Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

e-schredder
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 858
Registriert: Montag 9. November 2009, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Rheinland

Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von e-schredder » Dienstag 18. März 2014, 09:58

Christian von Alles Evolution schreibt gerade eine kleine Serie, wie er selbst das Flirten gelernt hat. Er bringt ein paar Beispiele, wo es schlecht gelaufen ist, was er daraus gelernt hat und wie es besser geht. Er hat sich dabei von Pickup inspirieren lassen, allerdings undogmatisch und ohne sinnlos Routinen abzuspulen.

http://allesevolution.wordpress.com/201 ... en-teil-1/
http://allesevolution.wordpress.com/201 ... kt-teil-2/
http://allesevolution.wordpress.com/201 ... ng-teil-3/
http://allesevolution.wordpress.com/201 ... it-teil-4/

Ich finde seine Beiträge recht inspirierend und überzeugend. Er greift dabei nicht allzu tief in die Trickkiste der PUAs. Trotzdem kriege ich die Krise, was mann anscheinend alles wissen und können muss, um bei Frauen gut anzukommen. Das ist das, was ich mit überhöhten Ansprüchen von deutschen Frauen meine. Keine Ahnung, ob unsereins sowas in akzeptabler Zeit noch lernen könnte. Ich finde Chinesisch einschließlich der Schrift deutlich einfacher.

Nur mal als Beispiel von Christian: Wenn eine Frau fragt, ob man am nächsten Tag früh raus müsse, dann muss mann sich gut überlegen, was mann sagen muss, damit sie einen in die Wohnung bittet und die Anmache weitergehen kann. Und ob das zu den eigenen Plänen für den nächsten Tag passt und mit der Realität übereinstimmt oder in Übereinstimmung zu bringen ist, ohne dass es grob gelogen ist. Achso, man hat max. 3 Sekunden zum Reagieren, also alles in Echtzeit. Ächz.
Es lohnt einfach nicht Beiträge dieses Herren zu lesen. Er wird dieses allerdings als Kompliment auffassen

tri
Ist frisch dabei
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 19. April 2013, 20:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von tri » Dienstag 18. März 2014, 11:35

Kann gut verstehen dass dir das ganze zu kompliziert ist, ich denke das geht den meisten so. Da macht es Sinn ein paar Schritte zurückzugehen und nur die absoluten Überbegriffe für sich rauszufiltern ohne sich in unendlich Kleinigkeiten und Unterpunkten zu verstricken.

Damit mein ich dann Sachen wie selbstbewusstes Auftreten; einer Frau nicht hinterherrennen sondern sie kommen lassen; weniger Schmeicheln mehr Necken; Ergebnissoffenheit (bloss kein OdB-versteife), etc.

Ich denke mit so paar Überpunkten wäre den meisten Männern schon extrem viel geholfen. Und solche Feinheiten wie was man auf eine bestimmte Frage sagen sollte um eine statistisch maximierte Anzahl an positiven Rückmeldungen zu erhalten kann man den Freaks mit ihren Plüschmützen überlassen ;)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12111
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von NBUC » Dienstag 18. März 2014, 11:49

tri hat geschrieben:Kann gut verstehen dass dir das ganze zu kompliziert ist, ich denke das geht den meisten so. Da macht es Sinn ein paar Schritte zurückzugehen und nur die absoluten Überbegriffe für sich rauszufiltern ohne sich in unendlich Kleinigkeiten und Unterpunkten zu verstricken.

Damit mein ich dann Sachen wie selbstbewusstes Auftreten; einer Frau nicht hinterherrennen sondern sie kommen lassen; weniger Schmeicheln mehr Necken; Ergebnissoffenheit (bloss kein OdB-versteife), etc.

Ich denke mit so paar Überpunkten wäre den meisten Männern schon extrem viel geholfen. Und solche Feinheiten wie was man auf eine bestimmte Frage sagen sollte um eine statistisch maximierte Anzahl an positiven Rückmeldungen zu erhalten kann man den Freaks mit ihren Plüschmützen überlassen ;)
Das Problem, welches ich sehe ist, dass eine entsprechende, fast schon bei ihr zu Aktivität führende Grundattraktivität angenommen werden muss, mit der Mann dann nach Plan hantieren kann, um das bei denjenigen Frauen davon, die schemagetreu funktionieren dann spätestens mit der Zahl der einschlägigen Versuche zum Erfolg zu bringen.
Es bringt eben aber auch nichts, wenn der Betreffende nur eine niedrige Grundattraktivität hat, so dass eben nichts "gereizt" werden kann und/oder eben nur eine geringe Zahl von oder gar ein einzelnes Ziel im Spiel ist.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

tri
Ist frisch dabei
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 19. April 2013, 20:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von tri » Dienstag 18. März 2014, 12:00

NBUC hat geschrieben: Das Problem, welches ich sehe ist, dass eine entsprechende, fast schon bei ihr zu Aktivität führende Grundattraktivität angenommen werden muss, mit der Mann dann nach Plan hantieren kann, um das bei denjenigen Frauen davon, die schemagetreu funktionieren dann spätestens mit der Zahl der einschlägigen Versuche zum Erfolg zu bringen.
Es bringt eben aber auch nichts, wenn der Betreffende nur eine niedrige Grundattraktivität hat, so dass eben nichts "gereizt" werden kann und/oder eben nur eine geringe Zahl von oder gar ein einzelnes Ziel im Spiel ist.
Nun, so kompliziert wie dein erster Satz formuliert ist solltest du immerhin schonmal keine Probleme haben die ganzen abgedrehten pu-regeln zu begreifen. Außer natürlich du versuchst gar nicht erst was umzusetzen weil das ja eh keinen Sinn hat und du das bereits zu 100% weißt ohne es auch nur einmal ausprobiert zu haben ;)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12111
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von NBUC » Dienstag 18. März 2014, 12:09

tri hat geschrieben:
Nun, so kompliziert wie dein erster Satz formuliert ist solltest du immerhin schonmal keine Probleme haben die ganzen abgedrehten pu-regeln zu begreifen. Außer natürlich du versuchst gar nicht erst was umzusetzen weil das ja eh keinen Sinn hat und du das bereits zu 100% weißt ohne es auch nur einmal ausprobiert zu haben ;)
Mir fehlt die erwähnte, notwenige Grundlage -> generelle, attraktive Präsenz.
Mit "unneedy" Verhalten bin ich weit weg vom Schuss bis unsichtbar. Alles was daran Abhilfe zu schaffen versuchte würde dann wieder - spätestens durch die Unsicherheit des Unerfahrenen unter zusätzlich ungünstigen Umständen - als needy und damit disqualifiziert erscheinen.

PickUp verkauft nicht wirklich etwas von Grund auf. Es hilft unter noch zweifelnden, schwankenden oder zögernden bereits bestehenden Interessenten diejenigen zu bequatschen, welche für bestimmte Standardtaktiken anfällig sind.

Um "Jagdtrieb" zu wecken, muss man dem Ziel auch als - in vielen Fällen unverzüglich - interessante Beute erscheinen und in entsprechendem Umfeld genau so qualifiziert präsent sein.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

tri
Ist frisch dabei
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 19. April 2013, 20:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von tri » Dienstag 18. März 2014, 12:17

Du argumentierst immer in die Richtung die dir erlaubt gar nichts tun oder ändern zu müssen. Ich versteh ja dass das am einfachsten und bequemsten ist, aber wirklich hilfreich ist das nicht ...

m13ab
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1091
Registriert: Mittwoch 4. April 2012, 09:17
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von m13ab » Dienstag 18. März 2014, 12:23

Mir persönlich ist das auch alles zu kompliziert und ich habe mich in den letzten Jahren auch mehr in die Passivität zurückgezogen.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12111
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von NBUC » Dienstag 18. März 2014, 12:30

Liest du überhaupt was dort z.B. vorgestellt wird? Die entsprechenden Beispiele zeigen indirekt Grundvoraussetzungen auf und den grundlegenden "Fehler", eben nicht von sich aus wenigstens leidlich interesseerzeugend attraktiv zu sein und mehr als nur zur knappen Aufmerksamkeitserregung "aktiv" zu werden, eben needy zu erscheinen.

Natürlich müsste sich etwas ändern. Nur für die nicht-fast-schon-Selbstläufer, welche nur ein wenig an Technik oder Einstellung feilen müssen, kommen eben keine Hinweise, außer die Erwähnung als Kontrast zu den Erfolgsmodellen.

Zusammenfassung der verlinkten Texte:
Wenn du einfach nur aktiv wirst, wirst du nicht anderes erreichen als das Bild als Lusche zu bestätigen - chancenlos.

Weiter geht es dann in Teil 2 mit einer zumindest leidlich vorinteresssierten, an ihrer akuten Beziehung zweifelnden Frau aus einem bestehenden sozialen Netz. (Ok, so einen Fall gab es sogar mal, aber da war dann sogar höhere Gewalt noch gegen einen)

Aber schon so etwas wie der erwähnte neg erfordert einen Stan bei ihr, wo ihr die Meinung oder gar Person schon etwas wichtig ist. Einfach nur so wird dieselbe Handlung dann einfach nur als konfrontativ bis herabwürdigend/beleidigenes Verhalten eingestuft - kaum förderlich.

Spätestens bei Teil3 und dem Entzug wird es richtig deutlich. Warum sollte sich jemand um die Abwesenheit einer Person kümmern, welche einem nichts bedeutet? Das auf Sparflamme setzen ist effektiv die Demonstration, was jemand an einem verlieren kann. Das setzt aber eine entsprechende Grundlage voraus, welche dann als Verlust eingestuft werden könnte.

Details wie zum früh raus etc liegen dann schon so weit weg von der AB-Lebenrealität, dass sie vielleicht bei erfolgreichem Verlassen dieser mal relevant werden könnten, aber im Moment noch nur Anekdoten bis Ballast sind.

Letztendlich greifen aber alle diese Sachen als Grundvoraussetzung auf bereits vorinteressierte und erreichbare Frauen zurück.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

DannyDark

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von DannyDark » Dienstag 18. März 2014, 13:15

Das ist mir zu kompliziert geworden..., da hab ich keinen Bock drauf... :upps:
:?
Zuletzt geändert von DannyDark am Dienstag 18. März 2014, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.

tri
Ist frisch dabei
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 19. April 2013, 20:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von tri » Dienstag 18. März 2014, 13:17

NBUC hat geschrieben:Liest du überhaupt was dort z.B. vorgestellt wird? Die entsprechenden Beispiele zeigen indirekt Grundvoraussetzungen auf und den grundlegenden "Fehler", eben nicht von sich aus wenigstens leidlich interesseerzeugend attraktiv zu sein und mehr als nur zur knappen Aufmerksamkeitserregung "aktiv" zu werden, eben needy zu erscheinen.
Und hast du gelesen was ich geschrieben habe? ^^
Kann gut verstehen dass dir das ganze zu kompliziert ist, ich denke das geht den meisten so. Da macht es Sinn ein paar Schritte zurückzugehen und nur die absoluten Überbegriffe für sich rauszufiltern ohne sich in unendlich Kleinigkeiten und Unterpunkten zu verstricken.

Damit mein ich dann Sachen wie selbstbewusstes Auftreten; einer Frau nicht hinterherrennen sondern sie kommen lassen; weniger Schmeicheln mehr Necken; Ergebnissoffenheit (bloss kein OdB-versteife), etc.

Ich denke mit so paar Überpunkten wäre den meisten Männern schon extrem viel geholfen. Und solche Feinheiten wie was man auf eine bestimmte Frage sagen sollte um eine statistisch maximierte Anzahl an positiven Rückmeldungen zu erhalten kann man den Freaks mit ihren Plüschmützen überlassen ;)
Welche dieser Punkte erfordern denn deine sogenannte Grundvorraussetzungen? Oder kannst du nur selbstbewusst auftreten und nicht einen auf unterwürfiger Diener machen wenn du gut aussiehst? ;)

DannyDark

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von DannyDark » Dienstag 18. März 2014, 13:25

e-schredder hat geschrieben:Trotzdem kriege ich die Krise, was mann anscheinend alles wissen und können muss, um bei Frauen gut anzukommen. Das ist das, was ich mit überhöhten Ansprüchen von deutschen Frauen meine.
Und da wundert ihr euch das Prostitution so boomt!,
...der deutsche Partnermarkt... :upps: drauf...!

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7397
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von Kief » Dienstag 18. März 2014, 13:26

NBUC hat geschrieben:eben nicht von sich aus wenigstens leidlich interesseerzeugend attraktiv zu sein
Sch**ss aufs Aussehen, charmantes Verhalten bestimmt die Ausstrahlung - und das kann man hinbekommen.

Wenn Du niemals laechelst, und kein Feedback bekommst, dann wirst Du nicht herausfinden, was ein einfaches Laecheln alles in Gang bringen kann.
War jetzt nur ein Beispiel, aber womoeglich gibt es auch bei Dir ganz banale Sachen, mit denen Du Leute auf Distanz haeltst. Die leicht zu veraendern sind.
Und vermutlich gibt es auch irgendwelche banalen Sachen, die Dir liegen, mit denen Du sogar Leute auf Dich aufmerksam machen kannst, in diesen oder jenen Situationen.

Muss ja nicht gleich die jahrelange Selbstfindung sein, aber ein bissel Selbstanalyse und Reflexion kann ne Menge bewirken.


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

DannyDark

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von DannyDark » Dienstag 18. März 2014, 13:30

Kief hat geschrieben:Sch**ss aufs Aussehen, charmantes Verhalten bestimmt die Ausstrahlung...
Da bin ich anderer Meinung..., das Aussehen ist DAS
entscheidene Merkmal wenn es um die Kontaktaufnahme
geht..., das charmantes Verhalten die Ausstrahlung
bestimmt kann ich nicht bestätigen...
:reporter:

ActiveBeginner
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von ActiveBeginner » Dienstag 18. März 2014, 13:35

Kief hat geschrieben:
NBUC hat geschrieben:eben nicht von sich aus wenigstens leidlich interesseerzeugend attraktiv zu sein
Sch**ss aufs Aussehen, charmantes Verhalten bestimmt die Ausstrahlung - und das kann man hinbekommen.

Wenn Du niemals laechelst, und kein Feedback bekommst, dann wirst Du nicht herausfinden, was ein einfaches Laecheln alles in Gang bringen kann.
Unglaublich, was für einen Blödsinn man sich zusammenphantasieren kann, um den Einfluss des Aussehens zu leugnen. Lächeln bringt natürlich überhaupt nichts, wenn man unattraktiv ist. Punkt.

ActiveBeginner
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von ActiveBeginner » Dienstag 18. März 2014, 13:36

tri hat geschrieben: Welche dieser Punkte erfordern denn deine sogenannte Grundvorraussetzungen? Oder kannst du nur selbstbewusst auftreten und nicht einen auf unterwürfiger Diener machen wenn du gut aussiehst? ;)
Relevanz? Wer nicht attraktiv ist, kann auftreten wie er will. Es wird aber nichts daran ändern, dass er nicht als attraktiv wahrgenommen wird.

tri
Ist frisch dabei
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 19. April 2013, 20:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von tri » Dienstag 18. März 2014, 13:43

DannyDark hat geschrieben: Und da wundert ihr euch das Prostitution so boomt!,
...der deutsche Partnermarkt... :upps: drauf...!
Boomt der wirklich? Das letzte was ich über diesen Wirtschaftszweig gehört hab war eher ein Niedergang bzw eine Krise, und dass die Preise deswegen immer niedriger werden und mittlerweile selbst eine Art "Puff-Flatrates" angeboten werden um da dagegen zu halten. Ist aber zugegeben schon paar Jährchen her dass ich das so gehört hab, kann sich also auch wieder verändert haben, auch wenn ich es trotzdem für recht unwahrscheinlich halte von einem "Boom" zu sprechen.
ActiveBeginner hat geschrieben: Unglaublich, was für einen Blödsinn man sich zusammenphantasieren kann, um den Einfluss des Aussehens zu leugnen. Lächeln bringt natürlich überhaupt nichts, wenn man unattraktiv ist. Punkt.
Ich finds viel eher unglaublich wieviele Leute aus Faulheit, Feighet und Bequemlichkeit alles auf einen aus ihrer Sicht nicht-beeinflussbaren Punkt schieben (wobei nicht mal das stimmt, man kann mit nem guten Friseur, Modeberatung und Fitnesscenter auch in Punkt aussehen ne Menge ändern) und dann der Meinung sind man müsse ja nichts ändern da das alles eh nichts bringt.

DannyDark

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von DannyDark » Dienstag 18. März 2014, 13:51

tri hat geschrieben:Boomt der wirklich? Das letzte was ich über diesen Wirtschaftszweig gehört hab war eher ein Niedergang bzw eine Krise, und dass die Preise deswegen immer niedriger werden und mittlerweile selbst eine Art "Puff-Flatrates" angeboten werden um da dagegen zu halten. Ist aber zugegeben schon paar Jährchen her dass ich das so gehört hab, kann sich also auch wieder verändert haben, auch wenn ich es trotzdem für recht unwahrscheinlich halte von einem "Boom" zu sprechen.
Wie auch immer, es wird diesen "Wirtschaftszweig" immer geben,
weil es genug Leute gibt die dieses "System" unterstützen...
:hut:
tri hat geschrieben:Ich finds viel eher unglaublich wieviele Leute aus Faulheit, Feighet und Bequemlichkeit alles auf einen aus ihrer Sicht nicht-beeinflussbaren Punkt schieben (wobei nicht mal das stimmt, man kann mit nem guten Friseur, Modeberatung und Fitnesscenter auch in Punkt aussehen ne Menge ändern) und dann der Meinung sind man müsse ja nichts ändern da das alles eh nichts bringt.
Manche Dinge die man verändern möchte sind sehr zeitintensiv...,
und wir werden nicht jünger, und es es mit zunehmendem Alter
immer schwerer einen Partner/in im Leben zu finden...
:reporter:

ActiveBeginner
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von ActiveBeginner » Dienstag 18. März 2014, 13:55

tri hat geschrieben:
ActiveBeginner hat geschrieben: Unglaublich, was für einen Blödsinn man sich zusammenphantasieren kann, um den Einfluss des Aussehens zu leugnen. Lächeln bringt natürlich überhaupt nichts, wenn man unattraktiv ist. Punkt.
Ich finds viel eher unglaublich wieviele Leute aus Faulheit, Feighet und Bequemlichkeit alles auf einen aus ihrer Sicht nicht-beeinflussbaren Punkt schieben
Ob du die Privatangelegenheiten Anderer unglaublich findest, ist DEINE Privatangelegenheit. Was aber keine Privatsache ist, ist Märchen über Andere zu erfinden, wie z.B. dass Aussehens-ABs angeblich nicht lächeln, oder noch nichts ausprobiert hätten.
wobei nicht mal das stimmt, man kann mit nem guten Friseur, Modeberatung und Fitnesscenter auch in Punkt aussehen ne Menge ändern

"Eine Menge" ist ein reiner Gummibegriff, der nichts aussagt und daher auch nicht für eine Diskussion taugt. Deine Aussage ist somit als Ausrede zu werten, da du die Relevanz des Aussehens nicht akzeptieren willst.

tri
Ist frisch dabei
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 19. April 2013, 20:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von tri » Dienstag 18. März 2014, 14:01

@Danny: Nun, zwischen es gibt etwas und es boomt etwas kann zwar ein beliebig großer Unterschied dazwischenliegen, aber wer wird da schon so genau sein ... ;)
ActiveBeginner hat geschrieben:
tri hat geschrieben:
ActiveBeginner hat geschrieben: Unglaublich, was für einen Blödsinn man sich zusammenphantasieren kann, um den Einfluss des Aussehens zu leugnen. Lächeln bringt natürlich überhaupt nichts, wenn man unattraktiv ist. Punkt.
Ich finds viel eher unglaublich wieviele Leute aus Faulheit, Feighet und Bequemlichkeit alles auf einen aus ihrer Sicht nicht-beeinflussbaren Punkt schieben
Ob du die Privatangelegenheiten Anderer unglaublich findest, ist DEINE Privatangelegenheit. Was aber keine Privatsache ist, ist Märchen über Andere zu erfinden, wie z.B. dass Aussehens-ABs angeblich nicht lächeln, oder noch nichts ausprobiert hätten.
wobei nicht mal das stimmt, man kann mit nem guten Friseur, Modeberatung und Fitnesscenter auch in Punkt aussehen ne Menge ändern

"Eine Menge" ist ein reiner Gummibegriff, der nichts aussagt und daher auch nicht für eine Diskussion taugt. Deine Aussage ist somit als Ausrede zu werten, da du die Relevanz des Aussehens nicht akzeptieren willst.


@Active: Erstens, reg dich mal über das "unglaublich" nicht so auf, du hast es immerhin als erster rausgeholt und anderen unschöne Sachen unterstellt (Blödsinn, zusammenphantasiert und so). Kann Leute nicht leiden die es mögen auszuteilen dann aber gleich an die Decke gehen wenn was in ihre Richtung zurückkommt :mrgreen:

Zweitens, ich akzeptiere die Relevanz des Aussehens wenn du es akzeptierst dass du diesen Punkt nur dazu benutzt nichts ändern zu müssen und weiter auf der faulen Haut liegen zu können. Deal?

Cylon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2229
Registriert: Donnerstag 15. November 2007, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Alles Evolution - eigene Erfahrungen mit Pickup

Beitrag von Cylon » Dienstag 18. März 2014, 14:14

Achja, das Aussehen. Ich habe mir einige Gedanken gemacht und auch hier vieles im Forum gelesen und die Welt beobachtet. Ich komme jetzt doch zu dem Schluss, dass das Aussehen das Entscheidende ist. Ich habe ganz PUA-mäßig auch was anderes eingeredet, aber die PUA-Leute wollen mit ihren Behauptungen nur Geld machen. Ich habe letztens den Tatort gesehen, wo auch ein PUA-Coach mitspielt. Er weist einen Hohlkopf an, wie man Frauen anspricht. Natürlich hat er keinen Erfolg. Währenddessen kommt der Kommissar um die Ecke und sagt, dass aus dem Typen nie ein PUA wird. Da habe ich heftig genickt und dachte, wie kann man auf so einen Coach reinfallen.

Wenn du gut aussiehst, kommst du an die Frauen ran. Ohne was zu tun. Wenn du nicht gut aussiehst, dann musst du dich anstrengen, um eine Unterdurchschnittliche abzubekommen. Und da kommt es auf's Können an. Wenn du nicht die Fähigkeiten hast, dann sieht es ganz düster aus. Und das macht mich so bitter. Ich habe kein Bock mich zu einem Clown zu machen, nur um Erfolg zu haben. Ich will die, die ich will. Nicht eine, die halt über geblieben ist. Ich kann und will nicht den ganzen PUA-Quatsch lernen.
Albert Einstein: "Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ICH verrückt oder all die anderen im Land?"

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex321, Bing [Bot] und 27 Gäste