Große Geister der Geschichte als ABs

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Tesserakt
Ist frisch dabei
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 31. August 2019, 17:35
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Südhessen und Westafrika

Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Tesserakt » Donnerstag 5. September 2019, 00:20

ComebackCat hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 16:30
Man sollte in der Hinsicht vielleicht einfach öfter den kategorischen Imperativ zu Rate ziehen, trotz der Tatsache, dass Kant AB war.
Offensichtlich ist geistige Größe nicht notwendigerweise mit einem erfüllten Liebesleben verbunden. Weitere bekannte Persönlichkeiten, die mit ziemlicher Sicherheit erst spät oder nie in ihrem Leben eine Liebesbeziehung hatten, sind Goethe, von dem angenommen wird, dass er seine Jungfräulichkeit erst im Alter von 39 Jahren in Rom verlor, Isaac Newton, der mutmaßlich keinerlei Erfahrungen in Liebesdingen machte, und der etwas weniger bekannte Schachmeister Adolf Anderssen, im dritten Viertel des 19. Jahrhunderts einer der besten Schachspieler der Welt und erster (inoffizieller) Schachweltmeister, bei dem man ebenfalls von keinerlei Liebesbeziehung weiß (er lebte sehr prominent im damaligen recht überschaubaren Breslau, eine Liebesaffäre wäre demnach mit hoher Sicherheit bekanntgeworden).

Vielleicht fallen Euch noch andere Geistesgrößen oder sonstwie herausragende Persönlichkeiten ein, die mit hoher Sicherheit niemals eine Liebesbeziehung geführt haben?

Ich möchte diesen Thread beschränken auf bereits verstorbene Personen, damit es nicht in "Klatsch und Tratsch" ausartet. Weiterhin gehören "von Berufs wegen" zur Enthaltsamkeit Verpflichtete wie etwa katholische Geistliche nicht hierhin. Ein bisschen problematisch sind homosexuell veranlagte Personen, da anzunehmen ist, dass bei ihnen die Frage "Hat er oder hat er nicht ...?" (und natürlich auch "Hat sie oder hat sie nicht?") deutlich schwieriger einigermaßen sicher zu beantworten ist, da das gesellschaftliche Klima vergangener Zeiten (und die Gesetzeslage!) hier eher zur Geheimhaltung Anlass gegeben haben wird.

Dieses Thema scheint mir von genuinem Interesse, ich glaube aber, dass es auch dem einen oder der anderen AB helfen mag, die eigene bisherige "Erfolglosigkeit" ein wenig zu relativieren - man kann in Liebesdingen völlig versagen und dennoch in seinem Leben Großes leisten.
Länge, Breite, Höhe und Tiefe.

Benutzeravatar
Hanuta
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 642
Registriert: Montag 5. August 2019, 13:05
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Hanuta » Donnerstag 5. September 2019, 00:44

Ich weiß ja nicht, ob das so passend ist, wenn man immer den zeitlichen Kontext mit einbeziehen muss.
Daher kann es gut möglich sein, dass sich diese Leute bewusst für ein Single-Dasein entschieden haben, weil ihre Passion ganz anderen Dingen galt und sie vielleicht sogar kein wirkliches Interesse hatten.

MannMitHut
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 528
Registriert: Freitag 2. März 2007, 21:56
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: 66xxx

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von MannMitHut » Donnerstag 5. September 2019, 00:51

Immanuel Kant war kein AB (freiwillig vs. unfreiwillig Single...). Der wollte es genauso und nicht anders. Heiratsanträge von Papis gutbürgerlicher Töchter gab es mehr als einen. Er hat sie stets kategorisch abgelehnt.

Sein absolut strukturierter Tagesablauf auf die Minute genau - er aß einmal täglich zur exakt selben Uhrzeit, man konnte exakt auf die Minute die Uhr danach stellen, wann er täglich auf der Straße an welchem Haus vorbeiging - hätten auch keine andere Lebensweise zugelassen.
"Ich war leider nie verheiratet und bin es, Gott sei Dank, noch immer nicht." (Johannes Brahms, 1833-1897)

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3240
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Brax » Donnerstag 5. September 2019, 01:35

MannMitHut hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:51
Immanuel Kant war kein AB (freiwillig vs. unfreiwillig Single...). Der wollte es genauso und nicht anders. Heiratsanträge von Papis gutbürgerlicher Töchter gab es mehr als einen. Er hat sie stets kategorisch abgelehnt.
Das heißt mMn nicht, dass er freiwillig AB war. Vielleicht haben ihm die entsprechenden Töchter eben nicht zugesagt. Deswegen muss er aber nicht zwangsläufig gerne alleine gewesen sein.

Tesserakt hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:20
Vielleicht fallen Euch noch andere Geistesgrößen oder sonstwie herausragende Persönlichkeiten ein, die mit hoher Sicherheit niemals eine Liebesbeziehung geführt haben?
Jane Austen

Tesserakt hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:20
Goethe, von dem angenommen wird, dass er seine Jungfräulichkeit erst im Alter von 39 Jahren in Rom verlor
Ich dachte, Goethe war ein Casanova?

Benutzeravatar
Heathcliff
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1164
Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 19:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: HSK

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Heathcliff » Donnerstag 5. September 2019, 05:09

Brax hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 01:35
Tesserakt hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:20
Goethe, von dem angenommen wird, dass er seine Jungfräulichkeit erst im Alter von 39 Jahren in Rom verlor
Ich dachte, Goethe war ein Casanova?
Dachte ich auch immer link

Einen thread über berühmte ABs gibt es übrigens schon: Gibt es berühmte ABs?
Wer keinen Mut zu träumen hat, der hat auch keine Kraft zu kämpfen!
(Che Guevara)

Benutzeravatar
Sahne mit Bohnen
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1753
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 10:35
Geschlecht: grün
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Nördlich des Südpols

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Sahne mit Bohnen » Mittwoch 25. September 2019, 13:47

Henry Cavendish war soweit ich weiß auch mit großer Wahrscheinlichkeit AB.
Es sind nicht deine Gedanken die zählen, Wichtig ist nur was du aus ihnen machst.
https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=20&t=22012 :hierlang: Ist noch Aktuell
¬(X∧¬X)

Online
Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 930
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Finnlandfreundin » Mittwoch 25. September 2019, 13:51

Heathcliff hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 05:09
Brax hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 01:35
Tesserakt hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:20
Goethe, von dem angenommen wird, dass er seine Jungfräulichkeit erst im Alter von 39 Jahren in Rom verlor
Ich dachte, Goethe war ein Casanova?
Dachte ich.
Kann er ja später auch noch gewesen sein.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11063
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Lazarus Long » Mittwoch 25. September 2019, 14:05

Tesserakt hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 01:35
Goethe, von dem angenommen wird, dass er seine Jungfräulichkeit erst im Alter von 39 Jahren in Rom verlor
Ich dacht, er hätte mit 16/17 ein Liebesbeziehung gehabt ... :gruebel:
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1599
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Milkman » Mittwoch 25. September 2019, 16:14

Sahne mit Bohnen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 13:47
Henry Cavendish war soweit ich weiß auch mit großer Wahrscheinlichkeit AB.
Der war ja auch von seiner Persönlichkeit her sehr speziell.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8970
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 25. September 2019, 19:10

Tesserakt hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:20
Goethe
Meine Kröte die heisst Goethe
quakt laut rum den ganzen Tag
Sie ist mir wirklich sehr sympathisch
weil ich ihr Quaken sehr gern mag

Fängt sie morgens an zu quaken
spring ich munter aus dem Bett
Einen Wecker brauche ich nicht
meine Kröte ist sehr nett

Nach dem Frühstück fährt die Kröte
mit mir ächzend ins Büro
leistet mir den Tag Gesellschaft
begleitet mich sogar aufs Klo

Abends schau'n wir Krötenvideos
erfreuen uns am Chorgesang
Im Internet gibts davon viele
da ist der Abend manchmal lang

Dreht der Nachbar die Musik laut
hol ich meine Kröte raus
Ne Krötenphobie hat der Vogel
und nimmt dann laut schreiend reiß-aus

Abends küsse ich die Kröte
doch ne Prinzessin sah ich nie
Naja ist vielleicht auch besser
schließlich hab ich Sozialphobie

Doch ne Kröte ersetzt kein' Menschen
ich fühle mich einsam und allein
und in mancher dunkler Stunde
wird mein Herz so schwer wie Stein

Dann kommt Goethe niedlich quakend
und springt mir schnell in den Schoss
Einsamkeit ist wirklich grausam
was mache ich dagegen bloss?

Wenigstens hab ich ne Kröte
manch einer hat nichts abgekriegt
Wie war das damals wohl bei Goethe
war er bei den Kröten beliebt?


scnr - bei Goethe gruselt es mir, düstere Erinnerungen an den Deutschunterricht :schwarzekatze:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2018, 20:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Egil » Freitag 27. September 2019, 20:09

Friedrich Nietzsche, afaik. Er stand zeitlebens unter der Fuchtel seiner Schwester und nur irgendwann spät mal eine unklare Beziehung mit einer Lou Andreas Salome o.ä., die wiederum irgendwas mit Sigmund Freud zu tun hatte (Patientin?).
I don't care too much for the money, and money can't buy me love,
Can't buy me love, no no no.

Benutzeravatar
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2018, 20:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Egil » Samstag 28. September 2019, 21:13

Friedrich Wilhelm Leibniz. Gestern zufällig in der aktuellen Ausgabe von Geo Epoche gelesen.

Eventuell auch Alexander von Humboldt?

Jesus?

Übrigens glaube ich, da die Umstände, unter denen man früher zusammenkam, sich doch massiv von den heutigen unterschieden, dass das nur bedingt vergleichbar ist.
I don't care too much for the money, and money can't buy me love,
Can't buy me love, no no no.

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3240
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Brax » Samstag 28. September 2019, 22:17

Lazarus Long hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 14:05
Brax hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 01:35
Goethe, von dem angenommen wird, dass er seine Jungfräulichkeit erst im Alter von 39 Jahren in Rom verlor
Ich dacht, er hätte mit 16/17 ein Liebesbeziehung gehabt ... :gruebel:
Das Obige habe ich gar nicht gesagt...

Egil hat geschrieben:
Samstag 28. September 2019, 21:13
Eventuell auch Alexander von Humboldt?

Jesus?
Humboldt: Hab ich auch schon mal gelesen.
Jesus: Stimmt, müsste eigentlich, zumindest weiß man von keiner Frau.

Aber überhaupt habe ich den Eindruck, dass sehr viele große Persönlichkeiten ABs waren. Vielleicht konnten die sich so eben viel besser ihren Werken widmen, wenn sie keine Familie versorgen mussten.

Egil hat geschrieben:
Samstag 28. September 2019, 21:13
Übrigens glaube ich, da die Umstände, unter denen man früher zusammenkam, sich doch massiv von den heutigen unterschieden, dass das nur bedingt vergleichbar ist.
Sicher waren die Umstände anders. Schon alleine wer homo war, hätte ja sein Leben riskiert, wenn er sich ausgelebt hätte. Andererseits, denke ich, kam man auch leichter an eine Beziehung dran. Schließlich musste ja geheiratet werden. Da hat sich die Familie dann eben mal umgeschaut, wen es da so gibt, der verfügbar und ok ist und dann wurde früher oder später geheiratet. Und ich glaube nicht, dass viele es sich leisten konnten, nie zu heiraten, weil ihnen nie jemand zugesagt hat. Wie viele in ihrer Beziehung damals glücklich waren, steht auf einem anderen Blatt...
Aber eigentlich ist das auch egal, beziehungslos ist beziehungslos. Die waren früher genauso AB wie heute, wenn sie niemanden hatten. Der Grund ist doch eigentlich egal, oder?

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2741
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Nell The Sentinel » Samstag 28. September 2019, 22:53

Brax hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 01:35
MannMitHut hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:51
Immanuel Kant war kein AB (freiwillig vs. unfreiwillig Single...). Der wollte es genauso und nicht anders. Heiratsanträge von Papis gutbürgerlicher Töchter gab es mehr als einen. Er hat sie stets kategorisch abgelehnt.
Das heißt mMn nicht, dass er freiwillig AB war. Vielleicht haben ihm die entsprechenden Töchter eben nicht zugesagt. Deswegen muss er aber nicht zwangsläufig gerne alleine gewesen sein.

Tesserakt hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 00:20
Vielleicht fallen Euch noch andere Geistesgrößen oder sonstwie herausragende Persönlichkeiten ein, die mit hoher Sicherheit niemals eine Liebesbeziehung geführt haben?
Jane Austen
Aber es gab doch Interessenten. Und sie entschied sich dagegen. Wie ist da das "freiwillig" noch gegeben?
Erwachsensein ist schon scheiße

Oh nein, Bernie... Du unterreagierst!!!

Benutzeravatar
Nordlicht84
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 943
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Nordlicht84 » Sonntag 29. September 2019, 08:29

Egil hat geschrieben:
Samstag 28. September 2019, 21:13
Friedrich Wilhelm Leibniz. Gestern zufällig in der aktuellen Ausgabe von Geo Epoche gelesen.

Eventuell auch Alexander von Humboldt?

Jesus?

Übrigens glaube ich, da die Umstände, unter denen man früher zusammenkam, sich doch massiv von den heutigen unterschieden, dass das nur bedingt vergleichbar ist.
Humboldt war homosexuell, was damals noch ein riesen Problem war.
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3240
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Große Geister der Geschichte als ABs

Beitrag von Brax » Sonntag 29. September 2019, 17:38

Nell The Sentinel hat geschrieben:
Samstag 28. September 2019, 22:53
Brax hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 01:35
Jane Austen
Aber es gab doch Interessenten. Und sie entschied sich dagegen. Wie ist da das "freiwillig" noch gegeben?
Würdest du jeden nehmen? Vielleicht hat es mit denen, die sich für sie interessiert haben, nicht gepasst. Das heißt aber nicht, dass sie freiwillig Single war.

Wenn das Kriterium wäre, dass sich tatsächlich noch nie jemand für einen interessiert hat, dann wäre auch die Mehrheit der ABs hier im Forum keine ABs.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Asrael, Finnlandfreundin, Kisuli, knopper, Obelix, Skyper, Zebra3 und 28 Gäste