Frauen sind wunderbar

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Stabil » Freitag 25. Mai 2018, 15:12

[+] Noch mehr Zitate sind hier drin
t385 hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 15:17
Stabil hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 22:21
Jo mei.
Die Frauen sind wunderbar.
Das ist eine Verallgemeinerung, die nicht der Realität entspricht.
Stabil hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 22:21
Stimmt, nur lässt sich das nicht durch Diskussion vermitteln. Das muss jeder Mann selbst entdecken.
Ja, das haben die Männer, deren Frauen fremdgegangen sind oder die durch ihre Partnerin misshandelt wurden, sicherlich auch schon längst entdeckt. :lol:

Geht mir weg mit euren Allgemeinplätzen.
Stabil hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 16:31
t385 hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 15:17

Das ist eine Verallgemeinerung, die nicht der Realität entspricht.
Nein, das ist eine Grundhaltung.
Diese Grundhaltung ermöglicht mir offen zu sein und sie kollidiert nicht damit, dass ich mir das Verhalten von Frauen genau ansehe.
Die positive Grundhaltung hindert mich auch nicht daran, genau hin zu sehen, ob eine zu mir passt, und ich zu ihr passe.
Mit dieser Grundhaltung lebe ich auch Beziehung und gestalte sie sehr aktiv.
Das bewährt sich bei mir seit Jahren.
t385 hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 15:17

Ja, das haben die Männer, deren Frauen fremdgegangen sind oder die durch ihre Partnerin misshandelt wurden, sicherlich auch schon längst entdeckt.
Wenn du von vereinzeltem Verhalten von Frauen auf die Gesamtheit der Frauen als Personen schliesst, dann pflegst du eine Logik, die zwar kenne, aber nicht verwende.
t385 hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 23:15
Stabil hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 20:27
Sorry, ich konte nicht wissen, dass du die Verwendung von Wörtern im übertragenen Sinn nicht verstehst. Tut mir leid, ich werde versuchen, es für dich neu zu formulieren:
Wenn du von vereinzeltem Verhalten von Frauen auf die Gesamtheit der Frauen als Personen schliesst, dann wendest du eine besondere Logik an, die zwar kenne, aber bewusst nicht verwende.
Sorry, aber ich sehe dort absolut nichts, das man im übertragenen Sinne verstehen könnte. Falls es deine Absicht war, dies entsprechend zu formulieren, dann war deine Formulierung unzureichend. Ich sehe dort nur ganz eindeutig zu verstehende Aussagen. :gruebel:
Vielleicht liegts auch an meinen autistischen Macken. Mit Ironie hab ich auch meine Schwierigkeiten - auch im RL.
Im übertragenen Sinn habe ich das Wort 'pflegen' verwendet, und dann befürchtet, dass es nicht verstanden wurde. Anscheinend hast du es eh richtig verstanden, also ist der Punkt von meiner Seite aus hinfällig.
Ironie habe ich nicht beabsichtigt. Ironie würde hier nicht rein passen.

Du hast sogenannte "autistische Macken" erwähnt. Wenn du tatsächlich autistische Züge an dir siehst, könnte das ein Grund für unsere verschiedenen Sichtweisen sein. Ich bin ein recht emotionaler Mensch. Von daher lesen wir den Satz "Die Frauen sind wunderbar" höchstwahrscheinlich ganz unterschiedlich.
Für mich gibt er eine grundlegende, grossteils emotionale Einstellung wieder. Die hat für mich weitreichende Folgen in meinem Leben. Das ist besonders wichtig für mich, weil ich nicht immer diese Einstellug hatte. Eine recht lange Zeit war mein Verhältnis zwiespältig. Mir gefielen die Mädel und Frauen, aber ich fürchtete sie, fand sie unberechenbar und oft recht unverständlich. Meine Angst und die Furcht sind weg. Ich liebe sie, sie sind nicht immer berechenbar und nicht vollständig verständlich. Das zusammengefasst heisst wunderbar.
Was du erwähnt hast, das kann einem Mann begegnen. Und ja, das habe ich auch erlebt: Fremdgehen, Misshandlung und schwer wiegende Lügen. Ich habe gelernt, solches Verhalten und auch die frühen Anzeichen von Entwicklungen zu erkennen, und die Konsequenzen zu ziehen. Das ändert nichts daran, dass Frauen wunderbar sind und ich sie liebe. Denn die Frauen sind Personen und Verhalten ist Verhalten. Selbst Frauen, von denen ich mich wegen solchen untragbaren Verhaltens trennen musste, liebe ich noch.

Wenn das als Allgemeinplatz bezeichnet wird, dann ist der Satz völlig anders verstanden worden.
Du schreibst: "... mit euren Allgemeinplätzen" und zitierst mein Posting. Ein Allgemeinplatz wäre das vielleicht bei dir, weil du den Satz anders verstehst. Bei mir ist es kein Allgemeinplatz. Darum ist es nicht mein Allgemeinplatz. Hier habe ich deine Wortwahl übergriffig empfunden.
Du schreibst: "Geht mir weg ...". Was ist da los? Warum sollte ich weggehen, mit meiner Meinungsäusserung? Fühlst du dich bedrängt, durch das, was du liest? Ich persönlich will niemanden bekehren oder bedrängen. Es war nicht meine Absicht und ich weiss nicht einmal, wie der Eindruck zustande gekommen sein könnte.

Vielleicht verwirrt dich manchmal etwas, was aus einer ganz anderen Perspektive beschrieben wird. Vielleicht - das Wort wähle ich bewusst, denn ich weiss es natürlich nicht.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8221
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Tania » Freitag 25. Mai 2018, 15:18

AviferAureus hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 08:53
Lilia hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 22:44
...wie wenig ...über die weibliche Anatomie weiß...
Frauen können nicht nur wunderbar sein, sondern auch gemein. Zu mir wurde von einer Frau gesagt, dass ich nach Jahrzehnten seit dem letzten Bio-Unterricht nicht mehr wüsste, wo ein bestimmter Teil der weiblichen Anatomie wäre, und dass ich ganz bestimmt denken würde, es wäre eine der am Kopf sichtbaren Körperöffnungen. Hahaha...sehr witzig.
Das sind gemeine Witze auf Kosten von Ü-50 HC-MABs! :schuechtern:
Reizend. Es sei denn, es bestand die leise Möglichkeit, dass sie ein "Ja, stimmt, Du müsstest mir das am besten noch mal ganz genau zeigen." provozieren wollte. Dann würde ich es nicht unter "Gemeinheit" sondern gutwillig unter "ungeschickter Flirtversuch" ablegen. Unter "witzig" keinesfalls.

Anyway: :umarmung2:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10593
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Swenja » Freitag 25. Mai 2018, 16:08

Volta hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 14:22
Mediin hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 02:03
Männer werden gesellschaftlich seit Jahren vernachlässigt und diskriminiert. Sie machen die Mehrzahl aller Gewaltopfer aus, sie werden durch Einstellungsquoten diskriminiert, sie sind öfter sozial isoliert, öfter obdachlos, begehen bis zu 4 mal häufiger Selbstmord, etc.pp. Trotzdem ist das Einzige, was man als Mann zu hören bekommt wenn man Probleme hat, ein "Mimimi, kein Wunder dass du keine abbekommst. Reiß dich zusammen, heul nicht rum". Frauen haben diese Probleme nicht. An Frauen stellt man keine widersprüchlichen Ansprüche. Sie werden auch genommen, wenn sie nicht perfekt sind.
Dümmliche Pauschalisierung.
@ Mediin - kommen jetzt noch belege für die, "seit jahren", gesellschaftliche diskriminierung und vernachlässigung von männern...?
oder bleibt es bei der ...pauschalisierung ?
Zuletzt geändert von Swenja am Freitag 25. Mai 2018, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1346
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Volta » Freitag 25. Mai 2018, 16:16

Swenja hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 16:08
Volta hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 14:22
Mediin hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 02:03
Männer werden gesellschaftlich seit Jahren vernachlässigt und diskriminiert. Sie machen die Mehrzahl aller Gewaltopfer aus, sie werden durch Einstellungsquoten diskriminiert, sie sind öfter sozial isoliert, öfter obdachlos, begehen bis zu 4 mal häufiger Selbstmord, etc.pp. Trotzdem ist das Einzige, was man als Mann zu hören bekommt wenn man Probleme hat, ein "Mimimi, kein Wunder dass du keine abbekommst. Reiß dich zusammen, heul nicht rum". Frauen haben diese Probleme nicht. An Frauen stellt man keine widersprüchlichen Ansprüche. Sie werden auch genommen, wenn sie nicht perfekt sind.
Dümmliche Pauschalisierung.
kommen jetzt noch belege für die, "seit jahren", gesellschaftliche diskriminierung und vernachlässigung von männern...?
oder bleibt es bei der ...pauschalisierung ?
Da hast du dich aber schwer verlesen...

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8221
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Tania » Freitag 25. Mai 2018, 16:27

Männer auch.

(Um endlich mal Bezug auf den Thread-Titel genommen zu haben)

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Rohdiamant
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 22:09
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Oberbayern

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Rohdiamant » Freitag 25. Mai 2018, 16:43

Tania hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 16:27
Männer auch.

(Um endlich mal Bezug auf den Thread-Titel genommen zu haben)
:shylove: :tanzen2: :daumen:
Ich bin nicht da wo ich sein will, aber auch nicht mehr dort wo ich war!

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Stabil » Freitag 25. Mai 2018, 17:12

Tania hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 16:27
Männer auch.
Danke.
Ich finde Mann sein wunderbar. Es ist aufregend. Man begegnet Frauen! Ich kann mir mein Leben gar nicht anders vorstellen.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Pferdefreundin » Freitag 25. Mai 2018, 19:15

LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 13:22
Rohdiamant hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 21:39
Darf ich fragen an was ich noch arbeiten kann? Welche Punkte meinst Du denn?
Prüfen, ob du hübsch genug wärst.
Frangipani210 hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 21:53
LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 19:06
Ich finde dich nicht böse, sondern dein Verhalten schade. Schade, weil nicht nur Männern, die vor einer Beziehung Sex wollen, so eine tolle Frau entgeht, sondern für dich, weil du dir damit die Chance auf viele tolle Erlebnisse nimmst.
Woher willst du denn wissen, dass sie damit auf viele tolle Erlebnisse verzichtet?
Wer sagt, dass das für jeden toll ist?
Nur weil du auf sowas stehst, bedeutet das nicht, dass das auch alle anderen tun.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 19:06
Es gibt sicher Männer, die eigentlich nichts festes suchen, aber sich dann doch verlieben. Du kannst und sollst so sein wie du willst - ich wollte dir nur sagen, dass der Hauptgrund für dein AB-tum nicht der Bauchumfang oder der Hintern ist wie du meinst sondern diese Einstellung zur Sexualität. Ich will dich nicht zu Änderungen zwingen, sondern nur sagen, was die wahre Ursache deiner Probleme ist.
Und wieder die Frage: Woher willst du denn wissen, dass das die wahre Ursache für ihre Probleme ist?
Ich bin in einer Beziehung und halte auch nichts von Gelegenheitssex.
Finde deine Behauptungen hinken extrem.
Es gibt immerhin die theoretische Möglichkeit, dass es ihr gefallen könnte. Ob das in der Praxis der Fall ist, ist was anderes. Aber die Chance ist da. Das ist sie nicht, wenn man sich von Anfang an gegen was sperrt. Gibt genug Männer, die auch oder nur auf dicke Frauen stehen. Von daher würde ich das als Hauptursache ausschließen.
Akzeptiert doch einfach mal, dass dieses ganze casual Sex - Ding nichts für mich ist von der Persönlichkeit her - meine Güte nochmal. Ich kenne mich am besten und weiß genau, dass ich nicht der Typ oder besser die Frau dafür bin.
Akzeptiert das doch mal bitte!

Und an Männer, die auf dicke Frauen stehen - an dieses Märchen glaube ich schon lange nicht mehr, nett gemeint als vermeintlicher Hinhaltetröster, aber die Realität sieht in meiner Altersgruppe zwischen 25 und 30 definitiv anders aus! (zumindest hier in Leipzig)

Teetrinker
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 20:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Teetrinker » Freitag 25. Mai 2018, 19:56

Wenn man sich überlegt, wie Männer oft dargestellt werden - egal ob in der Außenwelt oder in diesem Forum, da gibt's jedenfalls reinste Hetzjagd -, fragt man sich: Wozu eine solche Themeneröffnung? Ohne die Mitgliederstatistik dieses Forums zu kennen, vermute ich einen Männerüberhang - meinungsmäßig aber gibt es jedenfalls keine Männerdominanz (das macht auch nichts!), nur sowas erhöht das Unverständnis über Themen wie dieses hier.

Geschenkt, daß manchmal jemand Männliches überdreht und völlig überzogene Schuldzuweisungen macht oder völlig daneben verallgemeinert. Wegen solcher Randerscheinungen aber so zu tun, als gebe es irgendwie eine Tendenz oder verallgemeinerungsfähige Sachlage, wonach Frauen negativ dargestellt würden ist nichts anderes als ein großer Strauß an Unwahrheiten. Ich will gar nicht zu tief einsteigen (das würde bei Teilen der Mitgliedschaft auch zu noch mehr Unmut führen), aber dieses noch: auf einen daneben liegenden Kommentar über Frauen folgt doch gleich zehnfach die Klage über frustrierte/sexgeile/machohafte usw Männer.

Frauen sind übrigens nicht nur wunderbar, sie können auch verdammt froh über ihr Geschlecht sein. Wissen sie wahrscheinlich selbst. Wobei, im AB-Forum wiederum...

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8221
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Tania » Freitag 25. Mai 2018, 21:18

Pferdefreundin hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 19:15
Akzeptiert doch einfach mal, dass dieses ganze casual Sex - Ding nichts für mich ist von der Persönlichkeit her - meine Güte nochmal. Ich kenne mich am besten und weiß genau, dass ich nicht der Typ oder besser die Frau dafür bin.
Akzeptiert das doch mal bitte!
Pferdefreundin, lass Dich bitte nicht aufregen. Eine Abneigung gegen Casual Sex ist absolut kein k.o.-Kriterium. Es gibt genug Männer, die es ebenfalls langsam angehen wollen - oder denen es nichts ausmacht zu warten. Ich finde es toll, dass Du das so klar ausdrückst. Anfangs dieses "wer will denn eine wie mich mich besteigen" klang sehr danach, als ginge es nur um das EINE :(


Und an Männer, die auf dicke Frauen stehen - an dieses Märchen glaube ich schon lange nicht mehr, nett gemeint als vermeintlicher Hinhaltetröster, aber die Realität sieht in meiner Altersgruppe zwischen 25 und 30 definitiv anders aus! (zumindest hier in Leipzig)
Es gibt sie tatsächlich. Und es gibt die, denen es egal ist. Und die, die einen trotzdem lieben. Aber es gibt natürlich auch sehr viele, die nur Schlanke wollen. Und es gibt die :upps: , die zwar die Dicken gern vögeln (und dazu auch notfalls Beziehungsabsichten vortäuschen), aber ihren Freunden nur ne Schlanke vorstellen würden.

Und ja, es ist mit sehr vielen Enttäuschungen verbunden, sich da auf die Suche zu begeben. Die Absichten stehen keinem auf der Stirn. Und selbst wenn beide die besten Absichten haben, kann es irgendwo trotzdem nicht passen :sadwoman: Aber irgendwie glaube ich trotzdem immer noch, dass es die Sache wert ist ...

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Wild West Zorro
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 331
Registriert: Samstag 7. März 2015, 01:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Hamburg

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Wild West Zorro » Freitag 25. Mai 2018, 21:25

Es gibt genau so, Männer die auf dicke Frauen stehen, wie es Frauen gibt die auf dicke Männer stehen ...

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Pferdefreundin » Freitag 25. Mai 2018, 21:36

Tania hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 21:18
Pferdefreundin hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 19:15
Akzeptiert doch einfach mal, dass dieses ganze casual Sex - Ding nichts für mich ist von der Persönlichkeit her - meine Güte nochmal. Ich kenne mich am besten und weiß genau, dass ich nicht der Typ oder besser die Frau dafür bin.
Akzeptiert das doch mal bitte!
Pferdefreundin, lass Dich bitte nicht aufregen. Eine Abneigung gegen Casual Sex ist absolut kein k.o.-Kriterium. Es gibt genug Männer, die es ebenfalls langsam angehen wollen - oder denen es nichts ausmacht zu warten. Ich finde es toll, dass Du das so klar ausdrückst. Anfangs dieses "wer will denn eine wie mich mich besteigen" klang sehr danach, als ginge es nur um das EINE :(


Und an Männer, die auf dicke Frauen stehen - an dieses Märchen glaube ich schon lange nicht mehr, nett gemeint als vermeintlicher Hinhaltetröster, aber die Realität sieht in meiner Altersgruppe zwischen 25 und 30 definitiv anders aus! (zumindest hier in Leipzig)
Es gibt sie tatsächlich. Und es gibt die, denen es egal ist. Und die, die einen trotzdem lieben. Aber es gibt natürlich auch sehr viele, die nur Schlanke wollen. Und es gibt die :upps: , die zwar die Dicken gern vögeln (und dazu auch notfalls Beziehungsabsichten vortäuschen), aber ihren Freunden nur ne Schlanke vorstellen würden.

Und ja, es ist mit sehr vielen Enttäuschungen verbunden, sich da auf die Suche zu begeben. Die Absichten stehen keinem auf der Stirn. Und selbst wenn beide die besten Absichten haben, kann es irgendwo trotzdem nicht passen :sadwoman: Aber irgendwie glaube ich trotzdem immer noch, dass es die Sache wert ist ...
Früher oder später läuft es nach dem Kennenlernen dann irgendwann doch mal auf Sex hinaus (zumindest, wenn es auf eine klassische Paarbeziehung hinaus laufen soll) . Und wer von Anfang an unfuckable aussieht, den möchte man halt auch nicht kennenlernen.
Wenn ich die entsprechende Persönlichkeit und das passende Aussehen hätte, würde ich sehr wahrscheinlich auch casual Sex praktizieren, das gebe ich offen zu.
Da ich krankheitsbedingt nie wieder zu den Normalen gehören werde (war früher selber normalgewichtig), braucht man(n) sich keine Hoffnungen zu machen, irgendwann was Scharfes in den Händen halten zu können.

Aufgrund der in deinen beiden Absätzen genannten Negativbeispielen durch persönliche Erfahrung habe ich irgendwie innerlich damit abgeschlossen, dass es jemals anders sein wird, auch wenn innerlich immer einen kleinen Restfunken gibt. Ich habe gelernt, dass es sich einfach nicht lohnt und muss es halt akzeptieren, zu denjenigen zu gehören die man weder körperlich noch emotional lieben kann. Die Wahrheit ist zwar bitter und tut weh, aber sonst würde man sich nur was vor machen.

Schlussendlich sind alle Beteuerungen gut und schön, von wegen es würde auch vergleichsweise jüngere Männer geben, die auf dicke Frauen stehen, das Straßenbild zeigt deutlich eine andere Sprache. Die älteren Männer mit ihren Frauen kennen sich halt schon lange und da die meisten erst im Alter rundlicher werden, kann man davon ausgehen, dass diese meisten sich in jüngeren Jahren in deutlich schlankerem Zustand kennengelernt haben. (Ich habe bewusst "meiste " geschrieben, um eine klare Abgrenzung von "allen" zu geben)

Ich danke dir trotzdem für deine netten Worte. :-)

Benutzeravatar
Versingled
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9426
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Versingled » Freitag 25. Mai 2018, 22:33

Pferdefreundin hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 21:36
Aufgrund der in deinen beiden Absätzen genannten Negativbeispielen durch persönliche Erfahrung habe ich irgendwie innerlich damit abgeschlossen, dass es jemals anders sein wird, auch wenn innerlich immer einen kleinen Restfunken gibt. Ich habe gelernt, dass es sich einfach nicht lohnt und muss es halt akzeptieren, zu denjenigen zu gehören die man weder körperlich noch emotional lieben kann. Die Wahrheit ist zwar bitter und tut weh, aber sonst würde man sich nur was vor machen.
Es kommt eben einfach irgendwann der Punkt im Leben, wo man sich von Dingen verabschiedet die einem immer verwehrt geblieben sind. Weil wenn man sich nicht davon verabschiedet wird es unerträglich.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Pferdefreundin » Freitag 25. Mai 2018, 22:53

Versingled hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 22:33
Pferdefreundin hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 21:36
Aufgrund der in deinen beiden Absätzen genannten Negativbeispielen durch persönliche Erfahrung habe ich irgendwie innerlich damit abgeschlossen, dass es jemals anders sein wird, auch wenn innerlich immer einen kleinen Restfunken gibt. Ich habe gelernt, dass es sich einfach nicht lohnt und muss es halt akzeptieren, zu denjenigen zu gehören die man weder körperlich noch emotional lieben kann. Die Wahrheit ist zwar bitter und tut weh, aber sonst würde man sich nur was vor machen.
Es kommt eben einfach irgendwann der Punkt im Leben, wo man sich von Dingen verabschiedet die einem immer verwehrt geblieben sind. Weil wenn man sich nicht davon verabschiedet wird es unerträglich.
Bis ich endgültig diesen Punkt erreicht habe, dauert es zwar noch etwas, aber ich bin froh wenn ich diesen erreicht habe. Hey, ich habe 26 Jahre ohne Partner geschafft, warum sollte ich den Rest meines Lebens nicht auch so schaffen können? Wenn ich diese Einstellung erreicht habe, kann ich endlich vollkommen glücklich sein.

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Rob_HBS » Freitag 25. Mai 2018, 22:57

Schlussendlich sind alle Beteuerungen gut und schön, von wegen es würde auch vergleichsweise jüngere Männer geben, die auf dicke Frauen stehen, das Straßenbild zeigt deutlich eine andere Sprache. Die älteren Männer mit ihren Frauen kennen sich halt schon lange und da die meisten erst im Alter rundlicher werden, kann man davon ausgehen, dass diese meisten sich in jüngeren Jahren in deutlich schlankerem Zustand kennengelernt haben. (Ich habe bewusst "meiste " geschrieben, um eine klare Abgrenzung von "allen" zu geben)
es kommt immer auf die stadt und region an, in der du das straßenbild im auge hast. ich sehe täglich echt viele korpulente frauen aller altersstufen mit normalgebauten typen an der hand.
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

Teetrinker
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 20:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Teetrinker » Freitag 25. Mai 2018, 22:58

Es ist doch völlig gleichgültig ob für Nutzer/in casual Sex etwas ist oder nicht, darum ging es doch hier nicht, oder etwa doch?

Ansonsten, weil ein paar Beiträge vorher was zu "dicken" Menschen stand, habe ich eher gute Nachrichten: Auch ihr seid begehrt, sehr sogar. Gemeint sind natürlich die Ladys. Als ich vor einem guten halben Jahrzehnt mit Online-Dating anfing habe ich mich mit vielen körperlich starken Frauen getroffen (weil es mir nichts ausmacht). Die erzählten frei von der Leber weg, warum sie die Herren der letzten zehn Dates dann doch nicht öfter trafen... Die sahen sich alle nicht als jemand, deren sich jemand erbarmen müsste oder so sondern als 100%-Powerfrau mit eigenen, entschiedenen Ansprüchen. Finde ich total ok (andererseits, wenn man die Situation mal vergleicht denk ich mir manchmal doch: muss man sich mal vorstellen - kein Mann könnte sich das erlauben, sei denn er hat extrem Kohle).

(Ich habe keiner von denen einen Korb gegeben). Von manchen erfuhr ich später dann auch (zufällige Treffen oder SMS), daß sie wen gefunden hätten (die Paare hab ich zT auch in echt getroffen). Manchmal waren die Nachrichten dann doch etwas merkwürdig, sowas wie "ich teste jetzt mal den Thomas, ich weiß aber nicht, ob das mit seiner Firma stimmt" (ging darum, ob Konkurs oder nicht). Ich könnte nie verstehen, warum sowas von Belang sein sollte...

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Pferdefreundin » Freitag 25. Mai 2018, 23:00

Rob_HBS hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 22:57
Schlussendlich sind alle Beteuerungen gut und schön, von wegen es würde auch vergleichsweise jüngere Männer geben, die auf dicke Frauen stehen, das Straßenbild zeigt deutlich eine andere Sprache. Die älteren Männer mit ihren Frauen kennen sich halt schon lange und da die meisten erst im Alter rundlicher werden, kann man davon ausgehen, dass diese meisten sich in jüngeren Jahren in deutlich schlankerem Zustand kennengelernt haben. (Ich habe bewusst "meiste " geschrieben, um eine klare Abgrenzung von "allen" zu geben)
es kommt immer auf die stadt und region an, in der du das straßenbild im auge hast. ich sehe täglich echt viele korpulente frauen aller altersstufen mit normalgebauten typen an der hand.
Wie gesagt, in Leipzig sieht man bei denen in meinem Alter nur hübsche, große und schlanke Frau mit muskulösen Männern. Das typische Traumpaar also.

Dandy
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 816
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2018, 15:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Dandy » Freitag 25. Mai 2018, 23:04

@Pferdefreundin:
Deine Einstellung ggü. casual Sex ist völlig legitim (meiner persönlichen Meinung nach sogar sehr gut) und ich verstehe nicht, was es daran zu meckern gibt. Eher finde ich es erstaunlich und paradox, dass das ausgerechnet hier kritisiert wird.
Zu behaupten, es wäre die Ursache allen Übels, ist jedenfalls m.E. völliger Quatsch und ich würde an deiner Stelle auch keinen Grund sehen, dich auch noch rechtfertigen zu müssen. Nicht jeder ist der Typ für beliebiges, schnelles Hüpfen in die Kiste und das ist auch gut so. :daumen:

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von Pferdefreundin » Freitag 25. Mai 2018, 23:13

Teetrinker hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 22:58
Es ist doch völlig gleichgültig ob für Nutzer/in casual Sex etwas ist oder nicht, darum ging es doch hier nicht, oder etwa doch?

Ansonsten, weil ein paar Beiträge vorher was zu "dicken" Menschen stand, habe ich eher gute Nachrichten: Auch ihr seid begehrt, sehr sogar. Gemeint sind natürlich die Ladys. Als ich vor einem guten halben Jahrzehnt mit Online-Dating anfing habe ich mich mit vielen körperlich starken Frauen getroffen (weil es mir nichts ausmacht). Die erzählten frei von der Leber weg, warum sie die Herren der letzten zehn Dates dann doch nicht öfter trafen... Die sahen sich alle nicht als jemand, deren sich jemand erbarmen müsste oder so sondern als 100%-Powerfrau mit eigenen, entschiedenen Ansprüchen. Finde ich total ok (andererseits, wenn man die Situation mal vergleicht denk ich mir manchmal doch: muss man sich mal vorstellen - kein Mann könnte sich das erlauben, sei denn er hat extrem Kohle).

(Ich habe keiner von denen einen Korb gegeben). Von manchen erfuhr ich später dann auch (zufällige Treffen oder SMS), daß sie wen gefunden hätten (die Paare hab ich zT auch in echt getroffen). Manchmal waren die Nachrichten dann doch etwas merkwürdig, sowas wie "ich teste jetzt mal den Thomas, ich weiß aber nicht, ob das mit seiner Firma stimmt" (ging darum, ob Konkurs oder nicht). Ich könnte nie verstehen, warum sowas von Belang sein sollte...
Ansprüche stellen halte ich in meiner Situation auch für vermessen, auch wenn ich sie insgeheim doch hätte. Aus einer hässlichen Ente macht man keinen schönen Schwan und von daher guck ich die ganzen schönen, großen und muskulösen Typen gar nicht erst an.

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 999
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Frauen sind wunderbar

Beitrag von ComebackCat » Freitag 25. Mai 2018, 23:15

Pferdefreundin hat geschrieben:
Freitag 25. Mai 2018, 22:53

Bis ich endgültig diesen Punkt erreicht habe, dauert es zwar noch etwas, aber ich bin froh wenn ich diesen erreicht habe. Hey, ich habe 26 Jahre ohne Partner geschafft, warum sollte ich den Rest meines Lebens nicht auch so schaffen können? Wenn ich diese Einstellung erreicht habe, kann ich endlich vollkommen glücklich sein.
Ja, das ist generell auch sehr wichtig, finde ich. Egal, ob mit Partner oder ohne. Dass man sich nie von einer Beziehung abhängig macht und auch in der Lage ist, als Single ein erfülltes Leben zu führen.

Ob es "vollkommenes Glück" gibt, wage ich aber zu bezweifeln, das klingt schon sehr nach siebtem Himmel. Aber solange man sich auch an vermeintlich kleinen Dingen erfreuen kann, wie schönem Wetter, gutem Essen, interessanten Filmen oder Büchern oder einfach auch nur kleineren Ausflügen, um neue Orte zu erkunden (nur so als beispielhafte Aufzählung), ist man sicherlich auf einem sehr guten Weg dorthin.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex321, Bing [Bot], Just, Nonkonformist und 28 Gäste