[Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10111
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Versingled » Mittwoch 12. Juni 2019, 22:09

Wenn ich hier BSI-Warnungen bringe, dann geht es mir prinzipiell darum die Warnungen publik zu machen. Nicht jeder verfolgt entsprechende Websites und nicht jeder lässt sich jedes Update automatisch einspielen.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4401
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Ninja Turtle » Donnerstag 13. Juni 2019, 05:24

Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 22:05
Ninja Turtle hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 20:56
IOT?
Neudeutsch für Internet der Dinge ...
Sagt mir nichts... 🤷‍♂️
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7509
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 13. Juni 2019, 07:26

Ninja Turtle hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 05:24
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 22:05
Ninja Turtle hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 20:56
IOT?
Neudeutsch für Internet der Dinge ...
Sagt mir nichts... 🤷‍♂️
Das ist, wenn sowohl du als auch jeder beliebige Hacker die Helligkeit deiner Glühbirne aus 1000 km Entfernung steuern kann. :mrgreen:

Oder die Glühbirne benutzt wird, um mit deiner Bandbreite deiner Internetverbindung einen fremden Server lahmzulegen ...
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4401
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Ninja Turtle » Donnerstag 13. Juni 2019, 07:30

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 07:26
Ninja Turtle hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 05:24
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 22:05

Neudeutsch für Internet der Dinge ...
Sagt mir nichts... 🤷‍♂️
Das ist, wenn sowohl du als auch jeder beliebige Hacker die Helligkeit deiner Glühbirne aus 1000 km Entfernung steuern kann. :mrgreen:

Oder die Glühbirne benutzt wird, um mit deiner Bandbreite deiner Internetverbindung einen fremden Server lahmzulegen ...
Ahhh, wie in blackout. :coolgun:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4401
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Ninja Turtle » Donnerstag 13. Juni 2019, 09:10

Dazu fällt mir ein Witz ein:

Alexa!!! Was würde es kosten hier ein Haus zu bauen?!

Den kann zwar nur ein einziger Mensch auf der Welt wirklich verstehen. Aber ich versichere euch, dass der trotzdem gut ist. :mrgreen:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10111
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Versingled » Donnerstag 13. Juni 2019, 11:48

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 07:26
Das ist, wenn sowohl du als auch jeder beliebige Hacker die Helligkeit deiner Glühbirne aus 1000 km Entfernung steuern kann. :mrgreen:
Ich erinnere mich da an eine Episode „Big Bang Theory“ ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4401
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Ninja Turtle » Donnerstag 13. Juni 2019, 12:19

Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 11:48
Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 07:26
Das ist, wenn sowohl du als auch jeder beliebige Hacker die Helligkeit deiner Glühbirne aus 1000 km Entfernung steuern kann. :mrgreen:
Ich erinnere mich da an eine Episode „Big Bang Theory“ ... :mrgreen:
Welche?
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2807
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Donnerstag 13. Juni 2019, 14:10

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 19:23
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 18:22
Wieso Urheberrecht?
Sind diese Meldungen nicht auch irgendwie geschützt? Oder ist da kopieren/zitieren erwünscht?
Ich glaube nicht, daß behördliche Warnmeldungen unter einer proprietären, kommerziellen Copyright-All-Rights-Reserved-Lizenz stehen. Da würde ich eher von Public Domain ausgehen.
Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 19:23
Flash Player
Den Mist gibt es immer noch?
Unkraut vergeht nicht. Leider.

Zum Glück sind alle meine Systeme flashfrei.
Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 20:32
Ansonsten verstehe ich nur Bahnhof. :mrgreen:
Das finde ich nicht lustig. :? Das BSI ist das Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik, Details stehen bei Wikipedia. Immer wenn es irgendwo eine Sicherheitslücke gibt geben die eine Warnung raus. Letztere postet Versingled hier. Da steht dann z.B. dass man unter Windows seinen Firefox aktualisieren muss (wobei der das normalerweise automatisch tun sollte).
Deswegen sehe ich es immer noch als sowohl riskant als auch unpraktisch an, daß Windows keine eingebaute Paketverwaltung hat, wie sie unter GNU/Linux selbstverständlich ist. Für DAUs gibt es im Prinzip also nur Pest und Cholera.
  • Mit Windows können sie einigermaßen umgehen. Aber sehr viele Drittanwendungen müssen sie händisch aktualisieren. (Firefox tut das zum Glück weitgehend vollautomatisch, aber man muß ihn nach dem Update neu starten, sonst surft man mit einem alten, unsicheren Browser weiter.) Das können und/oder wollen sie nicht.
  • GNU/Linux aktualisiert alles, was über die Paketverwaltung installiert wird (und normalerweise wird alles über die Paketverwaltung installiert) – im Gegensatz zu Windows also nicht nur Systemkomponenten und vielleicht ein paar Microsoft-Sachen, sondern wirklich alles, was auf dem System installiert ist. Die meisten Distributionen haben jeden Tag Patchday und nicht nur einmal im Monat. Man kriegt alle Updates frei Haus geliefert und installiert, teilweise (z. B. unattended-upgrades) sogar wirklich vollautomatisiert und komplett unbemerkt. DAUs können damit aber nicht umgehen, weil das Look & Feel anders ist als bei ihrem gewohnten Windows.
Die allermeisten Windows-User machen es sich einfach: Sie installieren Fremdsoftware ein einziges Mal, und „dann ist es gut“. Dann wird sie nie aktualisiert – höchstens, wenn man regelmäßig den ganzen Rechner neu aufsetzt. Sicherheitslücken? Da zuckt man mit der Schulter und sagt, man habe keine Ahnung von solchen Sachen. Man will sich aber auch keine Ahnung zulegen, weil zu anstrengend und zu unbequem. Also redet man sich ein, daß einem selbst nie etwas passieren wird, und zu verbergen hat man ja auch nichts …
Ninja Turtle hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 05:24
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 22:05
Ninja Turtle hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 20:56
IOT?
Neudeutsch für Internet der Dinge ...
Sagt mir nichts... 🤷‍♂️
Das ist, wenn dein Toaster und dein Kühlschrank und deine Kaffeemaschine und das alles über WLAN ins Internet geht. Die haben Netzwerktechnik drin, die einmal von einer kurzlebigen chinesischen Billigst-Klitsche gebaut und dann nie wieder irgendwie aktualisiert oder gepatcht oder so wird. Wenn das Sicherheitslücken hat, bleiben die für immer drin. Und weil es bekannt ist, daß die für immer drin bleiben, werden die auch ausgenutzt. „DDoS-Angriff“ kann z. B. bedeuten, daß der AB-Treff von 10.000.000 internetfähigen Waschmaschinen abgeschossen wird, die von irgendjemandem gekapert wurden.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

INTJ nach Myers-Briggs

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10111
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Versingled » Donnerstag 13. Juni 2019, 14:19

Ninja Turtle hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 12:19
Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 11:48
Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 07:26
Das ist, wenn sowohl du als auch jeder beliebige Hacker die Helligkeit deiner Glühbirne aus 1000 km Entfernung steuern kann. :mrgreen:
Ich erinnere mich da an eine Episode „Big Bang Theory“ ... :mrgreen:
Welche?
Na die mit der aus China ferngesteuerten Stereoanlage ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
uhu72
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2052
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: PLZ 71

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von uhu72 » Donnerstag 13. Juni 2019, 16:29

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 14:10
  • GNU/Linux aktualisiert alles, was über die Paketverwaltung installiert wird (und normalerweise wird alles über die Paketverwaltung installiert) – im Gegensatz zu Windows also nicht nur Systemkomponenten und vielleicht ein paar Microsoft-Sachen, sondern wirklich alles, was auf dem System installiert ist. Die meisten Distributionen haben jeden Tag Patchday und nicht nur einmal im Monat. Man kriegt alle Updates frei Haus geliefert und installiert, teilweise (z. B. unattended-upgrades) sogar wirklich vollautomatisiert und komplett unbemerkt. DAUs können damit aber nicht umgehen, weil das Look & Feel anders ist als bei ihrem gewohnten Windows.
Dazu kann ich noch ergänzen,
  • selbst die ein oder andere distributionsfremde Software für Linux kommt als zusätzliche Paketquelle daher, sodass diese automatisch im Updatemechanismus mit drin ist.
  • und wenn man neugierig ist, kann man sich anschauen, welche Softwarepakete upgedatet werden bzw. wurden. Anhand der Namen weiß man, je nach Kenntnisstand, was da eigentlich geupdatet wird oder wurde. Das ist wesentlich aufschlussreicher, als dieses kryptische "komulierendes Sicherheitsupdate KB1234565689975234726537"
Aber den gemeinen DAU interessiert das natürlich weniger.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6438
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 13. Juni 2019, 16:45

Alles aus dem Microsoft Store updated sich auch selber. Manche Programme wie alle Browser können sich selber updaten.
Und bei Linux gibts nicht nicht alles in den Paketquellen, was per Hand installiert worden ist, muss meist auch per Hand geupdated werden.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Mit müden Augen
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9146
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 13. Juni 2019, 17:23

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 14:10
Zum Glück sind alle meine Systeme flashfrei.
Da haben wir was gemeinsam. :)
Ansonsten hast du wie bei diesen Themen üblich alles verstanden. Und vom Pinguin brauchst du mich nicht mehr überzeugen...
Zum Thema IOT, sagt euch Mirai noch was?

Nebenbei bemerkt, Ubuntu will jetzt auf irgendwelche "Snaps" umstellen (statt apt), das scheint so manchen Leuten gar nicht zu gefallen. Irgendwo stand sogar was von Canonical, Microsoft und Kauf. :? Hoffentlich steigen die Leute dann auf Mint statt 10 um...

Sorry für OT. :oops: :oops: Wollen wir im Linuxthread weiterreden?
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Tania
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9561
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Tania » Donnerstag 13. Juni 2019, 19:00

Irgendwie ist dieser Thread - und das BürgerCert-Warnsystem - ein echt gutes Beispiel, wie man den Durchschnittsnutzer (also 80% aller computerisierten Menschen) NICHT dazu bringt, Sicherheitslücken zu schließen.

Beispiel: https://www.bsi-fuer-buerger.de/SharedD ... nn=6775642

Das lesen echt nur Technikfreaks. Aber das Ding richtet sich an BÜRGER. Da sollte das eher so aussehen:


Gefährliche Sicherheitslücke bei Microsoft!

In mehreren Microsoft-Systemen wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die Hacker auf Ihren Computer zugreifen und vertrauliche Informationen ausspionieren, Viren installieren oder sogar das System komplett lahmlegen können. Dazu reicht es oft, eine harmlos aussehende Webseite oder Email zu öffnen.

BürgerCert empfieht deshalb dringend: installieren Sie unbedingt das ab Juni angebotene Sicherheits-Update von Microsoft.

Risikoklasse: 4/5

Betroffene Systeme: alle aktuellen Windows Versionen
Microsoft Edge Browser
Internet Explorer
Microsoft Office
Entwicklerprogramme.

Beschreibung: (... und jetzt kann gern der restliche Kram kommen)

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4401
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Ninja Turtle » Donnerstag 13. Juni 2019, 19:20

:good:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10111
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Versingled » Donnerstag 13. Juni 2019, 19:41

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 19:00
Irgendwie ist dieser Thread - und das BürgerCert-Warnsystem - ein echt gutes Beispiel, wie man den Durchschnittsnutzer (also 80% aller computerisierten Menschen) NICHT dazu bringt, Sicherheitslücken zu schließen.

Beispiel: https://www.bsi-fuer-buerger.de/SharedD ... nn=6775642

Das lesen echt nur Technikfreaks. Aber das Ding richtet sich an BÜRGER. Da sollte das eher so aussehen:


Gefährliche Sicherheitslücke bei Microsoft!

In mehreren Microsoft-Systemen wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die Hacker auf Ihren Computer zugreifen und vertrauliche Informationen ausspionieren, Viren installieren oder sogar das System komplett lahmlegen können. Dazu reicht es oft, eine harmlos aussehende Webseite oder Email zu öffnen.

BürgerCert empfieht deshalb dringend: installieren Sie unbedingt das ab Juni angebotene Sicherheits-Update von Microsoft.

Risikoklasse: 4/5

Betroffene Systeme: alle aktuellen Windows Versionen
Microsoft Edge Browser
Internet Explorer
Microsoft Office
Entwicklerprogramme.

Beschreibung: (... und jetzt kann gern der restliche Kram kommen)
Auch das wird die Allgemeinheit eher überfordern. Die heutigen User sind nur daran interessiert, dass alles funktioniert. Warum und wieso und dass man sich um die eigene Sicherheit kümmern muss interessiert nicht. Soviel zu der Bezeichnung "mit dem Internet aufgewachsen".
Mit dem Internet aufgewachsen sind höchstens solche Grufties wie ich ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Mit müden Augen
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9146
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 13. Juni 2019, 19:55

Nen fiesen Bug im Firefox
den haben sie gefunden
der Programmierer wurde da
gefoltert und geschunden
Der Overflow im Interrupt
der war so nicht geplant
Die Konsequenzen fürchterlich
wer hätte das geahnt?
Die Russen oder die Chinesen
oder die NSA
die kommen jetzt an alles ran
das war mir sofort klar
Drum eilte ich in den Zoo
da wo man kräftig friert
und kaperte nen Pinguin
Der Pfleger war schockiert!
Doch ist nun mal der Pinguin
wirklich die bess're Wahl
und Windows 10 ist ohnehin
einfach ne Riesenqual
Der NSA und Microsoft
den dreh ich den Hahn zu
die bösen Menschen zittern schon
was macht der da - Was nu?
BKA und NSA
mag ich nicht so sehr
und auch MS die spionier'n
jetzt setz ich mich zur Wehr!
Im Darknet in den USA
kaufte ich Ransomware
und setzte sie auf Bill Gates an
die Wahl fiel mir nicht schwer
Doch ist leider die NSA
ein ziemlich mächt'ger Laden
Anwälte kamen über'n Teich
und wollten mich verklagen!
Die CIA wollte mich holen
da wurde mir ganz flau
Der Umgangston im Internet
ist wirklich ziemlich rauh
Und eigentlich bin ich ja auch
ein ziemlich braver Mann
nur manchmal gibt es einfach Sachen
die ich nicht abkann.
Ich flüchtete nach Ecuador
beantragte Asyl
doch bleiben wollte ich dort nicht
auch wenn es mir gefiel
Es gibt dort nämlich, glaube mir
ziemlich dicke Spinnen
und da schaudert's mir jedesmal
ganz im Körper innen
Jetzt sitze ich in Groenland fest
im einsamen Iglu
weiß nicht mehr was ich tuen soll
ich komme nicht zur Ruh'
Hätte ich den Bill damals bloß
ganz in Ruhe gelassen
doch alle da, sie spionier'n
ich kann es echt nicht fassen
Ich denk ich werde auswandern
irgendwo zu Mars
dort gelten die Gesetze nicht
ich mach das nicht zum Spaß!
Ich werde international
von Behörden gejagt
und findet mich ein böser Mensch
dann werd' ich eingesargt!
Von daher meinen Rat an dich
lege dich nicht an
mit NSA und Microsoft
die sind echt mächtig Mann!
Wir sollten uns mal allesamt
etwas überlegen
denn auch du solltest wirklich wissen
was die dort anstreben
Wir alle werden überwacht
wie bereits in China
und Freiheit gibt's dann nirgendmehr
ich finde das nicht prima. :crybaby:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10111
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Versingled » Donnerstag 13. Juni 2019, 20:58

Gut zusammen gefasst ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Mit müden Augen
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9146
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 13. Juni 2019, 21:04

Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 20:58
Gut zusammen gefasst ...
Eigentlich will ich mit meinen Gedichten die Leute zum Lachen bringen, aber mit diesem ist mir das nicht gelungen habe ich gerade das Gefühl? :sadman:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10111
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Versingled » Donnerstag 13. Juni 2019, 21:09

Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 21:04
Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 20:58
Gut zusammen gefasst ...
Eigentlich will ich mit meinen Gedichten die Leute zum Lachen bringen, aber mit diesem ist mir das nicht gelungen habe ich gerade das Gefühl? :sadman:
Mancher eigentlich begründeter Lacher bleibt einem angesichts des Themas im Hals stecken. Falls Du je mal die "heute-show" gesehen hast weißt Du was ich meine ... :?
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7531
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: [Bürger-Cert-Warnmeldungen]

Beitrag von Kief » Donnerstag 13. Juni 2019, 22:04

Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 21:04
Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 20:58
Gut zusammen gefasst ...
Eigentlich will ich mit meinen Gedichten die Leute zum Lachen bringen, aber mit diesem ist mir das nicht gelungen habe ich gerade das Gefühl? :sadman:
Dass Du es quer durch alle Threads machst find ich bissel raumgreifend ...

Wuerde weniger ablenken, wenn Du das Gedicht in nem passenden Lyrik-Thread schreibst, und auf die Gedicht-Postings dann per Link verweist ...
dann reicht in den Themen- Threads der Link als Einzeiler-Posting.


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste