Sommer, sexy, schämen

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3223
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von schwarzkaeppchen » Samstag 7. Mai 2016, 21:35

Peter hat geschrieben:
schwarzkaeppchen hat geschrieben:Vom Threadtitel her hätte ich angenommen, dass der Startbeitrag von einer Frau geschrieben wurde. So kann man sich täuschen...
Ging mir genauso...
Danke. Dachte schon, ich ständ' allein auf weiter Flur. :umarmung2:
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

Benutzeravatar
Milvus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 796
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 18:08
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Im Norden

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Milvus » Samstag 7. Mai 2016, 21:37

Neveryoung hat geschrieben:Was mir noch aufgefallen ist: Irgendwie gibt es einfach zu viele gut aussehende Frauen.
Das ist doch toll :)

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3168
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Hoppala » Samstag 7. Mai 2016, 21:38

Pferdedieb hat geschrieben: Kann mir jemand sagen, was für eine Störung das nun wieder ist?
Ob es dafür einen eigenen Namen gibt, weiß ich nicht.

Aber was hältst du von der These: Angesichts soviel begehrenswertem Mensch schämst du dich vor dir selbst, dass du nicht in der Lage bist, wenigstens zu versuchen, auch was davon abzubekommen?

Wie ein Verhungender an der kostenlosen Essensausgabe, der an Sozialangst leidet und es schlicht nicht schafft, sich in der Schlange anzustellen. Und würde ihm jemand einen Teller Suppe anbieten, würde er erschrocken ablehnen, weil er unbewusst meint, seine Schwäche würde sichtbar, wenn er annimmt, obwohl er sich ja auch anstellen könnte.

Also vermeidet er Essensausgaben.
Falls das so ist: lern, mit dir selbst klar zu kommen. Wer sich in der Schlange anstellen kann, freut sich, wenn es viele Essensausgaben gibt.
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Neveryoung
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 582
Registriert: Samstag 28. Dezember 2013, 21:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: Irgendwo da draußen

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Neveryoung » Samstag 7. Mai 2016, 21:39

Ich wohne tatsächlich in einer Stadt mit einer sehr großen Uni, aber naja viel habe ich als AB ja nicht davon.
"Aber wozu braucht man Geld, wenn man eine Frau zum lachen bringen kann?"
- Tyrion Lannister

"Alles vor dem Wort 'aber' ist ein Haufen Scheiße."
- Jon Snow

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Rob_HBS » Samstag 7. Mai 2016, 21:42

Ich wohne tatsächlich in einer Stadt mit einer sehr großen Uni, aber naja viel habe ich als AB ja nicht davon.
dann sei versichert, in anderen gegenden kriegst du spontane kurzsichtigkeit weil dir täglich das grauen in deutschen fußgängerzonen begegnet!

also freu dich an dem was du hast.
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

Benutzeravatar
orthonormal
Administrator
Beiträge: 6744
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 00:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von orthonormal » Samstag 7. Mai 2016, 21:47

Hm, also ich empfinde beim Anblick von Frauen in Sommerkleidung weder Neid noch Verachtung; dafür kommt mir allerdings jeder Fleck unbekleidete Haut als eine Art „Falle“ vor, die ich rechtzeitig erkennen und vermeiden muss.

Die Herausforderung liegt für mich darin: Um die Falle zu erkennen, muss ich ja erst mal hingucken, und wenn ich das mache, bin ich eigentlich schon in die Falle reingetappt. Zum Glück habe ich mittlerweile ziemlich schnelle Reflexe, sodass ich, wenn ich irgendwo peripher Hautfarbe wahrnehme, schnell weggucke; außerdem erkenne ich „Gefahrensituationen“, in denen ich versehentlich doch hingucken könnte, mittlerweile frühzeitig, und steuere aktiv dagegen.

Ja, Sommer ist ziemlich anstrengend...
“If I were hitting on you, you'd know it because you'd be feeling uncomfortable and a little sad for me.” – Dr. Rajesh Koothrapalli

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4106
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Wuchtbrumme » Samstag 7. Mai 2016, 22:49

Argggggghh Jungs, die Mädels machen sich so schick, damit ihr sie toll findet, ansprecht und zum Kaffee einladet. Wenn Ihr das nicht tut, war alles umsonst!

Könnt Ihr damit leben, die Mädels so zu frustrieren??
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
orthonormal
Administrator
Beiträge: 6744
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 00:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von orthonormal » Samstag 7. Mai 2016, 23:03

Wuchtbrumme hat geschrieben:Argggggghh Jungs, die Mädels machen sich so schick, damit ihr sie toll findet, ansprecht und zum Kaffee einladet. Wenn Ihr das nicht tut, war alles umsonst!

Könnt Ihr damit leben, die Mädels so zu frustrieren??
Die Argumentationskette von „Sie läuft in kurzen Sachen durch die Gegend“ zu „Sie möchte von mir angesprochen werden“ erscheint mir dann doch eher bröcklig.
“If I were hitting on you, you'd know it because you'd be feeling uncomfortable and a little sad for me.” – Dr. Rajesh Koothrapalli

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4106
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Wuchtbrumme » Samstag 7. Mai 2016, 23:07

orthonormal hat geschrieben:
Wuchtbrumme hat geschrieben:Argggggghh Jungs, die Mädels machen sich so schick, damit ihr sie toll findet, ansprecht und zum Kaffee einladet. Wenn Ihr das nicht tut, war alles umsonst!

Könnt Ihr damit leben, die Mädels so zu frustrieren??
Die Argumentationskette von „Sie läuft in kurzen Sachen durch die Gegend“ zu „Sie möchte von mir angesprochen werden“ erscheint mir dann doch eher bröcklig.
Das glaube ich ganz und gar nicht, Ortho. Warum lässt Du nicht die Mädels auswählen?
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
orthonormal
Administrator
Beiträge: 6744
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 00:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von orthonormal » Samstag 7. Mai 2016, 23:28

Wuchtbrumme hat geschrieben:
orthonormal hat geschrieben:Die Argumentationskette von „Sie läuft in kurzen Sachen durch die Gegend“ zu „Sie möchte von mir angesprochen werden“ erscheint mir dann doch eher bröcklig.
Das glaube ich ganz und gar nicht, Ortho. Warum lässt Du nicht die Mädels auswählen?
Wie meinst du das? Natürlich darf jeder Mensch selbst entscheiden, was er anzieht. Trotzdem werde ich ungerechtfertigte Blicke tunlichst vermeiden.
“If I were hitting on you, you'd know it because you'd be feeling uncomfortable and a little sad for me.” – Dr. Rajesh Koothrapalli

Teetrinker
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 20:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Teetrinker » Samstag 7. Mai 2016, 23:31

Hoppala hat geschrieben:
Pferdedieb hat geschrieben: Kann mir jemand sagen, was für eine Störung das nun wieder ist?
Ob es dafür einen eigenen Namen gibt, weiß ich nicht.

Aber was hältst du von der These: Angesichts soviel begehrenswertem Mensch schämst du dich vor dir selbst, dass du nicht in der Lage bist, wenigstens zu versuchen, auch was davon abzubekommen?

Wie ein Verhungender an der kostenlosen Essensausgabe, der an Sozialangst leidet und es schlicht nicht schafft, sich in der Schlange anzustellen. Und würde ihm jemand einen Teller Suppe anbieten, würde er erschrocken ablehnen, weil er unbewusst meint, seine Schwäche würde sichtbar, wenn er annimmt, obwohl er sich ja auch anstellen könnte.

Also vermeidet er Essensausgaben.
Falls das so ist: lern, mit dir selbst klar zu kommen. Wer sich in der Schlange anstellen kann, freut sich, wenn es viele Essensausgaben gibt.
Es dürfte weniger ums fehlende Versuchen gehen. Um was es wirklich geht ist das Nicht-können (auch nicht durch Versuch!). Sowas wird gerne übersehen. Denn trotz offensichtlich zu geringer Chancen muss man politisch korrekt auf Optimismus pochen und die Wirklichkeit ignorieren. Das klingt nicht nur brutal, sondern ist es auch, hat aber deutlich mehr mit der Realität zu tun als jeder gut gemeinter Ratschlag. (Natürlich verleiben den Optimisten schon aufgrund der guten Absicht tausend Strohhalme, nicht zuletzt weil sie dem Bedürfnis nach gerechter Welt entsprechen, sodaß es kaum noch eine Rolle spielt, daß sie mit der Wirklichkeit wenig zu tun haben). Manchen bietet eben niemand einen Teller Suppe an oder viel zu selten. Das klingt sogar bei Hoppelas wirklichkeitsfremden Gleichnis an... "wenn es viele Essensausgaben gibt".

In aller Kürze: Wo man nix reißen kann, hilft auch der Versuch nichts (=kommt es nicht darauf an, ob man was versucht). Das wird in all den Optimismus- und Planungseuphorien sehr sehr gerne vergessen ("Endlich machst du was! Dann kann es ja nicht mehr lange dauern!")

Benutzeravatar
Wolleesel
Moderator
Beiträge: 2031
Registriert: Dienstag 18. November 2014, 18:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Berlin

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Wolleesel » Samstag 7. Mai 2016, 23:39

Das hat zwar nur tangential etwas mit dem Thema zu tun, aber ich finde es im Sommer auch äußerst schwierig, Frauen nass zu spritzen, wenn man in diese Situation kommt. Als Frau kann man den Mann einfach random überall bespritzen, aber andersherum gibt es imo viele Fallen ;_;
Gomennasai
Daijoubu?
Hai...watashi...daijoubu
;_;

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4106
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Wuchtbrumme » Samstag 7. Mai 2016, 23:44

Ortho, wenn ein Mädchen sich in unbequeme Kleidung und Schuhe quetscht, ihre Wimpern mit einer Wimpernzange quält, dann will sie gefallen und sie will, dass Du hinsiehst. Wenn Du nun wegguckst war all die Arbeit am Aussehen und das ausgegebene Geld für Nüsse. Sie will, dass Du sie bemerkst.

Warum bist Du so gemein, sie zu übersehen??
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6940
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Reinhard » Samstag 7. Mai 2016, 23:49

Wuchtbrumme hat geschrieben:Argggggghh Jungs, die Mädels machen sich so schick, damit ihr sie toll findet, ansprecht und zum Kaffee einladet. Wenn Ihr das nicht tut, war alles umsonst!

Könnt Ihr damit leben, die Mädels so zu frustrieren??
Nee, das ist nur der Unterbietungswettlauf, der sich verselbständigt hat, heißt: es ist Signal gegenüber den anderen Frauen, nicht für die Männer.

Die Menge der Bekleidung hat praktisch null Aussagekraft über die Anspechbarkeit. Im Winter gibt es mehr Bekleidung, trotzdem ist es nicht weniger erlaubt, anzusprechen. Wenn es heiß ist, ist die Kleidung auch des Wetters wegen geringer. Wenn es noch heißer wäre, so saharamäßig und man schon wieder MEHR Kleidung bräuchte, um sich zu schützen (ein Beduinengewand ist vor allem ein Sonnenschutz!), dann würde das auch nichts über das Ansprechen aussagen.

Extrembeispiel wie Ansprechen am FKK-Strand spare ich mir. :hammer:

Wenn die Aussage über Makeup gemacht worden wäre, dann ein ganz gedehntes viiiieeeeelllllleeeeeiiiiiccccchhhhht. Auch da gilt das mit dem verselbständigten Unterbietungswettlauf.
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Teetrinker
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 20:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Teetrinker » Samstag 7. Mai 2016, 23:54

Wuchtbrumme hat geschrieben:Ortho, wenn ein Mädchen sich in unbequeme Kleidung und Schuhe quetscht, ihre Wimpern mit einer Wimpernzange quält, dann will sie gefallen und sie will, dass Du hinsiehst. Wenn Du nun wegguckst war all die Arbeit am Aussehen und das ausgegebene Geld für Nüsse. Sie will, dass Du sie bemerkst.

Warum bist Du so gemein, sie zu übersehen??
Interessant. Das klingt sogar ganz ganz richtig. Ich glaube das sogar. Was ich nur nicht verstehe sind die relativ häufigen Beschwerden der Frauen: Man äääh Frau möchte irgendwie doch nicht angeglotzt werden, besonders unangenehm sei die "Inblicknahme" von "Lustmolchen" (was auch immer das sind). Da kann man sich schon manchmal fragen "was denn nun?". Im Bereich "richtiger Adressaten" ist das kein Problem, bei unerwünschten Männern sollte man fairerweise sagen: Die Frau schafft die Betrachtungsmöglichkeit und muss sie auch ertragen (darf sich natürlich auch darüber beschweren).
Abgesehen vom sexy Anblick hat mAB darüber hinaus freilich nichts davon (dürfte sich von selbst verstehen, weil er bei ihr nicht landen kann. Anderes ist die Ausnahme).

Benutzeravatar
orthonormal
Administrator
Beiträge: 6744
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 00:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von orthonormal » Samstag 7. Mai 2016, 23:55

Reinhard hat geschrieben:Die Menge der Bekleidung hat praktisch null Aussagekraft über die Anspechbarkeit. Im Winter gibt es mehr Bekleidung, trotzdem ist es nicht weniger erlaubt, anzusprechen. Wenn es heiß ist, ist die Kleidung auch des Wetters wegen geringer.
Genau. Wenn jemand wenig Kleidung trägt, gehe ich erst mal davon aus, dass es sich um eine Anpassung in Bezug auf die Außentemperatur handelt – wofür die entsprechende Person nichts kann. Deshalb ist es für mich eine Frage des Respekts, die Situation nicht auszunutzen.
“If I were hitting on you, you'd know it because you'd be feeling uncomfortable and a little sad for me.” – Dr. Rajesh Koothrapalli

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4106
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Wuchtbrumme » Samstag 7. Mai 2016, 23:56

Reinhard, es muss heißen "Überbietung"

Ansonsten Gahhhhhhhhhhh!

Bitte lasse es sein, Frauen sind nichts für Dich!
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4106
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Wuchtbrumme » Samstag 7. Mai 2016, 23:59

orthonormal hat geschrieben:
Reinhard hat geschrieben:Die Menge der Bekleidung hat praktisch null Aussagekraft über die Anspechbarkeit. Im Winter gibt es mehr Bekleidung, trotzdem ist es nicht weniger erlaubt, anzusprechen. Wenn es heiß ist, ist die Kleidung auch des Wetters wegen geringer.
Genau. Wenn jemand wenig Kleidung trägt, gehe ich erst mal davon aus, dass es sich um eine Anpassung in Bezug auf die Außentemperatur handelt – wofür die entsprechende Person nichts kann. Deshalb ist es für mich eine Frage des Respekts, die Situation nicht auszunutzen.
Wähhh, wo ist der Kreis an der Wand, vor den ich meinen Kopf hauen darf??
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6940
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Reinhard » Sonntag 8. Mai 2016, 00:05

Wuchtbrumme hat geschrieben:Reinhard, es muss heißen "Überbietung"

Ansonsten Gahhhhhhhhhhh!

Bitte lasse es sein, Frauen sind nichts für Dich!
Bei Unterbietung dachte ich einfach nur an Menge der Bekleidung (in Quadratcentimetern).

Bei Makeup wäre Überbietung vielleicht richtig (gemessen in Kubikmillilitern).
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6940
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Sommer, sexy, schämen

Beitrag von Reinhard » Sonntag 8. Mai 2016, 00:06

Wuchtbrumme hat geschrieben:
orthonormal hat geschrieben:
Reinhard hat geschrieben:Die Menge der Bekleidung hat praktisch null Aussagekraft über die Anspechbarkeit. Im Winter gibt es mehr Bekleidung, trotzdem ist es nicht weniger erlaubt, anzusprechen. Wenn es heiß ist, ist die Kleidung auch des Wetters wegen geringer.
Genau. Wenn jemand wenig Kleidung trägt, gehe ich erst mal davon aus, dass es sich um eine Anpassung in Bezug auf die Außentemperatur handelt – wofür die entsprechende Person nichts kann. Deshalb ist es für mich eine Frage des Respekts, die Situation nicht auszunutzen.
Wähhh, wo ist der Kreis an der Wand, vor den ich meinen Kopf hauen darf??
Wir schreiben hier schon von freizügiger Kleidung und nicht von Push-Up-BHs?
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste