Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, otto-mit-o, Esperanza, Obelix, Finnlandfreundin, LesHommes

Antworten

Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bayern München
70
18%
Schalke 04
21
5%
Werder Bremen
30
8%
Borussia Dortmund
74
19%
Hamburger SV
23
6%
Borussia Mönchengladbach
10
3%
VfB Stuttgart
32
8%
VfL Wolfsburg
1
0%
FC St. Pauli
14
4%
Anderer Verein
121
31%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 396

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14975
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Samstag 30. Mai 2020, 07:20

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 00:31
Sehe das wesentliche Problem für die Erfolglosigkeit des BVB in der Meisterfrage vor allem in der Anwesenheit von Marco Reus (bzw. seiner permanenten Nichtanwesenheit i. V. m. in entscheidenden Momenten abzutauchen oder tollwütige Kamikaze-Aktionen zu starten (siehe Derby im vergangenen Jahr)). Reus ist als sogenannter Kapitän halt der Kopf des Ganzen auf dem Rasen. Aber er fehlt ja nun mal wieder seit 03+1 Monaten. Wenn man Götze schon abserviert hat und hoffentlich Favre am Ende der Saison freiwillig einsieht, dass er nicht nach Dortmund passt...müsste man sich von Reus idealerweise auch mal trennen, wenn mehr als Platz 2 in der BuLi rauskommen soll.
Der BvB ist halt eine Talent-Yuppi-Wohlfühltruppe.
Mein Eindruck ist, dass neben dem individuellen Können der FC Byern im Moment die einzige Truppe ist, die wenn es mal notwendig sein sollte mit Kampfeinsatz noch einmal zulagt (was dann aber auch den Unterschied zwischen Kovac und Flick zu machen scheint - beim gleichen Personal, es ist also eine Kopfsache).

Deshalb denke ich wäre es ggf. gefährlcih geworden, wenn die Dortmunder dem Robben noch ein Angebot gemacht hätten und er dann in der Mannschaft akzeptiert worden wäre. (Wenn einer alleine läuft, läuft er auch ins Leere)
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Lieblose
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 615
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2020, 13:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Lieblose » Samstag 30. Mai 2020, 09:05

Bayern München :good:

da spielen/spielten die tollsten Fußballer

Rummenigge
Hummels
Beckenbauer
Neuer
Kahn
Lewandowski
Müller
Pizzaro
Luca Toni
Gomez
Klinsmann
.
.
.
Liebe ist, wenn Kämpfen immer noch leichter ist als aufgeben!

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Samstag 30. Mai 2020, 13:10

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 00:31
Cascade hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 22:02
DaRealOnionhead hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 16:22


Wenn du PSG zu "den Kleinen" zählst... :pfeif:
Mit zwei Toren in einem CL Spiel -auch wenn es das große PSG ist- wird man aber kein Deutscher Meister. ;)
Naja...bleiben noch 11 Tore in 12 Pflichtspielen auf nationaler Ebene für den BVB. Mal abgesehen von bereits 10 Toren in der Königsklasse (mit nicht mal 20 Lenzen).
https://www.weltfussball.de/spieler_pro ... ng-haland/

Sehe das wesentliche Problem für die Erfolglosigkeit des BVB in der Meisterfrage vor allem in der Anwesenheit von Marco Reus (bzw. seiner permanenten Nichtanwesenheit i. V. m. in entscheidenden Momenten abzutauchen oder tollwütige Kamikaze-Aktionen zu starten (siehe Derby im vergangenen Jahr)). Reus ist als sogenannter Kapitän halt der Kopf des Ganzen auf dem Rasen. Aber er fehlt ja nun mal wieder seit 03+1 Monaten. Wenn man Götze schon abserviert hat und hoffentlich Favre am Ende der Saison freiwillig einsieht, dass er nicht nach Dortmund passt...müsste man sich von Reus idealerweise auch mal trennen, wenn mehr als Platz 2 in der BuLi rauskommen soll.
Stimmt, der Reus das ist auch so einer für die Kategorie Standfussballer, wenn er denn überhaupt mal laufen kann. Kann ich nicht verstehen warum der überhaupt so hochgejubelt wird (wurde)... Favre ist raus, das dürfte fest sein.

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11898
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Samstag 30. Mai 2020, 14:03

Cascade hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 13:10
Stimmt, der Reus das ist auch so einer für die Kategorie Standfussballer, wenn er denn überhaupt mal laufen kann. Kann ich nicht verstehen warum der überhaupt so hochgejubelt wird (wurde)... Favre ist raus, das dürfte fest sein.
Naja ... da ist er aber nicht der Einzige ... was wurde dem Götze medial die Füße geküsst und er in dem Himmel gehoben, weil er Deutschland zum Weltmeister gemacht hat. Dabei stand er nur zufällig an der richtigen Stelle (das hätte auch ein Kicker vom SV Stuttgart-Heslach hingekriegt) und hat seither nichts mehr gerissen ...
In Gedenken an Leben, das heute zu Ende ging. Ein unwiederbringlicher Verlust.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Laisse le bon temps rouler!

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14975
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Samstag 30. Mai 2020, 15:24

Das wäre das WE, wo es zur Abwechslung mal wieder durchgehend Heimsiege geben sollte. :wahrsagerin:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Samstag 30. Mai 2020, 15:51

NBUC hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 15:24
Das wäre das WE, wo es zur Abwechslung mal wieder durchgehend Heimsiege geben sollte. :wahrsagerin:
Geht nicht. Freiburg hat schon verloren.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14975
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Samstag 30. Mai 2020, 15:53

Axolotl hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 15:51
NBUC hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 15:24
Das wäre das WE, wo es zur Abwechslung mal wieder durchgehend Heimsiege geben sollte. :wahrsagerin:
Geht nicht. Freiburg hat schon verloren.
Stimmt, das hätte auch besser andersrum ausgehen sollen.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 532
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Samstag 30. Mai 2020, 20:47

Das Kapitel Wagner ist nach Pfingsten sicherlich Geschichte.
Jobgarantien in Schlumpfhausen...da lach ich mich schlapp :good: :good:

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Samstag 30. Mai 2020, 21:10

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 20:47
Das Kapitel Wagner ist nach Pfingsten sicherlich Geschichte.
Jobgarantien in Schlumpfhausen...da lach ich mich schlapp :good: :good:
Bin erstaunt, dass der noch da ist. Ist erstaunlich ruhig auf Schalke. Aber andererseits gut, dann wird Schalke schön unten durchgereicht. Da gehört der Verein sowieso hin. Aber die sind ja selbst zum Absteigen zu schlecht. Dabei würde ich es denen mal wünschen, so wie beim HSV damals. So ein Sauhaufen.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Samstag 30. Mai 2020, 23:11

@Versingeld: Mario Götze zählt auch zu der Kategorie, definitiv.

David Wagner ist auch so ein hoch gehypter Trainer, der in seiner bisherigen Karriere absolut nichts gerissen hat. Mit Huddersfield hat er es in die Premier League geschafft, als die Ergebnisse nicht mehr stimmten ist er schnell verschwunden. Der wird sich nicht mehr lange bei S04 halten.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2643
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Sonntag 31. Mai 2020, 11:21

Schalke 04 hat in der gesamten Rückrunde fünf (!) Tore erzielt und ist dennoch noch in Schlagdistanz zu den Europapokalplätzen. Willkommen in der Bundesliga, wo zwischen Platz 6 und 17 der Zufall regiert, nicht die Qualität.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Sonntag 31. Mai 2020, 12:09

Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 11:21
Schalke 04 hat in der gesamten Rückrunde fünf (!) Tore erzielt und ist dennoch noch in Schlagdistanz zu den Europapokalplätzen. Willkommen in der Bundesliga, wo zwischen Platz 6 und 17 der Zufall regiert, nicht die Qualität.
Seien wir ehrlich das fängt nicht erst ab Platz sechs an.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14975
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Sonntag 31. Mai 2020, 21:31

Anderswo nennt man das spannend ausgeglichene Liga .

NBUC, der mit dem Spieltag nicht unbedingt zufrieden ist ... :dont:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 532
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Montag 1. Juni 2020, 00:50

NBUC hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 21:31
Anderswo nennt man das spannend ausgeglichene Liga .

NBUC, der mit dem Spieltag nicht unbedingt zufrieden ist ... :dont:
Welcher Teil vom Spieltag hat dir denn nicht gefallen?
Bayern hat doch standesgemäß ein 5:0 eingefahren... :gruebel:

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14975
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Montag 1. Juni 2020, 06:45

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 00:50
NBUC hat geschrieben:
Sonntag 31. Mai 2020, 21:31
Anderswo nennt man das spannend ausgeglichene Liga .

NBUC, der mit dem Spieltag nicht unbedingt zufrieden ist ... :dont:
Welcher Teil vom Spieltag hat dir denn nicht gefallen?
Bayern hat doch standesgemäß ein 5:0 eingefahren... :gruebel:
Das wäre das Spiel der Rückrunde, welches zur Not hätte verloren gehen dürften ... um das 2. (schwierigere) Saisonziel zu erreichen: Bremer Abstieg. :twisted:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7933
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Montag 1. Juni 2020, 09:00

Cascade hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 16:00
Zudem ist der FCB (mal wieder) vorzeitig Meister. Der BVB ist einfach nur eine Versagertruppe. Gegen die "großen" schafft man es einfach nicht zu gewinnen, was aber wichtig ist für die Meisterschaft. Genau wie Haaland auch nur gegen die Kleinen trifft, dazu noch der Standfussballer Hummels in der Verteidigung...

So wird der BVB die nächsten 10 Jahre kein Meister.
Sehe ich nicht so, Bayern hat Spieler mit mehr Erfahrung, und wo haben/hatten Bayern Lewandowski, Hummels und Götze her? ja Dortmund.
Axolotl hat geschrieben:
Samstag 30. Mai 2020, 01:26
fifaboy1981 hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 07:13

Kann ich jetzt schlecht sagen, habe mit dem Ausland wenig zu tun. Aber ja Bayern Spiele schaue ich eigentlich nur noch wenn Sie Gegner haben in der CL. National höchstens wenn lange kein Fussball war und es im Freet TV übertragen wird.
Du hast doch selber gesagt, nur Bayern zieht. Und warum? Weil außer Bayern keiner was leistet. Das letzte mal das ein anderer Verein als Bayern in der EL oder CL was gerissen hat, war Dortmund 2014. Im Gegensatz dazu gingen seitdem sowohl Champions League als auch Europa League mehrmals nach Spanien und England. Abgesehen davon, dass manches Jahr die Teams nicht mal das Land verlassen mussten um im Halbfinale zu spielen. Die Bundesliga ist genaugenommen eine scheiß langweilige Liga. So a la "Der Ball ist rund, die Saison dauert 34 Spieltage und am Ende wird Bayern Meister" :mrgreen:

Ich schaue die Spiele weil dann die Chance besteht das die Bayern auch mal verlieren :mrgreen:
Und das sie den Meisten Erfolg haben ist klar, haben auch das meiste Geld. Das ist ja als wenn wir ein rennen fahren und jeder bis auf einen kommt mit ner alten Karre die das ende des rennen vlt. nicht erlebt, und einer mit nem Nagelneuen Ferrari und siegt dann immer.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14975
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Montag 1. Juni 2020, 09:35

Mit dem Geld muss man auch erst einmal etwas anzufangen wissen.
Und selbst wenn die Bayern da jetzt ganz vorne stehen hatetn auch andere zu diversen Zeiten eine Menge Geld in der Hand und haben sehr unterschiedlich was draus gemacht - man vergleiche einmal RedBull und den HSV mit Kühne oder 1860 München mit Ismaik.

Klar wird man nicht sofort die absolute Spitze angreifen können, aber wer z.B. die Championsleaque erreicht und das geht eben auch ohne die beiden Großen verdrängen zu müssen, sitzt erst einmal mit am großen Fleischtopf und mit meist auch noch einem Exoten in der Gruppe sollte auch das Weiterkommen in die Euroleaque für ein paar weitere Einnahmen für jeden Ex-CL Bundesligisten möglich sein.

Ich würde einmal prognostizieren: Bei einer Gleichverteilung der Fernsehgelder würde sich in Deutschlanbd wohl genau gar nichts ändern, maximal noch ein paar traditionelle Zweitligisten mit ambitionierten Drittligisten tauschen. Aber ggf. wäre dann ein internationaler Platz in Gefahr, was zu noch mehr Konzentration auf die restlichen Starter führt.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Montag 1. Juni 2020, 10:28

fifaboy1981 hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 09:00

Ich schaue die Spiele weil dann die Chance besteht das die Bayern auch mal verlieren :mrgreen:
Aber du schaust sie eben ;)
fifaboy1981 hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 09:00

Und das sie den Meisten Erfolg haben ist klar, haben auch das meiste Geld. Das ist ja als wenn wir ein rennen fahren und jeder bis auf einen kommt mit ner alten Karre die das ende des rennen vlt. nicht erlebt, und einer mit nem Nagelneuen Ferrari und siegt dann immer.
Sieht von Außen nach Ferrari aus, ist aber innen auch nur ein VW Käfer. Ganz ehrlich, die Bayern konnten selbst mit der Seniorentruppe um Ribery und Robben noch Meister werden. Aber sagt das wirklich was über die Qualität der Bayern aus? Die Bayern sind national sicher nicht zu toppen, aber international sind sie dann schon wieder eher Mittelmaß. Und das lässt dann auch leider Rückschlüsse auf die Qualität der Bundesliga zu. Selbst wenn es mal knapp wird oben, gehen die Bayern als Sieger hervor.

Im Moment sind sogar Duelle wo es um nichts geht spannender als Spiele mit Bayern Beteiligung.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14975
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Montag 1. Juni 2020, 10:37

Axolotl hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 10:28
Sieht von Außen nach Ferrari aus, ist aber innen auch nur ein VW Käfer. Ganz ehrlich, die Bayern konnten selbst mit der Seniorentruppe um Ribery und Robben noch Meister werden.
Man stelle sich vor wegen der Corona-Terminenge kollidiert das CL-Finale mit dem DFB-Finale.
Dann müssen in Berlin die Markenbotschafter und interessierte Jungpensionäre zusammen mit den hochziehbaren 3.Ligisten noch einmal ran ...
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Montag 1. Juni 2020, 11:24

NBUC hat geschrieben:
Montag 1. Juni 2020, 10:37

Man stelle sich vor wegen der Corona-Terminenge kollidiert das CL-Finale mit dem DFB-Finale.
Dann müssen in Berlin die Markenbotschafter und interessierte Jungpensionäre zusammen mit den hochziehbaren 3.Ligisten noch einmal ran ...
Dazu müsste die Champions League aber erstmal weitergehen :mrgreen:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste