Knüttelverse

Eigene Geschichten, Gedanken oder Gedichte (keine fremden Texte!)

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5267
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Knüttelverse

Beitrag von Mannanna » Montag 16. November 2015, 07:49

Ich rieche schlecht und miefe schweißig
und ich bin schon über dreißig.
Wäsche waschen kann ich nicht,
drum wechsel ich meine Wäsche nicht.
Die Socken kleben an den Füßen
und es läßt der Fußpilz grüßen.
Kann Bier nur saufen, werd' verrückt
so nähert man sich dem Penner-Glück.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Sonntag 3. Januar 2016, 15:24

eine kleine planschkuh
band sich die schuhe zu
stand auf und fiel um
wie dumm

:frech2:
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Sonntag 3. Januar 2016, 19:12

die schneeballschlacht war hitzig
das blaue auge ist nicht witzig
dem notarztwagen und der feuerwehr
kommt der schneepflug hinterher

Bild
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Sonntag 3. Januar 2016, 19:29

vor dem weißen mann mit der roten nase,
hat sich versammelt familie hase.
alles giert nach schneemanns bestem stück.
möhren im winter sind hasenglück.

Bild
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Montag 4. Januar 2016, 18:04

schneeflocken tanzen um den kalten, weissen mann.
der schaut sich aber seine möhrennase an.
eine flocke steht darauf quer.
das ärgert ihn doch sehr.
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5267
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Knüttelverse

Beitrag von Mannanna » Freitag 15. Januar 2016, 12:25

Oh schnöde Welt, oh Ungemach
Ist denn niemand hier vom Fach?
Weiß um Worte, kann auch tippen
tut gar vergnüglich dabei wippen?
Oh holdes Fräulein, Oh Jüngling dort
die Jugend ist recht schnell hinfort.
Irgendwann für jedermann
ist dann auch mal das Alter dran
Wie wirds wohl, wenn das Haar ist grau?
Kriegt man dann wohl eine Frau?
Ein älterer Herr wie gerade eben,
könnt man mit dem durchs Leben schweben?
Man stell' sich's vor, man schreib' es nieder,
wie Rheuma fährt es in die Glieder.
Bedenkt auch, daß ihr einmal sterbt,
doch macht vorher mit beim Wettbewerb :daumen: :yes:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Lonely
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1997
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 20:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: westlich von Stuttgart

Re: Knüttelverse

Beitrag von Lonely » Freitag 15. Januar 2016, 23:36

Das ist natürlich kaum zu toppen ... :good: Ich versuch´s trotzdem.

Diese hier sind vor ca. 18 Jahren beim E-Mail-Verkehr mit einem Arbeitskollegen entstanden. Name wurde natürlich geändert....

Die Pause, die ist nun vorbei.
Man geht ans Werk - ganz frisch und frei.
Und wenn das beim Lonely nicht so ist,
dann weil er ein Beginner ist.
Drum wollen wir auch nicht verzagen,
und das Arbeiten auf später vertagen.
Dieser Reim ergibt kein´ Sinn -
er zieht sich einfach nur dahin.
Drum glaub´ ich auch, dass Du hast Recht:
Dauernd reimen, das ist schlecht.
Desshalb lass ich es jetzt sein.
Lass mich raten, Du findest´s fein.

Wie ich erleichtert feststell´n muss,
ist bald mit der Arbeit Schluss.
Drum hier noch meine Abschiedsgrüße,
denn gleich gebrauch ich meine Füße
die mich tragen weit hinaus
aus diesem ehrenwerten Haus.
Falls wir uns heute nicht mehr seh´n
- ich hoffe du wirst das versteh´n -
wünsch ich dir ein schönes Wochenende.
Und nimm auch die Beine in die Hände
und mach dich fort von diesem Ort,
wo gereimt wird jedes Wort.
"You can´t always get what you want. But if you try sometimes you just might find you get what you need." - The Rolling Stones

"You spend your life waiting for a moment that just don´t come. Well, don´t waste your time waiting!" - Bruce Springsteen

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5267
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Knüttelverse

Beitrag von Mannanna » Samstag 16. Januar 2016, 10:49

Lonely hat geschrieben:Das ist natürlich kaum zu toppen ... :good: Ich versuch´s trotzdem.

Diese hier sind vor ca. 18 Jahren beim E-Mail-Verkehr mit einem Arbeitskollegen entstanden. Name wurde natürlich geändert....

Die Pause, die ist nun vorbei.
Man geht ans Werk - ganz frisch und frei.
Und wenn das beim Lonely nicht so ist,
dann weil er ein Beginner ist.
Drum wollen wir auch nicht verzagen,
und das Arbeiten auf später vertagen.
Dieser Reim ergibt kein´ Sinn -
er zieht sich einfach nur dahin.
Drum glaub´ ich auch, dass Du hast Recht:
Dauernd reimen, das ist schlecht.
Desshalb lass ich es jetzt sein.
Lass mich raten, Du findest´s fein.

Wie ich erleichtert feststell´n muss,
ist bald mit der Arbeit Schluss.
Drum hier noch meine Abschiedsgrüße,
denn gleich gebrauch ich meine Füße
die mich tragen weit hinaus
aus diesem ehrenwerten Haus.
Falls wir uns heute nicht mehr seh´n
- ich hoffe du wirst das versteh´n -
wünsch ich dir ein schönes Wochenende.
Und nimm auch die Beine in die Hände
und mach dich fort von diesem Ort,
wo gereimt wird jedes Wort.
Am Montag sieht man sich dann wieder
setzt müde sich zur Arbeit nieder,
erinnert sich an Tralala
wie schön das doch am Samstag war.
Samstag war man mittendrin
doch Samstag ist noch lange hin.
Fünf Tage muß müssen wir noch darben
bis freie Zeit wir wieder haben.
Ach, wär' doch endlich Wochenende,
doch besser wären wir in Rente!
Wonach steht uns dann der Sinn,
wenn wir erstmal 70 sind? ;)
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11248
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Knüttelverse

Beitrag von Lazarus Long » Sonntag 14. Februar 2016, 14:43

Ich habe mir mal erlaubt, dieses Meisterwerk zu retten:
Mannanna hat geschrieben:
Mannanna hat geschrieben:
Lazarus Long hat geschrieben:Und wieder hat 96 verloren,
sind sie zum Absteiger erkoren?
Ich hoffe auf die nächsten Spiele,
doch mit jeder Woche sind es weniger viele.

:sadman: :sadman: :sadman:
Hannover ist die Fußballstadt
die keine guten Spieler hat
drum verlier'n sie Punkt um Punkt,
daß jeder gleich vom Abstieg unkt.
Noch lange dauert die Saison
die Spieler kommen zur Raison
und nächstes Jahr ganz wunderbar
machen sie noch Platz 15 klar.
Oh Lazarus, welch ein Verdruß
Ist mit Hannover wirklich Schluß?
Nun verlieren sie Spiel um Spiel
und Punkte gibt's dafür nicht viel.
Geh doch mal hin, du wohnst doch da
und mach da mal den Trainer klar.
Ruf "Buh" und "Seid ihr noch ganz dichte?"
Und treib sie an, die faulen Wichte.
Brüll 'rum und zetere ruhig ein wenig
vielleicht spielen sie dann weniger tränig.
Wenn den Klassenerhalt die verpenn'
werd' ich wieder Bayern-Fan.

PS:
Sind sie weg, dann lange Zeit
zum Wiederaufstieg nicht bereit
Erst spät viellicht mal wieder drin,
wenn ich dann mal 70 bin... :cry:
Das ich im Stadion bin,
das macht für 96 wenig Sinn.
Denn immer wenn ich dort gewesen,
dann konnte man am nächsten Tage lesen:
Hannover verlor zu Recht,
denn sie spielten schlecht.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Sonntag 14. Februar 2016, 14:45

da ist L.L. nun gar nicht zum lachen,
hannover 96 macht aber auch sachen,
die mannschaft hat schon wieder verloren,
die jungs sind nicht als sieger geboren.
den fans gehts so langsam aufs gemüt -
ob ihnen die 2.liga in zukunft blüht?

:hallo:
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5267
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Knüttelverse

Beitrag von Mannanna » Sonntag 14. Februar 2016, 15:03

Swenja hat geschrieben:da ist L.L. nun gar nicht zum lachen,
hannover 96 macht aber auch sachen,
die mannschaft hat schon wieder verloren,
die jungs sind nicht als sieger geboren.
den fans gehts so langsam aufs gemüt -
ob ihnen die 2.liga in zukunft blüht?

:hallo:
Den Smiley hast du gut gebracht,
steht für Hannovers "Fußballmacht"
Mal weg, mal da, mal weg, mal da
wie Hannover in der Bundesliga.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Sonntag 14. Februar 2016, 15:43

L.L. ist ein ewiger optimist -
weil die saison noch nicht zu ende ist,
meint er, hannover in der bundesliga wäre zu retten
und darauf will er sogar noch wetten.

:hammer:
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11248
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Knüttelverse

Beitrag von Lazarus Long » Sonntag 14. Februar 2016, 15:50

Jede Wette, daß ich nicht wette.
Aber du bist ja 'ne Nette,
deshalb tu was und rette
ganz schnell meine Stimmung im Bette. :frech2:
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Sonntag 14. Februar 2016, 16:00

das kannst du aber total vergessen.
ich hab hunger, will lieber essen.
für mich ist essen der sex im alter -
das weiß nicht nur ich, das weiß auch walter.

:mrgreen:
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11248
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Knüttelverse

Beitrag von Lazarus Long » Sonntag 14. Februar 2016, 21:28

Würd' mich 'ne holde Maid betören,
dann tät' mich das gar sehr verstören.
Bei mir sind Hopfen und Malz verloren,
und das, seit ich vor Jahren ward geboren.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Sonntag 14. Februar 2016, 21:30

walter, der koch der kneipe ums eck
räumt unsre leeren teller weg.
fragt, was er für uns noch tun kann,
ich schau mir schnell die eiskarte an.
schoko, vanille und mandarinen
ich laß mich mal so richtig bedienen
zum schluß könnt ich noch nen schnäpschen vertragen
ich trink zwei, drei - geh dann zum wagen,
fall zuhause ins bett und bin völlig platt....
so ist es, wenn man sex im alter hat.

:verwirrt:
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Samstag 20. Februar 2016, 15:24

wenn ich 70 bin...
wo ist mein leben hin?
die augen werden trübe
und auf meiner rübe...
die haare sind weiß.
so nen scheiss

:mrgreen:
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5267
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Knüttelverse

Beitrag von Mannanna » Samstag 20. Februar 2016, 15:29

Swenja hat geschrieben:wenn ich 70 bin...
wo ist mein leben hin?
die augen werden trübe
und auf meiner rübe...
die haare sind weiß.
so nen scheiss

:mrgreen:
Weiß werden meine nicht so sehr
denn ich hab dann keine mehr.
Ein jeder sagt. "Oho, mein Bester,
du siehst aus wie Onkel Fester*."



(*Addams Family)
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Freitag 26. Februar 2016, 07:43

will hier keiner mehr verse schreiben
und mit lachen die geister der nacht vertreiben?
was soll das denn werden, wenn ich mal xx bin,
schlurf ich als griesgram dann zur grube hin?

xx - das gewünschte alter einsetzen ;)
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Knüttelverse

Beitrag von Swenja » Freitag 26. Februar 2016, 10:06

Für den Vers hat es knapp zwei Minuten gebraucht,
da hat der Kopf nicht wirklich geraucht.
Den Stift zu finden, brauchte es an Minuten mehr.
Wenn nur nicht diese kreative Ordnung hier wär.

auf Wunsch eines einzelnen Herrn :mrgreen:
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Antworten

Zurück zu „Kreatives“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste