Was habt ihr für Hobbies?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4099
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Wuchtbrumme » Dienstag 4. Juni 2019, 20:59

Melli hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 15:49
Ja eben :frech2: Wenn eine stressige Familie darauf besteht, daß man sie bespaßen solle, dann ist das doch keine Freizeit :lach:
Die Familie ist doch der Ort, an dem man vertraut miteinander ist und sich gespielte Zurückhaltung schenken kann. Wo man diese ganzen Floskeln weglässt.

Ich kann absolut verstehen, dass die Familie an seiner Entwicklung interessiert ist. Das ist doch nett von denen. Sie könnten ihn auch hinten runterfallen lassen.

Wenn er kein Hobby hat beraubt er sich der Möglichkeit, andere zu faszinieren, indem er leidenschaftlich dafür schwärmt.

Aber wie man auf Andere wirkt ducht dich am Ende jeder selbst aus.
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4099
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Wuchtbrumme » Dienstag 4. Juni 2019, 21:05

Ich beschäftige mich mit „Historical Reenactment“ und erstaune Besucher mit Einzelheiten aus dem Alltag in der Römischen Antike, 2. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.

Ansonsten stricke und spinne ich und amüsiere mich über die Leute, die peinlich berührt sind, wenn ich davon erzähle :zaehneputzen:
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6695
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Nonkonformist » Dienstag 4. Juni 2019, 21:37

Früher war das vor allem zeichnen.
Hauptsächlich comics und später auch handgezeichneter trickfilm. Also ohne computer, bleistift auf papier.
Mich interessierten vor allem visuell geschichten erzählen, und schauspielen mit gezeichneten figuren. Emotionen kommunizieren. Mich in traumwelten verlieren. Zeichnen war da mehr mittel als selbstzweck.
Bis aus diesen hobby meinen beruf würde (trickfilmzeichner/trickfilmregisseur für werbung, TV und kinofilme).

Nachdem handgezeichneter trickfilm vom 3D computeranimation ersetzt würde und nur noch in der marge existiert verlor ich diesen job. Seit es kein publikum mehr für meine zeichnungen gibt ist auch der reiz für diese hobby großteilig verschwunden. Ich mache immer noch kleine doodles um nicht aus der übung zu geraten, also skizzen, keine ausgearbeitete zeichnungen.

Ich spiele manchmal mit hobby 3D programme rum, aber kein modeling, rigging, etc. Nur beleuchten und rendern.

Die weiteren anderen hobbies waren immer eher passiv.
TV gucken, ins kino gehen wann ich mir das noch leisten konnte, lesen, musik hören, mal in musea, auf straßenfestivals, konzerte, etc.
Eigentlich hauptsächlich das konsumieren von entertainment, kunst, kultur und ab und zu ein bisschen wissenschaft. Hatte immer schon einen vorliebe für escapismus (Cartoons, Disney, SciFi, Fantasy & co)
Auch meine urlaubsziele waren eher kultureller art und nicht sportlich.
Früher gab afterwork-aktivitäten mit meinen kollegen - in lokale, restaurants ins kino und ab und zu sogar in diskos. Sehr regelmäßig auch geburtstagspartys. Aber die kollegen sind fast alle wieder weggezogen.

Ich habe über jahrenlang ein sehr ausführliches tagebuch gehalten, dieses auch mal benutzt um raus zu finden was da alles im liebesbereich immer schief gelaufen ist. Aber mein leben ist seit fünf jahren dermassen uninteressant das ich es nicht mehr dokumentiere.

Die üblichen männersachen - sport, autos, basteln, technik, etc, interessierten mich noch nie.
Computerspiele haben mich auch noch nie interessiert.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Michael Knight
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 493
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Michael Knight » Dienstag 4. Juni 2019, 22:45

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 21:05
Ich beschäftige mich mit „Historical Reenactment“ und erstaune Besucher mit Einzelheiten aus dem Alltag in der Römischen Antike, 2. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.
Das hört sich richtig interessant an. Bist du generell geschichtlich interessiert oder hat es dir vor allem die römische Kaiserzeit angetan?

Benutzeravatar
Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1499
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: poʒoˑrm (Utakamaṇṭalam), twïˑnoˑr (Tōṭānāṭu)

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Melli » Dienstag 4. Juni 2019, 23:01

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 20:59
Die Familie ist doch der Ort, an dem man vertraut miteinander ist
Sollte es sein, ist es nur leider nicht immer :(
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 20:59
und sich gespielte Zurückhaltung schenken kann.
Zurückhaltung muß nicht immer nur gespielt sein, und ich finde daran nichts auszusetzen. Gerade wenn mehrere Leute miteinander auszukommen haben ist es sicherlich angenehmer, wenn die sich gegenseitig ihre Grenzen zugestehen können.
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 20:59
Wenn er kein Hobby hat beraubt er sich der Möglichkeit, andere zu faszinieren, indem er leidenschaftlich dafür schwärmt.
Wenn er denn Leidenschaft entwickeln könnte :(
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 20:59
Aber wie man auf Andere wirkt ducht dich am Ende jeder selbst aus.
Ich bin ja ein vorsichtiger Mensch, würde damit rechnen, daß es auf beiden Seiten irgendwelche Faktoren geben könnte. Auch wenn man die selten befriedigend erfassen können wird.
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 21:05
Ich beschäftige mich mit „Historical Reenactment“ und erstaune Besucher mit Einzelheiten aus dem Alltag in der Römischen Antike, 2. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.
Das ist schon cool, wenn man eine solche Spezialisierung hat :daumen:
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 21:05
Ansonsten stricke und spinne ich und amüsiere mich über die Leute, die peinlich berührt sind, wenn ich davon erzähle :zaehneputzen:
Bei mir hat sich einmal ein Klassischer Philologe darüber ausgeheult, daß in den letzten Reihen Studentinnen saßen und strickten. Mir war das peinlich. Ich kann nämlich nicht stricken, und ich bin nicht besonders stolz darauf, daß ich es nicht kann :oops: Nun gut, ich könnte mit den Produkten dieser Kunst jetzt wohl nicht sehr viel anfangen.
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Online
Benutzeravatar
randomguy
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 06:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von randomguy » Dienstag 4. Juni 2019, 23:21

Ich hab nur Hobbies die ich aus Zeit und teilweise aus Platzgründen vorläufig aufgeben musste. :sadman:
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut." Humphrey Bogart

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4099
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Wuchtbrumme » Mittwoch 5. Juni 2019, 00:38

Michael Knight hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 22:45
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 21:05
Ich beschäftige mich mit „Historical Reenactment“ und erstaune Besucher mit Einzelheiten aus dem Alltag in der Römischen Antike, 2. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.
Das hört sich richtig interessant an. Bist du generell geschichtlich interessiert oder hat es dir vor allem die römische Kaiserzeit angetan?
Ich war immer an Geschichte interessiert, aber eher am Alltagsleben. Habe im Urlaub keinen Palast, kein Museum ausgelassen. Dann bin ich durch Zufall auf die Römer gestoßen und lerne was ich kann über die Antike.

Komm doch mal vorbei, ich sage Dir gern wo wir auftreten.
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4099
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Wuchtbrumme » Mittwoch 5. Juni 2019, 00:45

@ Melli

Es muss nicht jeder stricken können. Manche können halt zeichnen oder Holz bearbeiten oder Räder einspeichen. Ohne Kreatives würde ich eingehen wie eine Primel.

Eins ist gewiss: wer in der Vorlesung strickt kann sich SUPER konzentrieren. Das blendet alle Ablenkungen aus.
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1499
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: poʒoˑrm (Utakamaṇṭalam), twïˑnoˑr (Tōṭānāṭu)

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Melli » Mittwoch 5. Juni 2019, 09:20

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 00:45
Manche können halt zeichnen oder Holz bearbeiten oder Räder einspeichen. Ohne Kreatives würde ich eingehen wie eine Primel.
Zeichnen müßte ich mal ernstlich üben, mein Kunstunterricht in der Schule war leider nicht gut :( Ein gutes Lehrbuch hätten wir sogar im Haus :oops: An Schnitzereien habe ich mich nie herangewagt :oops:

Meine Kreativität beschränkt sich auf Musik, nicht nur als Ausdruck, sondern auch weil man Stimmungen erzeugen kann. Das ist so ähnlich wie "Man spielt nicht Biues, weil man sich schlecht fühlt, sondern weil man will, daß sich das Publikum schlecht fühlt." :frech2:

Früher habe ich auch mal Gedichte geschrieben.
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 00:45
Eins ist gewiss: wer in der Vorlesung strickt kann sich SUPER konzentrieren. Das blendet alle Ablenkungen aus.
Oh, gut. Das hätte ich wissen sollen :)
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 00:38
Komm doch mal vorbei, ich sage Dir gern wo wir auftreten.
Sprecht Ihr da auch Latein und Griechisch? :shy:
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1745
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Siegfried » Mittwoch 5. Juni 2019, 11:18

Pferdedieb hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 20:09
Aaaaaaber ... Erkläre mal jemandem, dass DAS dein Hobby ist. Rasen mähen und Büsche schneiden.
Meistens kommt dann die Frage: "Und was machst du sonst noch?" :sadman:
Ist das verwunderlich ? :) Ein mal im Jahr Samstag morgen Büsche schneiden und alle 1-2 Wochen mal 30 min Rasenmähen... so würde ich das sehen und mich auch fragen.

Benutzeravatar
Michael Knight
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 493
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Michael Knight » Mittwoch 5. Juni 2019, 11:41

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 00:38
Michael Knight hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 22:45
Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 21:05
Ich beschäftige mich mit „Historical Reenactment“ und erstaune Besucher mit Einzelheiten aus dem Alltag in der Römischen Antike, 2. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.
Das hört sich richtig interessant an. Bist du generell geschichtlich interessiert oder hat es dir vor allem die römische Kaiserzeit angetan?
Ich war immer an Geschichte interessiert, aber eher am Alltagsleben. Habe im Urlaub keinen Palast, kein Museum ausgelassen. Dann bin ich durch Zufall auf die Römer gestoßen und lerne was ich kann über die Antike.

Komm doch mal vorbei, ich sage Dir gern wo wir auftreten.
So geht es mir auch, ich habe auch viele Schlösser, Burgen, Museen von innen gesehen. Mit einigen guten Freunden und Freundinnen unternehme ich regelmäßig Touren zu solchen Sehenswürdigkeiten. Die Römer kommen dabei auch nicht zu kurz, denn hier in der Nähe verlief der Limes. Die Antike ist auch mein Steckenpferd, vor fünf Jahren habe ich eine schöne Studienreise durch das "klassische" Griechenland unternommen.

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 513
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Radioactivman » Mittwoch 5. Juni 2019, 11:56

Eure Hobbys sind doch noch interessant, im Vergleich.

Habe gestern Abend und heute Morgen kurz mit einer Frau über eine Dating-App geschrieben, die meinte, ihr einziges Hobby sei "Im Bett liegen" :roll:

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6695
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Nonkonformist » Mittwoch 5. Juni 2019, 12:02

Radioactivman hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 11:56
Eure Hobbys sind doch noch interessant, im Vergleich.

Habe gestern Abend und heute Morgen kurz mit einer Frau über eine Dating-App geschrieben, die meinte, ihr einziges Hobby sei "Im Bett liegen" :roll:
Na ja, sag jetzt nicht das du diese hobby nicht mit ihr teilen willst, falls es zwisschen euch funkt.... ;)
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 513
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Radioactivman » Mittwoch 5. Juni 2019, 12:05

Nonkonformist hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 12:02
Na ja, sag jetzt nicht das du diese hobby nicht mit ihr teilen willst, falls es zwisschen euch funkt.... ;)
Hehe doch, dann natürlich schon :lol:
Aber ich habe den Kontakt abgebrochen, weil ansonsten einen ziemlich deinsteressierten Eindruck gemacht hat und nur ich das Gespräch am Leben gehalten habe.

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2828
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von NeC » Mittwoch 5. Juni 2019, 12:26

Ferienhaus hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 22:03
Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 21:49
Ich habe hier im Treff sowieso schon zuviel über mich preisgegeben.
Oh, das kommt mir so bekannt vor. :pfeif:
Ist das "nur" ein Gefühl von euch, oder ist konkret etwas unerfreuliches durch die öffentliche Einsehbarkeit vorgefallen?

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2828
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von NeC » Mittwoch 5. Juni 2019, 12:37

Radioactivman hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 12:05
Nonkonformist hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 12:02
Radioactivman hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 11:56
Habe gestern Abend und heute Morgen kurz mit einer Frau über eine Dating-App geschrieben, die meinte, ihr einziges Hobby sei "Im Bett liegen" :roll:
Na ja, sag jetzt nicht das du diese hobby nicht mit ihr teilen willst, falls es zwisschen euch funkt.... ;)
Hehe doch, dann natürlich schon :lol:
Aber ich habe den Kontakt abgebrochen, weil (...)
Komm schon: "gestern Abend und heute morgen" - das ist noch nicht so lang. Das "Im-Bett-liegen"-Hobby ist eine wunderbare Einladung für einen kleinen Flirt! Und offenbar hast Du mit einem Mädel geschrieben, die eben auch gerade nicht diese tollen sozialkompatiblen Hobbies hat, die sonst eine Kontaktaufnahme erleichtern. Das ist doch schon eine Gemeinsamkeit!
Probier doch mal, ob Du sie ein wenig aus dem Bett der Reserve locken kannst. :hierlang:

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2766
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Mittwoch 5. Juni 2019, 12:48

NeC hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 12:26
Ferienhaus hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 22:03
Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 21:49
Ich habe hier im Treff sowieso schon zuviel über mich preisgegeben.
Oh, das kommt mir so bekannt vor. :pfeif:
Ist das "nur" ein Gefühl von euch, oder ist konkret etwas unerfreuliches durch die öffentliche Einsehbarkeit vorgefallen?
Dazu möchte ich es gar nicht erst kommen lassen. Wenn nämlich so etwas vorfällt, kann und wird es höchstwahrscheinlich sehr weitreichende, sehr unschöne Konsequenzen über die Grenzen des AB-Treffs hinaus haben: Damit wäre nämlich nachweisbar, daß Identitäten, die ich an anderer Stelle im Netz nutze, und der HC–AB namens „Le Chiffre Zéro“ eine und dieselbe Person sind. Das wiederum bedeutet, daß die Person hinter diesen anderen Identitäten HC–AB ist.

Und das ist erst der Anfang.

Wenn nämlich erst jemand weiß, daß die Person, die er unter dieser gewissen Identität kennt, ein AB namens „Le Chiffre Zéro“ ist, kann derjenige meine Posts hier im Treff durchsuchen. Dann sieht derjenige, was ich hier so poste. Und wie ihr alle wissen solltet, ist das nicht unbedingt alles so erfreulich. Für denjenigen tun sich in bezug auf mich regelrechte Abgründe auf.

Und es geht noch weiter.

An einigen sehr wenigen Stellen im Netz bin ich nämlich auch mit Klarnamen angemeldet. Dort erfährt man wenig über mich. Aber wenn erst genügend meiner Online-Identitäten miteinander verknüpft werden können und auch mit einer meiner Klarnamen-Identitäten, sind dem sogenannten Doxxing Tür und Tor geöffnet.

Wenn ich dann hier im Treff wieder etwas ziemlich Kontroverses gepostet hat, reagiert irgendjemand darauf, indem er im AB4 meinen Klarnamen, meine Wohnadresse, meine Telefonnummern und diverse meiner anderen Online-Identitäten veröffentlicht inklusive der Plattformen, auf denen ich registriert bin, und dem jeweiligen Nickname, unter dem ich da registriert bin. Und vom AB4 aus landet es in irgendeiner öffentlich einsehbaren Pastebin. AB4-User könnten sich sogar auf diesen anderen Plattformen registrieren – natürlich unter neuen Identitäten – und da genau diese Informationen über mich öffentlich posten, damit auch die richtige Zielgruppe das alles liest.

So weit möchte ich es gar nicht erst kommen lassen. Denn wenn so etwas erst passiert ist, ist ein weitreichender Schaden angerichtet, der nie wieder behoben werden kann. Also verhindere ich es lieber, als daß ich es darauf ankommen lasse oder aus blind-naivem Optimismus felsenfest davon ausgehe, daß das „doch sowieso keiner macht“.

Gerade hier in der AB-Szene habe ich mir genügend Feinde gemacht. Und so eine Aktion – auf Basis so sorglos veröffentlichter Informationen plus ein wenig Kombinationsgabe – ist das perfekte Verbrechen: Es richtet einen gigantischen Schaden bei der Zielperson an und läßt sich nicht zurückverfolgen. Man könnte mein gesamtes Online-Leben für immer ruinieren, ohne selbst auch nur die geringsten Konsequenzen fürchten zu müssen. Und es gibt weiß Gott genügend Leute, die dafür ein Motiv oder eine Motivation hätten.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

INTJ nach Myers-Briggs

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 513
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Radioactivman » Mittwoch 5. Juni 2019, 13:21

NeC hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 12:37
Komm schon: "gestern Abend und heute morgen" - das ist noch nicht so lang. Das "Im-Bett-liegen"-Hobby ist eine wunderbare Einladung für einen kleinen Flirt! Und offenbar hast Du mit einem Mädel geschrieben, die eben auch gerade nicht diese tollen sozialkompatiblen Hobbies hat, die sonst eine Kontaktaufnahme erleichtern. Das ist doch schon eine Gemeinsamkeit!
Probier doch mal, ob Du sie ein wenig aus dem Bett der Reserve locken kannst. :hierlang:
Zu spät :D
Ich gehe ja sozialkompatiblen Freizeitaktivitäten nach. Von daher ist das Gemeinsamkeit

Ich mag auch keine "Gespräche", in denen nur Antworten kommen, aber nicht eine einzige Gegenfrage. Ist mir echt zu anstrengend und die Zeit zu schade. Wahrscheinlich hat sie nur aus Langeweile geantwortet, was bei dem "Hobby" auch kein Wunder ist. Naja, dann soll sie eben weiter im Bett liegen bleiben, wenn eine vernünftige Konversation zu viel verlangt ist :wuetend:

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6894
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 5. Juni 2019, 19:04

Le Chiffre Zéro hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 12:48
Wenn nämlich erst jemand weiß, daß die Person, die er unter dieser gewissen Identität kennt, ein AB namens „Le Chiffre Zéro“ ist, kann derjenige meine Posts hier im Treff durchsuchen. Dann sieht derjenige, was ich hier so poste. Und wie ihr alle wissen solltet, ist das nicht unbedingt alles so erfreulich. Für denjenigen tun sich in bezug auf mich regelrechte Abgründe auf.

Nö, tun sich nicht. :brille1:

So schlimm sind deine Interessen jetzt auch wieder nicht. Sie sind nicht sonderlich frauenkompatibel, und es gibt vielleicht einige BILD-Leser, die sich damit zu einem "Oh Gott, wie kann man nur ..." aufstacheln lassen, aber das ist alles kein Maßstab, demzufolge sich das als aufgetane Abgründe einstufen ließe.
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Einsamkeit_is_doof
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 4. September 2011, 16:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Köln

Re: Was habt ihr für Hobbies?

Beitrag von Einsamkeit_is_doof » Mittwoch 5. Juni 2019, 19:29

Pferdedieb hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 20:09
Einsamkeit_is_doof hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 17:46
Hallo chriseas,
ich brenne total für alles, was sich rund um die Eisenbahn dreht. [...] Und sogar Frauen interessieren sich für die Eisenbahn. Von daher würde ich nicht sagen, dass es ein Nerd-Hobby ist.
Entschuldige, aber eine Modelleisenbahn ist die Mutter aller Nerd-Hobbys :mrgreen: (nicht böse gemeint).
Was soll das denn heißen??? :surprise: :brille1: Unverschämtheit! :nudelholz:

Nein, im Ernst: du hast leider recht. Nicht nur Modelleisenbahn, sondern das Hobby Eisenbahn im Allgemeinen wird immer als etwas sonderbar abgetan. Ich kann das allerdings nicht nachvollziehen. Flugzeugfans oder Autofans werden nicht schief angeguckt. Es ist schade, dass das Hobby als Nerd-Hobby bekannt ist. Allerdings kenne ich genug Modellbahner, die in eine glücklichen Beziehung leben. Also daran kann es nicht liegen.
Ich persönlich möchte auf mein Hobby auch nicht verzichten. Und sollte ich jemals eine Freundin finden, so wird sie akzeptieren müssen, dass es neben ihr noch eine weitere Liebe in meinem Leben gibt: Die Eisenbahn.
Auch wenn ich weiss, dass Autofans bei Frauen besser ankommen. Was ich allerdings komisch finde. Autofans sind stolz auf 200PS. Toll! Was sind da schon die rund 10 000PS eines ICEs oder gar 14 000PS einer 103? Da kann man dich nur noch sagen: Auto sind was für kleine Jungs! Echte Männer interessieren sich für Eisenbahn! :coolgun:
Gruss
Markus

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Nordlicht84, randomguy und 28 Gäste