein Verstand sagen "Los, sprich ganz viele Frauen an, es muß endlich klappen, es muß!" Bei soviel Druck (und auch Beliebigkeit) wäre es für mein Empfinden kein Wunder, wenn Deine Gefühle nicht hinterherkämen. In dem Fall würde ich auch für eine Pause plädieren, ein Innehalten, um emotional zur Ruhe zu kommen. Mit soviel Druck funktioniert es mit hoher Wahrscheinlichkeit eh nicht, jemanden kennenzulernen. Das ist das Gegenteil von der Lockerheit, die solche Situationen eigentlich brauchen.
Manchmal muss man das Chaos nur ein bisschen schütteln, und es wird ein Wunder draus.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Endura » Montag 8. Oktober 2018, 07:35

Siegfried hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 22:34
Der Vorteil an einem kurzem Cafe treffen von 30-60 Minuten ist das es sehr unverbindlich ist und man es gut in den Alltag integrieren kann. Das kann man auch schnell mal unverbindlich Mittwochs Nachmittag von 16-17 Uhr machen am besten noch irgendwo öffentlich in einem Einkaufscenter wo man hinterher noch einkaufen kann. Ist zwar nicht sehr romantisch oder einfallsreich aber um jemand grob einzuschätzen ob da eine gegenseitige Anziehung vorhanden ist reichen meist schon die ersten 5 Minuten.
Bei mir sind Dates so selten, genaugenommen erst eines in fast 20 Jahren, dass ich da wesentlich mehr Aufwand treiben würde.

Mr. Lonely
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 453
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Mr. Lonely » Montag 8. Oktober 2018, 10:46

Darth Revan hat geschrieben:
Montag 8. Oktober 2018, 01:23
"nee, doch lieber nicht"
Hört sich für mich immer noch so an.
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 454
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Ferienhaus » Montag 8. Oktober 2018, 11:42

Darth Revan hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 21:44
Und noch mal für alle: Ja, ich habe eine (!) schlechte Erfahrung gemacht, die ist jetzt aber auch schon eine Weile her. Kann es sein, dass diese eine Erfahrung bei mir sowas ausgelöst hat? Siegfried und Teenage Kicks haben ja jetzt mehrere negative Erfahrungen hinter sich.
Ich denke, wie man auf Erfahrunge reagiert ist sehr individuell. Vielleicht war es gerade diese eine negative Erfahrung, welche bei dir möglicherweise deine "Achillesferse" getroffen hat.

Und vielleicht wären Siegfried und Teenage Kicks unter anderen Bedingungen auch schon mt einer negativen Erfahrung überfordert gewesen.

Mach' dich deswegen nicht fertig, manche Erfahrungen "treffen" uns halt je nach Individuum und Umständen härter als andere.
Mache zur Zeit eine kleine Forumspause.

Benutzeravatar
Darth Revan
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 325
Registriert: Sonntag 3. April 2016, 00:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Flensburg, SH, D

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Darth Revan » Montag 8. Oktober 2018, 21:12

Ferienhaus hat geschrieben:
Montag 8. Oktober 2018, 11:42
Ich denke, wie man auf Erfahrunge reagiert ist sehr individuell. Vielleicht war es gerade diese eine negative Erfahrung, welche bei dir möglicherweise deine "Achillesferse" getroffen hat.

Und vielleicht wären Siegfried und Teenage Kicks unter anderen Bedingungen auch schon mt einer negativen Erfahrung überfordert gewesen.

Mach' dich deswegen nicht fertig, manche Erfahrungen "treffen" uns halt je nach Individuum und Umständen härter als andere.
Kann natürlich auch sein, wäre aber Mist.
Ich trage tausend Masken und bin überall und nirgendwo.

Krausig
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1626
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Interesse an Frauen eingeschlafen

Beitrag von Krausig » Sonntag 14. Oktober 2018, 20:11

Darth Revan hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 17:33
Ahem.

Meine Probleme haben kein Ende, tatsächlich ist jetzt ein neues hinzugekommen.

Da ich mir bekanntlich eine Beziehung wünsche, sollte ich ja eigentlich dafür sorgen, dass ich neue Frauen kennenlerne und auch darauf brennen, das zu tun. Allerdings ist das komplette Gegenteil eingetreten: Mein Interesse an Frauen ist komplett eingeschlafen. Ich bin nicht in der Lage, mich zu neuen Aktivitäten, bei denen ich Frauen kennenlernen könnte, aufzuraffen, und an den Orten, wo ich viele Frauen vor meiner Nase habe, finde ich immer wieder Gründe, doch keine anzusprechen. Ich habe zwar kürzlich eine Frau kennengelernt, ich brauchte aber eine Empfehlung von einem Dritten, um überhaupt auf die Idee zu kommen, ihr eine Chance zu geben. Bevor ich sie nach einem Date fragen konnte, bekam ich durch ein mitgehörtes Gespräch mit, dass sie schon einen Freund hat, und anstatt enttäuscht zu sein, war ich geradezu erleichtert.

Es klingt paradox, aber: Im Moment hat keine Frau bei mir eine Chance. Der Satz klingt echt komisch, wenn er von einem HC-AB kommt.

Ich habe auch keine Ahnung, was ich dagegen machen könnte. "Einfach mal machen" fällt schon mal raus, weil ich ja genau darauf keine Lust habe. Es kommt auch keine vorbei, die das Interesse wieder entfacht (darauf brauche ich nicht zu hoffen).

Vielleicht bin ich aber auch einfach nur ein grenzdebiler Gefühlskrüppel, der zu positiven Empfindungen nicht in der Lage ist, und einfach gar nichts empfindet, wenn er nicht gerade wütend, traurig, beschämt oder (hier negative Emotion einfügen) ist.
Ich hatte in den letzen Jahren meines AB-Tums auch quasi kein Interesse an Frauen. Selbst in meinen Gedanken, Sehnsüchten waren sie fast weg. Hat mich nicht daran gehindert, bei Interesse einer (süßen ;) ) Frau sofort radikal umzuschalten 8-)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Hablo, Neela, straightd0pe und 42 Gäste