Wer hatte noch nie ein Date?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Seb-X
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1180
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Seb-X » Montag 18. März 2019, 09:07

Sabinchen hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 08:29
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 21:12
Omomo hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 21:08


Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Danke dafür, dass du mich für dumm hälst.

Wenn es mit den Fotos, die ich jetzt drin habe, nicht geht, wird es auch nicht mit anderen. Außerdem sagte mir mal eine Frau, dass mein Lächeln auf den Bildern nicht echt wirkt. Das wäre mit neuen Fotos kaum anders. Auf Knopfdruck fröhlich sein? Kann ich garantiert nicht. So eine Fotosession wäre auch nur etwas, das ich dann schnell hinter mich gebracht haben möchte.
Wie ist es beim Kiffen? Weil du es mal erwähnst hast. Entstehen da keine fröhlichen Bilder im Kreis von Gleichgesinnten?
Mach ich i.d.R. allein, rein zur Symptomlinderung und höchstens wochenends. Grundsätzlich finde ich den Stimmungsunterschied schon krass. Aber ich sollte es weiter einschränken. Vielleicht auch genau deswegen.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2659
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von knopper » Montag 18. März 2019, 11:23

eggi hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 19:39
In der einen Zuschrift wurde ich gefragt, ob ich (aufgrund meiner blassen Haut) ein Vampir sei und ich das hier ernst meinen würde oder ob es sich um ein gefaktes Profil handelt, um andere zu stalken.
lol...das hab ich ja auch noch nie gehört. Ja manche Damen sind da wohl anscheinend fernab jeglicher Realität, ums mal ganz vorsichtig auszudrücken. :hammer:
Aber mal wieder ein schönes Dokument das Aussehen in diesen Plattformen das A und O ist, ansonsten kann man es als Mann gleich sein lassen. Das was du beschreibst kenne ich natürlich auch alles.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie nah man dem "Modelstatus" sein muss das auch mal eine Frau wenigstens ein kleines Kompliment von sich aus macht bzw. sich unbedingt mit einem treffen will...allein aufgrund der Ausstrahlung.
Vermutlich gibt es sowas fast nie...
Omomo hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 21:08

Die Zukunft könnte z.B. eine potentielle Partnerin beherbergen :)
Laut deinem Profil bist du gerade mal 36 Jahre alt. Von daher könntest du dir ja immer noch ein Frau suchen, die Mitte 20 ist und vielleicht noch nicht auf Familie fixiert ist.
hm naja dann frag mal die Mitte 20 jährigen ob sie sich einen 34 jährigen oder sogar einen 36 jährigen Freund vorstellen können. Bei vielen löst der Gedanke doch erstmal Abstoßung aus bzw. "nee so alt nicht".

Klar gibt auch viele die dies grade anziehend finden.... dann aber fast immer aufgrund der Erfahrung die ein Mann in einem solchen Alter bereits hat.... genau das was uns als AB's ja fehlt. Das ist doch die Krux an der ganzen Sache... :hammer:
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 21:12
Außerdem sagte mir mal eine Frau, dass mein Lächeln auf den Bildern nicht echt wirkt. Das wäre mit neuen Fotos kaum anders. Auf Knopfdruck fröhlich sein? Kann ich garantiert nicht.

was meinst du wie oft ich das schon gehört habe... :D Selbst auf Fotos wo ich mir dachte ey da lachst du ja und siehst fröhlich aus.... Reaktion "dein Lächeln wirkt verkrampft, das musst du ändern!" :hammer: .....da denkt man sich dann nur "WTF, was habt ihr denn?"...aber da mach ich mich nicht mehr verrückt. :D

Man muss sich halt im Klaren sein dass es Online-Dating ist, und man nicht jedem gefallen kann, und sich dahingehend ein dickes Fell zulegen, dann lässt es sich besser verkraften.
Ringelnatz hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 22:13
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 21:51
Dann frage ich eben anders: Wie wird man denn rasch ein lebensfroher, selbstbewusster Mensch?
Gar nicht, leider.
ja das stimmt wohl. Bitte auch nicht mit Macht ("ab morgen bist du mal locker und fröhlich drauf") versuchen.... funktioniert nicht und führte bei mir einst in eine Art Depression.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 23:47
Ein Foto beim Zocken, lesen oder Doku schauen findet keine Frau bei Tinder sexy, da stellt sich die Frage nach der Person, die es machen soll, gar nicht.
richtig. Wohingegen ein Foto wo du als sportlicher Typ was im Freien machst wohl bei den meisten doch positiv ankommen dürfte.
Hier aber auch nur ohne zu viel Haut, ansonsten heißt es wieder "der post". :D
LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 23:47
Aber was bleibt außer online noch, wenn im Umfeld alle verpartnert sind und das auch auf alle neuen Kontakte zutrifft?
eben deshalb fällt man doch immer wieder drauf zurück.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6960
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Peter » Montag 18. März 2019, 11:35

Omomo hat geschrieben:
Samstag 16. März 2019, 19:10
Was zählt denn als "Date"?
Ein klassisches Date im Sinne von "Ich treff mich jetzt mit einer Person, die ich überhaupt nicht kenne und schaue mal wies wird" hatte ich persönlich dann auch noch nicht.
Eine einheitliche Auffassung darüber, was ein Date nun ist, scheint es nicht zu geben.
Die von Dir aufgeführte Art von Date hatte ich auch noch nie.

Mittlerweile scheint es aber so, dass alle Formen von Treffen zweier (eventuell) romantisch aneinander Interessierter als Date bezeichnet wird.
Womit dann das Wort lediglich ein Modewort für bereits bestehende Formulierungen wäre. Ein Universalwort für alle möglichen Konstellationen.
Wenn du einen bestimmten Punkt im Leben erreicht hast, musst du wie deine eigenen Eltern sein. Du musst dich leiten und beschützen, aber du darfst das Kind in dir nicht töten.

Iggy Pop

Online
Benutzeravatar
Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2197
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Melli » Montag 18. März 2019, 14:17

Sabinchen hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 08:29
Wie ist es beim Kiffen?
Ein Foto mit Tüte wäre wirklich mal was anderes Bild
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
eggi
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von eggi » Montag 18. März 2019, 16:12

knopper hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 11:23
lol...das hab ich ja auch noch nie gehört. Ja manche Damen sind da wohl anscheinend fernab jeglicher Realität, ums mal ganz vorsichtig auszudrücken. :hammer:
Aber mal wieder ein schönes Dokument das Aussehen in diesen Plattformen das A und O ist, ansonsten kann man es als Mann gleich sein lassen. Das was du beschreibst kenne ich natürlich auch alles.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie nah man dem "Modelstatus" sein muss das auch mal eine Frau wenigstens ein kleines Kompliment von sich aus macht bzw. sich unbedingt mit einem treffen will...allein aufgrund der Ausstrahlung.
Das mit dem Vampir hab ich nicht nur ein Mal gehört. So war ich z.B. mal mit anderen Vereinsmitgliedern auf einem Foto in der Zeitung. Am Wochenende darauf kam im erweiterten Freundeskreis irgendwie das Gesprächsthema auf den Artikel/ das Foto. Darunter auch einige Frauen. Eine der besagten Damen (nicht im Verein) kommentierte das Foto in meiner Anwesenheit folgendermaßen: "Da sind ja schon einige ganz ordentliche Lappen bei. Aber in Uniform wirken die total seriös. Nur eggi glänzt mal wieder wie Edward der Vampir". Ich glaube das war in dem Moment nicht mal in böser Absicht gemeint, eher um mich aufzuziehen. So nach dem Motto: "Wir wissen ja wie unser eggi immer glänzt (erst recht seitdem ihm die Haare ausfallen)". Mich trifft die Aussage jedenfalls auch Jahre später noch.

Zum Thema Uniform hätte ich da sogar noch eine Story auf Lager...
Im selben Kreis wie oben ereignete sich ein Trinkspiel. Sowas wie Wahrheit oder Pflicht. Eine der Damen gestand mir dann, auf einem Fest mal eine Freundin gefragt zu haben, wer denn der Kerl da in Uniform an der Bude sei. Die Freundin sagte sie wisse auch nicht wer das sei, aber der scheine ja wohl echt heiß zu sein. Leider hatte der Kerl eine Mütze auf und man konnte ihn nur halbseitig bzw von hinten sehen. Nach vorsichtigen Nähern erkannten sie dann den guten eggi unter der Verkleidung. Die Dame sagte, dieser Moment sei ihr unendlich peinlich gewesen.
Meine Frage nach dem warum blieb unbeantwortet. Alle Männer in Uniform sind sexy? Ja, aber nicht der eggi. Mythos widerlegt :mrgreen:

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7766
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von fifaboy1981 » Montag 18. März 2019, 20:19

Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 19:55
Babba hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 19:45
Ich habe das so gemacht. Ich habe dem gesagt, dass ich für Tinder Fotos brauche und er hat mir geholfen.
Aber wenn du aus welchen Gründen auch immer keinen Freund
fragen möchtest, dann bleibt noch der Weg.zum professionellen Fotografen, eventuell auch ein Umstyling. Frag z. B. deinen Friseur oder einen Verkäufer/ Verkäuferin im Geschäft.
Nein. Ist mir zu peinlich. Da kann man mir 1000-mal sagen, wie normal das ist. Ich hab eh keinen Bock mehr, da ein Haufen Energie reinzustecken. Wofür? Die Vergangenheit lässt sich nicht nachholen.
Kommt mir bekannt vor, hab inzwischen auch keine lust mehr etwas zu machen.
Wenn ich lese das andere Frauen anschreiben, kommt mir spontan der Gedanke, warum sollte ich das tun? :gruebel: :mrgreen:
Nein fast 8 Jahre nach dem das ganze zu ende ging, haben viel lust abgebaut.
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 20:31
Babba hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 20:05
Ich habe jahrelang ähnlich gedacht wie ihr, aber auch wenn niemand seine Vergangenheit ändern kann, so kann jeder seine Zukunft gestalten.
Ich sehe das Endliche im Leben und ich will mir am Ende nicht vorwerfen lassen, es nicht versucht zu haben. Und Peinlichkeiten schrecken mich zumindest nichtmehr ab. Habe früher als Säufer so viel Peinliches gemacht, dass alles was heute ist nur Kleinigkeiten dagegen sind.
Was soll ich da in der Zukunft sehen? Wenn ich nichts nachholen kann, interessiert mich das andere auch nicht. Eine Beziehung, in der beide noch studieren und sich über Familienplanung keine Gedanken machen müssen, geht nicht mehr. Von Teenieliebe ganz zu schweigen. Vieles ist mir zu erwachsen bei Frauen in meinem Alter. Ich bin da zu unterentwickelt. Ich hab keinen Bock auf Zukunftspläne und Ziele oder whatever.
Das geht mir ähnlich, nicht das ich unterentwickelt wäre, aber Kinder ect. sind für mich kein Thema mehr. Was sicher für Frauen ab 30 durch aus noch thema wäre. Vor 10 Jahren sah das noch anders aus, aber heute halt nicht mehr.
Omomo hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 21:08
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 19:55
Babba hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 19:45
Ich habe das so gemacht. Ich habe dem gesagt, dass ich für Tinder Fotos brauche und er hat mir geholfen.
Aber wenn du aus welchen Gründen auch immer keinen Freund
fragen möchtest, dann bleibt noch der Weg.zum professionellen Fotografen, eventuell auch ein Umstyling. Frag z. B. deinen Friseur oder einen Verkäufer/ Verkäuferin im Geschäft.
Nein. Ist mir zu peinlich. Da kann man mir 1000-mal sagen, wie normal das ist. Ich hab eh keinen Bock mehr, da ein Haufen Energie reinzustecken. Wofür? Die Vergangenheit lässt sich nicht nachholen.
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 20:31
Babba hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 20:05
Ich habe jahrelang ähnlich gedacht wie ihr, aber auch wenn niemand seine Vergangenheit ändern kann, so kann jeder seine Zukunft gestalten.
Ich sehe das Endliche im Leben und ich will mir am Ende nicht vorwerfen lassen, es nicht versucht zu haben. Und Peinlichkeiten schrecken mich zumindest nichtmehr ab. Habe früher als Säufer so viel Peinliches gemacht, dass alles was heute ist nur Kleinigkeiten dagegen sind.
Was soll ich da in der Zukunft sehen? Wenn ich nichts nachholen kann, interessiert mich das andere auch nicht. Eine Beziehung, in der beide noch studieren und sich über Familienplanung keine Gedanken machen müssen, geht nicht mehr. Von Teenieliebe ganz zu schweigen. Vieles ist mir zu erwachsen bei Frauen in meinem Alter. Ich bin da zu unterentwickelt. Ich hab keinen Bock auf Zukunftspläne und Ziele oder whatever.
Die Zukunft könnte z.B. eine potentielle Partnerin beherbergen :)
Laut deinem Profil bist du gerade mal 36 Jahre alt. Von daher könntest du dir ja immer noch ein Frau suchen, die Mitte 20 ist und vielleicht noch nicht auf Familie fixiert ist. Soll ja auch Frauen geben, die gar keine Kinder haben möchten.
Vielleicht findet sich da ja sogar eine, wo du sagst, dass du gerne eine Familie mit ihr gründen würdest.
Weist du, ich z.b. finde Frauen schön zum anschauen, aber irgendwie ist der wille nach mehr doch auf der Strecke geblieben, und ich zumindest habe auch nicht mehr die innere kraft und nerven dazu.
Ich möchte nicht mehr das jemand weiß wie wenig Erfahrung ich wirklich habe. Und das wäre unvermeidlich.

Sicher will nicht jede Frau Kinder, aber als Ab kommst du auch an sich schon nur für einen geringen Teil der Frauen in frage, dann muss es passen, sie muss dir, du Ihr gefallen, es muss irgendwie zum kontakt mit der entsprechenden Frau kommen. Da ist soviel Glück und Zufall notwendig, das ich z.b.echte zweifel habe obs die Anstregung noch wer ist.
Kommt hinzu, das man ja nicht mal weis ob Beziehung überhaupt etwas für einen ist.
Was selten vorkommt aber doch vorkommt ist, das ich z.b. mal streß mit meinen Eltern oder schwester habe wegen kleinigkeiten. Ganz ehrlich? das regt mich dann so auf, das ich erstmal nichts mehr groß mit der Person zu tun haben will.
Nicht weil ich nachtragen wäre, sondern weil ich den Stress nicht brauche. Die chance das ich irgendwann sagen würde, machs gut und Tschüss ist durch aus wahrscheinlich.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 23:47
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 19:37
Babba hat geschrieben:
Sonntag 17. März 2019, 19:18
Also ich lebe im Ballungsraum. Aber hier ist natürlich auch die Männerkonkurrenz höher.

Also für Tinder kann ich dir nur den Tip geben: vernünftige Fotos, die dich in verschiedenen typischen positiven Situationen zeigen. Bspw. im Anzug im Auto, in der Küche beim Kochen, beim Sport, bei einem Hobby o. Ähnliches
Und wo bekomm ich solche Fotos her?
Geht mir auch nicht anders. Tinder ist nicht für jeden was, das ist für halbwegs hübsche Leute mit einem Lebensstil, der sich auf Fotos als cool darstellen lässt. Ein Foto beim Zocken, lesen oder Doku schauen findet keine Frau bei Tinder sexy, da stellt sich die Frage nach der Person, die es machen soll, gar nicht.
Aber was bleibt außer online noch, wenn im Umfeld alle verpartnert sind und das auch auf alle neuen Kontakte zutrifft?
Neue kontakte gibts bei mir eigentlich gar nimmer, sogar der kontakt zu einer alten Freundin ist inzwischen eingeschlafen,nach dem wir fast 1 Jahr täglich per Whatsapp geschrieben hatten. Aber das der Kontakt irgendwann abreisen würde war mir schon vor Jahren klar.

Es ist zwar irgendwo schade, aber eben nicht zu ändern.
Generell machts mir aber nichts mehr aus kaum noch kontakt zu Frauen zu haben.
Ich gehe arbeiten, fahre regelmäßig meine Radtouren, Hausarbeit und am We disco. Alles gut. 8-)

knopper hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 11:23
hm naja dann frag mal die Mitte 20 jährigen ob sie sich einen 34 jährigen oder sogar einen 36 jährigen Freund vorstellen können. Bei vielen löst der Gedanke doch erstmal Abstoßung aus bzw. "nee so alt nicht".

Klar gibt auch viele die dies grade anziehend finden.... dann aber fast immer aufgrund der Erfahrung die ein Mann in einem solchen Alter bereits hat.... genau das was uns als AB's ja fehlt. Das ist doch die Krux an der ganzen Sache... :hammer:
Das stimmt, ist auch einer von vielen Gründen warum ich das ganze an den Nagel gehängt hab.

Senf
Ist frisch dabei
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2019, 18:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Senf » Montag 18. März 2019, 21:58

Ich hatte auch noch nie ein Date.

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4550
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von bettaweib » Dienstag 19. März 2019, 06:59

Sicher will nicht jede Frau Kinder, aber als Ab kommst du auch an sich schon nur für einen geringen Teil der Frauen in frage, dann muss es passen, sie muss dir, du Ihr gefallen, es muss irgendwie zum kontakt mit der entsprechenden Frau kommen. Da ist soviel Glück und Zufall notwendig, das ich z.b.echte zweifel habe obs die Anstregung noch wer ist.
Die schönen neuen Erfahrungen sind all die Anstrengungen wert! Allein kuscheln ist schon sooooo schön, das ich nie mehr darauf verzichten möchte. Dann Sex und all das zwischenmenschliche.

Man muss den Mut und Ehrgeiz bewahren. Es lohnt sich immer auf neuen Pfaden zu wandern.

Nicht immer muss gleich die große Liebe dabei sein. Aber ich finde schon kleine Liebeleien sehr charmant. :shylove:
---------------------------------------------------------------------------------------
Un jour sans chocolat, c'est comme un jour sans soleil.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6484
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 19. März 2019, 13:58

Sabinchen hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 08:29
Wie ist es beim Kiffen? Weil du es mal erwähnst hast. Entstehen da keine fröhlichen Bilder im Kreis von Gleichgesinnten?
Finde ich keine gute Idee. Stell dir vor, eine Polizistin sieht das. Dann gibts Fesselspiele, die eher weniger lustig sind.
knopper hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 11:23
Aber mal wieder ein schönes Dokument das Aussehen in diesen Plattformen das A und O ist, ansonsten kann man es als Mann gleich sein lassen. Das was du beschreibst kenne ich natürlich auch alles.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie nah man dem "Modelstatus" sein muss das auch mal eine Frau wenigstens ein kleines Kompliment von sich aus macht bzw. sich unbedingt mit einem treffen will...allein aufgrund der Ausstrahlung.
Vermutlich gibt es sowas fast nie...
Sehr richtig. Vermutlich Talbot-nah.

@ fifaboy1981: fehlt dir Sex nicht? Wenn du ihn nicht vermisst, war das schon immer so oder gab sich das erst mit der Zeit oder konntest du das Interesse daran irgendwie gezielt loswerden?
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Babba
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 298
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 23:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Babba » Dienstag 19. März 2019, 14:17

bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 06:59
Sicher will nicht jede Frau Kinder, aber als Ab kommst du auch an sich schon nur für einen geringen Teil der Frauen in frage, dann muss es passen, sie muss dir, du Ihr gefallen, es muss irgendwie zum kontakt mit der entsprechenden Frau kommen. Da ist soviel Glück und Zufall notwendig, das ich z.b.echte zweifel habe obs die Anstregung noch wer ist.
Die schönen neuen Erfahrungen sind all die Anstrengungen wert! Allein kuscheln ist schon sooooo schön, das ich nie mehr darauf verzichten möchte. Dann Sex und all das zwischenmenschliche.

Man muss den Mut und Ehrgeiz bewahren. Es lohnt sich immer auf neuen Pfaden zu wandern.

Nicht immer muss gleich die große Liebe dabei sein. Aber ich finde schon kleine Liebeleien sehr charmant. :shylove:
Sehr motivierender Post. Danke dafür!

Benutzeravatar
eggi
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von eggi » Dienstag 19. März 2019, 16:57

bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 06:59
Nicht immer muss gleich die große Liebe dabei sein. Aber ich finde schon kleine Liebeleien sehr charmant. :shylove:
Hm, ja, Liebeleien. Aber setzen die nicht auch zumindest ein Stück weit gegenseitiges Interesse voraus? Es heißt ja nicht umsonst Liebeleien.

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4550
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von bettaweib » Dienstag 19. März 2019, 17:16

eggi hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 16:57
bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 06:59
Nicht immer muss gleich die große Liebe dabei sein. Aber ich finde schon kleine Liebeleien sehr charmant. :shylove:
Hm, ja, Liebeleien. Aber setzen die nicht auch zumindest ein Stück weit gegenseitiges Interesse voraus? Es heißt ja nicht umsonst Liebeleien.
In gewissen Rahmen ja. Aber die Spanne reicht da ja von flirten bis hin zu sexuellen Kontakt.
Kuscheln, oder streicheln, sich lieb haben, ohne gleich an die große Beziehung zu denken. Das können aber auch bloße Affairen sein. Oder romantische Kuscheltreffen.

Was auch immer. Einfach ran und genießen und laufen lassen. Egal wohin das mal führen wird. Jede Erfahrung zählt.

Heutzutage sind Frauen viel offener. Nur der Mann muss den Mut haben und den Ehrgeiz das auch zu wollen. Nicht gleich wieder verkriechen und schüchtern werden. Mann kann auch einfach mal mit der Frau reden.

Und es gibt bestimmt Frauen die auch Interesse an Mabsen haben. Ihr verkauft euch oft unter Wert! Zeigt euch und was ihr habt und könnt und seid mutig. Die anderen Männer kochen auch nur mit Wasser, aber die trauen sich was.
---------------------------------------------------------------------------------------
Un jour sans chocolat, c'est comme un jour sans soleil.

Benutzeravatar
eggi
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von eggi » Dienstag 19. März 2019, 17:42

bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 17:16
Heutzutage sind Frauen viel offener. Nur der Mann muss den Mut haben und den Ehrgeiz das auch zu wollen. Nicht gleich wieder verkriechen und schüchtern werden. Mann kann auch einfach mal mit der Frau reden.

Und es gibt bestimmt Frauen die auch Interesse an Mabsen haben. Ihr verkauft euch oft unter Wert! Zeigt euch und was ihr habt und könnt und seid mutig. Die anderen Männer kochen auch nur mit Wasser, aber die trauen sich was.
Das ist leichter gesagt, als getan. Da ich in der maßgeblichen Teeniezeit immer nur abgeblockt wurde bzw. das Gegenüber plötzlich gaaaaanz dringend aufs Klo oder sonstwohin musste und sich den Rest des Abends nicht mehr in meine Nähe traute, habe ich bzgl. sowas eine immense innere Hemmschwelle aufgebaut. Auch bekam ich damals Gesprächsfetzen mit wie "öööäääh, der wurde total anhänglich", die dem Selbstbewusstsein nicht unbedingt Auftrieb verliehen.

Heutzutage habe ich die Gelegenheit zu solchen "Unziemlichkeiten" erst gar nicht mehr. Momentan reichten wohl aber auch vorerst normale Gespräche (nicht über die Arbeit!) aus, um überhaupt mal wieder einzusteigen. Aber selbst das bekomme ich nicht gebacken.

Seb-X
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1180
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Seb-X » Dienstag 19. März 2019, 19:12

bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 06:59
Man muss den Mut und Ehrgeiz bewahren. 
Dazu nehm ich zuviel Arbeit im Kopf mit nach Hause. Bin jetzt erst auf dem Rückweg. Vor 8 nicht daheim. Da hab ich zu nichts mehr Bock. Erst recht, wenn es nicht so gut gelaufen ist wie heute. Dass muss erst geradegebogen werden.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Seb-X
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1180
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Seb-X » Dienstag 19. März 2019, 19:15

bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 17:16
Ihr verkauft euch oft unter Wert! 
Das bezweifle ich stark in meinem Fall. Ich kann mich da nur überschätzen. Und hab sowieso stets größere Sorgen.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7766
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von fifaboy1981 » Dienstag 19. März 2019, 19:21

bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 06:59
Die schönen neuen Erfahrungen sind all die Anstrengungen wert! Allein kuscheln ist schon sooooo schön, das ich nie mehr darauf verzichten möchte.
Schön? ich wurde als mal angelächelt war dann aber mit allem weiteren überfordert.
Oder wenn ich im Kontakt war, konnte ich nie abwägen was sie nun will usw. Ich habe mir viele Jahre über all das den Kopf zerbrochen, irgendwann ist der akku nicht nur leer, sondern nicht mehr aufladbar :mrgreen:
bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 06:59
Dann Sex und all das zwischenmenschliche.
Da kann ich nur sagen???????????????????????????????
das alles sind für mich nur Worte ohne das ich dem ein Gefühl zuordnen kann.
Nein ich finde es eher witzig das bei anderen zu sehen, würde es aber nie vor anderen personen selbst tun, nicht mehr jedenfalls, aus heutiger Situation.
bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 06:59
Man muss den Mut und Ehrgeiz bewahren. Es lohnt sich immer auf neuen Pfaden zu wandern.

Nicht immer muss gleich die große Liebe dabei sein. Aber ich finde schon kleine Liebeleien sehr charmant. :shylove:
Da haben wir unterschiedliche Vorausetzungen.
Du hast es erlebt, du kennst es, für mich stellte sich nur heraus, es ist ja wie immer.
Es kann gar nicht anders kommen. Über Jahre hin prägt dich das und du veraschiedest dich zunehmend davon.
Und ich bin keine 20 mehr, langsam eher immer näher der doppelten 20.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 13:58
@ fifaboy1981: fehlt dir Sex nicht?
Was ist Sex? klar theoretisch weis ich das, aber praktisch ist davon nie etwas wirklich eingetroffen, ich verbinde damit nichts positives.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 13:58
Wenn du ihn nicht vermisst, war das schon immer so oder gab sich das erst mit der Zeit oder konntest du das Interesse daran irgendwie gezielt loswerden?
Ich glaube vermissen ist der falsche ansatz, früher fand ich Frauen hübsch und Sexy und hätte schon die lust gehabt, bzw. ja die war schon da, aber das umsetzen ist dann wieder was anderes.
Loswerden gezielt? ich würde eher sagen es ist ein Ergebnis aus allem erlebten und nicht erlebten über die Jahre hinweg.
Frauen sind für mich letztlich nicht mehr erreichbar, daher wurden sie eben tatsächlich auch immer weniger interessant. Klar schaue ich mir gerne Frauen die mir gefallen an wenn es niemand merkt, optisch Hübsch finde ich viele, aber zu mehr ziehts mich auch nicht mehr. Es ist viel einfacher sie einfach nur zu begutachten, als in Kontakt zu treten und mich wieder mit dingen zu beschäftigen von denen ich keine Ahnung habe.
Am Samstag war wieder eine in der Disco. Die ist etwa in meinem ALter, eine bekannte kennt sie, sie wollte die eine und einen Kumpel letztes Jahr mal verkuppeln, aber irgendwie war er Ihr zu jung.

Aufjedenfall sagte die bekannte mir, das die öfter kommen würde wenn sie jemand kennen würde der auch regelmäßig da wäre, ich hatte überlegt sie deswegen mal anzusprechen, aber auf der anderen seite, war es mir zu anstrengend, es war viel einfache nichts zu sagen, nur da zu sitzen ab und an mich mit nem Kumpel zu unterhalten und zu tanzen.
bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 17:16
In gewissen Rahmen ja. Aber die Spanne reicht da ja von flirten bis hin zu sexuellen Kontakt.
Kuscheln, oder streicheln, sich lieb haben, ohne gleich an die große Beziehung zu denken. Das können aber auch bloße Affairen sein. Oder romantische Kuscheltreffen.

Und all das hat nichts mit dem realen Leben eines AB zu tun ;)
bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 17:16
Was auch immer. Einfach ran und genießen und laufen lassen. Egal wohin das mal führen wird. Jede Erfahrung zählt.
Habe ich früher auch gedacht, aber das war eine andere ausgangslage als heute.
bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 17:16
Heutzutage sind Frauen viel offener. Nur der Mann muss den Mut haben und den Ehrgeiz das auch zu wollen. Nicht gleich wieder verkriechen und schüchtern werden. Mann kann auch einfach mal mit der Frau reden.
Als AB fehlen mir dennoch die Erfahrungen und das wirds am ende sowieso zum scheitern bringen, ob sie nun merkt das ich keine Ahnung habe, oder ich eben aufgrund fehlender Erfahrung nie mich so verhalten könnte wie man es müsste.
bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 17:16
Und es gibt bestimmt Frauen die auch Interesse an Mabsen haben. Ihr verkauft euch oft unter Wert! Zeigt euch und was ihr habt und könnt und seid mutig. Die anderen Männer kochen auch nur mit Wasser, aber die trauen sich was.
Jaja aber ein Absteiger ist nicht gleich ein Absteiger, ob ich zu einem absteiger aus der 1. Liga gehe oder aus der 3 oder 4. Liga ist nochmal ein unterschied.
Soll heißen, AB tum alleine ist nicht negativ genug, da gibts noch mehr was am ende die Sache zum Scheitern bringt, und den unötigen stress brauche ich z.b. nicht mehr. Ich weis nicht wie andere AB´s das sehen. Aber in meinem Fall ist da wenig vorhanden was meine Einstellung dazu noch ändern kann.

Babba
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 298
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 23:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Babba » Dienstag 19. März 2019, 19:44

Es kostet eine Menge Kraft und Energie etwas im Leben zu ändern. Ich kann auch die Leute verstehen die das nicht wollen. Im meinem Familien und Bekanntenkreis sind in letzter Zeit zu viele Leute gestorben. Das hat mir gezeigt wie kurz das Leben ist. Und ich habe mir gesagt, dass ich nicht sterben will ohne es wenigstens versucht zu haben mein Leben so zu führen wie ich es mir wünsche. Das ist mein Antrieb. Es sind zuviele Jahre ins Land gegangen in denen ich vor mich hinwegitiert habe.
Sex z. B. hatte ich oft genug mit Prostituierten. Manchmal war es richtig gut, meist jedoch 0815. Deshalb habe ich da auch keine hohen Erwartungen oder Versagensängste. Und es ist so wie es es bettaweib schreibt, die grosse Liebe mag in Zukunft Realität werden, aber im Moment ist es "Gehirnwichse". Es bringt mich nicht weiter passiv darauf zu hoffen. Wenn man im Leben etwas will, muss man darauf hinarbeiten. Vor allem die Leute hier, die Körperlich gesund sind, die verstecken sich hinter ihren Ausreden. Ging mir auch jahrelang so. Ich weil dafür keinen verurteilen. Nur ändern wird auch nichts, solange man lieber nach Ausreden sucht anstatt mit Taten anzufangen.

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4550
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von bettaweib » Dienstag 19. März 2019, 19:51

fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 19:21
AB fehlen mir dennoch die Erfahrungen und das wirds am ende sowieso zum scheitern bringen, ob sie nun merkt das ich keine Ahnung habe, oder ich eben aufgrund fehlender Erfahrung nie mich so verhalten könnte wie man es müsste.
Ich bin doch auch schon 44 Jahre alt.
Jede kleine neue Erfahrung zählt doch. Aber diese machen zu können ist eine Hürde, die man überwinden muss. Oft fehlt der Mut. Oder die Motivation oder es wird zuviel nachgedacht.
Manchmal sind es auch zu hohe Ansprüche. Zu wenige Gelegenheiten.
Aber diese Hindernisse kann man überwinden.

Andre Menschen machen doch auch nichts anderes. Und viele ABler haben inzwischen auch eine Beziehung erreicht. Also kann es doch auch funktionieren. Unmöglich ist es also nicht......noch glaube ich an ein Happy End. Und solange man noch daran glaubt ist es auch noch möglich.
---------------------------------------------------------------------------------------
Un jour sans chocolat, c'est comme un jour sans soleil.

Seb-X
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1180
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Seb-X » Dienstag 19. März 2019, 20:29

bettaweib hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 19:51
Oft fehlt der Mut. Oder die Motivation oder es wird zuviel nachgedacht.
Ganz genau. Für mich ist ohne dies der Alltag schon voll genug mit dem ständigen Kampf gegen den inneren Schweinehund, mit Anspannung und Grübeleien.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Seb-X
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1180
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer hatte noch nie ein Date?

Beitrag von Seb-X » Dienstag 19. März 2019, 20:31

Babba hat geschrieben:
Dienstag 19. März 2019, 19:44
Nur ändern wird auch nichts, solange man lieber nach Ausreden sucht anstatt mit Taten anzufangen.
Es ist keine Ausrede, andere Sorgen zu haben. Es ist keine Ausrede, wenn man der Frau nichts zu bieten hat.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Acealus, Bonbon, Gatem, Majestic-12 [Bot], Melli, RedHair und 38 Gäste