Komplexe wegen Äußerem

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4986
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Montecristo » Freitag 10. Mai 2019, 17:25

Isa_01 hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 17:03
LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 23:43
Cornerback hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 22:30
Was z.B. Kleidung angeht, muss man sich auch einfach zutrauen gut auszusehen und nicht glauben, dass schicke Kleidung attraktiven Menschen vorbehalten ist.
Ist zum Glück nur eine traurige Ausnahme: https://www.sueddeutsche.de/stil/abercr ... -1.1669393
Viele Firmen bieten schicke Sachen auch in großen Größen.
boah, ist mir schlecht. Danke für den Link. Jetzt weiss ich, dass ich niemals was von Abercrombie und Fitch kaufen werde. So ein assozialer Wichtigtuer kriegt von mir keinen Cent.
Sry, bestimmt off topic, aber sowas macht mich wütend.
Das ist doch schon JAhre her. Der Artikel ist von 2013.

Da gabs noch die legendären halbnackten Bodybuilder vorm Hollister. Gott was habe ich gekotzt...

Abercombie/Fitch sind mittlerweile völlig out. Auch aufgrund dieser beknackten Äußerung.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von HenryD.Thoreau » Freitag 10. Mai 2019, 20:40

Hallo,
ich wollte mal meine Erfahrungen zu diesem Thema darstellen.
Viele Jahre war ich sehr unzufrieden mit meinem Äußeren. Ich war immer schon sehr schlank, schwach, eher unmännlich... Genau kann ich auch nicht beschreiben, was ich an mir schlecht fand. Aber ich war in meiner Entwicklung schon immer zurück. Das hat man mir auch äußerlich angesehen.
Mittlerweile bin schon recht zufrieden mit meinem Äußeren. Ich bin so der Typ Naturbursche. In diese Rolle habe ich mich gut eingefunden. Ich habe deshalb mein Haar etwas länger (früher hatte ich immer eine Igelfrisur), einen Drei- Tage- Bart und die durch meine Hobbys notwendige wetter gegerbte Haut. Dazu trainiere ich einigermaßen und bin schon muskelös, aber immer noch sehr schlank (knapp 60kg bei 1,75). Leider habe ich aber einen Mangel den man mir nicht direkt ansieht, der sich ab stark auf mein Selbsbewusstsein überträgt. Ich habe eine Trichterbrust, (trichterförmige Vertiefung im Brustkorb). Man kann so etwas zwar operieren lassen, aber da ich keine Beschwerden habe ist es besser ich lasse dies nicht machen, da ich dadurch wohl 3 Monate außer Gefecht gesetzt bin und es möglich ist das nach ein paar Jahren sich wieder eine Trichterbrust bildet.
Insgesamt habe ich mich mit all dem abgefunden. Ich vergleiche mich aber trotzdem ständig mit anderen Männer auf der Straße und finde ich sehe doch ganz gut aus. Umso älter ich werde, umso besser finde ich mich.
Mein Problem ist für mich eher meine Stimme. Ich bin wirklich sehr unzufrieden mit meiner Stimme. Die Stimme ist meiner Meinung auch sehr wichtig bei der Partnerfindung. Sicherlich projektziere ich meine Unsicherheit zusätzlich in die Aussprache. Dadurch wirkt meine Stimme bestimmt noch schlechter. Vielfach haben Menschen auch Probleme mich zu verstehe, da ich recht leise rede... Also die Stimme gehört ganz klar auch zum Äußeren und zum ersten Eindruck.

Nun habe ich wie in einem Beitrag hier erwähnt, eine für mich wunderschöne Frau kennengelernt. Auch sie ist der Typ Naturmädchen. Das heißt sie legt wenig Wert auf ein Aussehen wie andere Frauen in diesem Alter. Was nicht heißt, das sie sich auch gerne mal rausputzt.. Sie schminkt sich aber eigentlich nicht, nicht mal bei unserem ersten Date. Sie hat kinnlanges volles lockiges Haar. Das verstärkt nochmal ihr natürliches Aussehen. Rein Äußerlich sind wird wohl schon ein perfektes Paar. Man findet nicht viele Frauen die irgendwie ganz anders aussehen wie der Mainstream.
Ihr Äußeres ist das auf das ich alle Jahre gewartet habe. Mich sprechen viele Frauen, die für andere Männer wohl ein Traum wären, überhaupt nicht an. Ich brauche einfach etwas besonderes. Der Charakter einer Frauen spiegelt sich auch ganz klar in ihrem Äußeren. Ich würde nie eine übermäßig geschminkte Frau ansprechen, da ich weiß das ihre Priotritäten anders liegen als meine. Auch ihre Stimme ist eher leise, aber eigentlich sehr normal. Sie singt aber auch im Chor und kann dadurch sicherlich besser mit ihrer Stimme arbeiten.

BrokenHeartedMan

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von BrokenHeartedMan » Freitag 10. Mai 2019, 23:26

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 20:40
Hallo,
ich wollte mal meine Erfahrungen zu diesem Thema darstellen.
Viele Jahre war ich sehr unzufrieden mit meinem Äußeren. Ich war immer schon sehr schlank, schwach, eher unmännlich... Genau kann ich auch nicht beschreiben, was ich an mir schlecht fand. Aber ich war in meiner Entwicklung schon immer zurück. Das hat man mir auch äußerlich angesehen.
Mittlerweile bin schon recht zufrieden mit meinem Äußeren. Ich bin so der Typ Naturbursche. In diese Rolle habe ich mich gut eingefunden. Ich habe deshalb mein Haar etwas länger (früher hatte ich immer eine Igelfrisur), einen Drei- Tage- Bart und die durch meine Hobbys notwendige wetter gegerbte Haut. Dazu trainiere ich einigermaßen und bin schon muskelös, aber immer noch sehr schlank (knapp 60kg bei 1,75). Leider habe ich aber einen Mangel den man mir nicht direkt ansieht, der sich ab stark auf mein Selbsbewusstsein überträgt. Ich habe eine Trichterbrust, (trichterförmige Vertiefung im Brustkorb). Man kann so etwas zwar operieren lassen, aber da ich keine Beschwerden habe ist es besser ich lasse dies nicht machen, da ich dadurch wohl 3 Monate außer Gefecht gesetzt bin und es möglich ist das nach ein paar Jahren sich wieder eine Trichterbrust bildet.
Insgesamt habe ich mich mit all dem abgefunden. Ich vergleiche mich aber trotzdem ständig mit anderen Männer auf der Straße und finde ich sehe doch ganz gut aus. Umso älter ich werde, umso besser finde ich mich.
Mein Problem ist für mich eher meine Stimme. Ich bin wirklich sehr unzufrieden mit meiner Stimme. Die Stimme ist meiner Meinung auch sehr wichtig bei der Partnerfindung. Sicherlich projektziere ich meine Unsicherheit zusätzlich in die Aussprache. Dadurch wirkt meine Stimme bestimmt noch schlechter. Vielfach haben Menschen auch Probleme mich zu verstehe, da ich recht leise rede... Also die Stimme gehört ganz klar auch zum Äußeren und zum ersten Eindruck.

Nun habe ich wie in einem Beitrag hier erwähnt, eine für mich wunderschöne Frau kennengelernt. Auch sie ist der Typ Naturmädchen. Das heißt sie legt wenig Wert auf ein Aussehen wie andere Frauen in diesem Alter. Was nicht heißt, das sie sich auch gerne mal rausputzt.. Sie schminkt sich aber eigentlich nicht, nicht mal bei unserem ersten Date. Sie hat kinnlanges volles lockiges Haar. Das verstärkt nochmal ihr natürliches Aussehen. Rein Äußerlich sind wird wohl schon ein perfektes Paar. Man findet nicht viele Frauen die irgendwie ganz anders aussehen wie der Mainstream.
Ihr Äußeres ist das auf das ich alle Jahre gewartet habe. Mich sprechen viele Frauen, die für andere Männer wohl ein Traum wären, überhaupt nicht an. Ich brauche einfach etwas besonderes. Der Charakter einer Frauen spiegelt sich auch ganz klar in ihrem Äußeren. Ich würde nie eine übermäßig geschminkte Frau ansprechen, da ich weiß das ihre Priotritäten anders liegen als meine. Auch ihre Stimme ist eher leise, aber eigentlich sehr normal. Sie singt aber auch im Chor und kann dadurch sicherlich besser mit ihrer Stimme arbeiten.
Mag sein, dass dich das belastet, aber in meinen Augen liest sich das wie ein Luxusproblem. Du bist nicht körperlich entstellt, gesund und hast deine Partnerin. Nicht jeder hat so viel Glück und einige finden nie jemanden, weil man immer wieder abgelehnt wird.

Vidar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 327
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Vidar » Samstag 11. Mai 2019, 01:21

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 20:40
ber trotzdem ständig mit anderen Männer auf der Straße und finde ich sehe doch ganz gut aus. Umso älter ich werde, umso besser finde ich mich.
Mein Problem ist für mich eher meine Stimme. Ich bin wirklich sehr unzufrieden mit meiner Stimme. Die Stimme ist meiner Meinung auch sehr wichtig bei der Partnerfindung. Sicherlich projektziere ich meine Unsicherheit zusätzlich in die Aussprache. Dadurch wirkt meine Stimme bestimmt noch schlechter. Vielfach haben Menschen auch Probleme mich zu verstehe, da ich recht leise rede... Also die Stimme gehört ganz klar auch zum Äußeren und zum ersten Eindruck.
Falls bisher noch nicht ausprobiert: Logopäde. Kenne Fälle, da hat manch einer mit einem guten Logopäde bzw. Logopädin in nur 10 Sitzungen enorme Verbesserungen erzielt.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5808
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 11. Mai 2019, 08:42

AB Positiv hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 13:00
BrokenHeartedMan hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 17:25
Ich habe extrem Komplexe. Ich war immer fett und hässlich, bin fett und hässlich und werde es immer sein. Suizid ist eben doch eine Lösung..
Das einzige was Dir im Weg steht bist Du selbst. Du müsstest als erstes lernen, es zu akzeptieren. Klingt komisch dass einer wie ich das schreibt, wo ich mich selbst auch nicht gerade mag. Wenn Du aber lernst Dich selbst anzunehmen, Deine Probleme mit Dir selbst als selbstverständlich zu betrachten, dann wirst Du merken dass es Dir damit besser geht.
Kommt darauf an, was bei ihm hässlich ist weil davon abhängt, ob er was dagegen zur Chancensteigerung tun kann oder nicht.
Die bittere Realität ist nun mal: wer zu hässlich ist, der wird von Anfang an für mehr als Freundschaft aussortiert. Nur das kennen die meisten Leute, deren Aussehen ihnen einen Vorteil bietet oder denen es wie bei den meisten zumindest nicht im Weg steht, nicht. Da hilft es auch nicht, wenn man es sich als unattraktive Person einredet, man sehe gut aus oder das andere Geschlecht kümmere sich nicht ums Aussehen.
HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 20:40
Mein Problem ist für mich eher meine Stimme. Ich bin wirklich sehr unzufrieden mit meiner Stimme. Die Stimme ist meiner Meinung auch sehr wichtig bei der Partnerfindung. Sicherlich projektziere ich meine Unsicherheit zusätzlich in die Aussprache. Dadurch wirkt meine Stimme bestimmt noch schlechter. Vielfach haben Menschen auch Probleme mich zu verstehe, da ich recht leise rede... Also die Stimme gehört ganz klar auch zum Äußeren und zum ersten Eindruck.
Das ist sehr richtig.
Vidar hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 01:21
Falls bisher noch nicht ausprobiert: Logopäde. Kenne Fälle, da hat manch einer mit einem guten Logopäde bzw. Logopädin in nur 10 Sitzungen enorme Verbesserungen erzielt.
Brachte mir nichts.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
AB Positiv
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 391
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 22:46
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von AB Positiv » Samstag 11. Mai 2019, 09:22

LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 08:42
Kommt darauf an, was bei ihm hässlich ist weil davon abhängt, ob er was dagegen zur Chancensteigerung tun kann oder nicht.
Die bittere Realität ist nun mal: wer zu hässlich ist, der wird von Anfang an für mehr als Freundschaft aussortiert. Nur das kennen die meisten Leute, deren Aussehen ihnen einen Vorteil bietet oder denen es wie bei den meisten zumindest nicht im Weg steht, nicht. Da hilft es auch nicht, wenn man es sich als unattraktive Person einredet, man sehe gut aus oder das andere Geschlecht kümmere sich nicht ums Aussehen.
Was die äußere Attraktivität angeht würde ich nicht sooo extrem denken. Es gibt sicherlich Frauen, die gucken auf ein hübsches gleichförmiges Gesicht, keine Frage. Aber wer sagt, dass gerade diese Frauen für einen die Richtige ist? Bei uns Männern ist es ja auch so, wir gucken auch bei einer attraktiven Frau mit einem Gesicht welches dem Kindchen-Schema entspricht deutlich öfter und genauer hin. Letzen Endes muss es aber keine Susan Coffey sein, oder ... öhm .. :gruebel: .. mir fällt gerade kein Supermodel ein. Es reichen ein paar wenige attraktive Merkmale, wie bspw. ein hübsches Lächeln, oder ein wohlgeformter Mund, vielleicht klare blaue oder sinnliche braune Augen? .. Eine attraktive Stimme? ..
Ich für meinen Teil bin auch hässlich, hätte aber sicherlich Chancen, wenn nur der Schnauzbart nicht wäre. :mrgreen: :hammer:
Du kannst mir 10 (und mehr) Fragen per PN stellen, wenn Du Interesse hast. Ich werde sie Dir ehrlich und offen beantworten. 8-) Ich liebe es, Fragen zu beantworten und selbst welche zu stellen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8918
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Tania » Samstag 11. Mai 2019, 11:33

AB Positiv hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 09:22
Ich für meinen Teil bin auch hässlich, hätte aber sicherlich Chancen, wenn nur der Schnauzbart nicht wäre. :mrgreen: :hammer:
Aaaargh. Ich war den Ohrwurm gerade wieder los geworden. :wuetend:

Aber da geteiltes Leid bekanntlich halbes Leid ist: https://youtu.be/81-ZYuAbfnQ

... und weil wir gerade dabei sind

https://youtu.be/y3jvfwSsW5A

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6810
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Nonkonformist » Samstag 11. Mai 2019, 12:59

Tania hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 11:33
https://youtu.be/y3jvfwSsW5A
(Vollkommen off-topic)

Da war das orignal doch wirklich besser:
https://www.youtube.com/watch?v=jxoNe-5D_M4
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
MFGMitleser
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 11. November 2017, 23:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: 21xxx

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von MFGMitleser » Samstag 11. Mai 2019, 12:59

Pferdefreundin hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 20:42
Bei mir weiß ich, dass es definitiv am Äußeren liegt. Bin ja nicht blind, ein Blick in den Spiegel genügt und habe auch schon genug Anmerkungen diesbezüglich bekommen.

Ich brauch gar nicht erst zu versuchen, bei der Männerwelt zu landen, da ich keine Highheel-Modelfrau bin. Welcher Mann gibt sich schon mit nem Trabi zufrieden, wenn auch genügend besseres Material herumläuft? Als Unterdurchschnittsfrau brauchst du Männer gar nicht erst angucken und schon gar nicht erst ansprechen.

Und aufgrund meiner Erfahrungen, dass ich bisher von Männern nur verarscht wurde und als Egospiel herhalten durfte, würde ich vermeintliche Ansprachen eh nur als Verarsche werten.

Langsam finde ich mich damit ab, dass ich unter das Thema Sex und Beziehung einen Strich ziehen kann. Ist auch besser so, hat man eh nur Stress und Ärger, den man alleine nicht hat. Brauch ich nicht und man sollte sich damit abfinden, dass man nicht alles im Leben haben kann.
Ja, ich verstehe, dass Du frustriert und sauer bist, und am liebsten das ganze Sozialverhalten rund um Paarung aufgeben würdest.

Aber wenn Du aufgibst, dann - haben die anderen gewonnen! Alle, die immer gelästert haben, Dich verspottet haben, die haben dann am Ende gewonnen, weil Du Dich aufgibst. Willst Du das? Oder willst Du nicht viel lieber allen zeigen, dass Du es eben doch kannst. Dass Du gerade wegen der Spötteleien einen eisernen Willen hast, Dich endlich auf die Problemlösung zu konzentrieren und es dann durchziehst?

MFGMitleser.
Wenn man darüber nachdenkt, kommt man eigentlich schon in den Himmel, wenn man geboren wird - Jim Lovell, Apollo 13 Astronaut

Benutzeravatar
icke
Ist frisch dabei
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 2. Februar 2019, 02:26
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von icke » Samstag 11. Mai 2019, 14:47

Ich hab zum Glück keine Komplexe wegen meines Äußeren. Ich sehe Durschschnittlich aus. Die Oberflächlichkeit vieler Frauen ist so aber trotzdem bemerkbar. Für eine überdurchschnittliche Anzahl von Frauen bin ich keinen Blick wert. Ich kann damit leben und auch nachvollziehen. Es gibt tolle Männer und Frauen, die eben auch noch hübsch aussehen. Und da möchten Männer und Frauen natürlich zuschlagen. Ich kann daher den Frust der Menschen, die auf viel Ablehnung stoßen, nachvollziehen. Ich denke mal, das können die meisten hier. Sonst wäre es ja kein AB Forum.

Mir ist aufgefallen, dass LonesomeCoder für viel Unverständnis sorgte. Ich halte es für falsch dann sofort mit Kritik entgegenzutreten. Jeder Mensch sehnt sich nach Verständnis und Zuneigung. Es wäre nicht verkehrt wenn man das bei allen Menschen berücksichtigt, selbst wenn man lieber Unverständnis ausdrücken wollte.

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3215
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Brax » Samstag 11. Mai 2019, 14:59

icke hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:47
Ich sehe Durschschnittlich aus. Die Oberflächlichkeit vieler Frauen ist so aber trotzdem bemerkbar. Für eine überdurchschnittliche Anzahl von Frauen bin ich keinen Blick wert.
An etwas anderem als daran, dass Frauen oberflächlich seien, kann es ja nicht liegen, gell?

Abgesehen vom Aussehen gibts noch Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck, Verhalten, etc.
Und alle möglichen Charaktereigenschaften, wenns denn auch ums Umfeld geht und nicht nur darum, auf der Straße angeschaut zu werden.

Und schließlich, niemand wird von allen angeguckt. Was erwartest du? Ich werde häufig genug angeguckt, dass ich sagen kann, es liegt nicht am Aussehen. Und trotzdem schaut mich die Mehrheit nicht an. Das würde einen ja auch irre machen.

Benutzeravatar
icke
Ist frisch dabei
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 2. Februar 2019, 02:26
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von icke » Samstag 11. Mai 2019, 15:17

Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:59
An etwas anderem als daran, dass Frauen oberflächlich seien, kann es ja nicht liegen, gell?

Abgesehen vom Aussehen gibts noch Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck, Verhalten, etc.
Und alle möglichen Charaktereigenschaften, wenns denn auch ums Umfeld geht und nicht nur darum, auf der Straße angeschaut zu werden.

Und schließlich, niemand wird von allen angeguckt. Was erwartest du? Ich werde häufig genug angeguckt, dass ich sagen kann, es liegt nicht am Aussehen. Und trotzdem schaut mich die Mehrheit nicht an. Das würde einen ja auch irre machen.
Hallo Brax. Es ist doch völlig legitim nach Aussehen zu filtern. Ich beziehe mich hier auf meine ganz persönliche Erfahrung, überwiegend mit Dating Apps, z.B die App "Once". Ich habe dort nur Fotos von mir drin - ohne Beschreibung - es geht also nur um die Fotos. Die meisten Frauenprofile haben auch keine Beschreibung. Ich benutze die App schon seit mehreren Monaten. Jeden Tag bekommt jeder Nutzer nur einen Matchvorschlag.

Von 10 Frauen kriege ich in der Regel 1 Like. D.h. 10%. Und das bei, meiner Einschätzung nach, durchschnittlichem Äußeren. Ich denke mal das ist noch ein guter Wert. Ich finde es nicht schlimm und kann das akzeptieren. Oberflächlichkeit ist bei vielen Männern als auch Frauen normal. Wenn du eine andere Erfahrung gemacht hast, dann ist das doch auch gut.

Ich wünsche einen schönen Tag.

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3215
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Brax » Samstag 11. Mai 2019, 15:57

Jo, dann lass doch das mit der "Oberflächlichkeit der Frauen".

Im Übrigen kann man kaum jemandem Oberflächlichkeit unterstellen, wenn man ihm keine anderen als oberflächliche Anhaltspunkte gibt.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12100
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von NBUC » Samstag 11. Mai 2019, 16:00

Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 15:57
Jo, dann lass doch das mit der "Oberflächlichkeit der Frauen".

Im Übrigen kann man kaum jemandem Oberflächlichkeit unterstellen, wenn man ihm keine anderen als oberflächliche Anhaltspunkte gibt.
Amen! :daumen:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Online
knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2328
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von knopper » Samstag 11. Mai 2019, 16:22

icke hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:47
Es gibt tolle Männer und Frauen, die eben auch noch hübsch aussehen. Und da möchten Männer und Frauen natürlich zuschlagen. Ich kann daher den Frust der Menschen, die auf viel Ablehnung stoßen, nachvollziehen. Ich denke mal, das können die meisten hier. Sonst wäre es ja kein AB Forum.
ja ist nun mal so. Es gibt ne Menge gut aussehende, fast wie Models. Es mag durchaus mein selektiver Blick sein, aber wenn ich durch die Stadt gehe fallen mir halt hur diese auf :D
Und ja je besser sie aussieht seiht desto gehobener sind halt meist die Ansprüche, da ist ein direkter Zusammenhang!

Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:59
An etwas anderem als daran, dass Frauen oberflächlich seien, kann es ja nicht liegen, gell?

Abgesehen vom Aussehen gibts noch Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck, Verhalten, etc.
Und alle möglichen Charaktereigenschaften, wenns denn auch ums Umfeld geht und nicht nur darum, auf der Straße angeschaut zu werden.
das impliziert jetzt für mich wieder so, als läge es einzig und allen nur an ihm und dass er durchaus noch mehr "optimieren" könnte...
Kenn ich leider nur zu gut selber :D Thema du hast keine "Ausstrahlung" und ich kanns eigentlich auch nicht mehr hören....

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3215
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Brax » Samstag 11. Mai 2019, 17:33

knopper hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 16:22
das impliziert jetzt für mich wieder so, als läge es einzig und allen nur an ihm und dass er durchaus noch mehr "optimieren" könnte...
Kenn ich leider nur zu gut selber :D Thema du hast keine "Ausstrahlung" und ich kanns eigentlich auch nicht mehr hören....
Ja natürlich liegt es an einem selber. Warum sollte es an jemand anderem liegen, wenn man keinen Partner hat? (Auch bei mir liegt es an mir selbst 8-) ). Das heißt nicht, dass man als Mensch nicht gut genug für eine Beziehung ist und sich "optimieren" müsste, aber man hat dann offenbar irgendeine Baustelle, die einer Partnerschaft im Wege steht. Diese zu erkennen und daran zu arbeiten dürfte zielführender sein als über "die Frauen", "die Gesellschaft", "die heutige Zeit" oder wen oder was auch immer zu jammern.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Ferienhaus » Samstag 11. Mai 2019, 17:53

Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:33
knopper hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 16:22
das impliziert jetzt für mich wieder so, als läge es einzig und allen nur an ihm und dass er durchaus noch mehr "optimieren" könnte...
Kenn ich leider nur zu gut selber :D Thema du hast keine "Ausstrahlung" und ich kanns eigentlich auch nicht mehr hören....
Ja natürlich liegt es an einem selber. Warum sollte es an jemand anderem liegen, wenn man keinen Partner hat? (Auch bei mir liegt es an mir selbst 8-) ). Das heißt nicht, dass man als Mensch nicht gut genug für eine Beziehung ist und sich "optimieren" müsste, aber man hat dann offenbar irgendeine Baustelle, die einer Partnerschaft im Wege steht. Diese zu erkennen und daran zu arbeiten dürfte zielführender sein als über "die Frauen", "die Gesellschaft", "die heutige Zeit" oder wen oder was auch immer zu jammern.
Wer sagt, dass nicht beides gleichzeitig möglich ist? 8-)

Vielleicht ist die Möglichkeit, sich desöfteren über so manche Ungerechtigkeiten auslassen zu dürfen, für manchen genauso wichtig wie die Selbstverbesserung? Damit man das Arbeiten an sich selbst auch betreiben kann, ist es notwendig, von Zeit zu Zeit die Gelegenheit zu haben, (ich hasse den Begriff in diesem Zusammenhang) "jammern" zu dürfen. Für mich steht beides tatsächlich in einer Art "Symbiose" zueinander.

Das "Jammern" sorgt dafür, dass so mancher nicht komplett zusammenbricht und überhaupt weitermachen kann. ;)

(Gleichzeitig darf man selbstverständlich die Kontrolle nicht verlieren und weitermachen, das ist dann die Kunst).



Soll kein Angriff sein Brax, liebe Grüße. :hut:

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Doggo » Samstag 11. Mai 2019, 17:59

Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:33
knopper hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 16:22
das impliziert jetzt für mich wieder so, als läge es einzig und allen nur an ihm und dass er durchaus noch mehr "optimieren" könnte...
Kenn ich leider nur zu gut selber :D Thema du hast keine "Ausstrahlung" und ich kanns eigentlich auch nicht mehr hören....
Ja natürlich liegt es an einem selber. Warum sollte es an jemand anderem liegen, wenn man keinen Partner hat? (Auch bei mir liegt es an mir selbst 8-) ). Das heißt nicht, dass man als Mensch nicht gut genug für eine Beziehung ist und sich "optimieren" müsste, aber man hat dann offenbar irgendeine Baustelle, die einer Partnerschaft im Wege steht. Diese zu erkennen und daran zu arbeiten dürfte zielführender sein als über "die Frauen", "die Gesellschaft", "die heutige Zeit" oder wen oder was auch immer zu jammern.
Das ist ja auch ein fataler Fehler, nämlich zu glauben die Gesellschaft, die Frauen, die moderne Zeit usw. ist/sind schuld. Alle, nur nicht man selbst.
Und natürlich muss es nicht immer nur an einem selbst liegen, dass es nicht klappt(e), es kann natürlich auch sein, dass es einfach nicht passte zwischen zwei Personen. Aber sagen wir mal als 35-jähriger einfach immer nur Pech gehabt zu haben bis in dem Alter und es wirklich nie was mit einem zu tun gehabt hatte, das glaube ich wirklich nicht.

ps: damit sind nicht gleich irgendwelche wirklich schlimmen Eigenschaften oder sowas gemeint, es kann ja auch sein, dass man einfach schon ein Leben lang in einem Hinterdorf verbracht hat und sich nicht einmal Chancen ergeben haben. Aber dagegen lässt sich auch was tun normalerweise?

Benutzeravatar
Cornerback
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 183
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Cornerback » Samstag 11. Mai 2019, 20:21

Man sucht sich viele seiner Eigenschaften nicht aus, die für Andere entscheidend sind ob man nun als Partner in Frage kommt oder nicht, oder die das Kennenlernen sonstwie begünstigen/erschweren. Es gehören immer zwei Seiten dazu um zusammen zu kommen, deshalb finde ich es ehrlichgesagt vollkommen unnötig da unbedingt einer Seite die Schuld geben zu müssen.

Richtig ist aber, dass einem nichts anderes übrig bleibt als zu versuchen selbst irgendwas zu tun um die Chancen für die Zukunft zu verbessern. Weil man darauf, z.B. im Gegensatz zur "Gesellschaft" und "den Anderen" jedenfalls einen gewissen Einfluss nehmen kann.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4986
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Montecristo » Samstag 11. Mai 2019, 22:32

icke hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 15:17
Hallo Brax. Es ist doch völlig legitim nach Aussehen zu filtern. Ich beziehe mich hier auf meine ganz persönliche Erfahrung, überwiegend mit Dating Apps, z.B die App "Once". Ich habe dort nur Fotos von mir drin - ohne Beschreibung - es geht also nur um die Fotos. Die meisten Frauenprofile haben auch keine Beschreibung. Ich benutze die App schon seit mehreren Monaten. Jeden Tag bekommt jeder Nutzer nur einen Matchvorschlag.
Wenn Du dort keinen Erfolg hast, dann lass es einfach und versuch was anderes. Es macht keinen Sinn sich nur irgendwo zu ärgern.
Teil des Problems ist auch rauszufinden, wo man punkten kann - mit dem was man hat.

Ich werde mittlerweile zunehmend pessimistischer was grundsätzliche Änderungen betrifft. Und dass obwohl ich inzwischen Ex-AB bin. Es gibt irgendwie einfach Hürden, da kommt man wohl nie mehr drüber. Spielt die Zeit für oder gegen einen? Bei mir war es ein sehr langwieriger Prozess mit vielen Rückschlägen. Ohne Veränderung passiert natürlich nie was. Irgendwo muss man anfangen. Aber ich befürchte es endet nie. ZUmindest nicht bei ABs.

Sorry für den Pessimismus. Habe am Donnerstag wieder ein Jobinterview. Ich hasse das...
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], LonesomePsycho, Mugwump, vanillebaer und 40 Gäste